Zwar spielt das Wetter hier gerade echt verrückt, es hagelte gestern doch ernsthaft dreimal, aber ich bin trotzdem schon total auf Frühling eingestellt. Auch wenn ich das Eis lieber essen würde, anstatt es auf mich rieseln zu lassen, aber was soll man machen. Außer natürlich, sich schon wunderbar frühlingshaft, aber dennoch warm genug anzuziehen. Heute also meine „es ist noch kalt, aber hey es ist Frühling“-Lieblinge der letzten Wochen, die von uralt bis zu neugekauft reichen.

Frühlingsfavoriten

Im Moment täglicher Begleiter sind meine bunten Tücher und dieses zuckersüße Urlaubs-Design hat mich gerade ganz im Griff. Die Farben schreien „es wird wärmer“ und die Palmen entführen einen an einen wunderschönen Strand, dabei ist mein Hals gleichzeitig von diesem fies-kalten Wind, der die Tage weht, geschützt. Schals und Tücher können jedes Outfit spielend leicht in Sekunden aufpeppen oder ihm eine andere Stilnote geben, was ich einfach liebe und so habe ich hier natürlich immer viel Auswahl. Verschiedene Farben und Muster, im Moment gerne florale Designs und knallig Töne – Hauptsache, nicht langweilig einfarbig. Mein oben gezeigtes Tuch ist leider schon einige Jahre alt und nicht mehr erhältlich, ich fand es dank „shop your own stash“ in meinem Schrank wieder. Im Moment gibt es solche bunt-gemusterten Tücher und Schals aber eigentlich überall, ich hab online bei Esprit ein paar sehr schöne Vertreter gesehen, wobei natürlich dieser Schal mit dem Kolibri-Motiv meinen Namen ruft.

Bei den Accessoires geht es bei mir gerade sehr floral zu, Blumen und Blätter sind da genau mein Ding. Normalerweise trage ich im Frühling filigranen Silberschmuck, da das Wetter aber so sehr wechselt, habe ich auch noch einige goldene Stücke dabei. Bei kaltem Regenwetter muss es nämlich einfach wärmendes Gold sein. Bei Kettenlänge geht gerade alles, ich mag mich nicht festlegen und schmolle dem Wetter etwas, dass ich noch keine Armreifen tragen kann.

Dann bin ich gerade ebenfalls ganz im Peach-Fieber, weswegen es sowohl auf den Fingernägeln als auch auf den Lippen nur in dieser Farbe zugeht. Besonders gerne trage ich diesen Sally Hansen Nagellack in „Peach of Cake“ und den NYX-Gloss ebenfalls in „peach“. So sieht es zumindest kosmetisch etwas mehr nach Frühling aus. Dufttechnisch bin ich mal wieder meinem Golden Delicious EdP von DKNY verfallen, ich mag den frischen Apfelduft sehr gerne, wenn draußen alles blüht. Kein zu schwerer, netter Alltagsduft, der aber doch eine kleine außergewöhnliche Komponente hat. Wenn ihr ein nettes Frühlingsparfüm sucht, schnuppert doch mal an den DKNY-Düften, die finde ich fast alle passend.

Kakteenpullover

Statt leichten Tops und flowy Cardigan (Coachella hat mich so inspiriert) muss es bei diesem Wetter leider doch noch der Pullover sein und hier habe ich mich vor kurzem in diesen Kakteen-Pulli verliebt. Ich konnte ihn einfach nicht liegenlassen, denn Kakteen sind meine liebsten Pflanzen und ach, er macht mich glücklich. Was einen nach der Konmari-Methode ja dazu bringen soll, das besagte Stück beim Aussortieren (Decluttering) zu behalten. Ich habe die Methode mal andersherum angewendet, da ich nichts zum Aussortieren hatte und habe mir meine Portion „Glück“ gekauft. Natürlich ist der Print jetzt nichts noch nie dagewesenes und es gibt solche Pullis auch von vielen Marken, in meinem Kleiderschrank ist er aber der Erste seiner Art. Mit einem Top drunter hält er mich im Moment schön warm und sorgt für gute Laune. Auffälliger Print mit Motiven aus Flora und Fauna ist für mich im Moment total passend, für die nächsten Sonnenstrahlen liegen schon T-Shirts mit Füchsen und Baby-Tapiren (!) bereit.

Frühlingsfavoriten Fashion

Die schwarzen Schnür-Schuhe mit schönem Loch-Muster durften letzte Woche bei Deichmann für 24,90€ (erhältlich hier) mit. Denn frühlingshafte schicke Schuhe hatte ich nicht mehr, meine Ballerinas sind echt nicht mehr tragbar und mir gefällt das verspielte Design mit den Löchern und die Höhe sehr gut. Ebenso die Schnürsenkel, die doch gut halten und ja, auch wenn schwarz keine Frühlingsfarbe ist, hier musste ich mich den gesellschaftlichen Normen beugen. Ich persönlich hätte sie ja lieber in einem Pastellton, gerne lila, gehabt, aber das gab es nicht und würde bei Konferenzen auch etwas aus der Masse hervorstechen.

Im Moment dreht sich bei mir alles um bunte und/oder gemusterte Tücher, Pullover mit viel Print, die Farbe Peach und Ketten, da Armreifen noch nicht zur Geltung kommen. Wie sieht es bei euch aus, wonach greift ihr bei diesem doch etwas eigensinnigen April-Frühlingswetter gerade?

1 Comment on [Fashion] Alte und neue Frühlingsfavoriten!

  1. Liebe Leona, sehr schöne Sachen und toll das alles geschrieben. Das Outfit gefällt mir sehr und vor allem die wudervollen, schwarzen Schnür-Schuhe mit schönem Loch-Muster, die möchte ich gerne haben. Übrigens ist Golden Delicious EdP von DKNY auch mein Duft:) Liebe Grüße Jo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.