Mit kleinen Schritten ändert man langsam die Welt und ach, was habe ich mich gefreut, als ich mich so durch die Website von Esprit treiben ließ und in der Kategorie „Schuhe“ plötzlich die Unterkategorie „vegan“ sah. Kein großes Ding eigentlich, es gibt verdammt viele vegane Schuhe, man muss sie eben immer nur suchen. Jetzt bekomme ich sie hier aber alle auf einmal präsentiert, was mir Zeit und Mühe erspart und bestimmt auch den ein oder anderen mal anregt, sich mehr mit dem Thema zu beschäftigen. Ich besitze zwar noch Schuhe aus Leder, die habe ich mir aber vor über zehn Jahren gekauft und wegwerfen will ich sie dann doch nicht. Neue nicht-vegane Schuhe kommen mir aber nicht mehr nach Hause, genau wie bei Handtaschen spricht das einfach gegen meine Ideale und es ist unnötig (von Pelz fange ich hier jetzt gar nicht erst an).

Bisher ist das Sneaker-Sortiment noch recht überschaubar, es gibt sieben Paare zur Auswahl. Preislich liegen die Schuhe in Leder-Optik zwischen 60€ und 70€, also im typischen Espritbereich. Gut finde ich, dass es die Sneaker auch bis Größe 42 gibt, die brauche ich bei sportlichen Schuhen nämlich ziemlich oft und scheitere dann an der 41er-Grenze, danke hierfür! Aktuell sind die Modelle in den klassischen Farben schwarz, weiß, beige und navy zu bekommen, hier wird sich aber bestimmt zum Sommer hin noch etwas mehr tun. Für den unangestrengten, casual Alltagslook sind die bequemen Vertreter doch auch jetzt in der kühleren Jahreszeit schon genau das Richtige!

Mein Liebling ist ganz klar dieser High Top-Sneaker (70€), welcher sich in meinem Kopf sofort so gut mit Skinny-Jeans kombinieren lässt. Er besteht aus Polyurethan, also einem Kunststoff, hat einen praktischen Innen-Zipper und mir gefallen besonders die Details an der Naht, die ihm etwas mehr Charakter verleihen. Ebenfalls ganz hin und weg bin ich von der Farbe, sie sind nämlich nicht schwarz, sondern in einem ganz dunklen Navy-Blau gehalten, ein Farbton, der in meinem Schuhregal noch fehlt!

Diese hübschen schwarz-weißen Sneaker (70€) sind ebenfalls Balsam für mein ästhetisches Empfinden. Minimalistisch, klassisch, dezent aber eben doch durch das kleine, dunkle Detail ein Hingucker. Erinnert mich ein wenig an „business in the front, party in the back“, was mein bester Freund ständig zu sagen pflegte. Dass an der Ferse der Esprit-Schriftzug eingeprägt ist, gibt dem Schuh gleich noch etwas mehr Hochwertigkeit. Ich würde hier aber höchstwahrscheinlich die Schnürsenkel austauschen und statt mit weiß mit schwarz noch ein wenig mehr Spannung reinbringen.

Ganz weit weg von meiner eigentlichen Comfort-Zone ist dieser hautfarbene Sneaker in Glattleder-Optik (60€), doch er zieht mich verrückterweise sehr stark an. „Skin beige“ wäre normalerweise kein Ton, in dem ich Schuhe suchen würde, hier funktioniert es aber und macht für mich einen perfekten Frühlingsschuh. Leicht, verspielt, luftig und gut gelaunt kommen mir als Adjektive in den Sinn, wenn ich diese Schuhe sehe und im Kopf habe ich sie auch schon zu Jeans und weißem Shirt sowie heller Crossbody-Bag kombiniert. Hier muss ich auf jeden Fall mal bei Esprit im Laden vorbeigehen, wenn ich wieder in Deutschland bin und schauen, wie die Schuhe in der Realität an mir wirken.

Hier könnt ihr euch alle bisherigen veganen Modelle, die es zu kaufen gibt, noch einmal genauer ansehen. Solltet ihr euch spontan verlieben, bekommt ihr als Esprit Friends-Mitglied (beim Checkout kostenlos registrieren und einen Warenwert von 50€ haben) mit dem Code FEELSPRING auch noch einen 10€-Gutschein! Ich hoffe ja sehr, dass sich die Schuhe gut verkaufen und Esprit das Sortiment erweitern wird!

Achtet ihr auf vegane Schuhe oder ist das too much? Wenn ja, welche Marke könnt ihr denn besonders empfehlen?

Copyright der Bilder: Esprit.de

2 comments on “[Fashion] Vegane Schuhe bei Esprit!”

  1. Schuhe von Esprit tragen ist ja ein bisschen wie Zuhause vegane Wurst von Wiesenhof essen.
    Und dann Abends mal chick weg gehen nach Mc Donalds. Die haben ja jetzt auch irdendwie was veganes. Die Welt ändert sich endlich. Die Konzerne veganisieren uns. Hurra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.