Diesen Monat habe ich kaum etwas aufgebraucht, da es für mich ja am 6.6. wieder für einige Zeit ins Ausland ging und ich dann natürlich keine halbleeren Produkte einpacke, sondern eben volle, damit diese einige Zeit halten. Da ich zunächst etwas gereist bin, habe ich die Pröbchen, die leergeworden sind, auch nicht im Rucksack durch die Gegend getragen, sondern jeweils vor Ort entsorgt. Ein Beispielexemplar habe ich aber doch noch für das Foto gehabt und somit sind es insgesamt nur 5 Produkte bzw Proben, die ich euch diesen Monat zeigen kann. Nächsten Monat dürfte das dann schon wieder ganz anders aussehen 😉

Bebe Beautiful Hautbildverschönernde Reinigungsmaske Ich bekam sie zum Testen zugeschickt, meine Haut mag sie leider nicht sonderlich und so habe ich die Originalprodukte weitergegeben, die praktischen Pröbchen aber doch mitgenommen. Eine Maske für unter der Dusche finde ich nämlich sehr sinnvoll und einmal die Woche habe ich sie auch benutzt. Wirklich mögen tut meine Haut sie aber trotzdem nicht, somit nutze ich meine restlichen Proben hier noch und das war es dann. Meine ausführliche Review findet ihr hier.

Biorepair Zahnmilch Auch diese durfte ich testen und habe euch schon eine Review getippt. Die Proben fand ich superpraktisch für unterwegs, da ich keinen Platz hatte, eine Mundspülung etc mitzuschleppen. Ich finde das Produkt per se nicht schlecht, ich bevorzuge nur einfach mein Oilpulling (mein Erfahrungsbericht) und mache das jetzt wieder, da wir ein riesiges Glas Kokosöl im Haus haben, was sowieso leer werden muss.

Iris Extract Activating Treatment Essence von Kiehl’s Ich liebe diese Essenz und habe sie schon in meine Morgenroutine eingebaut. Sie lässt meine Haut wirklich strahlen, gesünder, jünger und einfach besser aussehen und sich anfühlen. Mehr Lobgesang habe ich hier schon verfasst, das ist ein Produkt, welches ich mir wohl wieder gönnen werde, vielleicht ja im nächsten Dutyfree, da es schon ein nicht unbedingt notwendiger Luxus ist, aber eben einfach effektiv.

Blend a Med Expert Tiefenreinigung Meine Zahnärztin versorgt mich immer mit diesen kleinen Proben, da sie weiß, dass ich viel fliege und so eine kleine Zahnpasta immer im Handgepäck haben muss. Die Zahnpasta ist in Ordnung, hat einen schönen frischen Effekt, aber ich bin bei Zahnpasta so ein kleiner Geizkragen, der eben die Drogerieeigenmarken oder gleich Sensodyne kauft.

SOS Desinfektionstücher Ebenfalls unerlässlich, sobald ich im Flugzeug sitze, wische ich erstmal alles an Armlehne und Tisch etc ab, was vor mir bestimmt schon zig Leute angefasst haben. Diese Tücher finde ich eher so lala, sie trocknen leider schnell aus, sobald die Packung offen ist und dürften auch zu Beginn einfach „nasser“ sein. Da ich sie aber von Mama geklaut habe und nichts dafür bezahlt habe, meckere ich mal nicht weiter – nur nachkaufen würde ich sie mir dann doch nicht.

Ihr seht es, das sind wirklich typische Reise-Produkte, die sich diesen Monat bei mir geleert haben und ja, sonderlich spannend sind sie auch nicht, ich entschuldige mich mal 😉 Aber eben doch notwendig und besonders Proben finde ich super, wenn man unterwegs ist. Unbedingt leichter ist mein Gepäck jetzt noch nicht, da ich aber auch einige Bücher dabei habe (ich kann mich noch immer nicht ganz mit Ebooks anfreunden) und schon einen öffentlichen Bücherschrank in Canberra entdeckt habe, werde ich da demnächst doch immerhin ein paar Gramm los.

Was ist bei euch diesen Monat so leergeworden? Und ist noch wer so ein „Proben auf Reisen“-Mitnehmer oder dürfen da bei euch nur Produkte mit, denen ihr komplett vertraut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.