Zwar bin ich mit dem Gedanken nach Australien gegangen, dass ich für die Zeit hier nichts einkaufen muss, aber als ich so in der Apotheke warten musste, da die Medikamente für meinen Freund nicht vorrätig waren, kam dann doch eins zum anderen und ich bin jetzt um gleich zwei Gesichtssprays reicher. Somit stelle ich sie euch kurz mal vor, beide sind nämlich auch im Winter super, um die Haut mit genug Pflege (Feuchtigkeit!) zu versorgen.

Miranda Kerr (genau, das australische Supermodel) dürfte bestimmt vielen von euch bekannt sein, ich wusste nicht, dass sie auch eine eigene Hautpflegeserie auf dem Markt hat. Das Energising Citrus Mist von Kora (65ml um die 28€) ist aber genau nach meinem Geschmack, da es himmlisch gut riecht und einem einen kleinen, aufwachenden Energiekick gibt. Dass keine blöden Chemikalien drin sind, der Sprühnebel wunderbar fein ist, es schnell einzieht und die Haut strahlen lässt, macht die ganze Sache natürlich noch besser. Im Moment hat meine Haut nämlich echt mit der trockenen Heizungsluft zu kämpfen, die wir hier täglich um uns haben und ach, ich bin wirklich sehr glücklich darüber, dieses kleine Spray für zwischendurch zu haben! Ich werde mich bestimmt noch über ein paar Tester hermachen und vielleicht noch eine Augenpflege aus der Naturkosmetikreihe kaufen, wenn sie mir zusagt, der erste Eindruck ist nämlich sehr positiv. Hier kriegt man mal mehr, als nur den bekannten Namen auf dem Packaging!

Und wenn wir schon bei Gesichtssprays sind, konnte ich natürlich nicht nein zu dem Rose Water Hydrating Mist von In Essence (100ml um 35€) sagen, da das einfach nur phänomenal gut roch. Ich glaube, so schnell tiefenentspannt war ich noch nie in einer Apotheke 😉 Ebenfalls ein sehr dünner, schnell einziehender Sprühnebel, der sich toll auf meiner Haut anfühlt. Ich nutze es zur Zeit sowohl morgens und abends nach der Reinigung und vor dem Auftragen eines Serums und bilde mir ein, dass meine Haut wirklich mehr strahlt und die Trockenheitsfältchen um die Augen auch wieder verschwunden sind. Es ist jetzt nicht der „heilige Gral“ und mein sehr günstiges Rosenwasser aus dem türkischen Supermarkt ist ebenso gut, aber da ich hier nichts anderes habe, kämpfe ich eben mit ihm gegen die Heizungsluft an und scheine den Kampf auch zu gewinnen!

Dank dieser beiden Wässerchen hält meine Haut aktuell durch, aber ich habe echt nicht gedacht, dass es hier in Canberra so kalt wird, dass wir die Heizung (bzw die wärmende Klimaanlage) anschalten müssen und habe somit bei meiner Hautpflege nicht mitgedacht und eben meine Sommerprodukte eingepackt. Die reichhaltige Pflege liegt jetzt im sommerlichen Deutschland, aber daraus lerne ich für das nächste Mal, sollte ich wieder die Jahreszeiten wechseln 😉 Benutzt ihr auch Gesichtswassersprays? Welches könnt ihr denn empfehlen? Ich vermisse ja mein Avene Thermalwasserspray, das habe ich hier bisher auch noch nicht entdecken können, die beiden obigen Kandidaten sind aber doch eine ganz gute Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.