Offiziell ist der Sommer zwar schon mehr oder weniger vorbei, ich will euch aber trotzdem noch den diesjährigen Sommerduft von Escada vorstellen. Die Marke bringt eigentlich jedes Jahr ein Eau de Toilette raus, welches mir zusagt, ich es mir dann aber doch nicht leiste, da mich die Haltbarkeit nicht umhaut. Den Sommerduft 2017, das Fiesta Carioca EdT entdeckte ich im Dutyfree in Frankfurt und unterzog es gleich dem Härtetest – mit Condor 11,5 Stunden nach Cancun 😉

Vom Packaging her bleibt Escada sich treu, man sieht sofort, dass es sich um den limitierten Sommerduft handelt. Der Flakon ist ebenfalls immer in mehreren, bunten Farben gehalten und besonders der dicke Kolibri ist zuckersüß. Hat natürlich auch seinen Preis, das EdT kommt in 30ml für 35€, 50ml für 60€ und 100ml für 79€ daher. Wenn man ein wenig googelt, findet man aber meist ein günstigeres Dupe, welches dem Duft sehr ähnlich ist, sollte euch wie mir dieser Preis zu hoch sein.

Die diesjährige süß-fruchtig-blumig-tropische Sorte hat in der Kopfnote Passionsfrucht, Himbeere und Veilchenblatt, in der Herznote Passionsblüte, Orangenblüte und Jasmin und in der Basisnote Moschus, Zeder und Benzoeharz. Man bekommt hier wirklich eine richtige Ladung Blumen ab und fühlt sich, als würde man durch einen riesigen, blühenden Garten wandeln. Der Duft ist beim ersten Aufsprühen schon da, kurz sehr intensiv und riecht einfach nur nach Sommer. Das gelingt Escada jedes Jahr auf’s Neue, dass man quasi die Sonne auf der Haut spürt, wenn man das EdT aufsprüht.

Aber leider – wie jedes Jahr  ist die Haltbarkeit einfach nur mies, das EdT ist nach seinen drei Stunden bei mir schon komplett verflogen und ich nehme gar nichts mehr wahr. Was einfach nur schade ist, denn durch die Passionsfrucht in Kombination mit Himbeere ist der Duft durchaus etwas außergewöhnlicher und wäre mein Beuteschema für ein sommerliches EdT. Aber hier müsste ich ja viermal am Tag aufsprühen und den Flakon immer mit mir rumschleppen, was sowohl umständlich wie auch einfach dem Preis nicht angemessen ist. Irgendwie stecken sie zu viel Geld in Entwicklung und Design, statt die Düfte mal etwas haltbarer zu machen, schade!

An meinen Favoriten „Cherry in the Air“ kommt er nicht ran, aber einen Platz 2 würde ich Fiesta Carioca doch eingestehen, wenn es um das interne Escada-Ranking geht. Ein Kauf kommt für mich aber absolut nicht in Frage, was an der schlechten Haltbarkeit liegt, da greife ich dann lieber zu der günstigeren, nachgemachten Version, wo das Nachsprühen nicht so weh tut. Aber ich bin jetzt schon gespannt, was sie sich für 2018 ausdenken werden, daran schnuppern werde ich bestimmt!

Mögt ihr die Sommerdüfte von Escada und habt vielleicht ähnliche Erfahrungen wie ich mit ihnen gemacht? Oder reizt euch so ein Sommer-EdT gar nicht und ihr tragt mehr oder weniger nur wenige Düfte das ganze Jahr hindurch?

2 comments on “[Beauty] Fiesta Carioca EdT von Escada!”

  1. Dieses Jahr war das erste mal, dass ich es nicht gekauft habe. Eben weils doch recht kostspielig für einen reinen Sommerduft ist, nur limitiert und ich eben dieses Jahr wirklich auf den Euro gucken musste. Und ich bin schon etwas traurig…

    Ansonsten liebe ich die Sommerdüfte bisher eigentlich immer 😉 Die Haltbarkeit ist bei mir auch irgendwie dann wohl besser, als bei Dir, Minimum 5 Stunden… 😉

    Liebst
    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.