Manchmal kriegt mich Marketing einfach, das habe ich erst letzt in Australien gelernt, als ich das Peeling mit dem Koala unbedingt gebraucht habe und jetzt in Kanada musste es das Deo mit dem Biber sein. Genauer gesagt, das Natural Deodorant von The Green Beaver Factory, aber immerhin ist das ein Produkt, welches ich auch wirklich benötige, mein Deo aus Deutschland wird es nämlich nicht mehr lange machen. Gefunden habe ich es bei Winners, was unserem TK Maxx gleichkommt und ohne je von der Marke gehört zu haben, dank des schönen Designs mitgenommen. Dass es ohne Duft und vegane Naturkosmetik sowie ein praktischer Stick ist, hat die Sache natürlich einfacher gemacht; ok, der Preis von umgerechnet 2€ hat auch noch ein klein wenig mitgeholfen.

Im Deo selbst sind u.a. in Kanada angebauter Labradortee (den trank ich mal ganz weit nördlich als „Inuit“-Tea) und Salbei drin, welche einem einen 24-Stunden-Schutzt garantieren sollen. Die Inhaltsstoffe sind zu 100% natürlichem Ursprungs und 29% aus organic farming. An Tieren wird hier natürlich auch nicht getestet, es gibt kein Aluminium oder Parabene, kein Ethanol, GMOs oder Gluten (ok, das ist mir egal), aber im Ganzen genau ein Produkt nach meinem Geschmack.

Bei so viel Gutem ist die Erwartung dann natürlich auch hoch und ich war gespannt, ob ich den Stick mögen würde. Es ist schon ein paar Jahre her, dass ich so ein Produkt benutzt hatte, damals kam ich aber super damit klar. Daran hat sich zum Glück nichts geändert, der Stick hat eine tolle Konsistenz, man braucht kaum Druck, um mit einem Wisch genug Produkt zu bekommen. Weiße Streife hatte ich bisher auch noch nicht auf meiner Kleidung. Man nimmt einen leicht frischen Geruch wahr, aber das war es dann auch schon.

Natürlich ist die Wirkung bei einem Deo der KO-Punkt und ach, zum Glück muss ich hier nicht meckern! Morgens aufgetragen rieche ich den ganzen Tag gut bzw einfach mal nicht, egal, ob ich Stunden durch Montreal stapfe oder mich anderweitig betätige. Meine Haut reagiert auch nicht gereizt auf das Produkt (ok, es ist auch einfach nichts drin, was sie reizen könnte) und meine Achselhaut fühlt sich gut gepflegt an, als wäre noch ein bisschen Extrapflege im Deo. Richtig schweißtreibenden Sport habe ich noch nicht gemacht und werde ich auch nicht, somit keine Ahnung, ob es da auch noch gut schützen würde, aber für den halbwegs aktiven Alltag ist es mehr als gewappnet.

Da hat mich der Biber doch mal in die richtige Richtung geführt und klar, es ist nur ein Deo, aber eines, welches ich sehr gerne mag und ich somit vorstelle, wer weiß, vielleicht gibt es es auch bei uns bei TK Maxx. The Beaver Company hat das Deo noch in den Sorten Wild Rose, Vetiver, Tea Tree, Lavender und Citrus und alle Sorten sind auch als Sprühdeo erhältlich. Aber irgendwie bin ich im Moment weder auf dem Sprüh- noch auf dem Dufttrip, ich will meine Körperpflege möglichst geruchsneutral halten, dass mein Parfum gut zur Geltung kommt und ich nicht eine wirre Mischung aus Shampoo, Duschgel, Bodylotion und Deo bin. Welches Deo könnt ihr im Moment empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.