Es fühlt sich ja fast wie Weihnachten an, dabei haben wir 30 Grad, die Sonne scheint und ich war gerade eine Runde am Strand. Trotzdem hat meine Gastoma hier in Cancun mir etwas zum Abschied in die Hand gedrückt und ganz stolz gegrinst. Ich war etwas überrumpelt, denn eigentlich bekommt man keine Abschiedsgeschenke von seinem Vermieter, aber ach, in Mexiko ist alles etwas anders und die Menschen sind so herzlich 🙂

Sonia Kashuk ist eine Marke, die ich von amerikanischen Youtubern kenne und anscheinend ist sie hier eine Art Luxussymbol, auf jeden Fall wurde mir stolz erzählt, dass mir die Sachen extra aus den USA mitgebracht wurden. Wobei ich mich gleich etwas schlecht fühlte, man will ja nicht, dass andere Menschen so viel Geld für einen ausgeben. Aber ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut und werde mich hier auch erkenntlich zeigen, wenn wir uns das nächste Mal sehen.

Die Bodylotion mit Granatapfel, Rose und Patchouli (8€) ist geruchstechnisch der Oberknaller! Zitrisch-erfrischend, blumig und durch das Patchouli außergewöhnlich und genau mein Ding. Der Duft hält lange an und verschwindet mehr wie ein Parfüm, da er sich mit der Zeit wandelt. Am Ende ist er warm-würzig und man nimmt ihn sogar noch leicht am nächsten Tag wahr. Pflegetechnisch ist er auch großes Kino, sehr buttrige Konsistenz, die gut einzieht und meine Haut direkt danach streichelzart macht. Trotz viel Sonne und Rasieren strahlen meine Beine nur so vor Freude und sehen auch richtig gut gepflegt aus.

Die Yellow Alluriana Handcreme mit Grapefruit, Verbene und Moschus (5€) ist auch ein ganz ausgefallener Duft, welcher zuerst sehr frisch wird und dann ins würzig-warme umschlägt. Stelle ich mir super für den Winter vor, hier ist er mir gerade zu warm. Die Creme hat eine leichte Konsistenz, zieht schnell ein, bleibt nicht klebrig auf den Fingerspitzen zurück und gefällt mir super für unterwegs. Meine Hände sind damit auch gut gepflegt, da habe ich aber auch ehrlich gesagt sehr selten irgendwelchen Probleme.

Beide Produkte haben mich definitiv aufmerksam auf Sonia Kashuk gemacht und ich glaube, beim nächsten USA-Aufenthalt muss ich mich da mal näher umsehen. Die Duftkombinationen gefallen mir enorm, sie sind ausgefallen, aber eben nicht too much. Wobei ich nach der Bodylotion kein Parfum mehr nutze, das ist zu viel und auch die Handcreme hat man lange in der Nase – wer das nicht mag, das sind nicht eure Produkte!

Kennt ihr die Marke und habt selbst vielleicht schon etwas ausprobiert? Seid ihr ähnlich begeistert oder habt ihr ganz andere Erfahrungen gemacht? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .