Ok, es sind nur zwei, aber meine Haut nimmt mir die ständig wechselnden Klimazonen gerade doch etwas übel und schreit nach Feuchtigkeit. Somit bin ich in Playa del Carmen doch zu Sephora gestiefelt und habe mir Unterstützung geholt! Statt einmal die Woche, wird nun alle 3 Tage gemaskt und natürlich brav Sonnenschutz getragen, was hoffentlich schnell helfen sollte!

Im Moment gibt es also eine Kombination aus meiner aus Deutschland mitgebrachten Feuchtigkeits-Maske mit Gurkenextrakt von GrüNatur sowie einen meiner absoluten Lieblinge, die Pate Au Ginseng Maske von erborian, welche mir eigentich zu teuer ist, aber die Resultate sind sooooo gut (Review hier).

Die Gurkenmaske ist super, nachdem ich den ganzen Tag draußen unterwegs war und meine Haut einfach etwas viel Sonne abgekriegt hat. Sie ist von etwas glibbrig-dicker Konsistenz, zieht halbwegs gut in meine Haut ein und kühlt sie sofort etwas runter. Die Reste dusche ich dann meist ab und danach sieht mein Gesicht durchaus erfrischter aus – schreit allerdings nach mehr, wo ich dann zu Serum, Nachtcreme etc greife. Insgesamt ist die Maske solide, ich würde sie allerdings nicht nachkaufen, da sie mich einfach nicht umhaut, da gibt es bessere Kandidaten auf dem Markt.

Die Pate au Ginseng Maske ist gar nicht direkt für Feuchtigkeit gedacht, sie hilft aber trotzdem phänomenal, wenn es darum geht, die Haut sofort samtig-weich und strahlend zu kriegen. Trockenheitsfältchen verschwinden, man sieht richtig erfrischt und nach vielen Stunden Erholung aus und auch rote Stellen werden minimiert. Meine Haut ist damit aber auch mit Feuchtigkeit versorgt und ich glaube einfach, dass das DIE Gesichtsmaske für meine Haut ist, zumindest habe ich noch keine besser funktionierende ausprobiert (und ihr wisst, ich probiere viele Masken aus). Die Maxiprobe (15ml für 10€) gibt es bei Amazon und ich würde euch diese Probiergröße empfehlen, denn preislich ist eborian ja leider nicht ohne und da tut ein Fehlkauf dann doch weh.

Auch wenn ich ja weg vom Kaufen und hin zum Selbermachen der meisten Produkte will (und auch schon viele Masken selbst hergestellt habe), diese hier ist zum Reisen einfach ideal, wenn man sich nicht schnell mal eine Maske zusammenrühren kann und ich glaube, auch in Zukunft werden wir uns immer wieder treffen. Eborian allgemein macht mich ja sehr neugierig, ich musste bei Sephora stark an mich halten!

Welche Feuchtigkeitsmasken könnt ihr empfehlen? Oder habt ihr ein gutes DIY? Kennt wer Produkte von erborian – wie sind eure Erfahrungen damit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.