Ich habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass ich 2018 ja mal wieder über Fasching in Deutschland sein werde..nunja, dank „die Dissertation muss abgegeben“-Endphase werde ich die nächsten Wochen primär weiterhin schreibend in der Wohnung verbringen und nicht wirklich etwas davon mitbekommen. Als Kind war ich da noch motivierter, ich erinnere mich, dass ich mal als Minnie Maus, als Römerin und als eine Bardame aus so einem Western ging, wo meine Mama mir ein traumhaftes Kleid genäht hatte. Aber ich glaube, seit ich alt genug war, an Fastnacht abends wegzugehen, habe ich das ganz schnell gelassen..betrunkene Massen und (zumindest hier) dröhnende Schlagermusik waren eher noch nie meins. Für alle, die weniger muffelig sind, was das Verkleiden betrifft, bei DM gibt es schon die diesjährige Kunterbunte Farbwelt Edition, womit ihr euch kreativ austoben könnt.
Seid ihr schon in der Kostümvorbereitung? Wenn ja, als was verkleidet ihr euch denn? Oder auch muffelig und diese Feiertage ignorierend?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.