Einige haben es bestimmt schon mitgekriegt, seit dem 15.5. bin ich in den USA und versuche mich daran, den Pacific Crest Trail von Mexiko nach Kanada zu wandern (wer mag, hier geht es zu meinem PCT-Blog). Da hier jedes Gramm im Rucksack zählt, welchen ich mit mir herumtrage, habe ich alle Pflegeprodukte auf das Möglichste reduzieren müssen und kann sie auch nicht leer bis zum Ende des Monats mit mir herumtragen. Somit ist der heutige Blogpost eine Mischung aus den Sachen, die ich noch in Deutschland aufgebraucht habe und dann den ersten geleerten Produkten während meiner Wanderung! Insgesamt sind es in Deutschland 7 Produkte und 7 Proben geworden und ich denke mal, dass sich diese Zahl in den nächsten Monaten etwas reduzieren wird.

GUHL Repair & Balance Maske Für meine Kopfhaut hat sie nichts getan, für meine Längen war sie in Ordnung, aber einen wirklichen WOW-Effekt konnte ich auch nicht bemerken. Da ich primär Produkte nutze, wo keinerlei tierische Produkte drin sind, würde ich mir die Maske nicht noch einmal holen, aber versteht mich nicht falsch, mies war sie nicht!

réell’e Intensiv Color Creme Dunkelblond Sehr günstige dauerhafte Coloration, welche mir sehr stark in Augen und Hals beim Auftragen brannte. Meine Kopfhaut hat sie aber gut vertragen und bisher kann ich nur sagen, dass die Farbe definitiv deckend ist, aber auch einen Rotstich hat, welchen ich nicht wollte. Mal sehen, wie lange sie hält.

Mure Sauvage EdP von Yves Rocher 100ml fasst dieser Flakon und es ist mein zweiter, so sehr liebe ich diesen süßlich-herben, erfrischenden, nach Sommer schreienden Brombeerenduft. Es gibt ihn nicht mehr zu kaufen, mein Herz ist traurig, aber es wird auch einfach mal Zeit, dass ich die vielen anderen Düfte nutze, die ich noch so habe. Au revoir, mon ami!

Sierra Mist Ruby Splash Lippenpflege Da sie nach Zitronen-Crapefruit-Limonade schmeckt, natürlich genau meins. Die Pflegewirkung ist eher nonexistent, aber dafür ist sie eben lecker und für mich super für zwischendurch, wenn ich etwas Geschmack haben möchte. Würde ich sofort wiederkaufen!

Sensodyne Proschmelz Strong & White Weißer wurden meine kaffee- und teegeplagten Zähne nicht, aber meine Schmerzempfindlichkeit hatte sich etwas verbessert. Dies nahm dann später auch wieder ab, aber zunächst mal war ich von der Paste sehr begeistert und würde sie – trotz des hohen Preises – auch wieder nachkaufen.

Balea Handcreme Liebestraum Hat meine Hände gar nicht gepflegt, zog nicht gut ein und ach, neeeeee. Diese Handcreme habe ich auch einfach weglassen können, ohne dass es einen Unterschied gemacht hat, wir sehen uns nicht wieder.

Ebos Wattepads Gabs bei der Apotheke als Probe umsonst, leider fielen die ziemlich auseinander und waren mir zu labberig. Da ich aber auch waschbare Pads umsteige, macht dieser Fail nichts.

Elizabeth Arden 8 Hour Cream So viele liebe sie, ich finde den Geruch schrecklich, die Konsistenz viel zu klebrig und glänzend und kann auch bei der Wirkung nicht mitschwärmen. Meine letzte Tube ist leer und das freut mich doch!

Proben von Caudalia Serum, Tages- und Nachtcreme waren alle ok, aber nicht so umwerfend, dass ich sie nachkaufen müsste.

La Femme Prade Intense Die Probe roch enorm intensiv, hielt sich ewig auf der Haut und schrie nach „ich habe heute Abend eine Mission“. Ich trug den Duft in Mailand zufällig auf, bevor ich mit Leggings in die Oper ging *hust*, da hat er mehr gepasst wie in meinem Alltag. Somit auch kein Nachkauf.

Wenn ihr das hier lest, habe ich es nicht hingekriegt, vom Trail aus meinen Müll zu fotografieren und hochzuladen, aber ich werde wohl primär Feuchttücher und Sonnencreme benutzt haben. Ein Update wird es dann erst zum nächsten Monat geben. Was ist bei euch so leer geworden? Habt ihr mit einem meiner Produkte auch schon Erfahrungen gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.