Heute beantworte ich die 20 Fragen von Johanna aus Big Bear Lake, meinem ersten Stop auf dem Pacific Crest Trail seit sechs Tagen – und doch, ich finde mich in frisch geduscht und mit Kafee gestärkt in der Lage 😉 Also, legen wir los!

441: Wie  persönlich ist deine Einrichtung?

Null, da ich seit Jahren meist nur zur kurzen Zwischenmiete in bereits möblierten Wohnungen lebe. Da ich im Moment aber auch eher wenig Besit anhäufen mag, passt das prima und mir fehlt da nichts. Ich bin eher jemand, der einen guten Duft baucht und den bekomme ich dank Räucherstäbchen überall.

442: Welchen Songtext hast du jahrelang falsch gesungen?

Spontan fällt mir da keiner ein, aber ich verstehe bestimmt bei einigen Songs etwas falsch.

443: Würdest du gerne viele Höhepunkte erleben, auch wenn du dann viele Tiefpunkte erleben müsstest?

Ja, für mich hat das Leben genau das – Höhen und Tiefen, ohne wäre es doch langweilig.

444: Mit wem hattest du vor kurzem ein gutes Gespräch?

Mit so ziemlich jedem anderen Thru-Hiker, die ich täglich auf dem PCT treffe, es sind ganz andere Gespräche und ich liebe es!

445: Was trinkst du an einem Tag vorwiegend?

Leitungswasser, dicht gefolgt von Kaffee mit Hafermilch.

446: Welches Lied hast du zuletzt gesungen?

Umbrella von Rihanna, ich fand beim Wandern nämlich einen Regenschirm.

447: Kannst du über dich selbst lachen?

Hihi, aber sowas von, das tue ich bestimmt täglich, da ich leider unheimlich tollpatschig bin.

448: Wann hast du zuletzt eine Kopfmassage gehabt?

Ich hatte im Februar eine Thaimassage, da wurde auch der Kopf massiert. Eine reine Kopfmassage hatte ich allerdings noch nie.

449: Wie sieht der ideale Sonntagmorgen aus?

Ich verschlafe ihn und stehe erst gegen 13., 14.00h auf und dann gibt es Kaffee und Mittagessen mit lieben Menschen irgendwo draußen in der Sonne.

450: Wie sieht der ideale Sonntagmorgen aus?

Hier hat sich wohl ein kleiner Vertipper eingeschlichen 🙂

451: Machst du manchmal ganz allein einen langen Spaziergang?

Ja, in meinem Alltag laufe ich täglich eine Stunde alleine durch die Gegend, aktuell laufe ich jeden Tage viele, viele Stunden meist alleine.

452: Worüber hast du vor kurzem deine Meinung geändert?

Einen Menschen. Und so was tut mir immer besonders weh, da ich mich ungern in Personen täusche.

453: Wann wärst du am liebsten den ganzen Tag im Bett geblieben?

Ich kann mit Winter nicht so viel anfangen, besonders wenn es nur dunkel ist, da könnte ich einfach nur Tee trinken, lesen und im Internet rumhängen.

454: Glaubst du an eine offene Beziehung?

Ich glaube, dass das für viele Menschen funktioniert, aber ich bin keiner von ihnen.

455: Welches Gesetz würdest du einführen, wenn du in der Regierung sitzen würdest?

Bedingungsloses Grundeinkommen

456: Was würdest du mit einer Million Euro tun?

Eine NGO gründen und mit fähigen, motivierten Leuten etwas Gutes tun.

457: Wie hieß oder heißt dein Lieblingskuscheltier?

Das wäre ein Stinktier namens Rainer.

458: Was war deine weiteste Reise?

Flugtechnisch war das definitiv Australien, was ich letztes Jahr gleich zweimal tat.

459: In welcher Haltung schläfst du am liebsten?

Ich schlafe auf der Seite und habe die Beine dabei weit ausgestreckt, aber bequemer geht es doch einfach nicht.

560: Zu wem gehst du mit deinen Problemen?

Zu verschiedenen Freunden, es kommt darauf an, worum es geht.

 

Und das waren sie schon, die diesmal 19 Fragen für diese Woche. Wenn Ihr Lust habt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr die für euch interessanteste Fragen in den Kommentaren beantwortet 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .