Die Marke Bio Vegane Skinfood, welche es u. a. bei DM zu kaufen gibt, hatte ich schon länger auf meinem Radar, aber irgendwie konnte ich keinen Kauf rechtfertigen. Denn wir wissen, ich habe noch immer mehr als genug Kram. Seit kurzem bin ich jetzt aber wieder auf dem Gesichtswasser-Trip und da ich meine 500ml Glasflasche recht unpraktisch zu transportieren finde, schnappte ich mir doch einmal das Grüntee Gesichtswasser (200ml für 9,95€) und kann euch jetzt noch meinen ersten Eindruck mitteilen.

Konzipiert ist das Naturkosmetik Gesichtswasser für empfindliche und sensible Haut und soll die Poren leicht verfeinern. Der Grüntee spielt hierbei die Rolle des Besänftigers und Beschützers, welcher antioxodativ gegen die freien Radikalen wirkt und die Hautheilung fördert. Leichte Rötungen der Haut sollen ebenfalls besänftigt werden, Spannungsgefühle reduziert und insgesamt ein gesundes Strahlen erzeugt werden. Drinnen sind aber auch noch BIO Süßholzwurzel und Gingkoblätter. Das Gesichtswasser ist vegan, ohne Nanopartikel, Parabene, Paraffine, Aceton oder Mineralöle und wird in Deutschland produziert. Klingt in der Theorie schon einmal super!

Benutzt wird das Gesichtswasser morgens und abends nach der Reinigung, wobei ich mich auf morgens beschränkt habe. Man gibt ein wenig Produkt auf ein Wattepad (ich habe mal mehr zu waschbaren Wattepads recherchiert, um diesen Müll in Zukunft zumindest zuhause reduzieren zu können) und fährt sich damit über das Gesicht. Eine kleine Menge Produkt, welche sich gut dosieren lässt, genügt hierbei, insgesamt finde ich die 10€ für 200ml somit bezahlbar.

Meine Haut mag das Gesichtswasser sehr und ich mag den dezenten, frischen Geruch ebenfalls sehr. Meine Haut rötet sich nicht, reagiert nicht gereizt oder sonst irgendwie zickig und ich habe auch nicht dieses „es liegt auf meiner Haut, verstopft mir die Poren und will einfach nicht einziehen“-Gefühl. Sondern eher ein sehr erfrischendes, wachmachendes Gefühl, was mir sagt, dass meine Haut bereit ist, weitere Pflege nur so aufzusaugen. Rötungen werden definitiv weniger, nicht unbedingt direkt nach der Anwendung, aber im Laufe der Zeit. Auch habe ich das Gefühl, dass meine Hautunreinheiten schneller verheilen und sich auch an meinen Narben und dunklen Flecken etwas tut. Sie scheinen langsam aber sicher aufgehellt zu werden, worüber ich mich definitiv nicht bescheren will.

Mir gefällt das Gesichtswasser sehr und gerne würde ich es länger nutzen und euch eine tiefergehende Review geben. Aber da ich nun mein Leben auf einen winzigen Rucksack reduzieren muss, kann ich das Mitschleppen eines Gesichtswassers leider nicht rechtfertigen. Wenn ich aber wieder in Deutschland bin, werde ich die Flasche definitiv aufbrauchen..und auch die Tuchmasken von Bio Vegane ausprobieren, die mich so verdammt anmachen!

Habt ihr auch schon etwas von der Marke ausprobiert? Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen? Könnt ihr ein Produkt besonders empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .