Im Dutyfree auf dem Weg nach Las Vegas musste ich natuerlich ein wenig schauen, was es in der Duftecke neues gibt. Schon von weitem wurde ich von dem absolut wunderschönen Flakon des neuen Gucci EdP Bloom Acqua di Fiori angezogen und habe den Preis von 59,99 Euro fuer 30ml gleich mal erfolgreich verdrängt. Aber seid mal ehrlich, das ist doch ein kleines Kunstwerk fuer sich, oder?

Ich persönlich liebe grüne Duftrichtungen und der Flakon sah mir genau danach aus. Damit lag ich auch richtig, denn sprueht man den Duft auf, hat man sofort den Geruch von nassem Gras und Erde in der Nase. Fuer viele Nasen bestimmt nichts, fuer mich wie eine Umarmung und ich war hin und weg. Somit nebelte ich mich gut fuer meinen zwoelfstuendigen Flug ein und bekam von meinem Sitznachbarn gleich mal ein Kompliment, dass ich so gut duften wuerde.

Was ist also genau drin- wir haben schwarze Johannnisbeere und Galbanharz in der Kopfnote, Tuberose, Jasmin und Geissblatt in der Herznote sowie Sandelholz und Moschus in der Basisnote. Von der Johannisbeere nehme ich nur einen frischen, etwas spritzigen Duft wahr, nichts fruchtiges. Danach kommt gleich ein Schwall an Gruenem, Wald, Gras und einfach nur Perfektion. Diese Frische bleibt recht lange erhalten, bevor langsam eine warme, holzige Note in den Duft eindringt und ihn umwandelt. Was mir sehr gut gefällt und insgesamt ist der Duft lockere acht Stunden haltbar. Was mich ueberrascht, oftmals sind die teureren Duefte ja nicht so gut, was die Haltbarkeit betrifft.

Ein außergewöhnlicher Duft und ich war ueberrascht, dass Gucci ihn herausgebracht hat, da ich mir die Zielgruppe nicht allzu gross vorstelle. Ich habe ihn mir natuerlich nicht direkt gekauft, da ich unterwegs war, um den Pacific Crest Trail zu laufen. Aber vielleicht werde ich ihn mir goennen, wenn ich dies geschafft habe, denn er gefaellt mir doch verdammmt gut und genau so einen Duft habe ich natuerlich auch noch nicht, was immer meine Ausrede ist, wenn ich mal wieder nicht an einem Duft vorbeigehen kann.

Moegt ihr gruene Duefte auch so gern oder gehen sie eher nicht an euch? Ich persönlich habe Gucci eher nicht auf dem Plan, aber ach, dieses Mal war es ganz klar das Design, welches mich angezogen und neugierig gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.