Manchmal schnuppert man an etwas und wird gedanklich in eine andere Zeit katapultiert. So erging es mir vor kurzem im Dutyfree als ich an dem EDT Tommy Girl von Tommy Hilfiger roch. Plötzlich war ich wieder 15 und mit Meier damaligen besten Freunden bei Verwandten von mir in den USA für die Sommerferien. Ich stelle euch hier keinen neu erschienen Duft vor, ändern eher einen Teenie-Klassiker, den bestimmt viele von schon kennen! Und auch wenn ich mich mittlerweile zu erwachsen für ihn fühle, er ist ein toller unkomplizierte Alltagsduft, der vielen gefallen wird!

Tommy Girl (gibt es übrigens schon seit 1996!) ist blumig leicht, unaufdringlich, frisch und riecht für mich nach Leichtigkeit und Sommer. In der Kopfnote haben wir schwarze Johannisbeere, apfelbaumblüte, Mandarinorange sowie Kamelie, was ihn so wunderbar spritzig-frisch macht. Die Herznote besteht aus Crapefruit, Zitrone, Geißblatt, Lilien, Veilchen, Minze und Rose und die Basisnote kommt mit Jasmin, Magnolie, Zeder, Sandelholz und Leder daher. Bin ich mittlerweile mehr der Purist und habe nur wenige unterschiedlichen Komponenten in einem Duft, war diese explosive und garantier mt nicht langweilige Mischung früher genau meines.

Es ist ein EdT, die Haltbarkeit somit leider nicht berauschend und man muss hier schon nach wenigen Stunden nachsprühen. Sonst ist der Duft nämlich leider komplett weg und bei 20€ für 30ml finde ich das weiterhin doof. Da können viele günstige Drogerie-EdTs echt mehr.

Für mich definitiv ein erinnerungsträchtiger Duft, geht es vielleicht noch jemandem mit ihm so? Ich bin neugierig, welchers EdT oder EdP kapituliert euch in eine andere Zeit zurück?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.