Diese zwanzig Fragen von Johanna’s Projekt habe ich euch in der Sonne sitzend in Las Vegas beantwortet und mich dabei von schrecklich lauter Popmusik beschallen lassen – was nicht unbedingt beim Denken hilft, aber meine Grundstimmung war entspannt und gut gelaunt 🙂 Nach ĂŒber fĂŒnf Monaten USA gibt es nĂ€mlich endlich wieder eine OrtsverĂ€nderung, dazu aber die Tage mehr. Hier nun die zwanzig Antworten und wie immer wĂŒrde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir eine Frage in den Kommentaren beantwortet!


781: Welche Figur aus einem Roman wĂŒrdest du gern verkörpern?
Gerne wĂŒrde ich eine mĂ€nnliche Person verkörpern, aber oh, welcher Roman..ich kann mich echt nicht wirklich festlegen, spontan kommt mir aber Jamie aus der Outlander-Reihe von Diana Gabaldon in den Sinn, da haben wir nĂ€mlich noch eine Reise in die Vergangenheit drinnen und das wĂ€re definitiv sehr spannend!

782: Bist du ein unternehmungslustiger Typ?
Ohja, ich unternehme immer gerne Abenteuer, allein oder mit Freunden, und ganz besonders Dinge, die ich noch nicht getan habe.

783: Kommst du immer zu frĂŒh, zu spĂ€t oder genau rechtzeitig?
Ich versuche pĂŒnktlich zu sein, was manchmal in zu frĂŒh aber auch zu spĂ€t endet. So ein wirkliches Muster kann ich da nicht erkennen, aber meist bin ich +/- 5 Minuten da.

784: Wie sorgst du fĂŒr Struktur in deinem Kopf?
Durch die Natur laufen, das wirkt Wunder. Und ich schreibe mir ab und zu Listen, damit ich wirklich vor mir sehe, was da als Chaos in meinem Kopf ablÀuft.

785: Bist du schon mal irgendwo gewesen, wo du nur Sand oder Wasser um dich herum gesehen hast?
Jupps, einige Mal sogar. Ich war in Indien in der WĂŒste Thar und auf den Andamanen, da gab es nur Sand oder Wasser. Auf einem Schiff, wo ich nur noch Wasser sah, war ich aber z.b. auch auf den Faröer Inseln, da gab es nur unendliche, blaue Weite (und Wind, sehr viel Wind).

786: Auf welchen Platz setzt du dich in der Achterbahn?
Oh, ich will dringend mal wieder Achterbahn fahren! Am liebsten natĂŒrlich ganz nach vorne oder ganz nach hinten..wie im Bus 😉

787: Machst du eine andere Person schnell auf ihre Fehler aufmerksam?
Kommt drauf an, was wir fĂŒr ein VerhĂ€ltnis haben und auch was es fĂŒr Fehler sind. Kleinigkeiten spreche ich eher an, die niemandem weh tun, der Person aber in Zukunft helfen werden.

788: Welche Rolle hast du in deiner Freundesgruppe?
Ich habe keine eine Freundesgruppe und da ich nur wenig in Deutschland bin, hat sich das sehr verĂ€ndert. FrĂŒher hatte ich zwei Freundeskreise, wo ich immer eher der vermittelnde Punkt war, mittlerweile sind es alles eher einzelne Freundschaften. Ein offenes Ohr und Reisetipps habe ich aber immer.

789: Was ist das Exotischste, das du jemals gegessen hast?
Die Liste ist auch schon etwas lĂ€nger, nehmen wir aber einfach mal die letzten zwölf Monate und da war gegrillter Kaktus in Mexiko definitiv das VerrĂŒckteste (und so verdammt lecker!).

790: Liest du Horoskope?
Nein.

791: Was ist der seltsamste Ort, an dem du jemals aufgewacht bist?
In Thailand habe ich in ein paar Kapsel-Hotels geschlafen, das war von der Idee her zunĂ€chst sehr seltsam fĂŒr mich (aber im Grunde sind sie toll und absolut ausreichend). Geographisch gedacht war der seltsamste Ort wohl Singapur, diese Stadt ist fĂŒr mich immer noch ein Abenteuerspielplatz fĂŒr (reich) Erwachsene.

792: WĂŒrdest du es gut finden, wenn etwas nach dir benannt wĂŒrde?
Nein, außer ich „entdecke“ etwas, was vielen Menschen hilft, dann kann es gerne meinen Vornamen kriegen. Im Grunde ist mir das aber absolut wurst, mein Name muss auf/fĂŒr nichts stehen.

793: Was machst du, wenn du nicht schlafen kannst?
Irgendwann aufgeben und das Internet zwecks Ablenkung nutzen. Oder etwas lesen/schreiben, den nĂ€chsten Tag durchgehen..ĂŒberlegen, wo ich als nĂ€chstes hin will..und dann viel, starken Kaffee aufsetzen.

794: Kannst du auch mit Leuten befreundet sein, die vollkommen anders denken als du?
Gerne wĂŒrde ich tolerant genug sein und schreiben „ja klar“, aber wenn es um mir wichtige Themen geht und wir da so unterschiedliche Ansichten haben, nee, dann kann ich es nicht. Menschen, mit denen ich befreundet war und diese dann z.b. die AfD gewĂ€hlt haben, sind nicht mehr in meinem Leben, das geht fĂŒr mich nicht.

795: Wie lange könntest du auf einer einsamen Insel ĂŒberleben?
Bestimmt eine Weile, ich habe ja auch die letzten 4,5 Monate auf dem Pacific Crest Trail ĂŒberlebt. Feuer machen, Wasser filtern und irgendwas zu essen besorgen..werde ich schon hinkriegen. Wenn ich könnte, wĂŒrde ich gerne mal einige Zeit auf einer wirklich einsamen Insel leben 🙂

796: Wie oft googelst du den (die) Namen deiner Jugendliebe(n)?
Gar nicht, da habe ich so gar keine Neugierde fĂŒr in mir.

797: Welches Unterrichtsfach in der Schule war fĂŒr dich schrecklich?
Chemie, wobei das aber mehr an der Lehrerin lag, welche einfach nicht sehr gut war. Hausaufgabe war Kapitel abschreiben, diese dann auswendig lernen und aufsagen..Ă€h ja, da „lernt“ man echt viel bei.

798: Welche Zutaten dĂŒrfen in deinem Lieblingskuchen nicht fehlen?
Schokolade. Oder Zitrone!

799: Was singst du unter der Dusche?
Meist gar nichts, ich habe auch keine Musik beim Duschen an. Ich singe/summe eher beim Autofahren und da dann gerne tragische Liebesschnulzen oder was auch immer im Radio lÀuft.

800: FĂ€llt es dir leicht, einer Person zu sagen, dass du sie liebst?
Ich werde besser darin, aber sehr leicht fĂ€llt es mir nicht. Aber ich wurde auch einfach nicht so erzogen, hier in den USA beendet jeder immer GesprĂ€che mit einem leicht herausgesagtem „love you“, was ich langsam lerne 😉