Oho, da ist doch tatsächlich die 9 vorne..was heißt, dass wir kurz vorm Ende des 1000 Fragen an dich selbst-Projektes von Johanna stehen und ich mir bald etwas anderes für meine Samstage überlegen muss 😉 Was aber auch in Ordnung ist, viele der Fragen waren für mich weniger spannend bzw haben mir keine neuen Erkenntnisse über mein verqueres Innenleben gebracht. Aber aufhören wollte ich auch nicht, somit zwanzig kurze Antworten warten auf euch!

901: Hast du schon mal eine Rede gehalten?
Ja, aber wirklich in Erinnerung sind sie mir nicht geblieben. Ich bin zwar recht gut im Reden halten, aber Spaß macht es mir nicht.

902: Welche Art von Restaurants bevorzugst du?
Sie dürfen nicht schick sein, ich sitze lieber auf dem Boden/Plastikstuhl und esse mit den Händen. Indisch, mexikanisch, vietnamesisch, thailändisch..und natürlich vegetarisch und noch lieber vegan.

903: Welchen großen Vorteil hat es, wenn man als Single lebt?
Man kann tun und lassen, was man will, wann man will.

904: Welchen großen Vorteil hat es, wenn man in einer Beziehung lebt?
Hm, gute Frage..das Sicherheitsgefühl, dass da jemand ist? Keine Ahnung 😉

905: Findest du dich selbst schön?
Intelligent soll das doch bestimmt heißen, und ja!

906: Welche Gefühlsregung erlebst du mindestens einmal am Tag?
Ich gehe eigentlich täglich durch einige Emotionen von glücklich bis traurig bin ich da an den meisten Tagen dabei.

907: Wann hast du zuletzt Champagner getrunken?
Ich habe nicht die leiseste Ahnung, vielleicht vor so 15 Jahren? Ist jetzt aber auch nichts, was mich irgendwie anmacht, ich trinke so gut wie nie Alkohol. Und wenn, dann bestimmt nicht Champagner.

908: Bist du ein Sonntagskind?
Ich musste erstmal googlen, was das ist. Mir passieren schon häufiger einmal Dinge, die man als glücklichen Zufall bezeichnen kann und Menschen sind (meist) auch sehr freundlich zu mir, also würde ich sagen, ja ich bin schon ein kleines Sonntagskind, obwohl ich an einem Donnerstag geboren wurde.

909: Wie würde das Gemälde aussehen, das dein Leben darstellt?
Abstrakt und in diversen Grüntönen bitte.

910: Mit welchem Kleidungsstück von früher verbindest du gute Erinnerungen?
Ich habe viele Kleider, in denen ich Nächte durchgetanzt habe und tolle Erinnerungen daran habe. Auf ein Kleid kann ich mich da aber nicht beschränken. Und sehr sehr SEHR ausgelatschte Slip-ons mit Löchern, aber es sind pinke, fliegende Schweine drauf, ich meine, Schweine!

911: Was würde in einer Kontaktanzeige über dich stehen?
Absolut freiheitsliebend.

912: Mit wem hast du zuletzt laut gelacht?
Mit meinem besten Freund, aber ich lache oft sehr laut.

913: In welchen Sprachen kannst du dich verständlich machen?
Mit Händen und Füßen in so ziemlich jeder. Ansonsten problemlos in Englisch und etwas problembehafteter in Hindi, Spanisch, Tok Pisin und Französisch.

914: Wozu hast du immer wieder keine Zeit?
Ich will schon seit Ewigkeiten Töpfern lernen, aber ich kriege es nie hin, lange genug an einem Ort zu sein, für so einen doofen Kurs, der nur einmal in der Woche ist. Ich brauche ein intensives Blockseminar 😉

915: Kommt Weisheit mit den Jahren?
Nein, mit Erfahrungen.

916: Was ist das schlimmste Schimpfwort, das du jemals jemandem an den Kopf geworfen hast?
Hm, mir werden zum Glück sehr selten irgendwelche Worte an den Kopf geworfen – finde ich aber auch nicht dramatisch, denn das ist nicht persönlich. Wenn man mich persönlich angeht (oder noch schlimmer jemanden, den ich mag), das tut weh.

917: Was war die spontanste Aktion deines Lebens?
Von Indien statt wie gebucht nach Deutschland zu fliegen, sondern nach Australien nach keinen drei Tagen „Bedenkzeit“.

918: Findest du, dass das Leben erst durch Kinder ein erfülltes wird?
Ich habe kein Kind und finde mein Leben durchaus erfüllt. Kann ich immerhin jetzt sagen, sollte ich mal ein Kind bekommen, wird sich diese Ansicht aber bestimmt ändern.

919: Wie verhältst du dich in einem Haus, in dem es zu spuken scheint?
Höflich?

920: Mit wem würdest du gern einen Tag das Aussehen tauschen?
Mit einem Mann, einfach um mal zu spüren, wie es ist, so wahrgenommen zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.