Hoffentlich seid ihr alle schon in Weihnachtsstimmung, habt die (vorletzten) Geschenke besucht und schaut den kommenden Feiertagen freudig-gespannt entgegen! Anstatt wie die letzten Jahre Weihnachten an irgendwelchen Stränden zu verbringen, habe ich den Bikini gegen Thermostrumpfhosen eingetauscht und lerne somit auch mal wieder einen kalten Winter kennen. Da es für mich Weihnachten sowohl festlich als auch bequem sein soll, damit ich all die Kekse futtern kann, die ich will, werde ich natürlich zum Kleid greifen, welches man mit besagten Strumpfhose und grobmaschigem Oversized-Cardigan für jede Temperatur anpassen kann. Ich dachte mir, ich zeige euch mal ein paar tolle, günstige Kleider bei Baur, die ich online gefunden habe und die ihr notfalls auch jetzt noch bestellen (oder an Silvester definitiv auch tragen könnt)! Ihr findet in dem Onlinestore eine große Auswahl an ausgefallenen Kleidern, wo das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und sie immer etwas noch einen besonderen Hingucker haben. 

HEINE STYLE – 118,99€

NICOWA – 109.99€

HEINE TIMELESS – 119,99€

Wie man unschwer erkennen kann, ist und bleibt meine Lieblingsfarbe schwarz, aber ach, ich kann es auch nicht ändern. Darin fühle ich mich am wohlsten, man kann schnell Farbe mit einem Schal hinzufügen, wenn man will und es sieht einfach elegant und festlich aus. Als Material hat es mir im Moment definitiv Spitze angetan, aber auch Pailletten gehen immer. Besonders passend finde ich im Moment Kleider mit Ärmeln, wobei diese gerne ausgefallen sein dürfen wie bei diesen Kleidern, also durchsichtig, voller glitzernder Pailletten oder gleich aus Spitze! Bodenlang finde ich für Weihnachtsfeiern zuhause unpraktisch, wenn ihr auf eine Party geht, würde ich aber fast dazu greifen (und meine Thermoleggings gekonnt verstecken *g*).

Mit diesen drei Kleidern ist man auf jeden Fall auch ohne viel Schmuck schon sehr festlich angezogen und ich würde es wohl einfach nur bei kleinen, silbernen Ohrringen und roten Fingernägeln belassen, sonst wirkt das Outfit schnell überladen. Wer es ein wenig subtiler, farbiger oder mit Muster mag, für den habe ich auch noch zwei Kleider, die mir sehr gut gefallen und die nicht ganz so sehr nach Aufmerksamkeit schreien 😉

HEINE TIMELESS 109,99€

HEINE TIMELESS 62,99€

Das rosa Stickereikleid in Wickeloptik ist einfach nur ein kleiner Traum. Ich liebe die ausgefallene Länge, das Blumenmuster und natürlich den Materialmix. Die Arme haben auch die perfekte Länge, um diese doofe, faltige Stelle zwischen seitlicher Brust und Arm zu umspielen (wir sind hier ja unter uns *g*) und ach, damit sieht man einfach superelegant aus. Bei ganzen zwei Minuten Vorbereitung, die man braucht, um ihn das Kleid plus ein paar schwarze Schuhe zu schlüpfen 😉 Modell Nummer 2, das günstigste Kleid aus diesem Beitrag, sieht vielleicht schwarz aus, aber nein, das ist dunkelblau und hat mich durch seinen Ausschnitt gekriegt. Die Punkte sind bunt (soviel zu ich trage nie Farbe *g*) und ich würde den Schnitt wohl noch mit einem Gürtel um die Taille betonen. Wenn Weihnachten nicht ganz so festlich ist, wäre dieses Kleid meine Wahl und auch im Alltag würde ich es sofort tragen 🙂 Wobei ich mich erst mal mit dem Unterkleid mit Shape-Funktion auseinandersetzen müsste, welches sich bei Bedarf aber auch einfach ausknöpfen lässt. Sowas hatte ich bisher auch noch nicht, aber vielleicht ist es gar nicht so verkehrt (habe ich schon die Keksmengen erwähnt, die ich in diesen Kleider so verdrücke *g*).

Würdet ihr eines meiner ausgewählten Kleider anziehen oder gefallen sie euch so gar nicht? Mit Spitze hätte man mich bis letztes Jahr jagen können, aber irgendwie bin ich aktuell ganz vernarrt in sie. Ebenso in diese langen, aber durchsichtigen Ärmel, hach! Und noch ein Wort zu Baur, dort gibt es großartigerweise nämlich Größen von 30 bis 62, welche man oftmals vergeblich sucht und das habe ich vorher so gar nicht auf dem Schirm gehabt!

Habt ihr euer Weihnachtsoutfit schon zusammen? Wenn ja, was werdet ihr dieses Jahr unter’m Baum tragen? Ich bin dieses Jahr wohl nur zweimal festlich unterwegs, ansonsten wird es für mich etwas legerer zugehen, sprich, ich werfe wie immer Grobstrick oder einen Poncho über mein Kleid und trage schwarze Boots statt hohe, elegante Schuhe, denn wenn ich etwas liebe, dann ist es (wie meine Freunde sagen) „gewagter“ Materialmix 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.