Als ich die Kooperationsanfrage von der Onlineschneiderei/ dem Kleidertraum JJ’s House bekam, musste ich nicht lange nachdenken. Denn ich habe mir schon sehr lange kein (schickes) Kleid mehr gekauft und Weihnachten klang da doch nach dem perfekten Anlass. Plus hat man so ein Cocktailkleid länger und kann es sowohl zu Hochzeiten wie auch Theaterbesuchen anziehen. Somit habe ich mich durch das enorm umfangreiche Sortiment geklickt und wusste im Endeffekt nur, dass ich gerne ein dunkelgrünes Kleid hätte. Was bei der riesigen Auswahl dann gar nicht mal so einfach war. Geworden ist es dann das Modell 150449, welches als Maßanfertigung 173€ gekostet hätte.

Die eigenen Maße zu nehmen, war gar nicht mal so einfach, ich habe mir dann noch externe Hilfe besorgt, aber so ganz richtig können wir nicht gemessen haben. Denn wie ihr auf den Bildern seht, sitzt die Taille nicht ganz so wie bei dem Model. Was aber null macht, denn ich LIEBE den Tüllrock sowie die Stickereien und lebe hier meinen (Weihnachts-)Prinzessinnentraum im Januar aus! Aber als Tipp, wenn ihr euch das Modell ebenfalls auf den Leib schneidern lassen wollt: lasst lieber einen Fachmann messen oder zwei Personen, dann seid ihr auf der sicheren Seite!

Das Kleid ist überraschend hochwertig gearbeitet, der Stoff sehr angenehm auf der Haut und man hat hier durchaus Gewicht zu tragen. Was ich aber mag und je mehr Lagen mein Rock hat, umso besser. Das Oberteil hat einen eingearbeiteten BH, was enorm praktisch ist, da man sich so keine Gedanken um Unterwäsche und den tollen Rückenausschnitt machen muss. Es spricht jetzt vielleicht nicht unbedingt für mich, wenn ich das sage, aber mir gefällt das Kleid von hinten fast noch besser – ich bin aber eben vernarrt in tiefe Rückenausschnitte. Die verspielten Träger runden das noch ab und dass das Blumenmuster sich bis hinunter in den Rock rankt, ich hätte es nicht besser entwerfen können!

Wegen mir hätten die silbernen Glitzersteine am Oberteil wegbleiben dürfen, diese sind mir etwas zu viel Blingbling. Da werde ich selbst Hand anlegen und sie entfernen, das macht den Look erwachsener und eleganter in meinen Augen. Wäre ich Anfang 20 würde ich sie funkeln lassen, aber mittlerweile muss ich das nicht mehr haben. Dieses Detail habe ich auf den Produktbilder nicht gesehen, sonst hätte ich gleich bei der Bestellung gefragt, ob man sie nicht weglassen könnte.

Von Bestellvorgang hat es in etwa drei Wochen gedauert, bis ich das Kleid dann hatte. Somit würde ich euch raten – wenn ihr denn bei JJsHouse bestellen wollt – dies mit etwas Spielraum zu tun. Denn wer weiß, ob das Kleid richtig passt oder nicht doch noch etwas geändert werden muss, erspart euch den Stress und bestellt einfach so früh es geht! Im Moment spart man 70% auf den Versand und viele Artikel sind um bis zu 75% reduziert – mein Kleid liegt bei 154€ (und ich hätte es wohl auch einfach in Größe 38 bestellen können oder 40, aber ich wollte sehen, wie gut man es schneidern kann).

Leider habe ich das Bild nicht rechtzeitig vor Weihnachten erhalten und musste euch jetzt Bilder in einer kurzen Regenpause (statt im wunderschönen Schnee) machen, aber ich freue mich auf jeden Fall schon sehr, wenn ich es endlich einmal ausführen kann. Zwar habe ich eher heiratsunwillige Freunde, aber der nächste Theaterbesuch kommt bestimmt und dann werde ich mit wehendem Rock durch’s Foyer flitzen. Achja, die grünen Pumps sind uralt und von Buffalo und seit Jahren meine liebsten Begleiter, wenn es elegant, aber nicht schwarz sein soll 🙂

Habt ihr schon einmal ein maßgeschneidertes Kleid aus dem Internet bestellt? Wie hat es bei euch geklappt? Und wer hat ähnliche Prinzessinnenträume? 🙂 Ich bin mit dem Kleid auf jeden Fall sehr zufrieden und muss im Moment immer grinsen, wenn ich es an meinem Schrank hängen sehe..du hübsches Ding!