Asiatische Gesichtsmasken liebe ich schon lange und auch von den so viele Stufen involvierende Gesichtspflegeroutinen bin ich fasziniert. Für mich selbst sind sie aber nicht wirklich in meinen (Reise-)Alltag integrierbar, aber die Prime Solution von Sensai will ich nicht mehr missen. Sie ist bösartig teuer, über 100€, aber irgendwie jeden Cent wert, wie ich euch im Nachfolgenden etwas genauer erläutern werde – bei Amazon könnt ihr die kleine 10ml-Testgröße für 20€ bestellen, wenn ihr sie vielleicht auch erst einmal ausprobieren wollt. Ich hoffe ja, dass ich sie in Singapur (oder im dutyfree) etwas günstiger erwerben kann.

Die Prime Solution wird anstatt eines Serums oder Öls von mir nach der Reinigung morgens verwendet. Sie versorgt die Haut mit enorm viel Feuchtigkeit (dank Koishimaru Seide EX), gibt mir einen richtigen kleinen Frische-Kick, riecht enorm lecker (dabei mag ich duftende Pflege doch gar nicht..) und lässt mich strahlen. Meine Haut sieht damit sofort gesünder, wacher und glatter aus (tschüss ihr doofen Trockenheitsfältchen um die Augen!) und fühlt sich wahnsinnig weich an.

Da es sich aber eben nur um einen vorbereitenden Schritt handelt, trage ich danach sowohl Augen- wie auch Tagescreme auf und habe hier das Gefühl, dass diese besser wirken aka leichter in meine Haut einziehen können wie es bei so manchem Serum/Öl eben nicht der Fall ist. Man bekommt hier einfach „mehr funktionierende“ Pflege (Weißdornextrakt in der Prime Solution sorgt für die verbesserte Aufnahme und Wirk-Kraft), welche meine Haut den ganzen Tag über mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt lässt und man das sieht. Abends lasse ich die Prime Solution weg, da ich a) nicht das Gefühl habe, sie erneut zu benötigen und b) sie möglichst lange nutzen mag. Sie ist als Anti-Aging-Produkt konzipiert und auch wenn ich nicht sagen kann, wie sie bei tieferen Falten wirkt, Trockenheitsfältchen bügelt sie nur so aus! Hier bin ich mehr als begeistert 🙂

Zwar ist dieser Primer enorm teuer, aber zum Glück benötigt man nur eine winzig kleine Portion für Gesicht und Hals, wodurch ich mit meiner kleinen 10ml-Probe jetzt schon im zweiten Monat angekommen bin. Im Moment will ich noch gar nicht an den Moment denken, an welchem ich nichts mehr rausbekommen werde, denn ja, ich bin leider absolut begeistert und mein Kontostand wimmert schon ein wenig. Aber Hautpflege ist neben Reisen so ziemlich das Einzige, wofür ich Geld ausgebe..ist ja quasi eine Investition in möglichst lange, faltenarme, gesund aussehende Haut (so, ich habe mich selbst genug überzeugt *g*).

Wie gesagt, ein Produkt aus einer Preisklasse, über welche man in meinem Drogerie-Blog eher selten stolpert, aber ich finde diese Prime Solution wirkt einfach phänomenal und da man die Probe bei Amazon (zumindest aktuell) kaufen kann, vielleicht für den ein oder anderen doch interessant zum Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.