Hätte mir mal wer vor ein paar Jahren gesagt, dass es kaum einen Tag mehr geben wird, an dem ich keinen Podcast höre, ich hätte es nicht geglaubt. Doch mittlerweile ist es ganz normal geworden, dass ich, wenn ich irgendwohin laufe/fahre oder beim Fertigmachen/Aufräumen/Einschlafen statt Musik eigentlich immer Podcasts höre. Dabei wechsele ich wirklich bunt zwischen Themen und „Mehrwert“ hin und her; manchmal will man etwas lernen, manchmal lieber nur seichte Ablenkung. Meine aktuellen Lieblinge (ok, eine kleine Auswahl) will ich euch heute vorstellen:

MY DAD WROTE A PORNO

Der Titel verrät euch schon, worum es geht und ach, es ist herrlich! Jamie liest – gemeinsam mit Rückendeckung von zwei Freunden – einen von seinem Vater geschriebenen Porno mit dem grandiosen Titel „Bellinda Blinks“. Dass das natürlich alles andere als angenehm ist und man sich ständig mit ihm schämt, ist eine Sache; dass der Porno dann aber auch noch so schlecht ist, dass man irgendwann nur noch lachen kann, eine andere. Man muss beim Hören definitiv laut und unkontrolliert lachen, somit bietet sich dieser Hörgenuss eher an, wenn man alleine zuhause ist 😉 Ich bin mit der ersten Staffel noch nicht durch, da ich mir die Folgen wirklich einteile, denn danach kann man einfach keinen schlechten Tag mehr haben!

UND WAS MACHST DU SO? BENTO

Für zwischendurch bietet sich dieser Podcast von Bento an, da die einzelnen Folgen um die 30 Minuten gehen. Es sind kurze Interviews mit Menschen über ihren Beruf, wobei es in einer enormen Bandbreite von Gynäkologe zu Bürgermeister zu Bestatter zu Model und Fußballerin geht. Hier entscheide ich immer spontan, worauf ich Lust habe und höre nich chronologisch. Meist werden es am Ende aber doch zwei Folgen und manchmal bleiben einzelne Sätze hängen, die mich doch noch eine Weile nachdenken lassen.

THE DISH WITH TRISH

Trisha Paytas ist eine sehr umstrittene Youtube-Persönlichkeit, über die ich dank Shane Dawson stolperte. Kann ich mit ihren Videos eher wenig anfangen, finde ich ihren Podcasts mit ihrem Manager und Co-Host Jordan erstaunlich amüsant, wenn ich leichte Unterhaltung mag. Sie hat über ihr Leben in LA definitiv einiges zu erzählen und es ist einfach so fern von meinem Leben, dass ich gerne reinhöre.

30 FOR 30 PODCASTS

Nach einem Gespräch über Yoga in Rishikesh wurde mir der 30 for 30 Podcasts empfohlen, welcher mittlerweile sechs Staffeln hat. Je Staffel wird ein Thema behandelt und ich habe mir Staffel 3 über Bikram angehört und fand sie extrem gut. Julia Henderson erzählt, wie Bikram Choudhury Yoga nach Los Angeles brachte und geht auf all die schrecklichen Ereignisse ein, die er mit sich brachte. Keine seichte Unterhaltung, aber wirklich verdammt spannend und auch wenn man die Basics kennt, hörenswert!

SMARTER LEBEN – DER SPIEGEL

Ganz neu entdeckt habe ich diesen Spiegel-Podcast zum Thema „smarter Leben“, welcher Menschen interviewt, die Ideen haben bzw schon so leben. Es gibt erst wenige Folgen, aber bisher habe ich aus jeder etwas ziehen können (ok, die erste über neue Eltern und Sex habe ich ausfallen lassen) und da sie ebenfalls nur zwischen 20-30 Minuten lang sind, sind sie super für eine kurze Pause. Augen zu, abschalten, eine Tasse Tee und dann geht es weiter mit dem Alltag!

Von welchen Podcasts könnt ihr im Moment nicht genug kriegen? Ich freue mich immer über neue Empfehlungen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.