Weihnachten rückt näher und wir alle suchen nach DEM perfekten Geschenk. Dabei soll es natürlich etwas ausgefallener sein, man macht sich Gedanken und immer mehr Menschen beginnen, ihre Geschenke (wieder) selbst herzustellen. Wer wie ich etwas weniger talentiert ist, holt sich dabei allerdings Hilfe von Fachleuten, nur die richtige Idee für den jeweiligen Beschenkten muss man noch selbst entwickeln. Wie wäre es somit einmal mit individueller Kunst in Form von Auftragsmalerei?

Das Tolle an Auftragsmalerei ist, dass eure Vision, die ihr im Kopf habt, genau so in die Realität umgesetzt werden kann. Moderne Wandbilder (Ölbild, Leinwandbild, Alubild oder Acrylglasbild) können entweder nach euer Beschreibung frei umsetzt werden oder ihr könnt ein/mehrere Referenzbild/er einsenden, an dem sich der Künstler orientieren kann. Dabei können unterschiedlichste Techniken angewendet werden und die Stilrichtung von euch bestimmt werden. Eine eher vage Idee a la „ich hätte gerne eine Unterwasserwelt“ oder „der Beschenkte mag Raubkatzen“ ist genauso umsetzbar wie das Foto aus Bali vom letzten Tauchgang!

Natürlich ist so ein individuelles Bild nicht nur ein sehr ausgefallenes Geschenk, es ist auch für einen selbst eine wunderbare Erinnerung an einen Moment, ein Gefühl oder auch an einen Menschen/ein Tier, welches man in seinem Umfeld behalten mag. Ich habe mir vor fast zwei Jahren meinen Lieblingsort in Australien auf Aluverbundplatte hinter Acrylglas drucken lassen und muss jedes Mal grinsen, wenn ich es im Homeoffice hängen sehe!

Wer es etwas klassischer mag (und nicht unbedingt das Budget für das Original hat), kann sich eine Gemäldekopie gönnen, wodurch man das Lieblingsbild statt im Museum zuhause haben und sich – trotz Kopie – an seinem Anblick erfreuen kann. Vielleicht liebäugele ich schon etwas länger mit der Idee, mir auf diesem Wege eine Kerze von Gerhard Richter zu gönnen, denn das passende Kleingeld für das Original werde ich wohl eher nie aufbringen werden!

Eurer Fantasie sind bei der Auftragsmalerei keine Grenzen gesetzt, ihr müsst nur bedenken, dass der Preis (neben Material und Größe) auch von der Schwierigkeit des jeweiligen Motivs abhängig ist (rechnet mal ab 200€). Da dies aber keine standardisierte Fließbandarbeit ist, wird euch der jeweilige Auftragsmaler kontaktieren, ihr genau eure Wünsche mit ihm absprechen und erst nachdem ihr dem exakten Kostenvoranschlag zugestimmt habt, geht es los. Bevor das Bild zu euch geschickt wird, bekommt ihr Detailaufnahmen zugeschickt, um zu überprüfen, ob es so euren Wünschen entspricht oder noch etwas verändert werden muss. Somit ist insgesamt ein wenig Planungszeit nötig, bis die Idee als fertiges Bild zu euch nach Hause kommt! Dann hat man bzw. der Beschenkte aber sehr viel Zeit, um das Kunstwerk zu bewundern und den perfekten Platz in der Wohnung zu finden!

Ob für die eigene Wand oder als Geschenk für eure Lieben, ich persönlich finde individuelle Wandbilder eine schöne Idee, um einem Raum Charakter zu verleihen. Habt ihr schon einmal ein Bild in Auftrag gegeben? Wenn ja, was war das Motiv und für welche Technik habt ihr euch entschieden? Habt ihr es vielleicht sogar verschenkt? 🙂

Copyright der Bilder by zafrane Auftragsmalerei München – Daniel Cid Gómez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.