Zwar ist der Sommer jetzt definitiv vorbei, aber ich bin trotzdem noch dabei, die After Sun Tuchmaske von Garnier (1,95€) zu benutzen. Denn was braucht sonnengestresste Haut? Genau, Feuchtigkeit. Und was braucht meine meckernde Haut auch immer, egal zu welcher Jahreszeit? Feuchtigkeit 😉



Die After Sun Tuchmaske soll die Haut beruhigen, sie intensiv mit Feuchtigkeit versorgen und dadurch ihre Regeneration unterstĂŒtzen. Ebenso soll sie zu einem strahlenden Teint und einer ebenmĂ€ĂŸigeren BrĂ€une verhelfen, aber zu dem letzten Punkt kann ich aktuell nichts sagen. Drinnen sind auf jeden Fall Hamamelis & HyaluronsĂ€ure, was meine Haut beides gerne mag.


Per se soll die Tuchmaske jeder Gesichtsform passen und fĂŒr jede Haut konzipiert sein. Ich habe ein recht breites Gesicht und kann dazu schonmal sagen, ja sie passt! Sie ist eeeeeeeenorm mit Feuchtigkeit getrĂ€nkt, ich habe all die ĂŒberflĂŒssige Feuchtigkeit gleich mal in Hals und Dekollete einmassiert, da vergesse ich eh hĂ€ufig, einzucremen 😉 Man soll sie 15 Minuten einwirken lassen, ich gebe ihr meist 20 Minuten, da die Feuchtigkeit auch dann noch nicht komplett in meiner Haut ist. Die Reste könnt ihr dann einmassieren oder mit einem Tuch abnehmen.


Meine Haut fĂŒhlt sich danach sehr entspannt und beruhigt an, es hat etwas von einer kĂŒhlen Aloe Vera-Creme, die auch beruhigend wirkt. Sie sieht gut aus, glĂ€nzt von der vielen Feuchtigkeit noch einige Zeit und hilft definitiv nach einem langen Tag, der Haut etwas Gutes zu tun. Auch am nĂ€chsten Tag noch sieht meine Haut prall, frisch und gesund aus; die fiesen TrockenheitsfĂ€ltchen an Stirn und Augen werden gut von ihr in den Griff gekriegt. Mein einziger Meckerpunkt ist, dass ich hier wieder dieses „meine Poren können nicht atmen“-GefĂŒhl habe, welches zwar nicht durch irgendwelche nach Anwendung ausbrechenden Hautunreinheiten belegt wird, es sich aber einfach so anfĂŒhlt, als liegt jetzt eine Schicht auf meiner Haut auf. Somit reinige ich mein Gesicht am nĂ€chsten Morgen intensiv und danach ist alles gut 🙂


Werde ich diese Maske weiter benutzen? Ja, denn ich habe noch drei StĂŒck und ich finde Tuchmaske ab und zu sehr praktisch, besonders fĂŒr unterwegs, wenn man nicht schnell eine DIY-Maske zaubern kann. Sollte ich nĂ€chstes Jahr wieder sonnengestresste Haut haben, werde ich sie da definitiv mal ausprobieren und sehen, ob sie besser/gleich/schlechter als eine gute After-Sun-Lotion ist. Bisher kannte ich noch keine Gesichtsmasken fĂŒr genau diesen Zweck, aber finde die Idee sehr gut!


Kennt ihr After Sun Tuchmasken? Wenn ja, welche habt ihr schon ausprobiert und wie waren eure Erfahrungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.