Bei meinem letzten DM-Besuch durfte die Clear Mint Gesichtsmaske von Schaebens (2x5ml für 60 Cent) mit mir nach Hause kommen, denn sie hat mich neugierig gemacht. Die Maske ist eine limitierte Edition und für alle Hauttypen geeignet. Sie soll hautklärend wirken, porentief reinigen und gleichzeitig für Erfrischung sorgen. Drinnen sind unter anderem Spearmint-Öl, Bio-Sheabutter und Tonerde.



Inhaltsstoffe laut Hersteller: Aqua, Helianthus Annuus Seed Oil**, Sorbitol, Glyceryl Stearate, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Alcohol, Glycerin, Carthamus Tinctorius Seed Oil, Kaolin, Pentylene Glycol, Cetearyl Alcohol, Bisabolol, Butyrospermum Parkii Butter**, Glycine Soja Extract, Hamamelis Virginiana Leaf Extract, Illite, Lavandula Angustifolia Oil, Maris Sal, Mentha Spicata Herb Oil, Montmorillonite, Persea Gratissima Oil, Tocopherol, Calcite, Citral, Geraniol, Limonene, Linalool, Parfum, Xanthan Gum.

Man kann die tiefenreinigende Maske bei Bedarf 2-3 Mal in der Woche anwenden, ich komme mit einer Anwendung/Woche gut hin. Sie soll den Fettgehalt der Haut um bis zu 82% reduzieren, was meine Mischhaut mit öliger T-Zone natürlich als ein sehr spannendes Versprechen bewertet!

Anwendung

Die Maske ist leicht aufzutragen: Sachet auf, worin sich genug Produkt für Gesicht und Hals befindet und dieses dann geschwind mit den Fingern auf der Haut verteilen. Sie ist nicht zu flüssig, aber auch nicht zu dick, wodurch das gut funktioniert. Danach lässt man sie etwa zehn Minuten einwirken und nimmt die Reste mit warmen Wasser ab (ich bin jemand, der dann einfach gleich duschen geht). Während der Anwendung riecht die Maske verdammt lecker nach Minze, gibt mir einen kleinen Frische- und Motivationskick, brennt aber gleichzeitig nicht auf meiner Haut. Da hatte ich nämlich etwas Angst, dass ich zu sensibel bin, aber die Gesichtsmaske ist nicht zu stark, sondern sehr sanft in der Benutzung!

Fazit

Meine Haut fühlt sich danach wunderbar quietschig-rein an, es liegt nichts mehr „porenverstopfend“ auf meiner Haut auf und ich habe das Gefühl, hier wurde wirklich gut gereinigt. Allerdings braucht meine Haut danach definitiv etwas mehr Feuchtigkeit, weswegen ich entweder noch eine Feuchtigkeitsmaske mache (wenn ich Zeit habe) oder mit einer Extraportion Serum nachhelfe. Aber sie sieht gut aus, ebenmässiger, strahlender und ist nicht gerötet oder hat trockene Stellen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sich meine Haut danach weicher anfühlt und reiner aussieht, was ich toll finde.

Da es nur eine limitierte Edition ist, werde ich mir jetzt noch ein Paar Packungen kaufen, denn ich glaube, dass diese Maske auch einen längerfristigen, positiven Effekt auf meine Haut haben dürfte. Denn durch die aktuelle Wetterumstellung (Kälte & Heizungsluft) habe ich doch mit etwas mehr Hautunreinheiten zu kämpfen und dieses Produkt scheint mir hier ein gutes Gegenmittel zu sein!

Obwohl meine letzten Erfahrungen mit den Schaebensmasken ja etwas negativ waren, hat die Clear Mint Maske hier alles wieder gerade gerückt und ich werde mich wieder mehr an diese Masken herantrauen, da sie einfach super sind, wenn man unterwegs ist, aber eben doch nicht auf seine Hautpflege verzichten mag!

Kennt ihr diese LE zufällig schon? Wenn nicht, welche Sorte von Schaebens benutzt ihr denn besonders gerne? Oder greift ihr lieber zu der noch günstigeren Balea-Variante (40 Cent), welche immer direkt nebendran im Regal liegt? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.