Aktuell ist JLo Beauty, die neue Anti-Aging-Skincare Marke von Jennifer Lopez in aller Munde. Denn JLo ist bekannt für ihr wirklich enorm junges, frisches Aussehen, für strahlende, „glowy“ Haut und einfach Jugendlichkeit. Wenn man Bilder von ihr sieht, glaubt niemand, dass sie schon 51 Jahre alt ist. Natürlich weiß man nicht, was sie in all den Jahren als Hautpflege verwendet hat, aber interessanterweise schwört Jennifer Lopez auf Olivenöl als Wundermittel, wenn es um Skincare geht!



In ihrer Pflegelinie JLo Beauty steht der Olivenkomplex somit auch im Mittelpunkt, welchen sie auch als „flüssiges Gold“ bezeichnet und als Wundermittel für ihre alterslose Haut ansieht. Dieser ist nicht „nur“ reines Olivenöl (welches auch nicht sehr viel Sinn macht, alleine angewendet zu werden), sondern eine Mischung aus antioxidantienreichen Inhaltsstoffen, welche Stress und Austrocknung der Haut vorbeugen wollen. Dadurch soll die Haut sofort und anhaltend zum Strahlen gebracht werden, sichtbar weicher sein und den ganzen Tag mit genug Feuchtigkeit versorgt werden.

JLo Beauty ist eine komplette Pflegelinie, mich interessiert wie immer natürlich besonders das Serum. That JLo Glow Serum (45ml für $118) wird als ein absolutes Pflege-Powerhouse beschrieben, welches die Haut sofort straffen und liften soll. Dazu soll es genug Feuchtigkeitspflege für den ganzen Tag sein und einem diesen einmaligen Glow verleihen, für den die Sängerin bekannt ist. Das spricht mich absolut an, die Pressebilder sind hervorragend, aber der Preis! Aktuell nutze ich ebenfalls ein Olivenserum (von der NK-Marke Naturschön, gekauft bei DM für 6,95ml/30ml) und das ist doch schon ein kleiner Unterschied. Bestimmt auch von den Inhaltsstoffen, keine Frage, aber kommen wir zu meinem heutigen Punkt.


Es geht mir um das Thema Celebrity-Endorsement, welches ich heute einmal ansprechen will. Denn es ist nicht selten, dass Promis ihr Gesicht/Namen für ein Produkt hergeben und das in den unterschiedlichsten Bereichen wie Beauty, Mode oder Lifestyle. Man weiß dabei nicht, ob sie dabei wirklich überzeugt sind oder eben genug Geld erhalten, um das jeweilige Produkt zu bewerben. Als Kunde muss man sich hier überlegen, ob man dem Promi oder der Marke vertraut und dann eben auch, ob man bereit ist, dieses „Mehr „ zu bezahlen. Als Positiv-Beispiele, mit denen ich persönlich schon gute Erfahrung gemacht habe, fallen mir hier sofort Fenty Beauty (von Rihanna) oder auch das EdT von Lady Gaga ein, die ich grandios fand. Hier hat für mich das Preis-Leistungsverhältnis definitiv gestimmt! Natürlich muss ich auch sofort an quasi alle Mitglieder der Kardashians denken, welche viele Marken bewerben bzw mittlerweile auch ihre eigenen Kosmetik-/Fashion- und Skincarelabels haben. Kylie Cosmetics ist teuer, keine Frage und einige Lippenprodukte auch grandios und Good American von Khloe ist eine tolle Modelinie, da sie abseits der „Standardgrößen“ produziert und ich das sehr sympathisch finde!

Heute habe ich aber das Gefühl, dass viele Marken selbst eher Abstand vom Celebrity-Endorsement nehmen und auf die „kleineren“ Influencer setzen, wenn es darum geht, ihre Produkte zu bewerben. Klar, Luxusmarken wie Dior, Chanel etc haben weiter berühmte Testimonials und müssen nicht auf Instagram und Co werben, aber viele andere Marken greifen mittlerweile auf „Menschen wie du und ich“ (zumindest ist das die Idee) zurück. Denn hier soll man sich besser identifizieren können und den jeweiligen Influencern mehr vertrauen. Wobei wir wieder bei Jennifer Lopez sind, deren Haut einfach die beste Werbung ist und wenn ich mit 51 Jahren durch die Verwendung von Olivenöl in meiner Pflege auch nur halb so jugendliche Haut habe, bin ich glücklich. Bis dahin schreibe ich das Serum erstmal auf meine Wunschliste und hoffe, es mal in einem Dutyfree in einem tollen Deal zu bekommen..und informiere mich über andere, etwas günstigere Produkte, die eben auch dieses „flüssige Gold“ in sich haben.


Wie steht ihr zu Celebrity-Endorsement? Vertraut ihr Marken mehr, wenn sie ihre Produkte mit Promis bewerben? Oder seid ihr mehr Team Influencer und vertraut eher unbekannteren Menschen, wenn sie euch Sachen empfehlen? Ich finde das Thema auf jeden Fall enorm spannend und bin auf eure Meinungen gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.