Bei einem meiner letzten Besuche bei Aldi Süd stolperte ich im Tiefkühlregal über diese spannend aussehenden Pizzen! Es gibt die Pizz’Ah Veggie Base in den Sorten Tomate und Zwiebel (vegan), Blumenkohl-Kurkuma (vegetarisch) und Rote Beete mit Ziegenkäse (vegetarisch). Am liebsten hätte ich alle drei Sorten probiert, da es jedoch kurz vor meinem Umzug war, nahm ich dann nur zwei (für je 2,49€) mit und werde die dritte hoffentlich bald einmal ausprobieren können. Pizzen mit einem auf Gemüse basierenden Boden sind jetzt keine Neuheit, im TK-Regal habe ich sie bisher allerdings noch nicht gefunden!

Beide machen schon verpackungstechnisch einiges her und haben mich sofort gekriegt. Von den Zutaten her sehen sie sehr ansprechend aus und vermitteln einem „gesund“. Was mit dem Ranking des Nutriscores mit B bzw C auch gar nicht schlecht für eine TK-Pizza ist und nein, auch diese sollte man jetzt nicht unbedingt täglich essen, aber sie sind bestimmt eine bessere Alternative, wenn es einem nach Pizza gelüstet.

Beginnen wir mit der Verkostung der vegetarischen Pizz’Ah Veggi Base Pizza Blumenkohl-Kurkuma. Pizza mit Blumenkohl als Teig habe ich früher schon einmal gehabt, somit war mir das nicht neu. Sehr gespannt war ich aber auf die Kurkuma-Note! Belegt ist die Pizza mit gegrillter Paprika, Blumenkohl und schnittfestem Mozzarella. Der Boden war von seiner Konsistenz etwas dichter, also nicht so fluffig. Geschmacklich hatte er eine leichte Schärfe, die sich sehr gut mit dem süßeren Belag vertragen hat. Fand ich von der Kombination her sehr stimmig und würde ich sofort wieder essen. Satt wird man davon auch problemlos – so eine Pizza hat insgesamt aber auch immer noch ihre 680kcal!

Nicht nur, aber auch aufgrund eines Eisenmangels wollte ich die vegetarische Pizz’Ah Veggi Base Pizza Rote Beete mit Ziegenkäse unbedingt ausprobieren. Wobei ich vorneweg sagen muss, ich mag keinen Ziegenkäse; Rote Beete normalerweise aber sehr. Trotzdem war ich mir sehr unsicher, wie ich einen Pizzaboden aus Rote-Beete-Püree geschmacklich finden würde, welcher mit schnittfestem Mozzarella, Spinat, Ziegenkäse und einer Zucker-Honig-Zubereitung belegt ist. Es ist alles erstaunlich süß, mir irgendwie zu süß und klebrig! Ich habe beim Essen ständig überlegt, ob ich das jetzt mag oder nicht. Aber irgendwie muss ich mir eingestehen, nein, das ist nicht meine Sorte! Denn auch wenn man den Ziegenkäse kaum schmeckt, fand ich ihn irgendwie würzig-irritierend in dieser sonst so süßen Mischung. Also definitiv eine spannende Kombination, die bestimmt viele Liebhaber finden wird! Diese Pizza hat etwa 760kcal, also kommt an „normale“ Pizzen von ihrem Energiegehalt ran.

Insgesamt sehr spannende Alternativen, die Aldi Süd da zu bieten hat und ja, ich war enorm überrascht. Für den Preis kriegt man hier sehr außergewöhnliche Pizzen und ich würde euch definitiv raten, sie einmal zu probieren, wenn ihr sie seht!

1 Comment on [Yummi] Pizz’Ah Veggi Base Pizza Rote Beete & Blumenkohl!

  1. Habe heute gekauft PIZZ^AH VEGGI BASE- Boden mit Rote-Beete-Puree, hat mir seher geschmekt nur war zu suss!!!! ich were winiger Zucker geben! 2,4 % ist zu viel die helfte were schon genug !!! Sonst war lecker!!!! Mit Lieben Grussen…… Elzbieta Koehnlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.