Heute will ich euch von meinen Erfahrungen mit der Obagi Elastiderm Eye Cream berichten, die mir netterweise kostenlos zur Verfügung gestellt wurde und ich sie mittlerweile ausgiebig getestet habe. Was Augencreme angeht, bin ich seeeeeehr wählerisch, da dieser Hautbereich bei mir einfach recht sensibel ist und ich hier sofort sehe, ob ich gut geschlafen und genug Wasser getrunken habe. Somit benötige ich eine Pflege, die einerseits sofort hilft, andererseits aber auch als Anti-Aging-Pflege für später schon vorsorgt. Noch habe ich wirklich Glück, was das Thema Falten angeht und man sieht mir meine 36 Lebensjahre nicht wirklich an, aber Vorsorge ist einfach besser und somit rate ich euch auch, schon mit einer präventiven Pflege in euren 20ern anzufangen (zumindest habe ich das getan und noch nie bereut).

Die schon 1988 in den USA gegründete Marke Obagi war mir bis dato unbekannt, was wohl primär daran liegt, dass man sie in Deutschland nicht stationär in den von mir häufig besuchten Geschäften findet, sondern man sich online z.b. bei Obagi Deutschland umschauen muss. Sie fokussieren sich in ihren beiden Pflegeserien Medical und Clinical auf Hautverbesserungen im Bereich Anti-Aging, Akne und Sonnenschutz. Es soll durch die Produkte erzielt werden, dass sich die Haut von innen heraus verbessert und dadurch gesünder, strahlender und jünger aussieht.

Entwickelte wurde die Augenpflege zur Reduzierung feiner Linien und Falten, sodass die Haut der Augenpartie nach nur zwei Wochen Anwendung schon elastischer aussehen soll. Hierbei reicht es leider nicht, wenn man nur von außen mit einer Elastincreme gegen die Alterserscheinungen kämpft – man muss die Haut anregen, Elastin selbst zu produzieren, was Obagi mit dieser Creme versucht. Durch den in ihr enthaltenen Bi-Mineral Contour Complex, welcher aus Zink, Kupfer und Malonat entsteht, soll Elastin erzeugt, umgewandelt und an die richtigen Körperstellen gebracht werden. Somit soll die Augenpartie nach weniger Zeit wieder straffer aussehen und mehr Spannkraft bekommen.

Mittlerweile nutze ich die hellblaue Creme seit etwas über drei Wochen jeden Abend und muss gestehen, dass ich von ihr sehr angetan bin. Sie hat eine cremige, dickere Konsistenz, wodurch die Entnahme leicht und gut dosierbar ist und lässt sich danach problemlos in die Haut einarbeiten. Man tupft sie mit dem Ringfinger auf den Augenbereich und massiert/klopft sie dann sehr leicht ein. Persönlich creme ich auch schon lange Zeit mein Augenlid und den inneren Nasenbereich mit – sowie meine Stirn, sollte ich noch etwas Produkt übrig haben. Die Creme zieht gut ein und hinterlässt ein sehr angenehmes Hautgefühl. Nichts ist klebrig oder liegt „auf der Haut“.

Obwohl ich sie nicht wie empfohlen zweimal am Tag, sondern nur abends benutze, kann ich einen Unterschied sehen. Nicht nur sind meine Augenringe so gut wie verschwinden, ich sehe weniger verknittert aus. Meine Augenpartie sieht glatter, praller und strahlender aus – und was fast genau so wichtig ist, sie fühlt sich auch gut an! Mit genug Feuchtigkeit versorgt und schön weich. Concealer und Makeup lassen sich problemlos benutzen und da setzen sich keine unschönen Falten nach längerem Tragen ab. Wobei ich aktuell nur selten zu Concealer greife(n muss), obwohl ich jeden Tag Zoom-Calls und andere Onlinemeetings habe, wo einem Kamera und Licht einem oft nichts verzeihen. Somit kommt diese Creme wirklich zur rechten Zeit, denn mit viel Stress, nicht genug Schlaf und Winter war meine Haut definitiv gestresst und sah besonders um die Augen herum auch so aus. Jetzt wiederum sieht meine Augenpartie einfach erholt und gesund aus, was mich sehr freut!

Die medizinisch untermauerte Anti-Aging Hautpflege mit dem eigens entwickelten Bi-Mineral Contour Complex hat allerdings auch ihren Preis und der liegt für 15g Creme bei 102€. Was ungefähr das Dreifache von dem ist, was ich normalerweise für eine Augencreme ausgebe und somit für mich definitiv ein kleines Investment. Was ich aber in einigen Jahren, wenn meine Haut noch mehr Pflege benötigt, nicht ausschließen würde, denn mir gefällt die Creme von der Anwendung sowie den Resultaten bisher sehr gut!

Kennt ihr die Marke Obagi? Was für eine Augenpflege (Creme und/oder Serum) könnt ihr empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.