Kategorie: Allgemein

Sunday again.

[Gesehen] Grey’s Anatomy; Good Trouble (irgendwie wird das langweilig..)

[Gelesen] Stadtethnologische Texte & Sachen zur Ritualforschung

[Gehört] paar Vorlesungen und Ted Talks über Städte

[Getan] mit den Hunden am Neckar entlang spaziert; viel gelesen und Prüfungsthemen erarbeitet..immer noch; mit Schlappheit gekämpft


[Gegessen] Reis mit Gemüse; Oatmeal mit TK-Beeren; die ersten frischen Erdbeeren; unsagbar guten Schoko-Himbeerkuchen

[Getrunken] Kaaaaaaffee; Mezzo Mix light; schwarzen Tee mit Hafermilch

[Gedacht] bitte einmal alle die Petition gegen Artikel 13 unterschreiben, wir wollen unser Internet behalten!

[Gefreut] Sonnenschein & eine Wohnung 50 Meter vom Neckar entfernt

[Geärgert] ich war die Woche sooo müde, habe enorm schlecht und wenig geschlafen und nee, das war mental nix.

[Gewünscht] noch so einen Supermond, das war der Hammer!

[Gekauft] Lebensmittel & Benzin, nichts Spannendes

[Lesenswert] Gun Love – Jennifer Clement

Zwar ist mein eigener „will ich unbedingt bald lesen“-Bücherstapel mit über 80 Exemplaren nicht gerade klein, doch wenn mein Opa mir ein Buch empfiehlt, wird dies natürlich zuerst gelesen. Somit kam ich vor Kurzem in den Genuss von Gun Love von Jennifer Clement, welches ich in nur zwei Tagen verschlungen habe. Warum, erzähle ich euch nun!

Worum geht’s Die 14-jährige Pearl lebt gemeinsam mit ihrer Mutter Margot in einem kaputten Auto auf einem Trailerpark irgendwo in Florida. War dies eigentlich nur als „Notlösung“ gedacht, nachdem Margot als schwangerer Teenager ihr reiches Elternhaus verließ, wurde das Auto zu einem Zuhause, in welchem sich die beiden so gut es geht einrichten und versuchen, ihrem Alltag zu entfliehen. Ihr Leben am Rand der Gesellschaft verläuft recht ereignislos, bis plötzlich Eli in ihr Leben tritt.

Wie ist’s Das Buch wurde letztes Jahr enorm gehyped, somit sind meine Erwartungen natürlich hoch. Fangen wir mit meiner kurzen Kritik an, ich habe mehr Story erwartet. Es passiert nicht viel, man kann die Handlung in zwei Sätzen zusammenfassen, aber das Buch fesselt trotzdem. Dies liegt an der wunderbar bildgewaltigen Sprache, welche in der Übersetzung ebenfalls sehr gut funktioniert. Die unterschiedlichen Charaktere werden dem Leser wirklich poetisch nahegebracht und allein die ersten beiden Sätze „Meine Mutter war eine Tasse Zucker. Man konnte sie jederzeit ausleihen“ haben mich gekriegt. Das Sozialsystem „Trailerpark“ mit seinen unterschiedlichen Bewohnern und deren Probleme geben einen guten Einblick in das gegenwärtige Amerika (wobei, die Opioidkrise fast noch zu kurz kommt) und thematisieren besonders das Thema „Schusswaffen“.

Das Buch fesselt einen nicht durch seine Story, es ist fast egal, wie es weitergeht, solange es denn noch Seiten gibt, die man lesen kann. Man wartet auf kein Ende, weder auf ein happy end noch etwas Schlimmes, sondern lebt mit Pearl und ihrer Mutter von einem Tag in den anderen. Einige Sätze lassen einen beim Lesen innehalten, da sie wirklich so treffend sind, dass es wehtut. Es ist kein leichtes Buch, welches ich für unterwegs empfehlen würde, sondern wenn man Zeit hat, nicht ständig (durch Bahndurchsagen etc) abgelenkt wird und in der mit Worten gemalten Kulisse versinken kann.

Für mich definitiv eines der besten Bücher, welches ich seit einiger Zeit gelesen habe und ganz klar eine Leseempfehlung. Für so ziemlich jeden übrigens, nur nicht für Hardcore-Thrillerfans, die werden mit nämlich keine Freude haben.

Sunday again.

[Gesehen] Shameless (tschüss, Fiona!); Grey’s Anatomy; Good Trouble

[Gelesen] Fachkrams

[Gehört] Spanish Guitar, dabei schreibt es sich so gut!

[Getan] nach Heidelberg zum Hundesitten gezogen; mit vielen Freunden getroffen und wieder einige Zeit in der Landesbibliothek in Darmstadt verbracht, yeah!

[Gegessen] Ofengemüse mit Pilzen; Bulgur; Kokosjoghurt; Kartoffeln mit Quark; Kürbishummus; Schoko-Kränzel

[Getrunken] Kaffee mit Hafermilch; Ingwertee; Banane-Mango-Smoothie

[Gedacht] nein, ich werde jetzt nicht schon wieder krank!

[Gefreut] zwei zuckersüße Hundetiere zum Aufpassen!

[Geärgert] meine Schmerzen in der Hand werden nicht besser

[Gewünscht] dass genau diese Schmerzen verschwinden

[Gekauft] Benzin

Sunday again.

[Gesehen] Deutschboden

[Gelesen] viele, viele Fachtexte

[Gehört] Alexrainbird-Playlists on Youtube

[Getan] bei einer Marktforschung in Frankfurt Schoki gefuttert; das Wochenende mit Mama in Freiburg bzw dem Schwarzwald verbracht; zum zweiten Mal bei der Osteopathin gewesen; einen neuen House-/Dogsitter-Job gesucht & gefunden

[Gegessen] Blumenkohl mit Chili-Soße; Falafel-Hummus & Brot; Vanillepudding mit Sauerkirschen; Schoko-Mandel-Kränzel; gefrorene Kirschtorte; Veggie-Pizza; vegetarisches Thali

[Getrunken] Kaffee mit Hafermilch; SchwippSchwapp Zero; Truefruits Smoothie

[Gedacht] oh Gott, die letzten Seiten meiner gedruckten & benoteten Dissertation sind zum Verbrennen peinlich – die muss ich definitiv ändern

[Gefreut] ich habe einen Freund vom PCT getroffen und ach, was war das schön! Wir haben Bambus, Alpakas, Kamele und das Höllental gesehen 🙂

[Geärgert] und da war die Erkältung wieder da; ich will seit Januar meine Haare tönen und komme nie dazu :/

[Gewünscht] bessere und längere Konzentration, da ist im Moment irgendwie der Wurm drin

[Gekauft] 1 Stunde Osteopathin; Benzin & eine Übernachtung auf dem Bauernhof 🙂

[Interior]Fototapete mit Brücke – eine Deko-Idee für stilvolle Einrichtungen

Wenn Du überlegst, welche Fototapete der Einrichtung Deiner Wohnung das gewisse Etwas verleiht, fallen Dir vielleicht zuerst geometrische Designs, Blumenornamente oder malerische Aussichten ein. Wie kommen wir also darauf, ein Motiv mit Brücke zu empfehlen? Eine solche architektonische Ansicht ist weit mehr als nur ein originelles Motiv. Diese Lösung bringt Dir eindeutig auch Vorteile. Welche? Das erfährst Du hier!

Man könnte meinen, Fotos von Brücken böten nicht allzu viele Deko-Möglichkeiten. Ihre Aufgabe ist vor allem utilitärer Natur, visuelle Aspekte stehen nicht an erster Stelle. Unterdessen präsentieren sich viele berühmte Brücken aus aller Welt optisch so atemberaubend, dass sie mit Sicherheit perfekt als Raumdekoration geeignet sind. Noch nicht überzeugt? Zusammen mit einem Experten des Portals Myloviews.de haben wir eine Reihe von Vorschlägen zusammengestellt – ganz sicher ist auch für Dich das Richtige dabei. Du hast die Wahl zwischen modern, romantisch und künstlerisch.

Fototapete Brücke im Flur

Cleverer Tipp für größere Räume

Fangen wir mit einer Sache an, die am interessantesten scheint. Eingangs haben wir festgestellt, dass eine Fototapete mit Brücke nicht nur eine effektvolle, sondern auch eine praktische Lösung ist. Mehr noch – mit Sicherheit ist diese Idee perfekt für Besitzer kleinerer Wohnungen geeignet. Worum es genau geht, erklärt unser Raumausstattungsexperte von Myloview.de:

Ein dreidimensionales Motiv ist eine tolle Lösung, um kleinere Räume optisch zu vergrößern. Dafür eignen sich beispielsweise eine malerische Landschaft oder eine abstrakte Komposition mit optischen Täuschungen. Mit Sicherheit interessanter ist jedoch eine Brückenkonstruktion. Indem sie zwei Ufer miteinander verbindet, sorgt sie im Raum für die Illusion der Tiefe. So wird das Zimmer nicht durch eine flache Wand abgeschlossen, sondern öffnet sich hin zu einer weitläufigen Ansicht. Es genügt, einen Blick auf die berühmtesten Städte der Welt zu werfen, um sich zu überzeugen, welch atemberaubende Brückenkonstruktionen es dort gibt. Hierbei sind zum Beispiel die Golden Gate Bridge, die Karlsbrücke und die malerischen Fußgängerbrücken in Venedig zu erwähnen. Ihre vielfältige Stilistik und Skala ermöglicht es, bei der Wohnungseinrichtung sehr unterschiedliche Varianten zu wählen – romantisch, industriell oder minimalistisch.

Überzeuge Dich nun, welche unserer Vorschläge zu Deiner Wohnung passen.

Ideen für moderne Räumlichkeiten

Damit sich die Wanddeko entsprechend präsentiert, muss sie zur Ästhetik des jeweiligen Raums passen. Deshalb sollten bei modernen Einrichtungen Fotos von Brückenkonstruktionen gewählt werden, die zusammen mit dem aktuellen Ambiente ein harmonisches Ganzes bilden. Eine der beliebtesten Brücken ist die New Yorker Brooklyn Bridge. Vor dem Hintergrund der Wolkenkratzer sorgt sie für eine wirklich atemberaubenden Ansicht. Ihre Silhouette passt wie angegossen zu einem Wohnzimmer im Industriestil, in dem architektonischer Beton und rote Ziegelwände dominieren. Dieser Stil liebt geräumige Zimmer – falls Deine Wohnung also entsprechend groß ist, erweist sich eine solche Deko als echter Treffer ins Schwarze.

Fototapete Brücke im Wohnzimmer

Wir haben aber auch etwas für minimalistische Einrichtungen. Unser Experte hat für uns zwei Vorschläge ausgewählt. Die erste ist mit Sicherheit wohlbekannt: ein Foto der Golden Gate Bridge mit ihrer charakteristischen roten Silhouette. Die sich über die tiefblauen Gewässer der Bucht erstreckende Brücke vor einem wolkenlosen Himmel bildet eine einzigartige Panoramaansicht. Die ideale Wahl für spartanisch eingerichtete Räume. Unser zweiter Vorschlag ist die Fototapete Istanbul Brücke. Um Dein Wohnzimmer maximal optisch zu vergrößern, entscheide Dich für das abendliche Stadtpanorama aus der Vogelperspektive, dessen zentraler Blickfang die hell erleuchtete Brückenkonstruktion darstellt. Falls Du hingegen auf der Suche nach einem farbenfrohen Akzent bist, dann setze auf ein Motiv mit Sonnenuntergang.

Fototapete Golden Gate Bridge im Wohnzimmer

Das Richtige für Romantiker

Der Sonnenuntergang sorgt für eine romantische Stimmung, deshalb präsentieren wir nun Vorschläge für stimmungsvoll eingerichtete Schlafzimmer. Neben Paris ist sicherlich Venedig einer der zauberhaftesten Orte der Welt. Venedig ist die Stadt der tausend Kanäle, über die sich kleinere und größere Brücken erstrecken. Die jahrhundertealten Konstruktionen versetzen uns im Handumdrehen in eine ganz andere Zeit. Diese italienische Stadt ist voll von bezaubernden historischen Bürgerhäusern, so dass Dein Schlafzimmer gleichzeitig durch wunderschöne architektonische Akzente bereichert wird. Bunte Fototapeten sorgen für eine sorglose und heitere Atmosphäre.

Fototapete Brücke im Schlafzimmer

Falls Du Lust auf eine etwas intimere Stimmung hast, dann ist die schwarz-weiße Fototapete Brücke im Nebel das Richtige. Eine tolle Option, wenn Du den Retro-Stil magst.

 

Fototapete Brücke im Nebel im Schlafzimmer

Falls Du Inspirationen in der Nähe suchst, lohnt sich ein Zwischenstopp in Prag, wo sich eine weitere tolle Brücke befindet. Diesmal präsentieren wir aber kein Foto, sondern eine künstlerische Darstellung.

Fototapeten beschränken sich nicht auf Fotos. Sie können auch Zeichnungen oder Gemälde darstellen. Freunde von originellen Kompositionen finden mit Sicherheit Gefallen an der Panoramaansicht von Prag von der Moldau und der Karlsbrücke aus gesehen, präsentiert in Form einer zarten Skizze. Diese Deko gestaltet ein kleineres Schlafzimmer abwechslungsreich und sorgt für einen einzigartigen Touch. – erläutert unser Experte von Myloview.de.

Deko-Ideen mit Fototapeten gibt es unzählige, und Brückensilhouetten sind nicht nur eine effektvolle und praktische, sondern auch sehr vielseitige Option. Weißt Du schon, welche zu Dir passt?

Sunday again.

[Gesehen] Shameless; The Rookie; Grey’s Anatomy; Good Trouble

[Gelesen] Gun Love – Jennifer Clement; Fachliteratur

[Gehört] Zeit Verbrechen-Podcasts

[Getan] die blöde Erkältung bekämpft; Prüfungsthemen vorbereitet; in der Sauna gewesen; viel Zeit in der Bibliothek verbracht und kurze Spaziergänge im Sonnenschein genossen!

[Gegessen] Apfelkuchen; vegane Pizza; trockenes Brot; gefrorene Trauben; Erbsensuppe; Vanillepudding mit Sauerkirschen; Nudeln mit Pesto

[Getrunken] Cola Mix Zero von Penny; Orangensaft; Ingwertee in vielen Sorten

[Gedacht] nein, ich nehme keine Nasentropfen und verbrenne mir stattdessen beim Inhalieren die Nasenspitze 😉

[Gefreut] so ein leckerer Mokka-Aufguß in der Sauna; Sonnenschein und es riecht nach Frühling!

[Geärgert] Erkältungen kann man nie gebrauchen, aber aktuell so gar, gar, gar nicht. Wegen dem blöden Fieber und Kopfschmerz konnte ich nichtmal lesen :/

[Gewünscht] Inspiration für ein drittes Prüfungsthema

[Gekauft] 50% meiner Behandlung bei der Osteopathin, danke TK! 🙂

Sunday again.

[Gesehen] Shameless; The Rookie; The Good Doctor; Grey’s Anatomy; Good Trouble

[Gelesen] Jonathan Franzen – The Corrections

[Gehört] White Noise, um ein paar Stunden am Pariser Flughafen zu schlafen

[Getan] Jerusalem und Ramallah erkundet; zurück nach Deutschland geflogen und Zeit mit Familie & Freunden verbracht; beim Osteopathen und in der Sauna gewesen & endlich ein Konto bei der Postbank eröffnet

[Gegessen] Linseneintopf; Erbsensuppe; Kürbissuppe; äthiopische vegetarische Platten; Schoko-Reis-Waffeln; Toblerone; Salzbrezeln

[Getrunken] Kaffee; Grünen Tee; Mirinda light

[Gedacht] ich sollte viel häufiger in die Therme gehen

[Gefreut] meinem Opa geht es besser 🙂

[Geärgert] brr. kalt.

[Gewünscht] Motivation, irgendwie bin ich gerade schlapp

[Gekauft] Lebensmittel & Thermeneintritt

Sunday again.

[Gesehen] Grey’s Anatomy; Shameless; The Rookie; Good Trouble

[Gelesen] Jonathan Franzen – The Corrections

[Gehört] weißes Rauschen zum Schlafen im Hostel

[Getan] in die Golanhöhen gefahren; durch die judäische Wüste gewandert; im Toten Meer geschwommen; Jerusalem erkundet

[Gegessen] den besten Hummus meines Lebens; Falafel; Pitabrot mit Dips; Schokokekse; Mohnkuchen; Wassermelone

[Getrunken] Kaffee; viel schwarzen Tee; Cola light

[Gedacht] mir ist schlecht & ich will jetzt nicht weinen (ich war im Holocaust-Museum in Jerusalem und diese unsagbare Menge an Bösem..)

[Gefreut] ich hatte einen tollen Tag beim Wandern in der Wüste, was fehlt mir das!

[Geärgert] ein Autofahrer in Jerusalem hat mich (ich hatte grün) fast überfahren, dann fängt er an mich anzuschreien, ich pöbel natürlich zurück und dann steigt er doch tatsächlich aus..gut, dass ein Polizist schon sehr aufmerksam geschaut hat, aber also, nee.

[Gewünscht] ich wäre gerne noch nach Petra gefahren, aber das ist verrückt teuer.

[Gekauft] Lebensmittel, Bus-/Bahntickets (also das Übliche) 🙂

Sunday again.

[Gesehen] The Good Doctor; Good Trouble; Grey’s Anatomy

[Gelesen] The Corrections – Jonathan Franzen

[Gehört] Meeresrauschen

[Getan] Tel Aviv entdeckt; spannende Leute getroffen; viel leckeres gegessen; geplant, was ich die nächste Woche in Israel mache

[Gegessen] Hummus; Falafel; Pitabrot; Sesamringe; Orangen; Oatmeal; Majadera; Granatäpfel

[Getrunken] Kaaaaaaffee; schwarzer Tee mit Milch; Mangosaft

[Gedacht] Sonnenschein ist instant happiness

[Gefreut] Dass ich einen Strand vor der Tür habe

[Geärgert] Baulärm (was ok ist, aber nicht bis 11 Uhr nachts)

[Gewünscht] ein feststehendes Prüfungsdatum

[Gekauft] Lebensmittel

Sunday again.

[Gesehen] The Good Doctor; Grey’s Anatomy; Shameless

[Gelesen] Ian Rankin – Knots & Crosses

[Gehört] Diverse Sets von Oliver Koletzki

[Getan] einen Tag in Amsterdam verbracht und dann weiter nach Tel Aviv geflogen; am Meer gewesen; Hundetier bespaßt

[Gegessen] Hummus; Falafel; Pitabrot mit Rotkraut-Salat; Zimtkekse; Pommes in Amsterdam; Sesamringe; Mangos

[Getrunken] Kaffee; schwarzer Tee mit Milch; Mangosaft

[Gedacht] endlich wieder Meer und halbwegs Sonne!

[Gefreut] dass ich nun Israel entdecken kann

[Geärgert] die übliche Flugverspätung, aber ach, da ärgere ich mich schon lange nicht mehr drüber 🙂

[Gewünscht] Noch so 5 Grad mehr, bitte!

[Gekauft] Lebensmittel; Zugtickets und Kaffee, da ich meinen in Deutschland vergessen habe