Ein paar virtuelle Fundsachen :)

Wahrscheinlich kennt dies so ziemlich jeder schon, aber falls noch nicht..ich mag es einfach total und es ist sowas von wert, sovielen Menschen wie moeglich gezeigt zu werden:

Das eingebettet Video bzw der Code wird mir als illegal markiert, somit klicken alle bitte brav hier und erfreuen sich: http://vimeo.com/25451551

Ich liebe Buecher, ich liebe Ketten..die perfekte Symbiose:

Fuer den Herbst haette ich ja soooo gerne diese wunderschoenen Schaetzchen..ich schmachte sie nun schon locker ueber ein Jahr an, aber auch davon krieg ich keine 800 Dollar..und eine tolle billige Alternative fand ich noch nicht..wer eine weiss, her damit, weil das ist wirklich die absolute Schuhliebe meines 26jaehrigen Lebens so far 😉

Fiorentini + Baker boots

Fiorentini + Baker boots (see more fiorentini baker boots)

 

Ich liiiiiebe Chumbak..eine ganz tolle, kleine aber super erfolgreiche indische Firma, die allerlei niedlichen Kram mit Indienbezug verkauft..man kann auch online shoppen, ich freue mich aber schon wahnsinnig darauf, in Delhi zuzuschlagen..

Ein all-time-Favourit ist auch die folgende Seite (ja, hier muss ich lachen, bis ich weine..):

So, genug der bunten Vielfaeltigkeiten, jetzt gibts zum Schluss nur noch Musik und dabei ein trauriges Auge, da ich heute nicht auf dem Melt, sondern auf meiner Couch bin..da kann ich so sexy sein wie ich will. arm sein aka sich keine Meltkarten leisten koennen wird dadurch nicht besser 😉

Nun her mit euren virtuellen Kronjuwelen etc 😉 Ich brauche Nachschub!

Ein Sammelsurium an Niedlichkeit!

Ich stehe auf Buerokram..ja, ich liebe es im Staples shoppen zu gehen und kann da wirklich seeeeehr viel Zeit verbringen 😉 Es gibt einfach soviel tolles..hach..ja auch Textmarker in diversen Farben erfreuen schon mein Herz und motivieren mich 😉 Ein paar feine Bildchen:


Diese supersuessen Sachen gibt es bei Pier 1, meinem absoluten Lieblingsladen, wenn ich in den USA bin und keine Klamotten kaufen mag..auch dort kann ich mich ewig aufhalten, da es einfach soviel so unterschiedliches gibt, aber fast alles finde ich genial 😉 Waere dieser Laden ein Mann..aber hallo!

Apropros Niedlichkeit..ich war ja beim WeddingDress und fand an einem der Staende eine gehaekelte Kaffeetasse..hach, das Quietschen war so peinlich laut, dass sogar der Verkaeufer lachen musste. Aber ich stehe irgendwie waaaaahnsinnig auf diese Sachen. Ich bin nur leider bei so Belangen echt eine totale Niete..ich habe nun eine tolle Seite von Feines Stoeffchen gefunden, wo sie auch eine wunderbare Anleitung fuer gehaekelte Muffins gibt..und ja, ich schmelze dahin! Auch ein ganz toller Blog, den ich mir da immer wieder gerne angucke, ist Shabby Roses Cottage ..alles so zuckersuess..herzallerliebst..mir gehen hier die Adjektive aus 😉

Nun zurueck ins banale reale Leben. An die aeh harten Fakten 😉 Soeben habe ich meine Wohnung online gestellt..Ende September gehts ja fuer vier Monate nach Indien und leider kann ich es mir nicht leisten, gleichzeitig auf zwei Kontinenten Wohnungen zu haben..sollte hier zufaellig jemand ne tolle Zwischenmiete in Berlin suchen..meldet euch 😉

Und nun vergnuege ich mich mit der social history of indian football..was hoffentlich spannender ist als es klingt..

 

Die iPad2-Obsession..

muss endlich ueberwunden werden aka ich muss endlich mal eins gewinnen. Gerade eben auf anderen Blogs habe ich das Gewinnspiel von Gutscheinpony.de entdeckt. Hier gibt es neben 3 (!) iPad2 auch noch wunderbare andere Dinge zu gewinnen wie Gutscheine fuer H&M, Amazon und Sarenza..also, kann man alles irgendwie doch gut gebrauchen nicht?

Mit Gutscheinpony habe ich selbst noch keine Erfahrungen gemacht, was aber primaer an meinem mangelnden finanziellen Spielraum in letzter Zeit als an ihrem Konzept liegt 😉 Habt ihr das zufaellig schon getan, gibts dafuer (also fuer einen Bericht) nochmals die 10-fache Gewinnchance..ich bin gespannt und werde berichten..falls ich was gewinnen sollte..ich finde, das iPad2 und ich habe naemlich jetzt echt lange genug aufeinander gewartet 😉

Vor lauter Freude wuerde ich dann uebrigens folgendes tun..wie genial ist das denn bitte! Anklicken und selbst kreativ werden..ich liiiiebe es!  Und musikalisch wuerde ich mich unterstuetzen lassen von

Mit dir wird niemals jemand spielen, nicht mal der groesste Humanist hat mich vorhin doch ziemlich zum Lachen gebracht 😉 Kennt einer die Band? Gibts ja schon laenger *g*

DIY: Acid Washed – ein erster Versuch

In letzter Zeit habe ich immer mal wieder Shirts gesehen, die in einem wundervollen Acid Washed Look designt waren..leider auch immer dementsprechend ueberteuert. Ein bisschen das Internet durchsucht und Anleitungen gefunden – scheint ja total einfach zu sein! Also ein altes Shirt herausgekramt, einen Pinsel geschnappt und das im Bad herumlungernde DanKlorix. Ich empfehle alle Fenster aufzureissen, die ihr so habt..ich wurde etwas high, da man die Daempfe ja eigentlich nicht einatmen soll 😉 Dann einfach Pinsel in das Zeug hinein und aufs T-Shirt gemalt, getupft etc..erst sah man nix und man wusste auch nicht so genau, wo man schon war und wo nicht..aber nach kurzer Zeit schon gings los 😉

110720114211107201142211072011424

Also wirklich kinderleicht und superschnell das Ganze..ich bin minimal begeistert! Es sieht zwar nicht wie in meinem Kopf aus (das sollte eher so ins goldene gehen..) aber ich mags total. Die Rueckseite hab ich nicht fotografiert, die ist etwas ungeplant..denn, ich vergass zunaechst Pappe reinzutun und somit bleichte die Fluessigkeit durch. Allerdings nur an einigen Stellen und nun hat der Ruecken etwas von Meteoritenschauer..aber ach, gibt schlimmeres 😉 Jetzt muss es nochmal gewaschen werden (sonst aetzt mir glaube ich die haut weg) und dann wirds endlich angezogen und ausgetragen

Also wer Lust auf so ein wirklich einfach (ich kanns!) Do it yourself hat..billiges T-Shirt nehmen, Danklorix kaufen (3-4 Euro glaub ich), dann einen Pinsel oder so eine Spruehflasche (hatte ich leider nicht, will ich mir aber noch fuers naechste holen!), was zum Unterlegen und eine Pappe..und ab gehts..billiger Berauschen kann man sich nicht 😉 Besonders mit so einem Ergebnis!

Was sagt ihr? Gefaellts? Oder geht’s gar nicht? Ich hab nun total Lust auf noch mehr selbstmachen..der Schweinehund ist weggaloppiert aufgrund des tollen Ergebnisses..habt ihr das auch schon ausprobiert und vielleicht noch Tipps? Oder aehnliche DIY’s? Immer her damit! 🙂 Toll, Toll, Toll! 🙂 Ich glaube, man merkt meine Euphorie ein klein wenig 😉

Gefunden in der Berliner Nacht ;)

Bei einem naechtlichen Spaziergang stolperten ein Freund und ich eben ueber dieses wunderbare Kleinod:

10072011416

Hat mich kurz zum Laecheln gebracht und somit vollkommen seinen Zweck erfuellt. Da es heute auch regnete, wird es bestimmt noch laenger ueberleben..wenn es denn niemand wegfaehrt 😉

Dann habe ich die letzten Tage haeufiger folgendes Plakat gesehen:

09072011414

Hat irgendjemand eine Ahnung, was das sein soll? Irgendeine bestimmte Werbeaktion? Oder kommt das wirklich als VHS in den Handeln? Und wenn ja, wieso..ihr seht, Fragen ueber Fragen und das um 03.11h 😉

Musikalisch verabschiede ich mich mit folgendem Schmankerl..

Morgen bzw heute Nacht endete das letzte Gewinnspiel fuer VIP Melt Karten..die Chance, sie doch noch live zu sehen, sind also schwindend gering..Gute Nacht! 🙂

Sommer, Sonne, Mikro Bikini!

[Trigami-Review]

Punkt 1: Endlich ist sowas wie Sommer und noch wichtiger Punkt 2: ich kann ihn heute auch mal geniessen, da ich frei habe. Mit dem Park direkt vor der Tuer konnte ich auch gleich meine neue Erungenschaft mal in der Oeffentlichkeit praesentieren und dabei gemuetlich ein Buch lesen. Tragebilder gibts nicht, da bin ich dann doch etwas zu schuechtern zu 😉

Worum nun handelt es sich? Der Mirko Bikini wurde von mir selbst auf der Seite von Divissima zusammengestellt. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, welches Beachwear „Made in Italy“ anbietet und eine enorme Auswahl bietet. Der weltweit fuehrende Hersteller im Bereich Mini- und Mirkobikinis bietet sowohl schon fertig kombinierte Bikins an als auch die Moeglichkeit, sich Oberteil und Hose selbst zusammenzustellen. Neben Strandbekleidung gibt es von der Luxusmarke auch noch Unterwaeschekollektionen, Kosmetikprodukte sowie Schuhe zu erwerben, um die Frau rundum gluecklich zu machen. Die meisten Sachen sind seeeeehr knapp geschnitten, das sollte man sich vorher bewusst machen. Ich habe mich laengere Zeit durch das Angebot klicken muessen, da ich zwar schon gerne etwas Haut zeige, aber zuviel ist zuviel..letztendlich fand ich etwas ganz ganz wunderbares, nachdem ich schon laengere Zeit immer mal wieder gesucht hatte. Ich habe naemlich schon seeeehr viele Bikinis, Tankinis, Monokinis und wie sie alle heissen, aber genau so ein Oberteil habe ich noch gesucht:

1107201141911072011418

Das Tolle hierbei ist naemlich, dass dieses schwarze huebsche Stueck nicht nur wunderbar als Bikinioberteil geeignet ist, nein, es bietet sich auch super an, um es Untendrunter zu tragen. Ich habe sehr viele Oberteile und Kleider, die im Nacken gebunden werden und die Schultern frei sind..da sieht dann ein BH immer ziemlich bescheiden aus, wenn die Traeger andauernd rausrutschen oder zu sehen sind. Das Oberteil von Divissima koennt ihr hier kaufen.
Bis jetzt kann ich sagen, ich mag es sehr. Es schneidet nicht ein und der Stoff ist super angenehm auf der Haut. Besonders toll gefaellt mir das Band, dass man am Ruecken bindet. Es ist etwas dicker, was irgendwie sehr schoen aussieht. Sehr gut gefaellt mir auch der Ring vorne, der ebenfalls schwarz ist. Das hatte ich bis jetzt immer nur in durchsichtigem Plastik gesehen und das gefiel mir nie sonderlich, da billig aussehend. Also das Oberteil ist mein neues Sommer Must-Have, wenn es zum Lesen in den Park geht. Sollte es nochmal so richtig, richtig heiss werden, teste ich es natuerlich auch mal im Wasser, denn das ist ja eigentlich Prioritaet Nr. 1..wenn auch nicht bei mir 😉

Zu dem Oberteil suchte ich mir dann noch eine Hose zum Kombinieren und hier entschied ich mich schliesslich fuer folgende:
0807201140808072011409

Die Farbe (rosa!) finde ich genial, habe ich noch nie so in Bikiniform gesehen und passt auch super dank schlichtem, schwarzen Oberteil. Aber der Schnitt..ich habe sie extra in L genommen, da ich mir des wenigen Stoffes schon bewusst war (ich trage eigentlich eine kleine M) und nunja, mehr Stoff wurde es nicht 😉 Zwar gefaellt mir auch hier der Stoff supergut, er ist sehr weich und angenehm, aber fuer mich persoenlich ist es zu wenig. Das wird nun wohl eher eine Hose fuer drunter..macht sich bei kurzen Roecken gut, denn dann sieht man notfalls nix, wenn die mal hochrutschen. Aber so fuers Sonnen und Schwimmen ist sie mir dann wirklich zu Mikro Bikini..aber fuer alles andere genial 🙂 Wer jedoch auf sexy Bikinis steht, kann ich echt nur raten, sich diesen Store mal anzusehen. Und was ich ja immer toll finde, noch ist das Label hier nicht sonderlich bekannt..anders als bei einem H&M Bikini haben nicht noch zehn andere Frauen am See dasselbe an..da bin ich dann doch sehr froh, wenn ich etwas „anderes“ habe 🙂

Noch was Allgemeines: der Versand geht ueber TNT (mein Fahrer davon ist sehr heiss, deswegen freue ich mich hier immer sehr!) und hat knapp eine Woche gedauert, soweit ich mich erinnere. Es gibt die gaengigen Zahlungsmodalitaeten und der Kundensupport war bei mir hervorragend. Und die Sachen sind in so zuckersuessen schwarzen Beutelchen eingepackt, was einfach nur Freude beim Auspacken macht. Dann gabs noch ein Mousepad und ein Schluesselband..kann ich beides sogar wirklich gut gebrauchen 😉

Wer nun Lust bekommen hat, kann ja auch mal bei Divissima vorbeischauen und sich hiervon selbst ein Bild machen.  Oder wer mehr auf social media steht, bei Facebook sind sie natuerlich auch hier vertreten. Da gibt es dann bestimmt noch viel mehr Kundenmeinungen zu sehen.

Jetzt mach ich mir mal einen leckeren Fruchtshake (Mango, Banane und Erdbeeren)..das ist genau das richtige bei dem Wetter, oder? 🙂

 

Jetzt hab ich auch designt!

Nachdem ich jetzt schon auf so vielen Blogs folgende Aktion gesehen habe, wollte ich auch. Und ich fordere euch alle auch noch auf, auch ein Kleid zu entwerfen und mir natuerlich zu zeigen Ich habs gerne schlicht in Farbe und Form und hol dann mit Accessoires alles wieder rein..bei meinem Kleid hier gaeb es Moerderhighheels, 2 Kilo Armreifen, streng nach hinten gebundene Haare und dann entweder noch auffaellige Ohrringe oder eine Kette..je nachdem, wie mir die Lust steht. Und makeuptechnisch wuerde ich die Gruentoene des Kleides aufgreifen, bei meinen gruen-braunen Augen wuerde das super harmonieren, sage ich einfach mal 🙂


Wenn jemand fuer mich stimmen wuerde, freu ich mich natuerlich total. Oder aber ihr findet es pottenhaesslich, dann nur her mit der Kritik, ich bin im Moment vonder eine Farbe-Zwei Nuancen und ein Kleidungsstueck-Kombi irgendwie angetan..ist ja auch 3 Uhr nachts, vielleicht liegt es daran 😉
Schlicht oder auffaellig..was findet ihr besser? 🙂 Und her mit euren Entwuerfen 😉

Tipp: André Kertész & Daniel Schwartz Ausstellungen im Martin-Gropius-Bau

Am Wochenende gabs einiges zu sehen. Wir fingen Samstag frueh im Martin-Gropius-Bau an, wo es unfassbar leer war. Also Tipp an alle, die eh keinen Schlafrhythmus haben bzw immer-muede sind..10 Uhr ist eine top Zeit! 🙂

Es gibt hier zur Zeit zwei Ausstellungen, die ich schon im Titel nannte. André Kertész ist ein Name, den man kennt, sollte man sich fuer Fotografie interessieren. Er hat sehr viele, einzigartige, experimentierfreudige Aufnahmen zu bieten. Die Ausstellung ist richtig gross, es ist eine Retrospektive und man erfaehrt sehr viel. Und Bilder, Bilder, Bilder..wundervollst! Er genau wie ich steht auf Schwarz-Weiss, auf das Spiel von Licht und Schatten und auf das Verformen..das Allgegenwaertige anders erscheinen zu lassen. Die Ausstellung ist wirklich super konzipiert und sie macht einfach nur Spass. Da viele der Bilder sehr klein sind, muss man sich wirklich die Zeit nehmen und an jedes herangehen. Das geht natuerlich nur, wenn sich keine Menschenmassen durch die Raeume draengen. Dann gibt es noch Daniel Schwartz zu bestaunen. Seine Bilder haengen unter dem Titel „Schnee in Samarkand –  Ansichten aus dem Hinterland der Kriege“ in zwei grossen Raeumen und sie sind einfach nur genial. Fotografisch eine solide Leistung und aussagekraeftig schlechthin. Natuerlich weiss man all das, was man da praesentiert bekommt, eigentlich schon, doch beeintraechtigt dies in keinster Weise die Wirkung. Er hat auch noch ein Buch zu seinen Reisen geschrieben, was sehr spannend klingt, aber als gebundene Ausgabe ganze 50 Euro kostet..und ja, die habe ich zur Zeit dann leider echt nicht.

Beide Ausstellungen benoetigen so in etwa 2,5 Stunden Zeit. Der Gropius-Bau hat von Mi-Mo geoeffnet und das von 10-20.00h. Ganz besonders empfehle ich den dazugehoerigen gigantischen Buchladen. Bis unter die Decke stapeln sich hier Werke, die ich habe, die ich will und die aussehen, als ob ich sie wollen wuerde, wuerde ich sie schon kennen.

Dann will ich unbedingt noch in die Ausstellung Alles Kannibalen, welche im me Collectors Room gezeigt wird. Hier waren wir schon im Shop..aber hatten nicht mehr genug Zeit fuer die Ausstellung. Aber allein das Gebaeude..ja, hier wuerde ich gerne wohnen und ausstellen..und hach..auch die zu kaufenden Sachen..traum! Essen/Trinken kann man hier auch, was ja ganz lustig ist. Ob es allerdings an die Ausstellung angelehnte Dinge gibt, weiss ich leider nicht.

Dann noch ganz kurz eine Ausstellung im Mein Haus am See. Hier haengen wunderbare schwarz-weisse Fotografien an den Waenden. Leider sieht die sich hier keiner an, hier will eigentlich jeder nur gesehen werden 😉 Wir fielen sehr auf, als wir uns einfach nur die Bilder anschauten. Von wem sie sind, weiss ich nun gar nicht mehr, aber Bilder gucken und dazu nen Kaffee trinken waere doch eine Idee oder?

 

Tipp: Based in Berlin – Ausstellung

Gestern lief ich zufaellig mit einer Freundin hier vorbei..und wow..wie konnte diese geniale Ausstellung denn bis jetzt an mir vorbeigehen?! Ja, ich sah ein paar Plakate, aber irgendwie vergas ich sie auch wieder..unfassbar daemlich!

Gehet hin, gehet hin, gehet hin..tolles Gelaende, tolle Gebaeude (hallo Bunker!), tolle Ausstellungen und das Gesamtkonzept ist einfach nur Liebe!

Mehr Infos zur Ausstellung und zu den Veranstaltungen (da werde ich definitiv noch ein paar Mal anzutreffen sein, falls mir jemand Gesellschaft leisten mag, einfach melden) gibt es hier

Meine Begeisterung laesst sich in Worten nun nicht mehr ausdruecken, somit gibt es hier nur noch Bilder..wohlgemerkt erst nach dem Link, ich mag hier ja niemandem aus Versehen etwas vorwegnehmen, was er lieber selbst in der Ausstellung entdeckt haette..also nur Klicken, wenn einen das nicht stoert 😉

(mehr …)

Endlich bunte Naegel :)

Die Durststrecke des Kompetent und ohne bunten Nagellack sein ist vorbei, yay! 🙂 Und da die Sonne gerade so schoen scheint und dieser Lack bei Sonne einfach nur der HAMMER ist, gibt es gerade eine Runde Essence Colour & go in 43 Where is the party? Ein ganz wunderbarer Lack, den ich jedem hier nur ans Herz legen kann. Wunderbar im Auftrag, es reicht eigentlich schon eine Schicht (die Gewohnheit laesst mich zwei nehmen), er trocknet unfassbar schnell fuer einen Essence-Lack und splittern..hm mal sehen, nach wievielen Tagen ich weine 😉 Die Farbe wurde ja bestimmt schon in zig yt-Videos und auch hier auf allen Blogs durchgekaut..und ich wuerde doch sagen, ab in den DM und dort angucken 😉

Ein ganz mieses Bild was noch waehrend der ersten Trocken und noch nicht drumrum gearbeitet Phase eben entstanden ist..ich frage mich, ob das jetzt fuer oder gegen den Lack spricht *g*

0707201139207072011394

Das Nichtstun heute morgen war auch wundervoll..ok, ich machte dem Schornsteinfeger die Tuer auf, aber sonst..nada 🙂 Nun duschen, dann schnell was schreiben und dann gehts schon ab an den Hackschen Markt (da hat ne Freundin von mir wo Probearbeiten und die sammel ich dann ein..und druecke im Moment sowas von Daumen, dass das klappt!). Und dann..mal sehen 🙂 Heute Abend habe ich geplant Unikram und Hindi zu machen..ich absolut spannender Mensch *g* Und mal vor 3 Uhr schlafen..mein Koerper dreht gerade total am Rad..Vielleicht sollte ich aber auch meinen Zuckerkonsum mal einschraenken:

05072011384

Gut ist, meine Lieblinge hier sind leer..und ich kaufte mir zumindest gestern beim Einkaufen nix Suesses..passiert auch eher selten 😉 Auf dem Bild seht ihr Skittles und Baby Ruth..ja, ich bin wohl etwas amerikanisiert..fehlt nur noch eine Mountain Dew und mein Glueck waere komplementiert 😉 Wobei die Skittles gibt es auch noch in Sour und die sind noch ne Ecke besser, gabs allerdings nicht in dem Laden, wo ich war (der „laden“ war der Dutyfreeshopn in Istanbul, wo ich ewig rumhing aufgrund Flugverspaetung). Und Baby Ruth..ist der wirklich perfekte Schokoriegel! Hier stimmt alles, bis auf die Groesse..weil der ist echt gross. Zum Glueck gibts die in dieser suessen Mitbringgroesse und da hat Mama natuerlich sofort dran gedacht, als sie in den USA war..sie hielten jetzt immerhin ein paar Wochen, aber ich musste mich schon arg disziplinieren..weil unfassbar lecker!

Was sind denn so eure Lieblingszuckerwaren? Und Nagellacke! Ich habe zwar schon mehr als ich je tragen werde koennen..aber im Drogeriebereich wuerde ich mich ja doch schon wieder umsehen..also Empfehlungen anyone? 🙂