Schlagwort: All in One

[Beauty] Mascara Massaker.

Als ich dieses Wochenende ganz faul und kränkelnd zuhause lag, überkam es mich und ich leerte mal diese eine Kiste im Bad aus, in welcher ich meine zukünftigen Mascaras aufbewahre..das sah auf dem Boden dann folgendermaßen aus:

Mascaras

 

14 Stück!! D.h. ich muss viele, viele Monde lang keine Mascara mehr kaufen, egal wie sehr von ihr geschwärmt wird..das hier ist locker ein Jahresvorrat, ach was sage ich, 2 Jahre 😉 Hoffen wir mal, die noch ungeöffneten Schätzchen halten sich solange.

Ein paar sind natürlich auch in Benutzung, diese habe ich mal auf die linke Seite des Bildes gepackt. Die Unstoppable hatte eine Bürste, die super zu meinen Wimpern gepasst hat, allerdings sagt mir die Formulierung nicht zu – man kriegt einfach keine dramatischen Augen, sondern sieht einfach nur natürlich aus. Durchaus mal nett, aber ach..sie soll endlich eintrocknen 😉 Die Colossal von Maybelline ist meine liebste günstige Mascara, allerdings in der amerikanischen Variante. Ich weiß nicht, wieso sie in Deutschland eine andere Formulierung hat, aber ich brauche die US-Sorte, um meine Wimpern zu lieben. Wird deswegen immer hamstermäßig im Urlaub eingekauft und dann benutzt. Mein heiliger Gral ist die All in One von ArtDeco – hier stimmt einfach alles und dafür bezahle ich gerne den Preis. Schon zigmal nachgekauft und sollte diese Sammlung hier irgendwann leer sein und ich nicht in den USA leben…All in One! Immer 🙂 Dann benutze ich gerade auch noch die Hypnose Doll Eyes von Lancome. Ich muss sagen, man kriegt mich ja ein bisschen mit nach Rosen duftender Wimperntusche, aber ich bin schlichtweg zu arm für das Originalprodukt 😉 Hier gefällt mir Konsistenz & Wirkung gut, ich komme mit dem Bürstchen jedoch nicht gescheit an meine inneren Wimpern sowie meine unteren Wimpern heran (das Bürstchen ist unterschiedlich dick)..somit benutze ich sie nur auf den oberen Wimpern und bin von Schwung und „Verdichtung“ echt begeistert..aber sie braucht eben immer noch eine zweite Mascara bei ihrer Seite, um für mich perfekt zu sein.

Neben Mascaras habe ich auch noch eine erschreckend große Lippenstiftkiste..beim nächsten Kranksein werde ich mich damit mal etwas näher auseinandersetzen und mir mal ein paar heraussuchen, die auch aufgebraucht werden dürfen. Mein Problem ist einfach, dass ich die Abwechslung liebe und täglich etwas anderes benutzen mag..dadurch wird dann nie was leer und mein Bad macht meinen Besuchern Angst *g*

Mascara-Horter meldet euch –  wir können eine Selbsthilfegruppe gründen 😉 Aber was gibt es auch ständig kleine Mascaratester an jeder Ecke *g* Nicht, dass ich mich beschweren will, ich liebe es, Mascaras zu testen, gerade weil ich meinen „heiligen Gral“ schon gefunden habe und somit nicht mehr dringend „meine“ Mascara finden muss..aber natürlich freue ich mich immer, wenn ich noch eine gute, vielleicht preiswertere Option finde 🙂

2 Mal Liebe mit Lancome :)

Oftmals vergammeln Proben regelrecht bei mir..die fliegen von einer Kiste in die andere Schublade und irgendwann in den Müll. Nicht so allerdings Produkte von Lancome (ich weiss nicht, wieso mir diese Marke einfach grundsympathisch ist, getan hat sie dafür nichts; aber ok, dagegen auch nichts somit 0:0 *g*).

Gerade benutze ich täglich und voller Liebe die folgenden zwei Produkte:

Lancome

Ja, die Qualität ist minimal mies, aber nachts kann mein Handykamera nicht anders und gerade bin ich ja in Kööööööööln *hupf* Hier war es grossartig, also wenn wer zufällig in die Stadt fährt, husch ins Museum Ludwig! Weihnachtsgeschenkeshopping läuft mies, aber gerade gibt es eine Runde Internet bei Starbucks und für euch diesen Kurzbericht 😉

Links handelt es sich um den Lancome Visionnaire Serum, welcher den Teint verfeinern soll und ich bilde mir wirklich ein, dass meine Haut mit diesem Serum sehr viel besser aussieht (und irgendwie so gar nicht mehr glänzend wird). Ich benutze ich täglich vorm Pudern (Foundation nutze ich gerade nur selten, sonst davor) und ich bin echt begeistert. Der Originalpreis tut weh und ich habe mich gestern wahnsinnig gefreut als ich in einer 3 Euro Überraschungstüte von der Dorfparfumerie noch eine Probe hatte..woohoo, mehr Zeit, darüber nachzudenken (oder im Februar im Dutyfree zuzuschlagen!). Also Top-Produkt oder ich bin DER Kandidat für Placebowirkung 😉

Die Mascara von Lancome mit dem schlimmen Namen Hypnose Doll Eyes ist jetzt nicht sonderlich neu, ich kannte sie allerdings noch nicht auf meinen Wimpern und muss sagen, ich bin hier etwas zwiegespalten. Sie macht mir megalange, schwungvolle Wimpern, die ich wirklich begeistert anstarre. ABER nur oben, unten funktioniert sie nicht. Die Bürste ist mir hier außen zu dick, das Auftragen somit schwierig, mir verkleben die Wimpern und besonders hält sie mir unten nicht lang..irgendwann seh ich wie der berühmte traurige Pandabär auf..und das finde ich für eine Mascara in dieser Preislage leider echt schlecht. Somit nutze und liebe ich sie zur Zeit für meine oberen Wimpern und die unteren werden mit meinem heiligen Gral der All-in-One von ArtDeco getuscht..das ist im Moment echt der ideale Kompromiss 🙂 Sehr freute ich mich, dass die Mascara vor 2 (?) Tagen in meinem Douglas-Adventskalender war und ich nun auch von dieser Probe noch ein Backup habe 😉

Kennt ihr die Lancome-Produkte? Besonders über andere Erfahrungen mit dem Visionnaire Serum würde ich mich sehr freuen!

Und nun geh ich in Köln weiter einkaufen, irgendwas muss ich doch finden 😉