Schlagwort: Alverde Kompaktpuder

[Beauty] Hit the pan! Again!

Letzt stöberte ich auf meinem Blog nach meinem letzten Hit the pan Beitrag und merkte ganz verwirrt, dass dieser vor genau zehn (!) Monaten geschrieben wurde. Was wohl daran liegen dürfte, dass ich mich in Kanada nur selten schminke, da mir die Zeit oder die Muse fehlt..wenn man immer mal wieder im Auto lebt oder um 5 zur Arbeit muss, fällt das leider weg *g* Aber da das ja jetzt alles so langsam am Ende angekommen ist, dachte ich mir, ich zeige euch mal die Fortschritte seit dem letzten Beitrag sowie meine neuen, sichtbaren Pfännchen und welche weiteren Produkte ich mir zum Aufbrauchen ausgesucht habe. Beginnen wir also mit dem Bild von Februar:

Davon aufgebraucht habe ich das Lady Gaga Fame EdP, welches ich in der kälteren Jahreszeit absolut liebe und auch irgendwann wieder kaufen werde und mein Alverde Naturkosmetik Kompaktpuder in 030 beige, welchen ich ebenfalls sehr gerne als Alltagspuder mag. Er hält einige Zeit, mattiert schön und funktioniert gut mit meiner Problemhaut. Dank einer leichten Deckkraft sieht man nicht wirklich geschminkt aus.

Die beiden anderen Produkte, das Augenbrauenpuder von Essence und die Catrice Absolute Nude Lidschattenpalette sind noch immer in Gebrauch, aber besonders das Puder ist schon ziemlich am Ende angekommen:

Hit the Pan Dezember 2015

Bei der Absolute Nude Palette sieht man ganz leicht, welche Farbe beim Favorit ist, die anderen nutze ich seltener, da ich im Moment kaum mehrere Farben nutze (die Zeit fehlt *g*). Aber ich werde mich wohl demnächst mit der dunkleren Seite des Augenbrauenpuders als Crease-Farbe versuchen, denn irgendetwas muss ich damit ja machen und wenn ich mir nicht die Haare dunkler färbe, passt die Farbe leider nicht ganz zu mir.

Mein Mineral Correcting Puder in Creamy Natural von Physicians Formular hat mittlerweile auch schon eine recht große Pfännchen-Ansicht zu bieten und ich bin etwas traurig. Ich mag es nämlich sehr und die Marke ist in Deutschland nicht allzu leicht zu bekommen..hier werde ich mir wohl noch Bronzer und Blush kaufen, bevor es Goodbye Canada heißt. Noch kein hit the pan, aber ich arbeite daran, gibt es bei der uralten 050 Twinkle in the Eye Lidschattenpalette von Catrice. Mit dem Hellblau hier kann ich absolut nichts anfangen, die anderen drei Farben ergeben aber ein schönes Alltags-AMU und sie ist meine Reise-Palette, wenn ich wirklich keinen Platz habe. Sie wird mich nächste Woche in den Urlaub begleiten und hoffentlich gut genutzt werden. Ich habe Schmink-Defizit :/

Hit the Pan Dezember Flüssige Produkte

Diese drei flüssigen Freunde habe ich mir zum weiteren Aufbrauchen ausgesucht, da ich einfach zu viel Lipgloss und Nagellack habe. Der Lipgloss in 36 von Beju hat einen schönen Glanz und nur wenig Farbe, ist also unkompliziert für den Alltag und wäre, würde ich gerne Lipgloss tragen, bestimmt schon leer. Da meine Haare aber immer drin kleben, muss ich mich immer etwas zwingen..was mich nicht daran hindert, immer wieder neue Sorten zu kaufen. Hier wird jetzt reduziert!

Der p2 4in1 Complete Care Multilack ist großartig, weswegen ich ihn auch als einzigen Unter-/Über-/Einfach so-Lack mit nach Kanada genommen habe. Hilft bei Verfärbungen, gibt alleine schönen Glanz und macht den Nagellack länger haltbar. Ich habe auch hier wenig Nagellack getragen, aber ihn werde ich bestimmt leer kriegen, wenn ich wieder in meinem Alltag bin!  Das letzte Produkt ist der Haarerfrischer von Alverde, den ich mal auf einem DM-Bloggerevent bekam. Das Produkt ist per se nicht schlecht, ich kann nur einfach nichts damit anfangen. Ich bin entweder nicht in Situationen, wo meine Haare plötzlich schlecht riechen und ich handeln muss oder ich habe die Zeit und kann meine Haare waschen. Somit benötige ich dieses Spray nicht wirklich. Da es mich aber nervt, dass ich es z.b. jetzt schon fast ein Jahr durch Kanada schleppe, wird es einfach zwischendurch genutzt, es verklebt die Haare ja zum Glück nicht und der Geruch ist auch nicht unangenehm.

Ich weiß, ich bin nicht so ambitioniert wie andere Blogger bei diesem Produkt, ich bin aber realistisch, was ich schaffen kann. Ein Update werde ich in zwei Monaten posten und ich bin schon gespannt, wie die Lage dann aussehen wird. Bei mir klappt das Kaufverbot für Sachen, von denen ich viel zu viel habe, eigentlich ganz gut, ich werde das auch für 2016 weiterführen, bis auf eine Ausnahme: bevor es zurück nach Deutschland geht, wird hier bei Marken zugeschlagen, die ich dann nicht mehr so einfach (und günstig) zu kaufen gibt. Aber auch hier in Massen, die 2x23kg helfen mir dabei 😉

Wenn ihr auch einen hit the pan Beitrag habt, würde ich mich sehr über einen Link freuen, ich bin neugierig, was andere sich hier so ausgesucht haben! 

[Beauty] Hit the pan!

Juhu, ich habe endlich wieder einmal ein paar Produkte, bei denen ich das Pfännchen sehe oder wie es auf englisch heißt, hit the pan. Normalerweise stellt man da ausschließlich dekorative Kosmetik vor, bei mir hat sich aber auch noch ein Parfum mit aufs Bild geschlichen *g* Aufgrund meiner doch recht ausgeuferten Kosmetiksammlung dauert es immer ziemlich lange, bis ich bei einem Produkt auf den Grund stoße – und oftmals höre ich dann auf es zu benutzen, da die irrationale Angst einsetzt, dass es dann bald leer ist! Verrückt, oder *g* Dadurch, dass ich jetzt aber nur einige wenige Produkte mit nach Kanada genommen habe, bin ich „gezwungen“, täglich mehr oder weniger dieselben Produkte zu benutzen und somit gehen sie auch leer (nach einem Monat bin ich auch noch nicht allzu sehr von ihnen gelangweilt, mal sehen, wie das in vier Wochen aussehen wird).

hit the panBis meine Catrice Absolute Nude Eyeshadow Palette komplett geleert ist, wird es noch einige Jahre dauern. Ich benutze wahnsinnig gerne die zweite Farbe von links auf dem gesamten Lid, dann die linke(ste?) Farbe als Highlight im Augeninnenwinkel und die Farbe rechts davon ganz dezent in der Lidfalte. Ergibt ein tolles Tagesmakeup, welches dezent-unaufdringlich ist, immer passt und trotzdem etwas Schimmer in mein Leben bringt. Die Lidschatten finde ich qualitativ vollkommen in Ordnung, sie halten (mit Base) den ganzen Tag und haben nur wenig Schimmer-Fallout. Wer eine nette, günstige Alltagspalette sucht, die wäre doch was! Ich habe mich für sie und gegen die Naked-Palette entschieden, da ich hier nicht enorm trauern würde, wäre sie im Gepäck kaputtgegangen, kann man sie doch einfach wieder nachkaufen.

Das Alverde Naturkosmetik Kompaktpuder in 030 beige passt bei mir (bis auf den Sommer, wenn ich gebräunt bin) fast immer. Tolle Konsistenz, tolle Haltbarkeit, dezenter pudriger Geruch und leichte Deckkraft, die einen natürlichen Look zaubert. Oft verzichte ich auf flüssiges Makeup, nutze nur dieses (und davor ein Mosaikpuder) und finde das reicht aus. Man deckt ein wenig ab, kaschiert und sieht trotzdem nicht zugespachtelt aus, sondern kann damit durchkommen, dass man ungeschminkt wirkt 😉 Definitiv mein liebstes Alverdeprodukt und für ein Drogeriepuder finde ich es enorm gut! Als Nachfolger steht aber schon ein Puder von The Body Shop bereit, wo ich sehr gespannt bin, ob es mithalten kann!

Die Essence Augenbrauenpalette begleitet mich jetzt bestimmt seit 1,5 Jahren, die wird ja nie leer! Meist nutze ich die hellere Variante, mittlerweile mische ich beide Farben auch ganz gerne und greife ab und zu zur dunkleren Seite. Mit hellbraunen Haaren kann man aber auch einfach beide Farben tragen, je nachdem, wie dominant man die Augenbrauen haben mag. Die dazugelegten Pinsel (wie bei den meisten Paletten) sind schrott, ich nutze einen Eyelinerpinsel von Essence, womit der Auftrag super gelingt. Nicht zu krümelig, schön gleichmässig, ein sehr angenehmes Produkt für wenig Geld. Bis ich das aufgebraucht habe, werden auch noch einige Monate ins Land ziehen, aber man sieht schon jetzt, es wird heiß und innig geliebt!

Nicht wirklich hit the pan aber irgendwo musste mein fast aufgebrauchtes Lady Gaga Fame EdP doch hin! Im Juli 2014 habe ich mit dem Projekt Minimierung meiner Duftsammlung begonnen und habe mittlerweile doch wirklich fast alle Düfte aufgebraucht! Neben den letzten kläglichen Fame-Resten ist lediglich noch der Lacoste-Duft am Leben, alle anderen sind leer! *schulterklopf* Fame ist für mich der perfekte Winterduft, da er sehr süß ist, aber auch einfach geheimnisvoll-verführerisch. Definitiv einer meiner Lieblingsdüfte, den ich mir auch wieder nachkaufen werde! Wobei ich an dem anderen Lady Gaga Duft auch mal schnuppern werde, wenn sie mit dem ersten Duft schon so gut meinen Geschmack getroffen hat.

Seid ihr auch schon bei einigen Sachen aufs Pfännchen gestoßen oder passiert das bei euch auch fast nie, da ihr so viele verschiedene Produkte habt und eben auch nutzt?

[Beauty] Physicians Formula Mineral Correcting Powder

Normalerweise stelle ich euch keine Produkte vor, die man nicht einfach in Deutschland kaufen kann, aber da ich soooo von meinem neuen Puder begeistert bin und man ihn auch z.b. über Ebay günstig erwerben kann, mache ich für den Mineral Correcting Powder von Physicians Formula heute einfach einmal eine Ausnahme!

Physicians Formula Correcting PowderBei mir wird dieses „Mosaik“-Korrektur Puder als allererste „Schicht“ verwendet; ich trage ihn nicht mit dem hübschen regenbogenfarbenen Pinsel, der dabei war auf, sondern mit meinem Puderpinsel von Zoeva und er gleicht das Gesicht einfach aus. Macht gerötete Stellen etwas weniger rot und gibt in sekundenschnelle ein ebenmäßigeres Aussehen. Meist gehe ich anschließend noch mit meinem Alverde Puder (im Moment 030 beige) darüber, sprühe mir etwas Avene Thermalwasser ins Gesicht, damit sich beides „verbindet“ und schwupps, habe ich meine Schminkunterlage schon beisammen 🙂

Physicians Formular Correcting PowderNeben dem hübschen, einfach nur gute Laune machenden Puder ist die Verpackung auch noch enorm praktisch. Sie hat nämlich ein zweites „Fach“, wo man für unterwegs einen Spiegel hat und auch noch einen Pinsel dazulegen kann. Wenn man unterwegs eben einmal auffrischen mag..und im Sommer mögen wir das ja alle 😉

Das Produkt ist mein erster Mineral-Puder und ich bin sehr davon angetan; ich habe (ebenfalls von Physicians Formula) noch einen weiteren, „richtigen“ Mineral-Puder, den ich die Tage auch ausprobieren mag. Mir gefällt nämlich das Gefühl, welches er hinterlässt und auch, wie meine Hautstruktur damit aussieht. Die Haut sieht nämlich besser aus, ohne zugespachtelt oder gar „caky“ zu sein. Was bei einer Haut wie meiner, die eben auch zu Unreinheiten neigt, wichtig ist..die muss noch „atmen“ können und dass der Mineralpuder auch noch talk-frei (also ohne Talkum) ist, umso besser!

Gekostet hat mich das gute Stück umgerechnet um die 7-8 Euro, wenn ich mich recht entsinne. Auf dem Bild von heute seht ihr noch kaum Abnutzungen, dabei habe ich ihn seit zwei Monaten nahezu täglich in Verwendung. Aber ich bilde mir ein, dass ich davon wirklich enorm wenig brauche, für mein ganzes Gesicht „stupse“ ich zweimal meinen Pinsel rein und gut ist. Die Haltbarkeit ist im Moment auch grandios, nach zehn Stunden sieht mein Gesicht noch immer gut aus..wobei sich das im Sommer bestimmt ändern wird und er dann auch in meine Handtasche für unterwegs einziehen darf.

Leider gibt es Physicians Formula (noch) nicht hier, das ist eine der Marken, die ich immer hamsterartig kaufe, wenn ich in den USA bin. Bisher alle Produkte fand ich toll und dass sie nicht an Tieren testen/vegan sind etc etc ist natürlich auch noch ein Pluspunkt. Kennt ihr die Marke zufällig und habt davon auch schon etwas ausprobiert? Benutzt überhaupt noch wer diese „Mosaik“/“Korrektur“-Puder? Ich sehe da bei meiner unebenen Haut wirklich einen enormen Unterschied und kann mir „ohne“ gar nicht mehr vorstellen. 

[TAG] Hit the pan!

Bei YT geht mal wieder (ok schon einige Zeit) ein neuer TAG herum, den ich mir gerne anschaue. Es handelt sich um „hit the pan“, also Produkte, bei denen man schon den Boden sieht. Als ich nun so durch meine übermässig vielen Sachen schaute, fiel mir auf, dass ich doch echt nur zwei Alltagsprodukte habe, bei denen dieser Zustand der Fall ist. Beide benutze ich täglich, habe ich aber auch schon echt lange! Bei allen anderen Produkten (Lidschatten, Lipgloss, etc) habe ich einfach viel zu viel Auswahl und greife immer zu anderen Produkten. Ob ich jemals ein Lidschatten „hit the pan“ hinkriege, außer bei meinem Highlighter..sehr fraglich 😉

Hit the pan
(wie gut sich die rote Wand doch auf dem weißen Tisch niederspiegelt *g*)

Links seht ihr von Alverde den Kompaktpuder in 030 beige. Benutze ich gerne im Winter/Frühling, da passt er sehr gut zu meinem Hautton, im Sommer wird er mir leider zu hell sein. Gute Haltbarkeit, ich mag ihn. Allerdings mag ich den Geruch so gar nicht, aber ok, der verfliegt ja sehr schnell 🙂 Die Verpackung ist auch sehr robust und schliesst noch immer gut; ist mir bei Puder, den ich immer unterwegs mitschleppe und auf jede Reise mitnehme, sehr wichtig.

Rechts ist mein zweiter Alltagsbegleiter, welcher schon richtig, richtig abgekrabbelt ist (fast peinlich, ihn zu zeigen *g*). Das Mattierende Puder von Catrice in 010 Rose Beige, welches für helle Haut geeignet ist (stand so irgendwie mal drauf). Mein liebstes Produkt aus der Drogerie, habe ich schnell noch nachgekauft, bevor es aus dem Sortiment ging. Doofe Umstellung! Ich habe mir jetzt für den Sommer die dunklere Variante gekauft und bin gespannt, ob diese dann auch besser zu meiner gebräunten Haut passt. Vor diesem Mosaikpuder hatte ich eines von UMA, welches ich auch gut fand, aber irgendwie..fand ich keinen Unterschied zwischen den beiden außer dem Preis..und dann wird natürlich das günstigere Produkt gekauft 🙂

Ihr seht, mein „Hit the Pan“-Beitrag ist echt jämmerlich, wenn ich da an die ganzen Videos denke, wo zig Produkte gezeigt werden..aber das ist dann wohl auch das Luxusproblem mit dem „viel zu viel haben“. Geht mir bei Duschgelen, Bodylotions, Haarpflege etc etc ja auch genauso..und ich bin stolz, dass ich da weiterhin standhaft bleibe und auch nicht die neue, enorm tolle Mango-Balea-Bodylotion für 65 Cent mitnehme 😉

Habt ihr „hit the pan“? Bei welchen Produkten denn? Wenn wer auch einen Beitrag dazu machen will, freue ich mich natürlich sehr, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst, damit ich mal bei euch stöbern kann 🙂 Und weint noch wer dem Mosaikpuder von Catrice hinterher? 🙂