Schlagwort: AOK

[Beauty] Aufgebraucht im September 2014!

Wahnsinn, schon wieder ist fast ein Monat um und mein Liebling Oktober lauert schon *hupf* Meinen Müll habe ich natürlich auch brav in meiner schon leergeräumten Wohnung in die Kamera gehalten und zeige euch ein paar Produkte, die mich wirklich begeistern konnten..und auch ein paar, um die ich eher nicht traurig bin, dass sie von mir gegangen sind 😉

Was habt ihr diesen Monat so aufgebraucht? Links gerne in die Kommentare, ich sehe/lese diese Art Beiträge sehr gerne 🙂 Habt ihr Erfahrung mit einigen meiner Produkte gemacht? 

[Beauty] „What’s in my shower“-Urlaubsedition!

Zwei Wochen habe ich nun in der Heimat bei meinen Eltern verbracht, das Dorfidyll genossen und die Nächte durchgeschlafen (außer die Marder haben sich im Garten bekriegt und furchtbar gejammert – hier kann man durchaus Parallelen zu meinen hier in Berlin vorbeifahrenden und bremsenden Zügen erkennen!). Da ich bei meinen Eltern irgendwie noch immer mein eigenes Bad/eher Badewanne habe, die sonst keiner benutzt, kann ich mich hier immer ganz austoben 😉 Aber natürlich bin ich doch etwas zu faul, vier Duschgele etc mitzuschleppen..ich hätte wohl auch Angst vor einer Einweisung und somit hier nun mein minimalistischer „Urlaubs“-Blick in die Dusche:

What's in my shower(das iPhone und die rote Fußmatte hatten farbliche Differenzen..was ich mir natürlich erst jetzt, 600km entfernt, ansehe und somit nicht mehr ändern kann..merde!) Und mein Papulex Waschgel, welches beim Duschen mit meinem Clarisonic Mia im Gesicht verwendet wird, habe ich auch vergessen..nunja, das stellen wir uns einfach mal mit vor 😉

Bei der Haarpflege habe ich zunächst ein paar Mal die Balea Glatt + Glanz Serie verwendet. Die finde ich auch durchaus gut, aber mir sagt der Geruch nicht so sehr zu. Somit wurde mit einem geruchlichen Highlight abgewechselt, der Herbal Essences Bee Strong Reihe. Die bekam ich kostenlos zum Testen zugeschickt und ich liebe sie! Die Bienen übrigens auch, zumindest schwirrten in letzter Zeit verdammt viele um mein Haar herum *g* Honig und Aprikose mit langanhaltender Duftwirkung, dazu glänzend, weiches Haar..ja, es ist voller Silikone (Herbal Essences halt), aber ich und meine Haare lieben es!

Mein Körper bekam mit dem Duschschaum Duschnummer 70 die volle Crapefruitpower und auch diesen Duft liebe ich! Er macht so gute Laune, erfrischt und ist einfach hervorragend für einen heißen Tag gemacht. Der Schaum ist pink, hihi und lässt sich sehr gut verteilen (hat definitiv was von den um Welten teureren Ritual-Schäumen). Das AOK Reinigungsgel ist ein Produkt, welches ich eben aufbrauchen wollte, da es ewig rumstand. Im Gesicht hat es bei mir nicht funktioniert, meine Haut hat da gar nicht positiv drauf reagiert. So habe ich es also einfach ab und zu beim Duschen benutzt und nun ist es endlich leer. Nachkaufen werde ich es somit definitiv nicht.

Für nach dem Duschen steht bei meinen Eltern meine allerliebste Bodylotion. Dürfte ich nur noch eine bis ans Ende meiner Tage nehmen, es wäre die Garnier Bodylotion 7 Tage mit Mangoöl. Man braucht soooo wenig Produkt, sie hat eine geniale Konsistenz, lässt sich gut in die Haut einmassieren, zieht schnell ein, riecht dabei bombastisch und pflegt enorm gut. Hier kann man wirklich mal das Eincremen vergessen, wenn es schnell gehen muss und sie pflegt noch vom Vortag mit. Ich hatte wirklich nie weichere Haut wie mit diesem Produkt. Allerdings warte ich hier immer, bis sie wo im Angebot ist. Zwar komme ich mit den 400ml wirklich sehr lange aus, aber wenn man sparen kann, sollte man doch sparen. Pure Liebe, ich vermisse sie und freue mich schon, wenn ich im Oktober für eine Konferenz eine Woche zu meinen Eltern darf 😉

Eine sehr spartanische Dusche für mich..für die meisten Menschen aber wohl mehr als ausreichend. Aber alleine, dass da nur ein Duschgel steht..hach..ich brauche einfach die Möglichkeit, mich zwischen Düften entscheiden zu dürfen 😉 Wie sieht es so in eurer Dusche aus? 🙂