Schlagwort: Aufgebraucht 2020

[Beauty] Aufgebraucht im April 2020!

Nach mittlerweile über sechs Wochen zuhause, kriege ich es mittlerweile hin, auch mal ein paar Fullsize-Produkte aufzubrauchen, was mich durchaus freut. Und so doof diese uns alle betreffende Lage auch ist, ich bin bestimmt nicht die Einzige, welche die Zuhause-Zeit für vermehrte Hautpflege nutzt, oder? Aufgebraucht habe ich im April nämlich 8 Produkte, welche ich euch nun kurz vorstellen mag, es waren unter anderem mal wieder einige Lieblingsachen dabei!

Lanoliné Augencreme Wir waren nicht die besten Freunde (ausführliche Review hier), es war eine nicht sonderlich begeistertende Augenpflege im schweren (aka unpraktischen) Glastiegel. Würde ich mir nicht nachkaufen, da gibt es sehr viel bessere Augencremes für meine Bedürfnisse.

Kiehl’s Super Multi-Corrective Eye-Opening Serum Das Serum gefällt mir zum Beispiel um Welten besser und es ist super ergiebig (Review hier). Leichte, aber sehr wirksame Pflege, welche meine Augenpartie entspannter und frischer aussehen lässt. Ich überlege, mir das Serum beim nächsten Dutyfree-Besuch in der Fullsize zu kaufen, denn es fehlt mir nach wenigen Tagen doch schon. Es fehlt auf dem Bild, da ich die Tube noch aufgeschnitten und die Reste rausgekratzt habe.

Vichy Liftactiv Peptide-C Ampullen Hatte ich schon als 2-Wochen-Kur ausprobiert (Erfahrungen hier), jetzt bekam ich noch ein paar einzelne Ampullen geschenkt. Was mir mittlerweile gar nicht mehr gefällt, ist der Geruch und dass meine Hände davon irgendwie gelblich wirken; wenn ich mir jetzt überlege, dass meine Gesichtshaut auch zu reagieren kann, nee. Und fies ist, dass das Serum gut brennt, wenn ihr offene Hautunreinheiten habt.

Schaebens Feuchtigkeitsmaske Ich mochte die beiden Anwendungen, meine Haut hat sich danach sehr gut angefühlt, war samtig weich und sah strahlend-frisch aus. Zwar kein „Wow, ich kann nicht mehr ohne“-Gefühl, aber ich würde sie definitiv mal wieder mitnehmen, wenn ich Masken zum Reisen brauche.

Mussa Aloe Vera Body Butter Bekam ich von Mama aus dem Urlaub mitgebracht und hach, eine ganz tolle Pflege! Riecht lecker (ich hatte Banane-Aloe), lässt sich gut verteilen und macht die Haut seeeeehr weich. Damit musste ich auch nur 2-3 Mal die Woche eincremen, da die Pflege enorm reichhaltig war. Würde ich sofort wieder nutzen, wobei ich aktuell weniger Pflegebedarf habe (also eine super Winter-Creme).

Gliss Kur Oil Nutritive Shampoo Macht mir schöne, glänzende und sich weich anfühlende Haare, während es lecker duftet. Allerdings bekomme ich nach längeren Anwendung schuppige Kopfhaut und mein Ansatz sieht schon an Tag 2 grenzwertig aus, weswegen ich es nicht nochmal kaufen würde.

Syoss Intensiv Aufbau-Kur Ich mag den Geruch von Syoss-Produkten absolut nicht und ja, das ist eine kleine Chemie-Bombe. Trotzdem erledigt sie einen grandiosen Job, wenn es darum geht, meine Haare glatt, kämmbar, strahlend, weich und gesund aussehen zu machen. Somit, wir haben eine kleine Hass-Liebe am Laufen, welche jetzt zwar bisschen ausgesetzt wird (ich habe noch so viel andere Haarpflege!), aber bestimmt irgendwann in Zukunft wieder aufflammen wird.

Edel White Zahnpasta Sie soll mit irgendeiner speziellen elektrischen Zahnbürste verwendet werden, ich habe sie manuell genutzt. Aber nicht wirklich gemocht, somit kein Nachkauf.

An der Augencreme und der Kur hatte ich wirklich ewig und freue mich, dass sie leer sind und mir nicht noch zwischenzeitlich umgekippt. Wie sieht es bei euch diesen Monat aus? Nutzt ihr die aktuelle Lage auch, um mal etwas mehr Zeit in Pflege zu investieren, wenn man eh schon zuhause ist? Wenn ja, was benutzt ihr gerade denn besonders gerne?

[Beauty] Aufgebraucht im Februar 2020!

Diese Monat habe ich halb zuhause in Deutschland und halb unterwegs in Panama verbracht, was sich natürlich auch bei meinen aufgebrauchten Sachen zeigt. Endlich sind mal wieder ein paar große Oschis leergeworden, an denen ich teilweise wirklich seeeeeeehr lange hatte! In Deutschland habe ich diese 4 Kandidaten und unterwegs dann nochmal 3 Produkte im Februar aufgebraucht.

Warm Cookie Dough Duschcreme von treaclemoon Diesen und letzten Winter hatte ich dieses Duschgel häufig in Benutzung, da es einfach passt. Ein sehr warmer, sehr süßer Vanille-Keks-Duft, welcher noch einige Zeit auf der Haut haftet und mir gute Laune macht. Unbedingt nachkaufen muss ich ihn aber nicht, ich habe mich jetzt doch etwas an ihm überrochen.

GUHL Langzeit Volumen Spülung Sie macht Volumen (in Kombination mit dem passenden Shampoo), was ich bei meinen sehr langen, sehr feinen Haaren erstaunlich fand. Aber leider macht sie meine Haare auch enorm fettig und ich muss spätestens an Tag 2 wieder waschen..was ich nicht mag und somit verzichte ich lieber auf das Volumen 😉 Und der doch herbe Geruch war nicht wirklich meines.

Mandelöl in Dr. Bronner’s Flasche Eine Ewigkeit hatte ich an meinem Mandelöl (für Gesicht, trockene Körperpartien und Haarspitzen), welches ich mir in diese kleine Flasche abgefüllt hatte. Ich mochte es sehr, manchmal war es etwas zu reichhaltig für mein Gesicht, aber für unterwegs liebe ich dieses kleine Allround-Talent!

Icon Welder Hitzeschutzspray von Evo Ich verzichte so gut es geht auf das Fönen meiner Haare, aber wenn es sein muss, verwende ich immer ein Schutzspray. Dieses hier mag ich, da es nicht auf meinen Haaren aufliegt, sie irgendwie strähnig macht und auch der Duft verschwindet. Es schützt gut und meine Haare glänzen wunderbar! So 3 Jahre hatte ich bestimmt an diesem Spray und auch wenn es teuer ist, rechnet sich das dann doch (um die 20€, z.b. via Amazon)! Aber das ist ein Produkt, welches ich nie einpacke, wenn ich reise (ok, einen Fön auch nicht) und somit kaufe ich es erstmal nicht nach.

Dann sind noch diese 3 Gesichtsmasken von Balea (reinigend, Feuchtigkeit- und eine für Extrapflege) leergeworden und ich bin kein Fan (meine ausführliche Review). Die mit Milch und Honig macht meine Haut danach am angenehmsten, aber nachkaufen werde ich sie alle drei nicht.

Zwar sieht es gar nicht mal so viel aus, aber ich bin froh, einige der großen und somit schon ziemlich alten Sachen leer zu haben..und das ein oder andere wird mir hier auch noch leer gehen, bevor ich wieder ins Flugzeug steige. Was gut ist, denn das heißt, ich habe mehr freie Kilo, um Kaffee mitzubringen <3

[Beauty] Aufgebraucht im Januar 2020!

Begonnen habe ich das neue Jahrzehnt in Berlin, wo ich auf das Hundetier einer Freundin aufgepasst habe. Mit dorthin nahm ich u.a. die nächsten 4 Produkte, da ich sie endlich einmal gezielt nutzen und aufbrauchen wollte. Aber auch zurück bei meinen Eltern, wo ich noch einiges habe, ist noch ein bisschen leergeworden, nämlich weitere 7 Produkte, womit wir bei insgesamt 11 Produkten für Januar liegen!

Liftactiv Specialist Peptide-C Anti-Aging Ampullen Ich bin zwiegespalten, denn ich mochte sie für den Sofort-Hauteffekt, eine wirklich mich umwerfende Langzeitveränderung kann ich aber nach etwas über zwei Wochen nicht wirklich erkennen. Hier müsste ich vielleicht noch ein paar Wochen mehr täglich cremen, um einen Unterschied zu sehen, aber günstig sind sie ja nicht gerade..

Louis Widmer Duschgel Ich kann absolut nichts sagen außer, ja, es war ein Duschgel und sehr schnell leer. Nichts daran war besonders, somit wird es bestimmt nicht nachgekauft.

Essence Top Speed Gloss Juhu, ein Nagellack aus meinem Aufbrauch-Projekt ist leer! Gut, dass ich nur noch so zehn weitere Klarlacke zuhause habe. Er war ok, nichts außergewöhnliches und naja, vermissen werden wir uns nicht.

Kirsch ChapStick Lippenpflege Die Umverpackung hat der Stift mittlerweile verloren und ich die letzten Reste noch mit dem Finger rausgekratzt, aber die Kirsch-Lippenpflege von ChapStick ist leer. Ich mag die amerikanische Marke sehr und werde bestimmt mal wieder eine Pflege von ihnen kaufen!

Galenic Confort Supreme Bodylotion Bekam ich irgendwann mal geschenkt und ich mochte den Duft sowie die leichte, etwas flüssigere Konsistenz sehr. Da sie am Ende vom Tag aber auch nur eine Bodylotion ist, würde ich sie mir für den Preis (100ml um die 9€) doch eher nicht nachkaufen.

Vanilla & Apple EdT von H&M Vor vielen, vielen Monden habe ich dieses EdT mal im H&M Sale für 1€ mitgenommen und dafür haben die 50ml echt ewig gehalten. Er riecht nach künstlichem Apfel-Vanille, also wie ein Kaufhaus an Weihnachten und ich habe ihn jetzt in den letzten Wochen täglich genutzt. Kein toller, außergewöhnlicher Duft, aber er passt aufgrund seiner Wärme in den Winter und dank der grottige Haltbarkeit darf man auch alle paar Stunden nachsprühen. Danke und Tschüß!

Olaz Regenerist 3 Zone Anti-Aging Nachtcreme Dieser 50ml-Tiegel hat auch ewig gehalten (gab es mal als Gratis-Testprodukt), da man nur sehr wenig Produkt braucht und ich habe ihn gerne verwendet. Die Creme ist enorm reichhaltig, für meine Haut fast noch etwas zu viel Pflege, aber ich habe keine Hautunreinheiten oder sonstige Irritationen bekommen. Nachkaufen würde ich aber nicht, da ich NK bevorzuge.

Mary Kay Lash Love Mascara Sie hat nette Alltagswimpern gemacht, mit etwas, aber nicht zu viel Schwung/Volumen und hat auch die unteren Wimpern gut getrennt. Ich mochte sie, aber auch hier hüpfe nicht vor Begeisterung und bin traurig, dass sie leer ist – da gibt es ebenfalls bessere.

réell’e Intensiv Color Creme 6.0 Dunkelblond Immer, wenn meine Haarspitzen blond geworden sind, kommt Farbe auf mein Haar und das ist weiterhin nur diese. Für 1,45€ ist das aber auch einfach verrückt und ich vertrage sie sehr gut, meine Haare sind danach erstaunlich „glücklich“ und ich mag das strahlende Farbergebnis.

99 Nails Cocos Bodylotion Meine Reise-Handgepäck-only-Bodylotion, die dank 100ml immer mit darf. Der Duft ist intensiv, da braucht ihr nichts anderes mehr und irgendwie werde ich immer drauf angesprochen, da ich eine wandelnde Kokosnuss bin. Sie ist eher leicht von der Konsistenz und mässig von der Pflege, aber für ein warmes Land genau richtig. Statt sie nachzukaufen, fülle ich da aber im Moment einfach andere Bodylotion rein und nehme sie so mit 😉

Dove Original Compressed Deospray Ich finde es enorm praktisch und nehme es ebenfalls immer mit auf Reisen, da es einfach zuverlässig schützt. Auch bei 50 Grad und auch bei mehr als zwei Tagen, hier müffelt man einfach nicht und auch wenn ich eigentlich der „mach deine Deocreme doch lieber selbst“-Typ bin, ich schwöre leider auf dieses Deo. Immer und Immer und Immer wieder.

Und das war es schon wieder, wie schnell ging bitte dieser Monat rum! Wie bestimmt viele von euch habe ich den Jahresanfang genutzt und ein bisschen aussortiert, wobei das aber eigentlich nur eingetrocknete und abgelaufene Kosmetik war und somit kommt das mal nicht mit in diese Aufzählung. Wer hat noch mit einem neuen Jahrzehnt-Putz 2020 gestartet?