Schlagwort: Aufgebraucht Juni

[Beauty] Aufgebraucht im Juni 2019!

Wie schon letzten Monat habe ich auch den Juni auf Reisen verbracht. Gestartet bin ich in Kuala Lumpur, wo ich fast zwei Wochen verbrachte, danach ging es ein wenig durch Malaysia und Ende des Monats dann zurück nach Singapur. Da ich weiterhin mit wenig Gepäck reise, geht natürlich nicht sooooo viel leer, aber es sind doch zwölf Kandidaten geworden, die ich euch kurz zeigen möchte:

Botanics Mentholatum Pore Refining Tuchmaske Auf gut Glück bei Watson in Kuala Lumpur gekauft und ich muss sagen, ich mochte sie gerne. Sie roch recht kräuterig (ich glaube, es soll Rosmarin sein) und fühlte sich gut an. Reinere Poren konnte ich nicht erkennen, aber meine Haut hat sich gut mit Feuchtigkeit versorgt angefühlt! Würde ich nachkaufen!

Nivea Cellular Perfect Skin Augenpflege Ich weiß nicht, wie viele Jahre (!) diese Packung gehalten hat, ich habe sie meist nur morgens verwendet, da sie einen leicht augenringabdeckenden Effekt hat, aber eben nur eine „normale“ Pflege. Ich will für nachts mehr und brauche da auch keine Augenschatten verstecken. Aber für morgens finde ich sie echt gut und wie gesagt, sie hält eine kleine Ewigkeit. Wenn es sie überhaupt noch gibt, würde ich sie bestimmt mal wieder kaufen!

Isana Young Handcreme Leider konnte sie so gar nichts, keine Pflege, künstlicher Geruch und brauchte ewig zum Einziehen. Lediglich die an L’Occitane erinnernde Verpackung war nett. Nein danke.

SAI Hydrating Tuchmaske Verdammt flüssige Angelegenheit, diese Maske! Aber irgendwie kam die Pflege nicht in meiner Haut an, es war eher klebrig und aufliegend und nicht das Hautgefühl, welches ich nach einer Gesichtsmaske haben mag. Somit würde ich sie ebenfalls nicht mehr kaufen.

Dove Deo Original compressed Ich muss gestehen, ich habe das Deo nur mitgenommen, weil es klein und eben gut im Handgepäck ist. Aber ich wurde absolut bekehrt! Kein Alkohol, aber 48 Stunden Haltbarkeit und ich muss sagen, das stimmt. Egal, ob Wandern in Myamnar bei 46 Grad, 17 Stunden Zugfahrt ohne Klimaanlage bei ebensolcher Temperatur, stressige Flughafensprints oder langes Laufen durch das tropisch-nasse Malaysia, das Deo hält. Und hält. Riecht lecker dezent, ist aber eher kein Anti-Transpirant, zumindest schwitze ich trotzdem, aber wie gesagt, absolut kein Schweißgeruch. Ratet, was ich mit auf den PCT nehmen werde, wunderbar!

Shampoo, Spülung & Duschgel (von irgendeinem Hotel geklaut) Meine Wohnung in KL hatte diese drei im Bad stehen und natürlich habe ich sie benutzt, denn ich reise nur mit wenig eigenem Duschkram. Alles hat einen halbwegs soliden Job erledigt, meine Haare waren kämmbar und ich roch lecker blumig 😉

The Yeon Tuchmaske Collagen & Aloe (Review hier) mochte ich beide sehr gerne und würde ich in Zukunft gerne noch in anderen Sorten ausprobieren.

Sunsilk Spülung Sie hat ihre Job erledigt, nicht mehr, nicht weniger.

Sport LSF 50 Sonnencreme von Walgreens Meine Haut hat es mir gedankt, besonders Gesicht, Nacken und alle Tattoos pinsele ich damit ein und ich mag diese Sorte, da sie keine weißen Rückstände bildet, schnell einzieht und sich nicht zu „porenverklebend“ anfühlt. Kaufe ich in den USA bestimmt wieder nach.

Das war es dann auch schon, ein paar Sachen sind kurz vor ihrem Ende und werden noch leer, ehe ich dann in den Flieger gen Deutschland steigen werde. Also Highlight definitiv das Deo bzw dessen Schutz, die Sonnencreme und die Tuchmasken, aber auch die Augenpflege werde ich vermissen, wir kennen uns mittlerweile doch so lange 😉 Was ist bei euch diesen Monat so leergeworden?

[Beauty] Aufgebraucht im Juni 2017!

Diesen Monat habe ich kaum etwas aufgebraucht, da es für mich ja am 6.6. wieder für einige Zeit ins Ausland ging und ich dann natürlich keine halbleeren Produkte einpacke, sondern eben volle, damit diese einige Zeit halten. Da ich zunächst etwas gereist bin, habe ich die Pröbchen, die leergeworden sind, auch nicht im Rucksack durch die Gegend getragen, sondern jeweils vor Ort entsorgt. Ein Beispielexemplar habe ich aber doch noch für das Foto gehabt und somit sind es insgesamt nur 5 Produkte bzw Proben, die ich euch diesen Monat zeigen kann. Nächsten Monat dürfte das dann schon wieder ganz anders aussehen 😉

Bebe Beautiful Hautbildverschönernde Reinigungsmaske Ich bekam sie zum Testen zugeschickt, meine Haut mag sie leider nicht sonderlich und so habe ich die Originalprodukte weitergegeben, die praktischen Pröbchen aber doch mitgenommen. Eine Maske für unter der Dusche finde ich nämlich sehr sinnvoll und einmal die Woche habe ich sie auch benutzt. Wirklich mögen tut meine Haut sie aber trotzdem nicht, somit nutze ich meine restlichen Proben hier noch und das war es dann. Meine ausführliche Review findet ihr hier.

Biorepair Zahnmilch Auch diese durfte ich testen und habe euch schon eine Review getippt. Die Proben fand ich superpraktisch für unterwegs, da ich keinen Platz hatte, eine Mundspülung etc mitzuschleppen. Ich finde das Produkt per se nicht schlecht, ich bevorzuge nur einfach mein Oilpulling (mein Erfahrungsbericht) und mache das jetzt wieder, da wir ein riesiges Glas Kokosöl im Haus haben, was sowieso leer werden muss.

Iris Extract Activating Treatment Essence von Kiehl’s Ich liebe diese Essenz und habe sie schon in meine Morgenroutine eingebaut. Sie lässt meine Haut wirklich strahlen, gesünder, jünger und einfach besser aussehen und sich anfühlen. Mehr Lobgesang habe ich hier schon verfasst, das ist ein Produkt, welches ich mir wohl wieder gönnen werde, vielleicht ja im nächsten Dutyfree, da es schon ein nicht unbedingt notwendiger Luxus ist, aber eben einfach effektiv.

Blend a Med Expert Tiefenreinigung Meine Zahnärztin versorgt mich immer mit diesen kleinen Proben, da sie weiß, dass ich viel fliege und so eine kleine Zahnpasta immer im Handgepäck haben muss. Die Zahnpasta ist in Ordnung, hat einen schönen frischen Effekt, aber ich bin bei Zahnpasta so ein kleiner Geizkragen, der eben die Drogerieeigenmarken oder gleich Sensodyne kauft.

SOS Desinfektionstücher Ebenfalls unerlässlich, sobald ich im Flugzeug sitze, wische ich erstmal alles an Armlehne und Tisch etc ab, was vor mir bestimmt schon zig Leute angefasst haben. Diese Tücher finde ich eher so lala, sie trocknen leider schnell aus, sobald die Packung offen ist und dürften auch zu Beginn einfach „nasser“ sein. Da ich sie aber von Mama geklaut habe und nichts dafür bezahlt habe, meckere ich mal nicht weiter – nur nachkaufen würde ich sie mir dann doch nicht.

Ihr seht es, das sind wirklich typische Reise-Produkte, die sich diesen Monat bei mir geleert haben und ja, sonderlich spannend sind sie auch nicht, ich entschuldige mich mal 😉 Aber eben doch notwendig und besonders Proben finde ich super, wenn man unterwegs ist. Unbedingt leichter ist mein Gepäck jetzt noch nicht, da ich aber auch einige Bücher dabei habe (ich kann mich noch immer nicht ganz mit Ebooks anfreunden) und schon einen öffentlichen Bücherschrank in Canberra entdeckt habe, werde ich da demnächst doch immerhin ein paar Gramm los.

Was ist bei euch diesen Monat so leergeworden? Und ist noch wer so ein „Proben auf Reisen“-Mitnehmer oder dürfen da bei euch nur Produkte mit, denen ihr komplett vertraut?

[Beauty] Aufgebraucht im Juni!

Mein juni-hafter Aufgebraucht-Post besteht diesmal „nur“ aus Text, da ich gerade mitten in der Wildnis des Yukons bin und man mir hier Seiten wie Youtube und GMX sperrt 😉 Somit dieses mal leider kein (schon abgedrehtes) Video aus meinem Auto, ich hoffe, nächsten Monat im hohen Norden wird das nicht auch der Fall sein..viel zu viel Zensierfreude hier!

Aufgebraucht im Juni 2014

Axe Apollo 2 in 1 Beginnen wir männlich, hier habe ich Shampoo und Spülung unterwegs aufgebraucht. Sehr erfrischend, natürlich maskulin, aber von der 2in1-Wirkung habe ich nichts gemerkt. Vielleicht ist es bei Männerhaar wirksamer 😉

Nivea Men Coolkick Shower Gel Um noch männlicher zu duften, gab es passendes Duschgel *g* Spaß beiseite, ich bekam die Sachen im Hostel und bevor sie weggeworfen werden, benutze ich sie unterwegs einfach. War erfrischend-lecker, würde ich an einem Mann gerne riechen. Besonders hautpflegend war es nicht, danach musste ich gut eincremen.

Colgate Cavity Zahnpasta Die billigste Marken-Zahnpasta in Kanada und oh, ich mag sie gar nicht! Da hat man kein Frischegefühl im Mund, die Zähne fühlen sich nicht gut gereinigt an und irgendwie kann die Zahnpasta in meinen Augen nichts. Jetzt versuche ich mich an der günstigsten Crest-Variante, nachdem ich hier so enttäuscht wurde.

Peter Thomas Roth Anti-Aging Cleansing Gel Es riecht sehr künstlich-pfirsichhaft und irgendwann war ich den Duft leid. Es brennt enorm in den Augen, schäumt mit der Mia-Bürste gut auf und meine Haut fühlte sich gereinigt an. Dachte ich, aber irgendwie mag meine Haut es nicht sehr leiden und reagiert mit Unreinheiten und Spannungsgefühl. Schade, mir war die Marke vorher nämlich grundsympathisch, aber anscheinend funktioniert sie bei mir nicht.

Papulex Creme Schon zigmal nachgekauft, meine absolute Lieblingscreme, da meine Haut sie vergöttert. Von Design, Verpackung und Anwendung spreche ich mal nicht, finde ich alles doof, aber die Wirkung reißt es immer wieder raus. Keine Hautunreinheiten und ich sage euch, ich habe nur noch eine Packung (also knapp 3 Monate) hier in Kanada und kann sie nicht kaufen..da muss in Deutschland aufgestockt werden, das Waschgel ist auch schon leer und meine Haut rebelliert :/

Rexona Shower Fresh Deo Roll-on Irgendwie mochte ich ihn nicht, obwohl die Wirkung echt gut und langanhaltend ist. Aber mir war das Produkt zu nass-glitschig, zog lange nicht ein, hinterließ weiße Streifen auf dem Shirt und war mir beim Auftragen irgendwie zu eklig. Anscheinend bin ich kein Roll-on-Mädchen oder habe noch nicht die richtige Variante für mich gefunden. Diese hier ist es leider nicht.

The Body Shop Red Musk EdP Wird zwar als Unisex betitelt, ist für mich aber leider auch definitiv maskulin und kein Duft, den ich an mir haben wollen würde – am anderen Geschlecht würde ich ihn aber gerne schnuppern, da er nicht zu aufdringlich ist und sehr spannende Zimt- und Tabaknoten hat. Die Kombi fand ich sehr interessant und erinnerungswürdig, mal sehen, wann ich den Duft an jemandem anderen erschuppern werde.

Peter Thomas Roth Mega Rich Conditioner Auch diese Chance hat die Marke nicht genutzt, um mich umzuhauen. Die Spülung ist ok, mehr aber auch nicht, sie macht meine Haare halbwegs kämmbar und halbwegs schön glänzend, überzeugt aber nicht. Da kann man sein Geld besser investieren.

Cien Clear Gesichtswasser So sehr ich die Eigenmarke von Lidl auch mag (das Handcreme-Dupe für L’Occitane ist der Knaller), das Gesichtswasser war nicht meines. Irgendwie viel zu seifig, man hatte danach immer Rückstände auf der Haut, ich sah keine „Veränderung“ meiner Haut und dann ging der Pumpspender erst kaputt und dann wurde die Flasche noch undicht. Auch das war wohl nicht mein Produkt 😉

Pantene ProV Anti Haarverlust Kur Ich LIEBE diese Kur! Toller Geruch, super Konsistenz und die Wirkung ist einfach nur umwerfend. Meine Haare fühlen sich stark und voluminös an, riechen noch ewig danach gut und glänzen. Samtig-weich sie sie auch noch und ich habe mich jede Woche darauf gefreut, die Kur zu benutzen. Würde ich definitiv nachkaufen!

ASHI Natural Perfume Oil Grass Regennasser Grasgeruch ist eures? Dann braucht ihr dieses Roll-on Parfumöl, welches ich mir immer aus Indien mitbringe. Es riecht wirklich nach Regen und Natur, sehr erfrischend und ach, ich könnte mich immer reinlegen. Jetzt ist es leer und ich bin traurig, da noch kein neuer Indienflug gebucht ist, um mir Nachschub zu besorgen *g* Das Öl hielt aber sehr lange, da man es nur sehr sparsam auftupfen muss und es riecht und riecht und riecht. Ach, einfach nur ein grandioses Produkt!

Da sind mir einige Lieblinge, ein paar Flopps und „naja, brauchen wir sie eben auf“-Männersachen leergegangen diesen Monat. Aber wirklich leerer sieht es im Regal Auto immer noch nicht aus, wobei ich mir hier in Kanada bisher nur wenig gekauft habe (nur das Nötigste und ein bisschen bei Bath&Body Works). In der Kosmetiktasche neigen sich aber auch die ersten Sachen endlich dem Ende zu, was gut ist, da ich mir Kaufverbot auferlegt habe, bevor ich nicht wenigstens zwei Sachen hier weggeworfen habe. Was ist bei euch diesen Monat leergeworden? Ich arbeite ja seit Alaska auch fleißig an meiner Sonnencreme, man glaubt es kaum *g*

[Beauty] Aufgebraucht-Nachgekauft im Juni

Mit ein klein wenig Verspätung konnte ich gestern mein Aufgebraucht-Nachgekauft im Juni Video abdrehen und hochladen (was mit dem super Internet hier gerade einmal fünf Minuten gedauert hat). Da ich im Juni zweimal umgezogen bin und noch zweimal unterwegs war, habe ich aber nicht die Verpackungen aufheben können und kann euch diesmal nur mit Bildern dienen. Meine Meinung dazu gibt es aber wie eh und je 😉

Da ich mir vorm Umziehen immer besonders Mühe gebe, viele angebrochene Sachen aufzubrauchen und auch Sachen, die ich nicht so gerne mag, sind in diesem Video einige Flops zu sehen. Dinge, mit denen ich persönlich leider so gar nicht konnte; oftmals hat der Geruch hierbei eine entscheidende Rolle gespielt. Ein paar kontinuierliche Begleiter, die ich immer wieder nachkaufe, gibt es aber auch und sogar zwei Produkte, die ich quasi neu für mich entdeckt habe 🙂 Eine buntgemischte Sammlung also!

Was ist bei euch alles diesen Monat leergeworden? Kennt ihr einige der gezeigten Produkte und wenn ja, wie sind eure Erfahrungen damit? Meine wichtigste (Selbst-)Erkenntnis war, dass ich nur noch Bodylotions/-butters in Tiegeln kaufen werde, da ich weder Drückflaschen noch Pumpflaschen sonderlich gut leiden kann. Unhandlich, rutschig und man bekommt nie das gesamte Produkt heraus 🙂