Schlagwort: Augenbrauengel

[Beauty] DM & Farfalla Haul!

Am Montag las ich, dass es von Balea zwei neue Handgels mit Apfel- und Himbeerduft gibt und somit war mir klar, dass ich zu DM muss 😉 Bis auf einmal Sephora und Bath & Body Works in Kanada halte ich mich sonst weiterhin brav an mein Kaufverbot, was mir besonders bei Duschgelen ab und zu echt schwer fällt. Aber bei Desinfektionsmittel konnte ich es dann einfach zu gut rechtfertig, noch eine neue Packung zu haben *hust*

DM & Farfalla Haul

Da sie nur noch das Handgel in Apfel (50ml / 1,95€) hatten, musste ich immerhin nicht zwischen den Sorten entscheiden. Zunächst riecht man nur den typischen Alkohol-Desinfektionsgeruch, danach kommt ein leichter Apfelduft durch, aber mit meinen Lieblingen von Bath & Body Works kann man es leider nicht vergleichen. Der Duft verfliegt schnell und bisher bin ich nicht beeindruckt, mal sehen, ob es mir ohne erkältungsbedingt eingeschränktes Riechen später besser gefallen wird. Hm :/

Bei Olaz gab es am Regal Umschläge mit einer Geld-Zurück-Aktion und so schnappte ich mir das Total Effects 7 Serum (50 ml / 14,95€). Noch habe ich zwar keinen Bedarf an einem neuen Serum, aber da meine irgendwann leer gehen, bin ich schon gespannt, wie sich dieses anstellen wird. Für umsonst testet man ja gerne neue Sachen aus und ich muss gestehen, dass ich Olaz irgendwie gar nicht auf dem Schirm habe, wenn ich einkaufen gehe. Vielleicht ändert sich das ja hierdurch, who knows?

Gebraucht habe ich die Essence Lash & Brow Gel Mascara (9ml / 1,95€), da meine zuhause bis auf den letzten Rest aufgebraucht war und ich nicht ohne sie mag. Sie hält meine Augenbrauen perfekt an Ort und Stelle und fixiert auch mein Puder, dass es nicht halb über mein Gesicht wandert. Ein tolles Produkt, welches ich schon zig Mal nachgekauft habe und noch immer nicht genug davon habe!

Von der iChoc White Nougat Crisp (80g / 1,95€) hatte ich so viel Gutes auf anderen Blogs gelesen, dass ich sie probieren musste. Denn mein 100% Vegan-Sein scheitert bisher daran, dass ich keine leckere Schokolade gefunden habe. Diese Rice Choc mit Haselnusskrokant ist ganz großes Kino, super schön schmelzig, knusprig und einfach verdammt gut! Aber leider keine Alternative, da sie geschmacklich eben Nougat und keine Milchschoki ist..eine Ergänzung zu meiner süßen Ernährung ist sie allerdings und wird in mein Beuteschema aufgenommen! Die beiden anderen Sorten, die es gibt, werden auch noch probiert werden!

Zuletzt habe ich mir noch das vegane Relax Body Spray Gute Nacht von Farfalla (20ml / 7,40€) online gegönnt, welches ich schon seit langem liebe. Die Schweizer Naturkosmetikfirma hat einfach das Einschlaf-Spray, welches bei mir funktioniert, entwickelt und ich liebe den beruhigenden Geruch. Ich freue mich jeden Abend schon darauf, es auf mein Kopfkissen zu sprühen und noch etwas zu lesen, während ich in dem Duft versinke..hach! Wenn ihr Einschlafprobleme habt, kann ich es euch definitiv ans Herz legen!

Dieser kleine Einkauf ist eine gute Mischung aus „brauch ich wieder“, „muss ich ausprobieren“ und „huch, es ist umsonst, nimm mal mit“  würde ich sagen. Da ich bei DM eine zwanzig Minuten Pause zu überbrücken hatte, konnte ich mich jetzt auch endlich mal wieder in Ruhe umsehen, in einem Jahr hat sich echt viel im Sortiment getan und ach, es gibt so viele Shampoos/Duschgele/Bodylotions, die ich gerne mitgenommen hätte..aber nein, erst wenn die letzte Flasche von zuhause geleert ist, wird da wieder dran gedacht!

[Beauty] p2 Sortimentsumstellung – die Neuheiten ab 16.03!

Ab dem 16.03. ist es soweit, p2 lässt die Produktneuheiten im Bereich Teint, Nägel, Lippen, Auge sowie Hand- und Nagelpflege in die Drogerieregale einziehen. Da das wirklich eine Menge Produkte sind (keine Sorge, ich zeige sie euch in diesem Beitrag alle), ist jetzt gleich ein bisschen Scrollen angesagt, aber Frühsport ist doch immer gut! Verratet mir doch, was euch spontan anspricht! Mir persönlich gefallen die gebackenen Lidschatten von p2 schon immer und somit werde ich mich bei den Eye Dream Lidschatten mal umsehen.





Mein Alltagsgesicht Januar 2013 vs Dezember 2013

Heute läuft meine Blogroll ja über vor Jahresrückblicken und eigentlich wollte ich auch einen verfassen. Doch jetzt habe ich schon so viele gelesen, dass ich gelangweilt bin und somit etwas anderes mache 😉 Ich habe euch im Januar 2013 mein „Alltagsgesicht“ vorgestellt und dachte mir, dass es doch ganz lustig sein könnte, wie sich das so bis Dezember verändert hat, was gleichgeblieben ist (und man somit auch Jahresfavorit nennen könnte) und was sich so verändert hat (wehe, jemand sagt nun das Wort „faltiger“). Hier nun also die Ausgangsbasis, was nach der Reinigung als Pflege und erste Basisarbeit aufs Gesicht darf – die Bilder sind qualitativ nicht so gut, aber die Spiegelreflex und das iPhone hatte ich im Januar auch noch nicht:

Die „no old bags allowed“- Augencreme verwende ich gerade wieder, werde sie mir danach aber nicht mehr nachkaufen..ein gutes kühlendes Gel zum Abschwellen, aber nicht reichhaltig genug. Meine Papulex-Creme verwende ich ebenfalls täglich, sie hat meine Hautunreinheiten sehr gut in den Griff bekommen! Das klare Augenbrauengel von Essence ist ebenfalls noch aktuell, ich liebe es und für den Preis kann man einfach nichts sagen! Bei Düften wechsele ich ja immer recht gerne, in diesen „Armani Code Luna“ habe ich mich aber sehr verliebt 🙂

Die Lidschattenbase von ArtDeco ist leider leer, ich habe sie noch nicht gekauft, benutze nun eine günstige Essence-Variante oder aber auch gar keine. Im Moment trage ich sehr neutrale AMUs und benötige somit nicht immer eine Base. Ebenfalls von mir gegangen ist mein Essence Concealerstift, den ich sehr mochte, aber nicht so grandios fand, dass ich unbedingt ihn wieder kaufen musste (da brauche ich lieber erst meine Vorräte auf). Der Zoeva-Puderpinsel wird täglich benutzt, hat mehrere Wäschen gut überstanden und ich mag ihn. Natürlich würde ich zu neuen Real Techniques-Pinseln nicht nein sagen..aber noch brauche ich keinen Ersatz 😉 Mein hier schon enorm abgeranztes Mosaikpuder von Catrice liegt in den letzten Zügen. Täglich benutzt und doch ist es noch nicht ganz leer – enorm gutes Preis-Leistungsverhältnis, oder? Im Alverde-Puder zeigt sich auch schon ein gutes „hit the pan“, aber einige Monate wird auch dieses trotz täglichem Gebrauch noch halten 🙂

Neuerungen hier: ich benutze einen Highlighter-Stift von Annayake, um mir Highlights auf dem Nasenrücken, dem Kinn, über den Lippen & auf den oberen Wangen zu zaubern. Ich traue mich langsam an das Spielen mit Dimension heran 😉 Noch konturiere ich nicht wirklich, da ich Angst habe, dass ich das falsch mache..aber 2014 wird sich hier definitiv rangewagt! Auch benutze ich nun täglich Blush, wobei ich hier aber kreuz und quer durch meine Sammlung switche – sehr gerne das aus der Essence „floral grunge“-LE. Die letzte „Veränderung“ ist mein Augenbrauenpuder von Essence, so eine tolle Sache! Früher nutze ich ab und an mal Lidschatten, um meine Brauen zu füllen. Da ich ein Über-Brauen-langes Pony trage, dachte ich immer, dass das ein unnötiger Schritt ist (a la „man sieht es doch echt nicht“). Da sich meine Haare aber doch ständig bewegen und nicht an den Brauen kleben, werden sie nun täglich ausgefüllt und ich liebe sie! Man hat einen ganz anderen Ausdruck und ich schaue mir auch immer die Brauen anderer Leute an *freak*

Auch hier hat sich nicht viel verändert, alle Sachen benutze ich noch sehr gerne. Lediglich die YSL-Mascara ist leergegangen und obwohl sie sehr gut war, habe ich ihren Verlust kompensiert und mich besonders in eine Lancome-Mascara verguckt 🙂 Täglich benutze ich „white coffee“ von RdL als Highlighterfarbe am Brauenbogen (ganz links!). Da ich mir im März die NAKED Palette gekauft habe und die Catrice Nude Palette geschenkt bekommen habe, greife ich aber fast mehr zu den Paletten wie zu den einzelnen Lidschatten..besonders, wenn ich unterwegs bin, werfe ich nun meist nur noch eine Palette und meinen „white coffee“ in die Tasche. Aber ich glaube, hier werde ich mich mal wieder an meine Alltagsmonolidschatten machen, damit ich 2014 wenigstens irgendeinen Lidschatten aufbrauchen werde (habe ich noch NIE geschafft).

Man erkennt leider nicht alles, aber den Schmuck trage ich immer noch..natürlich wechsele ich da bunt hin und her 😉 Die Handcreme von Yves Rocher war eine LE, leider ist die schon lange her, aber sie hat auch nur in den Winter gepasst. Nachgekauft habe ich sie nicht, da ich einfach noch zu viele andere habe. Das Thermalwasserspray von Avene ist mein täglicher Begleiter – nach dem Puder wird es einmal aufgesprüht und dann noch 1-2 Mal quer durch den Tag verteilt. Grandios! Den Burt’s Bees tinted lip balm in Hibiscus habe ich noch immer und er pflegt sehr gut, macht meine Lippen gleichzeitig auch noch schön rosig. Es ist die „my lips but better“-Farbe, die ich ewig suchte. Den Fanta-Lipsmacker habe ich in irgendeiner Tasche verloren, aber das macht nix, so sehr hing mein Herz nicht an ihm..den Lipgloss von ArtDeco schleppe ich gerade wieder mit mir herum, er soll endlich leer gehen 🙁 Leider gefällt mir die Konsistenz nämlich gar nicht. Den Catrice Nagellack habe ich damals stellvertretend auf das Bild geworfen und auch das Jahr hindurch war es meine meistgetragendste Marke. Ich bin jedoch ganz verliebt in die Lacke von Sally Hansen und habe mir dieses Jahr definitiv mehr Lacke von Sally wie von Catrice zugelegt. Hier scheint ein Umbruch im Gange zu sein 😉

Es gab in den letzten 12 Monaten also durchaus Veränderungen in meinem Alltagslook. Noch immer bin ich da sehr neutral unterwegs, ihr seht, knalligen Lippenstift sucht ihr vergebens 😉 Klar spiele ich gerne mit Produkten, sehe, wie sie mich verändern können und probiere unheimlich gerne extravagante AMUs aus. Aber wenn ich eben nur mit dem Hund raus oder in die Bib muss..sind es bei mir so aus 😉 Wobei ich in der letzten Woche auch zweimal komplett ohne alles durchs Dorf meiner Eltern gelaufen bin, da ich schlichtweg zu faul war und meiner Haut auch einmal eine Atempause gönnen wollte. Denn auch wenn ich meist nur Puder benutze und das flüssige Makeup nur am Wochenende/zu wichtigen „flawless“-Momenten raushole, glaube ich, dass so ganz ohne eben auch mal ganz gut ist 😉 Ich hoffe, euch hat dieses kosmetische Alltags-rückblick etwas gefallen, ich werde wohl im Januar noch ein Favoriten 2013/Flops 2013-Video drehen..und mache jetzt erstmal mit Mama vegetarische Burger, damit ich gut für heute Abend gestärkt bin.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in das neue Jahr – und denkt daran, wenn ihr morgen aufwacht, sofort zu lächeln, denn dann kann 2014 einfach nur super werden! Auf ein abenteuerliches Jahr, welches mit vielen tollen Überraschungen und Erfahrungen um die Ecke kommt!

Aufgebraucht im Lieblingsmonat Oktober 2013 – endlich mal Kosmetik :)

Schon wieder ist ein Monat fast um und dann auch noch mein allerliebster. Hätte ich es mir aussuchen können, ich wäre ein Oktoberkind geworden..ok, März ist auch nett, aber ach..Oktober! 🙂

Dieses Mal habe ich endlich ein wenig dekorative Kosmetik leergekriegt, irgendwie habe ich hier soooo eine große Auswahl und bin sehr inkonsequent im Benutzen der Produkte. Man will halt nicht täglich einen Blush/Lidschatten etc benutzen, kennt ihr ja alle..somit dauert es hier einfach ewig (außer die Produkte trocknen ein/kippen um/werden verloren..was ich aber alles nicht sonderlich toll finde *g*). Sonst war ich diesen Monat nur etwas über eine Woche in meiner Wohnung – verrückt, dass sich das Reisen/Wo-anders-arbeiten so gehäuft hat. Der November wird hoffentlich etwas entspannter 🙂

Am Ende schweife ich etwas ab, aber ach..Kerzen und Süßigkeiten gehören eben auch in mein Leben und ich dachte mir, da lasse ich euch auch ein wenig dran teilhaben. Mein heiliger Gral im Mascarabereich ist dabei, die erste parfümierte Bodylotion, die ich toll finde und auch ein paar Flops..gute Oktobermischung eben 😉

Was habt ihr diesen Monat so aufgebraucht? Ihr dürft mir sehr gerne euren Videolink/Blogpost in den Kommentaren hinterlassen, da mich das sehr interessiert. Man stößt doch immer wieder auf bis dato unbekannte, spannend klingende Produkte und wenn man fünf negative Reviews gehört hat, überlegt man (bzw ich) auch nochmal genau, ob das Produkt gekauft werden sollte. Wenn ihr auch eines der gezeigten Produkte verwendet habt, wie gefällt es euch? Und ich brauche ja nun eine neue Gesichtsmaske – hat da wer Empfehlungen? Fragen über Fragen..ein tolles Wochenende wünsche ich euch!

 

Mein morgendliches Schmink-Chaos ;)

Wenn ich weder Zeit noch Lust habe, mich mit dem Thema „Make-up“ zu beschäftigen (was nur sehr früh morgens nach wenig Schlaf der Fall ist *g*), sieht mein „Schmink- aka Schreib-„tisch am Ende des Werkes genau so aus..und bleibt so, bis ich nach dem Arbeiten wieder nach Hause komme..zum Glück wohne ich allein und muss das Chaos nicht rechtfertigen *g*

Alltags-AMU

 

Ich beginne irgendwie immer mit meinen Augenbrauchen..hierzu nutze ich das hellbraune Puder aus der Essence Palette und anschliessende das Essence lash & brow gel. Im Anschluss kommt Essence Concealer/ die RdL Concealerpalette auf die benötigen Stellen und es wird gepudert. Der Pinsel von Zoeva ist hier mein unumstrittener Liebling und trägt brav erst das mehrfarbige, teintverbessernde Puder von Catrice und anschliessend das deckendere Alverde Puder in 020 beige auf. Nun noch schnell ein wenig mit dem Annayake-Stift highlighten..ein für mich tolles Produkt! Um alles zu „setten“, gibt es einen Sprüher Avene Thermalwasser 😉

Schnell weiter zu den Augen..je nach Lust und Laune schminke ich mit meiner Catrice Absolute Nude Palette, der Milani Earthly Delightspalette und/oder mit meinen einzelnen, momentanen Lieblingen von Essence („adorable“) oder P2 („forbidden venus“). Mein liebster Highlighter für direkt unter die Braue ist von RdL in „white coffee“. Morgens bin ich nicht der Richtige zum Experimentieren..mein „Look“ darf höchstens zehn Minuten meiner Zeit kosten (somit gibt es auch keinen Eyeliner *g*). Dann werden nur noch die Wimpern getuscht (mit der Lancome Doll Eyes..das ist jetzt bestimmt meine dritte Probe) und noch irgendein tinted Lipbalm auf dem Weg zur S-Bahn aufgetragen..tata, fertig 😉

Für solch banales AMU benutze ich auch lediglich Ebelin-Pinsel, dafür sind sie super..wenn ich jetzt ein hochdramatisches Smokey-Eye schminke, sind sie mir weder präzise genug im Auftrag, noch gut genug im Verblenden..aber hierfür..super Alternative 😉

Da ich diesen Artikel natürlich morgens getippt habe, muss ich nun auch flitzen..wäre aber sehr neugierig, aus was euer schneller Alltagslook fürs Gesicht denn so besteht? Ich versuche ja immer, mir abends mal was anderes auszusuchen und rauszulegen..aber ach, meist greife ich doch wieder zu den bekannten Standards zurück *g*

Ich wollte doch nur einen Special Effect Topper ;)

Schon vor Monaten hatte ich mich auf Bildern in den Topcoat von Essence verliebt..und endlich, endlich ist er meiner 🙂

03022012594

Leider habe ich ja noch die Neonlacke von Milani auf den Naegeln und da dann noch den Topper drauf, waere doch ein klein bisschen too much..aber sobald die runter sind, geht es endlich konfettimaessig ins Glitzerparadies 😉 Da der Lack so alleine im Koerbchen lag, kaufte ich mir dann mal wieder das Augenbrauengel nach..ich finde es naemlich wirklich super, leider die Verpackung ist Muell. Also bitte, wieso denn durchsichtig, weil nach einiger Zeit sieht das echt viel aus, aber definitiv nicht lecker und auch nicht so, dass ich es mir weiterhin ins Gesicht schmieren moechte.

Die beiden Pinseln durften auch noch mit und hier war ich ein klares Opfer. Denn nein, ich brauche sie nicht, ich spare im Moment fuer teure Pinsel, aber sie sind doch lila. Und pink! Und somit hoere ich ganz einfach auf zu denken *g* Den Puderpinsel habe ich schon ausprobiert, er ist „ok“, aber etwas klein und hm naja, er haut mich nicht um. Aber er ist lila 😉 Den Rougepinsel habe ich noch stiefmuetterlich behandelt, denn ich habe hier kein Rouge (ich fuehle mich etwas komisch *g*) und muss das die naechste Woche mal besorgen. Aber das ist doch ok..und ausserdem ist er pink 😉

Pinsel sollten viel haeufiger farbig sein, da macht das Anmalen doch wirklich gleich doppelt soviel Spass. Bei Catrice habe ich auch zugeschlagen und bin hier schon fleissig am Ausprobieren. In zwei Produkte habe ich mich echt beim ersten Auftragen verliebt, die stelle ich euch die Tage dann auch mal vor [im Moment ist bloggen schwierig, da mein Internet nicht funktioniert..wie sollte es auch anders sein *g* und ich so digitalen Nomandenstil an den Tag lege..in der suedhessischen Provinz ohne WLAN-Cafes wirklich ganz grosses Kino *g*]