Schlagwort: Bioprodukte

[Yummi] Mein italienischer Einkauf bei Godita

Vor wenigen Blogposts zeigte ich euch schon einen kleinen Foodhaul und hier folgt nun der zweite Streich. Beim Umziehen bzw vorher versuche ich nämlich, meine Vorräte aufzuessen, damit diese nicht auch in Kisten gepackt und rumgeschleppt werden müssen. Das funktionierte auch diesmal ganz gut, nur muss man dann in der neuen Wohnung erst einmal Nachschub besorgen. Ich als autoloses Internetkind greife dabei einfach gerne auf das einfache Onlineshopping zurück, wo einem die Sachen praktischerweise bis vor die Haustür gebracht werden. Da ich einiges an Basics (Kaffee, Reis, Nudeln) aufstocken musste, wurde ich bei Godita schnell fündig. Spezialisiert haben sie sich auf italienische Produkte, Bio-Feinkost und Bio-Olivenöl und mein leckerer Einkauf sah schlussendlich so aus:

Godita

Caffe New York Biologico Espresso Bohnen 250g – 8,50€

Vollkorn-Reis-Fusilli glutenfrei Felicia Bio 250g – 2,49€

Mais-Spaghetti glutenfrei Felicia Bio 500g – 3,15€

Bio-Reis Carnaroli Riso di Sibari 800g – 4,50€

Bio Brutti e Buoni mit Haselnüssen von Aiello 100g – 4,50€

Crema di Balsamico Bio Guiseppe Cattani 150ml – 5,95€

Nicht auf dem Bild war meine Terracotta-Schale von Fratelli Coli (10,80€), da diese nicht vorrätig war. Sie kam nur wenige Tage später kostenlos in einem zweiten Paket zu mir und war super verpackt! Wichtig bei dieser Schale ist, dass man sie vor Benutzung 12 Stunden in kühles Wasser einweicht..ich hätte ja am liebsten sofort einen Auflauf darin zubereitet, musste mich aber noch etwas gedulden. Die Schale (ihr seht sie gleich im Bild unten) wird von Hand hergestellt, die Familie Coli betreibt dieses Handwerk schon seit 1650 und hach, ich freue mich, endlich so eine Schale zu besitzen, denn meine Küche ist eher spartanisch ausgerüstet. Sie sieht auch gefüllt mit Antipasti oder Knabberkram auf dem Tisch schon sooo schön aus; mein bester Küchenutensilienkauf 2014!

Godita RezepteDa das Paket morgens ankam, gab es erstmal einen Kaffee 🙂 Jetzt, wo ich endlich wieder meinen Vollautomaten habe, schmeckt alles einfach doppelt gut. Auch diese Kaffeebohnen haben ein traumhaftes Aroma verbreitet und mich schnell wach(er) gemacht. Dazu gab es die Brutti e Buoni, was eigentlich nicht viel anderes als Haselnüsse, Rohrzucker und Eischnee ist. Aber auch simpel klingendes Essen kann ganz große Klasse sein und diese leckeren Häppchen wurden von meiner Familie und mir geradezu inhaliert. Wow, was waren sie lecker! Besonders toll ist die Konsistenz, da sie schon knusprig sind und man somit wirklich etwas zum Kauen hat. Besser als so ein lahmer Butterkeks zum Kaffee. Der Preis ist hier nicht ohne, aber ich glaube, ich will sie ganz schnell wieder haben, vielleicht schenkt sie mir mal wer *g*

In der Terracotta-Schale wollte ich eigentlich einen Spaghetti-Auflauf machen, doch wurden mir die vorher zubereiteten Nudeln einfach aufgegessen; immerhin wurde mir noch mitgeteilt, dass sie sehr lecker gewesen seien 😉 So musste ich umschwenken und habe mich an einem Kartoffel-Auflauf/Gratin versucht, welches nicht mein bestes Rezept war, aber die Schale ist einfach nur toll. Mengenmäßig passt da genug für 2 hungrige oder 1 seeeeehr hungrige Person rein. Ebenfalls hierbei gelernt: doofer 16%-Light-Pizzakäse schmilzt nicht, sondern wird hart.

Unten links seht ihr die Reisnudeln, auf die ich sehr gespannt gewesen bin. Auch wenn ich nicht an Glutenunverträglichkeit leide, aus meinem Freundeskreis sind einige betroffen und man sucht somit immer nach Alternativen, wenn es ans gemeinsame Kochen geht. Mir haben diese Nudeln sehr gut geschmeckt und sie waren auch nicht „schleimig“, was einige immer bei solchen Nudeln sagen. Ich fand sie einfach nur lecker, schnell satt machend und hübsch anzusehen. Frisches Basilikum sollte man auch immer zuhause haben, das pimpt jedes Gericht so spielend einfach auf!

Unten rechts habe ich den Crema di Balsamico in einem gemischten Salat verwendet und war von der Sorte sehr angetan. Cremigen Balsamico habe ich – seit wir das vor einigen Jahren entdeckten – immer im Haus und esse es auch sehr exzessiv 😉 Nicht nur im Salat oder einfach nur auf Tomaten, ich streiche mir das sogar aufs Brot *g* Dabei gibt es natürlich Sorten, die stärker oder weniger stark aromatisch schmecken..dieser hier hat definitiv einige andere von ihrem Rang gestossen. Er war nicht der allerbeste, den ich je hatte, das war eine Sorte mit Matcha, aber er war sehr gut und wird leider viel zu schnell leer gehen, da ich im Moment mindestens jeden zweiten Tag Salat mit Balsamico + Öl genieße.

Insgesamt ein sehr leckerer Einkauf und besonders an dem Reis werde ich noch einige Zeit haben; dieser wurde in meinem Reiskocher übrigens richtig lecker und ein Essensbild damit seht ihr bestimmt auch noch. Godita hat ein umfangreiches Sortiment und auch viel im Bereich „glutenfrei“, solltet ihr darauf achten müssen. Wenn ihr einen Foodie im Freundeskreis habt, sie haben auch tolle Präsente und man kann einfach nach Preiskategorien suchen. Ich überlege ja, meinem besten Freund zum Geburtstag im August ebenfalls solch eine Terracotta-Schale zu schenken, da er auch sehr gerne Aufläufe isst 🙂

Unboxing der Biobox – der ersten grünen Abobox für Bio- und Naturprodukte

Vor kurzem habe ich euch ja schonmal hier von der BioBox berichtet, die es nun alle zwei Monate im Abo für 15 Euro gibt. Vielleicht ja für euch von Interesse, wenn ihr keine Lust mehr auf die Glossybox, Douglasbox, …box habt (und auf Naturprodukte steht). Ich bin von meiner ersten Box (die ich umsonst zugeschickt bekam) echt begeistert und wer Lust hat, mit mir gemeinsam die Box auszupacken..auf geht`s

Abonnieren könnt ihr die Box hier!

(Lustigerweise hat soeben mein Paketmann geklingelt und mir meine Douglasbox gebracht, diese finde ich dank Aussuchen echt genial!)

Biobox – die erste "gruene" Abobox mit Natur- und Bioprodukten

Ich durfte die BioBox testen, worueber ich mich wahnsinnig gefreut habe. Wie die meisten von euch bin ich ja auch etwas im Boxenfieber, wobei ich die DM-Box eigentlich toll finde, das Abholen aber nicht hinkriege und die Glossybox nach diversen miesen Boxen gekuendigt habe. Mit der Douglasbox bin ich gluecklich, aber ich bin ein grosser Fan von Naturkosmetik (solange nicht alles nur nach Calendula riecht *wuergs*) und somit kommt die BioBox soooooowas von gerufen!

Also, erstmal Butter bei die Fische:

Die Box gibt es alle zwei Monate.
Kostenpunkt sind 15 Euro.
Drin sind Bio- und Naturprodukte, worauf Wert auf Inhalt, Qualitaet und Vertraeglichkeit der Produkte fuer Mensch und Umwelt gelegt wird.
Versand ist gratis und mit DHL Green (also auch umweltbewusst, super!)

Da mein tolles „Unboxing“-Video nach 14 Stunden hochladen, nun seit einigen Stunden von Youtube „bearbeitet“ wird..sehe ich hier gerade kein Ende in Sicht, werde es nachreichen und euch solange mit einem Foto und meiner Beschreibung hinhalten..Deal? Deal! (eeeedit, da isses endlich!)

BioBox August 2012

Die wunderbaren Kandidaten von links nach rechts:

LUSH Massage Butter Originalprodukt 9,90 Euro (100g)
Dr. Hauschka Lippenpflegestift Originalprodukt 7,50 Euro (4,9g)
Jislaine Naturkosmetik Aleppo Seife aus Bio-Olivenoel Originalprodukt 5,95 Euro (fuer 100g, Probe hier 20g)
Belmar Shampoo Originalprodukt 9,90 Euro (fuer 200 ml, Probe hier 30ml)
CMD Naturkosmetik Sandorini Koerpermassageoel Originalprodukt 9,45 Euro (fuer 100ml, Probe hier 30ml)
Speick Natural Duschgel Sensitiv Originalprodukt 4,65 Euro (fuer 250ml, Probe hier 50ml)

Ich bin von der Box restlos und 100% begeistert, da ich mit allen Produkten etwas anfangen kann und sie wirklich meinen Geschmack treffen. Der einzige Meckerpunkt ist, dass es nichts aus dem Bereich Kosmetik gibt, sondern nur die Bereiche „Wellness und Schoenheit“ im Sinne von Pflege angesprochen werden. Ueber eine dekorative Kosmetik wuerde ich mich noch sehr freuen.

Fuer alle, die Lust auf Bio- und Naturprodukte haben, kann ich die Box wirklich nur empfehlen, mir hat sie super gefallen und ich werde die ersten Produkte jetzt schon am Wochenende auf einem Festival testen. Das Speickshampoo ist naemlich fuer Haar und Koerper und ich bin bei wenig Gepaeckmoeglichkeit immer ein Fan von solchen Kombipaketen! Also, einfach mal bei der BioBox vorbeischauen 🙂

Kennt sie schon wer? Waere sie was fuer euch? Vielleicht ein wuerdiger, wenn auch nicht so highendmaessiger Glossyboxersatz? 🙂