Schlagwort: DM

[Beauty] No Drama Lama Limited Edition bei DM!

Oh, was bin ich mir sicher, dass die ab dem 23.11. erscheinende No Drama Lama LE von DM viele Abnehmer finden wird! Ich finde ja nach wie vor das Faultier großartig, was vor einigen Monaten rauskam, ein Lama in zuckersüßem Winterpullover (und Mütze!) ist aber definitiv auch nicht verkehrt. Die limitierte Edition selbst ist eine illustre Mischung aus Produkten von Balea, ebelin, Profissimo und Fotoparadies und wem das weihnachtliche Lama so gut gefällt, der kann es mit dem Produktdesigner noch auf andere Produkte von DM drucken.

Ich muss gestehen, ich war etwas verwirrt als ich die Schwammtücher mit Lama-Aufdruck sah – es ist schon lustig, wie man selbst unterscheidet, wo so eine LE Sinn macht (Körperpflege natürlich *g*) und wo nicht 😉 Im Grunde darf man für mich aber überall Lamas drauf drucken – könnte bitte wer auch mal mein Lieblingstier, den Tapir, vorschlagen?

Von der LE selbst finde ich natürlich die Pflegeprodukte (besonders die Tuchmaske) und das Desinfektionsmittel spannend, der Rest lässt mich eher kalt. Die Sachen schreien für mich aber auch nach Weihnachtsgeschenk als eine kleine Zugabe, die bestimmt jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird. So ein Lama in freier Wildbahn habe ich übrigens auch noch nicht gesehen, es wird echt Zeit, dass ich mich auf nach Mittel- und Südamerika begebe.

Gefällt euch spontan was von der No Drama Lama LE oder ist euch das Weihnachts-Lama zu viel Drama? Wenn wer die Produkte die Tage entdeckt, schnuppert doch mal dran, ob sie denn lecker riechen, denn mit der Beschreibung „weihnachtlicher Duft“ kann ja ziemlich viel gemeint sein. 

[Beauty] Pretty & Wild Body Mist von Wildflower!

Gut, wenn man Bilder von Sachen macht, über die man schreiben will, diese dann aber doch einfach vergisst. Mit also locker-flockigen zwei Monaten Verspätung geht es heute um das Pretty & Wild Body Mist von Wildflower. Gefunden habe ich die Marke bei einem Streifzug durch den DM, es gab noch weitere Sorten Body Mist sowie Bodylotions, EdTs und Kerzen je Duftrichtung. Fand ich optisch sehr ansprechend, schnupperte mich kurz durch und entschied mich dann, dass ich Pretty & Wild den Tag über duften mag.

Das Pretty & Wild Body Mist kommt im 100ml-Spray daher und kostet 6,95€, womit man per se schon wenig falsch machen kann. Es soll nach Wildrosen duften und das tut es auch ganz wunderbar. Man kann auch ruhig etwas mehr sprühen, so dass der Duft länger hält. Zu dominant ist der Rosenduft nämlich nicht, also habe ich da schon 4-5 Mal gesprüht und hatte dann für 4,5 Stunden auch den Duft in der Nase. Danach war er dann aber auch verschwunden.

Besonders gut finde ich, dass man hier eben noch die anderen Produkte derselben Duftrichtung hat, besonders die Duftkerze fand ich ja grandios und hätte ich jemanden zu beschenken gehabt, ich hätte definitiv ein kleines, florales Set zusammengestellt. Denn hübsch und hochwertig sehen die Produkte aus und zumindest mein ausprobiertes Body Mist hat auch einen soliden Job erledigt. Klar, es hält keinen ganzen Tag, aber das sollen die leichten Körpersprays auch nicht – wer die von Victoria’s Secret kennt, der weiß, wovon ich rede. Für den Preis ist es aber vollkommen in Ordnung. Mich ärgert ja immer noch, dass ich keine Duftkerze mitgenommen habe, aber ich bin ja schon am nächsten Tag wieder ins Ausland geflogen und somit würde sie eh nur bei meinen Eltern herumstehen.

Ich habe online bei DM gesehen, dass die Body Mists schon im Ausverkauf sind, wer also noch eines haben mag, sollte wohl schnell zuschlagen. Sehr schade! Für die kühleren Tage brauche ich persönlich ja „mehr“, Body Mists sind für mich ein Sommerding, also hoffentlich bringt Wildflower nächstes Jahr wieder ein paar auf den Markt, dass ich vielleicht noch zuschlagen kann.

Hat wer von euch die Sachen bei DM auch entdeckt und vielleicht sogar etwas mitgenommen? Wie haben sie euch gefallen? Oder sind Body Mists so gar nicht euer Ding?

[Beauty] Neue Gesichtspflegeserie „naturschön“ von alverde!

Ab Ende Oktober wird es bei DM die neue Gesichtspflegeserie „naturschön“ von alverde Naturkosmetik geben und hach, ich bin von den Pressebildern ja schon sehr angetan! Bei Packaging haben sie alles richtig gemacht, ich würde im Regal definitiv danach greifen und mir die Produkte näher ansehen. Die gesamte Reihe basiert aus verschiedenen Teilen des Olivenbaumes und soll die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. Die Haut soll geschmeidiger werden und dank hochkonzentrierten Polyphenolen gibt es auch noch einen kleinen Push für unsere Hautzellen. Vegan sind auch alle sechs Produkte und nee, preislich kann man auch nicht meckern. Ich hoffe, dass sie dauerhaft im Sortiment bleibt, damit ich auch ein paar von den Produkten ausprobieren kann, besonders Gesichtsöl sowie -serum machen mich hier sehr an!

 

Spricht euch die Serie auch so sehr an? Wenn ja, welches Produkt wollt ihr unbedingt ausprobieren? Ich bin ja schon sehr auf die ersten Reviews gespannt, ich hoffe, dass sie positiv ausfallen!

[Beauty] Meine letzten Drogerie-Funde! Da ist ein Faultier drauf!

Bevor es wieder weg aus Deutschland ging, trieb es mich aber doch noch in die Drogerie(n), da ich noch so langweilige Sachen wie Desinfektionsmittel brauchte. Da ich schon einmal da war und noch etwas Zeit hatte, schaute ich mich dann bei DM und Rossmann um und ach, was gibt es viele neue Sachen! Da ist man mal drei Monate weg und alles hat sich verändert (ok, ich dramatisiere etwas). Auf jeden Fall haben sich dann doch noch irgendwie drei Sachen bei mir eingeschlichen, die nicht auf der Shoppingliste standen 😉

Bodylotion Born to be lazy – Balea (200ml 1,25€)


Ich ein Opfer von Packaging? Kaum, aber ach, da ist ein Faultier drauf, ein FAULTIER! So in etwa klang es in meinem Kopf und da ich „nur“ noch zwei Bodylotions besitze, landete sie einfach im Körbchen. Die Konsistenz ist ok, bisschen leicht und jetzt nicht enorm pflegend, im Moment aber ausreichend. Der Duft ist sehr süß und ich würde Erd- und Himbeeren sagen bzw irgendeine Beerenmischung. Es gibt auch noch die passende Cremedusche und eine Lippenpflege, die ich jetzt nicht unbedingt brauche, aber ach, ich mag das Faultier, sagen wir mal so.

Wellness & Beauty Körpersprays (150ml 3,99€)

Irgendwann hatte ich mal Glück und bekam von Rossmann ein paar Produkte zum Testen zugeschickt. Darin war unter anderem ein Körperspray von Wellness & Beauty und seitdem bin ich absolut begeistert davon. Die beiden (für mich neuen) Sorten Mango & Papaya sowie Kokoswasser & Monoi Tiaré Öl durften somit auch gleich mal bei mir einziehen und ich kann mich gar nicht entscheiden, welches besser duftet! Beide auf jeden Fall super für den Sommer geeignet und bei Mango läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ich nutze sie sowohl als Körperspray als auch abends für mein Bett, ich liebe es einfach, wenn meine Bettwäsche gut duftet und ich besser einschlafen kann. Sie sind jetzt nicht enorm langanhaltend, aber so 2-3 Stunden nimmt man den Duft schon wahr – danach entweder wieder aufsprühen oder einfach zum EdT greifen, wenn es abends wird, da mag ich Körpersprays nämlich eher weniger. Es gibt noch zig andere Sorten bei Rossmann und ich glaube, da teste ich mich nach und nach durch – aber so eine Flasche hält bei mir auch schon einige Monate.

Zum Glück hatte ich dann doch nicht mehr so viel Zeit und bin im 20kg-Gepäck-Rahmen geblieben. Was habt ihr in letzter Zeit so entdeckt, was euch glücklich gemacht hat? Ist noch wer Faultier-Freund? Finde ich persönlich ja viel besser als den Einhornhype 🙂

[Beauty] Touch of Care LE von trend IT UP!

Vom 31.08. bis 27.09. wird es die Touch of Care limited edition von trend IT UP bei DM geben. Ihr Motto ist „stilsicher bis in die Fingerspitzen“ und somit dreht sich dieses Mal alles um das Thema Nägel. Neben Nagellack und Pflege für die Nägel kommen aber auch die Hände nicht zu kurz und diverse Beautytools findet ihr auch noch! Da ich zur Zeit (klopf auf Holz) keine Probleme mit meinen Nägeln habe und noch immer am Reduzieren meiner Nagellacke bin, keine LE für mich, aber bestimmt ist für viele von euch etwas dabei. Oder?

[Beauty] Neue Haarpflegeserie Maui MOISTURE

Die neue, statt auf Chemie auf 100% reinem Aloe Juice und Kokosnuss-Wasser bestehende Haarpflegeserie Maui MOISTURE wird ab Mitte August (also wohl jetzt) bei DM zu finden sein. Die mich optisch und auch inhaltlich sehr ansprechenden Produkte gibt es in fünf Pflegesorten: Feuchtigkeit, Haarbruch, lockiges Haar, trockenes Haar und für Volumen. Dass alle Produkte vegan, silikon- und parabenfrei sowie ohne sulfathaltige Tenside sind, macht die Sache natürlich besser. Allerdings haben die Produkte auch ihren Preis und sind besonders für die Drogerie schon etwas happiger. Shampoo/Conditioner liegen je bei 8,95€ für 385ml und das Extraprodukt (mal Maske, mal Spray) liegt ebenfalls bei rund 8,95€. Anschauen werde ich mir die Sachen aber definitiv mal, wobei ich mittlerweile sehr an mein festes Shampoo von LUSH gewöhnt bin und es eigentlich nicht mehr missen mag.


Was sagt ihr, sprechen euch die Sachen optisch an? Oder ist der Preis zu hoch? Nutzt noch wer feste Shampoos und hat vielleicht eine gute Alternative zu LUSH? Nicht, dass ich sie nicht mag, sie sind nur auch etwas teuer auf Dauer.

[Yummi] Neuheiten von dmBio!

dmBio hat ab Juli ein paar neue Produkte im Sortiment und besonders Pasta-Liebhaber werden hier auf ihre Kosten kommen! Die neuen Spaghetti aus Linsen und Vollkornreis sowie die Fusilli aus Kichererbsen oder roten Linsen sind schnell zubereitet, glutenfrei und auch veganer-freundlich. Persönlich bin ich nicht der größte Pastafan, diese Varianten klingen aber ausgefallen und definitiv nach meinem Geschmack. Wer es lieber süß zwischendurch mag, wird mit dem Kokosriegel in Vollmilch- oder Zartbitterschokolade bestimmt glücklich, ich werde ihn mir bestimmt mal schnappen und ausprobieren.

Spricht euch spontan was an? 

[Beauty] Totes Meer & Reinigende Gesichtsmasken von Balea

Nach ewig langer Zeit habe ich mir mal wieder Gesichtsmasken in der heimischen Drogerie gekauft (ich schwöre ja mittlerweile auf asiatische Tuchmasken, da sie so viel praktischer sind) und zwar habe ich bei DM zugeschlagen. Geworden sind es sowohl die Totes Meer Maske für unreine Haut sowie die Reinigende Maske für jede Haut. Man bekommt je zwei Sachets für 95 Cent.

Wie ihr auf dem Bild schon erkennen könnt, war ich zu neugierig und musste gleich eine der Masken ausprobieren. Starten wir also auch mit meiner Meinung zu der Reinigenden Maske. Wie immer hat man etwas zu viel Inhalt in dem einen Sachet, man könnte insgesamt hier drei Anwendungen hinbekommen, was ich immer etwas schade finde, da ich ungerne verschwende. Die Maske selbst ist weißlich, von recht dicker Konsistenz und lässt sich gut verteilen. Sie soll porenverfeinernd wirken und drinnen stecken weiße Tonerde und Zink. Nach der Einwirkdauer (ich ließ sie so 15 Minuten auf meiner Haut) ließ sie sich gut mit lauwarmen Wasser entfernen, meine Haut fühlte sich jedoch etwas ausgetrocknet an. Was leider bei vielen reinigenden Masken der Fall ist. Eine sofortige Veränderung, was z.b. Mitesser auf der Nase angeht, konnte ich auch nicht erkennen, eine Tiefenreinigung blieb hier definitiv aus. Auch am nächsten Morgen und bei der zweiten Anwendung sah ich keinen Effekt und so ist die Maske leider ein Flop für mich, da sie nichts bringt außer eben das Gefühl, dass man gerade etwas für seine Haut tun würde.

Die Erwartungen an die Totes Meer Maske waren jetzt also gleich mal etwas gesunken, wobei ich mit klärenden Masken aus Totem Meer Schlamm in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht habe. Auch hier gibt es wieder zu viel Proukt für eine Anwendung, die cremige Maske lässt sich ganz gut verteilen und trocknet nach und nach an. Nach ebenfalls 15 Minuten spannte meine Haut schon etwas und ich nahm die Maske mit warmen Wasser und einem Peelingpad ab. Meine Haut war leicht gerötet, hatte aber dieses quietschig-sauber Gefühl und an der Nase sah ich doch einen kleinen Unterschied. Kein Strahlen oder ein WOW-Effekt, aber ein paar Mitesser dürften verschwunden sein. Meine Haut schrie erneut nach Feuchtigkeitspflege und war bestimmt noch eine halbe Stunde gerötet, falls ihr also vorm Weggehen eine Maske auflegen wollt, vielleicht lieber nicht diese. So richtig begeistert hat sie mich jetzt aber auch nicht und somit werde ich mir die Masken von Balea wieder ein paar Jahre lang sparen – zum Glück bin ich ja in ein paar Wochen in Singapur, wo ich mich dann wieder mit einem großen Tuchmaskenvorrat eindecken kann 🙂

Habt ihr vielleicht bessere Erfahrungen mit diesen beiden Masken oder einer anderen Sorte von Balea gemacht? Ich bin ja doch etwas enttäuscht, dass sie so eine miese bzw gar keine Wirkung auf Hautbild oder -gefühl haben, das hatte ich von früher irgendwie besser in Erinnerung. Gibt es eine andere Maske aus der Drogerie, die ihr empfehlen könnt oder vielleicht eine Marke, die ich mir in Singapur unbedingt schnappen sollte?

[Beauty]Bohemian Summer Limited Edition von alverde!

Vom 1. Juli bis 31. August wird diese kleine limitierte Bohemian Summer Edition von alverde bei DM erhältlich sein. Mit ihr könnt ihr euch einen sommerlichen Boho-Style zaubern, der unangestrengt und natürlich wirkt. Neben Hair Refresher und Bodyspray findet ihr Lippen- und Gesichtsprodukte in türkisem Tribal-Design.

So spontan ist da nichts dabei, was ich haben müsste, an dem Bodyspray würde ich aber definitiv mal schnuppern, das klingt zumindest zitrisch-frisch nach meinem Geschmack. Spricht euch was an?

[Beauty] Birds of Paradise LE von Balea!

Hihi, das ist mal eine passende LE, die Balea da herausbringt, hier in Canberra sieht man nämlich Papageien und Kakadus an jeder Ecke und ich liebe es! Als deutschen Ersatz nun also eine Birds of Paradise limited edition, die ab dem 22. Juni erhältlich ist. Allein vom Design her spricht sie mich ja schon total an und an dem Königlichen Kronen-Kranich-Duschgel könnte ich auch nur schwer dran vorbeigehen. Die Marketingabteilung hat hier alles richtig gemacht 😉 Wie immer freut es mich sehr, dass die komplette Serie vegan ist!


Spricht euch spontan eines der Vögelchen an?