Schlagwort: Fashion

Schoener frieren mit ASOS :)

Ich friere mir hier gerade wirklich einen ab..waehrend die Inder noch teilweise mit Flipflops an mir vorbeilaufen [wobei ich hier nicht sagen mag, ob ihnen nicht kalt ist oder ob sie einfach keine anderen Schuhe haben..ich bin mit zwei Paar Socken und meinen Vans auf jeden Fall gluecklich]. Um mich wenigstens gedanklich etwas zu waermen, stoeberte ich ein wenig durch den ASOS-Sale und fand (wie immer) zig Sachen, die ich mir sofort bestellen koennte..mal sehen, wann mir so kalt wird, dass ich es auch wirklich tue..besonders die Erdbeermuetze und die Krokohandschuhe haben mich natuerlich enorm angefixt *g*

Gerade finde ich es doch ein klein wenig bloed, dass die Weihnachtsgeschenke dieses Jahr ausfallen *g* Aber ach..die Krokohandschuhe..wir gehoeren einfach zusammen glaube ich! 🙂

Ein Stift zum Anziehen :)

Ich liiiiiiebe ausgefallene Sachen. Vor einiger Zeit schickte mir ein Freund ein Bild von einem Schal in Stiftform und ich war verliebt..heute fand ich dazu noch passende Schuhe..ein Zeichen 😉

LesMads haben sie fuer mich entdeckt und ich bin wirklich am Hadern mit mir. Weil wie oft werde ich sie denn nun tragen..wohl nur seeeeeehr selten, da sie mir viel zu schade fuer den alltaeglichen Gebrauch sind. Auch habe ich schon mehr als genug Schuhe in dieser Kategorie..somit..hm, werden sie wohl nicht zu mir kommen. Wenn ihr sie allerdings wollt, muesst ihr euch beeilen, sie waren schon schnell ausverkauft das letzte Mal. Mehr bei den netten Modebloggern 🙂

Diesen Schal finde ich wirklich nur genial. Zu kaufen gibt es ihn ueber Dawanda, im Shop von Little Emma K. Im Moment sogar reduziert auf 16 Euro, also falls jemand ein praktisches, ausgefallenes und tolles Geschenk sucht..einmal dahin 😉 Da ich jedoch mehr DIY-maessig durchs Leben gehen will, werde ich mich im naechsten Fruehjahr an meinem eigenen Bleistiftschal versuchen..sooooooo schwer sollte das ja nicht sein, hoffe ich einfach mal..farblich bin ich da auch noch total unentschlossen..aber ich freue mich schon sehr 🙂

Stifte sind fuer mich als Schreiberling natuerlich ein ganz tolles Symbol und so freue ich mich umso mehr, dass sie nun auch in den Fashionbereich Einzug halten..sehr gerne haette ich hier auch noch mehr im Bereich Acessoires..warum findet man schmucktechnisch denn immer nur Schluessel? Mach doch mal einer bei Primark den Vorschlag, stattdessen Stifte zu designen..oder so 😉

Glueck im Adventskalender :)

So, nun bin ich den virtuellen Tuerchen doch verfallen..und zwar besonders den fashion-relevanten Adventskalendern..find ich auch viel besser als ein bisschen Schoki 😉 Sehr gerne man ich den von LesMads und von Iloveponysmag ..bei beiden lohnt sich das taegliche Reinschauen wirklich 🙂

Gestern nun war mir die Gluecksfee sowas von hold und ich habe bei Iloveponysmag gewonnen..*im Kreis rumrenn und freu*..und zwar dieses wundervolle Stueck:

Das kann ich wirklich enorm gut gebrauchen, da ich im Winter immer Mittelohrentzuendungen kriege und mir die meisten Muetzen so gar nicht gefallen..die wiederum sieht auf den ersten Blick total stylisch aus und ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie sie denn in Natura aussehen wird..zu meiner Snowboardjacke in Lila mit Sternchen passt sie schonmal hervorragend..hm..jetzt muesste sich nur noch jemand bequemen, mit mir im Februar oder Maerz eine Runde Ski/Snowboard zu fahren..liebe ich naemlich total, tue es nur viel zu selten..was sind denn diese doofen Skipaesse auch immer so teuer..hm..aber jetzt hab ich ja noch einen Grund mehr, wieso ich es mal wieder tun sollte..

Macht ihr auch fleissig bei Adventskalendern mit und hattet ihr auch schon Glueck? Wenn ja, was habt ihr denn gewonnen 🙂

Gepunktet wie Rory!

Zufaellig habe ich dieses Kleid bei Love entdeckt und alles in mir schrie sofort Rory! Ich erlaeutere kurz: Rory, wie Lorelai, wie Gilmore Girls 😉 Eine der besten Serien ever fuer mich und in einer Episode (ich weiss jetzt nicht welche) traegt sie eben so ein Kleid, in das ich mich damals total verliebte. Da die Serie aber meist sehr teure Klamottenlabel bevorzugte, habe ich gar nicht danach gesucht..umso toller nun einfach so drueber zu stolpern. Es handelt sich um folgendes Schmuckstueck:

Zur Zeit verschickt der Shop sogar weltweit umsonst und fuer 45 Pfund..bin ich hier wirklich sehr am Ueberlegen..weil ja soooo ein Kleid habe ich noch nicht im Schrank 😉 Das Tab bleibt auf jeden Fall mal im Browser geoeffnet, bis ich weiss, was ich diesen Monat noch so verdienen werde *g* Sollte hier jemandem die Entscheidung leichter fallen, hier gibt’s es zu kaufen.

Was ich ein wenig komisch finde, sind allerdings die Groessen..also es gibt nur S/M und M/L 😉 Aber ok, das ist dann wohl so, dass mir bestimmt einfach beide Versionen passen *g*

Hihi und ja, vielleicht hab ich hier doch noch unbewusst meinen Ballerinatraum in mir drin, der das Kleid unbedingt haben mag 😉 Gefaellts euch auch?

Indisch inspiriertes DIY :)

Hier traegt man bzw Frau entweder einen Sari oder einen Salwar Kameez. Letzteres besteht aus einer Hose (kann eine Leggings oder auch eine Plunderhose sein je nach Belieben) und einem langen Oberteil. Lang = bis zu den Oberschenkeln. Und ich muss sagen, dass ist schon seeeeeehr figurschmeichelnd und somit trage ich es sehr gerne 😉 Natuerlich wuerde ich ab und an auch mal wieder ein normales, eng anliegendes Tshirt tragen..aber das lasse ich dann doch sein und passe mich der Umwelt an.

So sieht das dann aus, wobei ich bei Hosen seehr langweilig bin und hier nur schwarz und braun trage..Indien ist zwar superbunt, ich bin es aber (leider) nicht..dafuer dann die Oberteile. Und genau um die soll es nun auch gehen, die sind naemlich ganz einfach selbst zu machen und auch sehr gut fuer Große GrĂ¶ĂŸen geeignet.

Anleitung:
Als Stoff nimmt man am Besten Baumwolle oder Viskose und die Breite sollte 115 cm sein..hier kann man ja auch mehr nehmen, kleiner naehen geht ja zum Glueck immer. Dann noch einen Rand bedenken (5 cm breiter Streifen) und zehn Knoepfe oder Schnuere, je nachdem wie man es mag 🙂

Nun geht es ans Messen! Man beginnt beim Nacken und sucht sich aus, wielange der Kaftan werden soll..ich finde bis knapp unterm Po am Schmeichelndsten 🙂 Den Stoff schneiden wir nun in zwei Stuecke (gleichlang) und reduzieren die Breite auf 90 cm. Aus dem weggeschnittenen Material machen wir spaeter noch die Aermel, hierzu benoetigen wir 2 Rechtecke 10×40 cm. Also nicht gleich wegwerfen!

Jetzt kommt der Ausschnitt. Der ist in Indien immer minimal vorhanden, somit muesst ihr euch hier austoben..gerne koennen hier die Schnuere oder Knoepfe als Verzierrung zum Einsatz kommen, ich selbst habe hier welche mit kleinen Glasperlchen.

Den Kameez nun an den Seiten natuerlich zusammennaehen , ihn aber wie man auf der Grafik erkennt unten offen lassen. Dadurch gibt er einem viel mehr Bewegungsfreiheit und ich fuehle mich immer wie ein Butler, wenn ich mich hinsetze und meinen „Stoffschwanz“ hinter mich schnicke *g* Also den Schlitz gerne weit oben schon beginnen lassen. Die Arme kann man man entweder annaehen, wenn man mag oder man kann sich Traeger schneidern, das ist jedem selbst ueberlassen (in Deutschland kann mans ja tragen).

Ok, ich weiss, eine seeeehr rudimentaere Anleitung, ich habs nicht so damit *g* Die habe ich selbst im Internet gefunden..aber vom Grundprinzip sollte es ja ersichtlich geworden sein und jeder, der etwas Ahnung hat vom Naehen, kann hier bestimmt schon mehr mit anfangen wie ich *g* Auf jeden Fall ist das eine tolle Option eben auch fuer Frauen, die „etwas mehr“ haben..und auch fuer alle anderen, die sich einfach nur wohl fuehlen wollen, da das wirklich ungemein schmeichelt 🙂

Habt ihr auch noch so figurschmeichelnde Stoeffchen parat? Ich dachte auch niiiiiie, dass schwarze Leggings so gut mit meinen Beinen harmonieren *g*

Danke Coco!

Ohne sie waeren Cocktailkleider heute einfach nicht, was sie sind. Es ging vor kurzem in vielen Blogs eine Art TAG herum, was man denn an Weihnachten bzw den Feiertagen anziehen wird. Das faellt fuer mich zwar dieses Jahr flach, aber normalerweise trage ich jedes Jahr Cocktailkleider zu diesem Anlass. Wieso? Sie sind festlich, aber nicht aufdringlich, sie bestechen durch ihre schlichte Form, durch ihr pures Understatement..und man kann sie so wahnsinnig gut mit Schmuck [und hier gerne auffaellig] kombinieren 😉 Und auch sehr gerne mit diesen kurzen Jaeckchen [Bolero], da es ja meist doch etwas kaelter ist, wenn man sich mal vom warmen Kamin wegbewegen muss 😉

Farbenmaessig bin ich da echt grenzenlos..das „kleine Schwarze“ ist meist jedoch an einem der drei Feiertage vorhanden..zum Glueck hab ich hier auch gleich eine kleine Auswahl an verschiedenen Kleidern *g* Aber ich bin auch sehr gerne in ‚weihnachtlicheren‘ Farben unterwegs, so habe ich ein dunkelrotes sowie ein tannengruenes Cocktailkleid..dazu dann meist schwarze, blickdichte Strumpfhosen und ich harmoniere genial mit dem Tannenbaum. Letztes Jahr hatte ich ein hellbraunes an und muss sagen, ich fands echt genial. Im Geschaeft zunaechst gar nicht, ich probierte es nur an, da es halt da war..aber ich verliebte mich augenblicklich und wirklich genial! 🙂

Diese Kleider sind fuer mich wirklich die perfekte Idee: sie sind schick, aber nicht zu overdressed..meine Familie ist riesig und viele kommen auch einfach in ’normalen‘ Sachen wie Jeans..und auch da fuehl ich mich dann nicht falsch nebendran. Achja, ich spreche hier natuerlich nur von dem klassischen, was bis zum Knie geht..abendlange Cocktailkleider passen hier gar nicht *g* Da wuerde meine Verwandten auch verstoert reagieren glaub ich *g*

Aber natuerlich passen diese Art von Kleidern auch hervorragend zu Hochzeiten, finde ich. Das obige hier hatte ich bei der meiner besten Freundin an und es war einfach genial. Schick und bequem, man musste nicht aufpassen beim Laufen, da es so schoen weit geschnitten ist und so schoen schwingt..ich liebe sogar Bilder von mir in diesem Kleid, was definitiv eine Seltenheit ist 😉

Meist kaufe ich mir zu Weihnachten also davor auch ein neues Cocktailkleid..und trage sonst zwei alte..ihr seht, so sammeln sich immer mehr Kleider an *g* Muesste ich dieses Jahr also eines kaufen, wuerde ich wohl zwischen diesen beiden schwanken:

Hihi, ja das ist vom Schnitt identisch und es geht hier nur im die Farben. So ein Petrol habe ich noch nicht, liebe die Farbe aber sehr und trug sie auch viel auf meinen Naegeln dieses Jahr. Und die Neckholdervariante habe ich auch noch nicht..entweder schmale gerade Traeger oder gar keine. Mir gefaellt dies aber gut, macht es das Kleid noch einen Touch alltagstauglicher und legerer..eine perfekte Kombination fuer mein Weihnachten 🙂 Die Kleider habe ich beide bei Amazon gefunden und zwar hier. Es gibt ja zig Onlineshops, wo man sich austoben kann, einer, der mir noch ganz gut gefaellt, da man hier mehr Infos bekommt und nicht nur Kleider ist cocktailkleid.eu.

Jetzt aber nochmal zurueck zu meiner Ausgangsfrage. Ihr wisst nun, was ich eigentlich an Weihnachten trage..nun bin ich gespannt, was ihr tragt! Habt ihr so wie ich eine Tradition von einem bestimmten Kleidungsstueck, plant ihr das im Voraus oder entscheidet ihr spontan an Weihnachten, wie ihr euch fuehlt? Ich wuesste gar nicht, was ich sonst tragen wuerde, ehrlich gesagt *g* Ich bin super auf eure Antworten gespannt 🙂

Topshop Deutschland!

Also, dass das fast einen Monat unbemerkt an mir vorbeigehen konnte, TopShop hat jetzt endlich auch eine deutsche Seite und um dies zu wuerdigen, haben sie noch bis Ende November keine Versandkosten, wenn man bestellt [gut, dass heute erst der 28.11. ist nicht *g*]

Beim Stoebern durch den Salesbereich [warum werden so viele Sachen angezeigt, die dann eh nicht mehr lieferbar sind..] habe ich diese beiden Huebschen entdeckt. So einen Rock mit Papiertuetentaille will ich schon laenger und fuer 20 Euro kann man da auch nix sagen. Dann hoffe ich mal, dass er mir gut passt und nicht weiter zu Kleiderkreisel wandern muss. Und an so goldenen, breiten Armreifen kann ich im Moment echt schwer vorbeigehen und so durfte das fuer 5 Euro auch noch mit. Das halbe Geburtstagsoutfit steht nun schon..ich denke ich werde den Rock mit einem schlichten, schwarzen Oberteil, schwarzer Strumpfhose und simplen schwarzen Schuhen kombinieren..und schmucktechnisch dann noch mehr goldiges hinzufuegen 🙂

Hat hier auch wer letzt bei Topshop zugeschlagen? Ich muss ja sagen, ich liebe den Laden und kann mich in London echt ewig darin aufhalten..das ist dann doch nochmal was anderes als Primark 🙂

 

Truthahn auf den Kopf!

Als ich eben ueber dieses Bild stolperte, musste ich doch sehr grinsen und wollte es euch nicht vorenthalten 😉 Und wer weiss, wenn der ein oder andere hier auch eine Thanksgiving-Party haben sollte, das waere doch die perfekte Kopfbesetzung oder *g* Ich weiss ja schon, mein Kind wird spaeter leiden bzw mich bestimmt hassen, wenn es alt genug dafuer ist. Aber ich liiiiiiebe einfach diese Muetze und Jacken und kleinen Hoodies mit Oehrchen dran..also sowas:

Da werde sogar ich mich dann mal am Selbstmachen versuchen. Und da ich auch immer noch ein grosses Kind bin, kaufte ich mir vor Jahren auch bei Emily the Strange ein und liebe meinen Hoody innigst:

Und die Tatzen….sooooo zuckersuess, die kann man abmachen..hach ja doch, ich bin ein Kind *g* Und hier sogar mal ein halbwegs niedliches 😉

Was sagt ihr zur Truthahnmuetze? Und kennt ihr noch mehr so lustige Muetzen? 🙂

Strumpfhosen!

Davon kann man doch einfach nie genug haben..ich habe unzaehlige, viele noch verpackt und doch muss ich immer und immer und immer wieder Strumpfhosen kaufen, weil ich genau so eine dann doch noch nicht habe..und besonders die Puenktchenstrumpfhose..ich koennte gerade dafuer sterben 😉 Wunderschoen! Jetzt muesste hier nur die geplante Obsoleszenz gestoppt werden, dann haette ich nicht so einen hohen Verbrauch..laenger als zwei Naechte halten naemlich leider die wenigstens *g*

Overknees <3

Ich liebe Stiefel. Perfekte Schuhe im Winter und besonders gerne trage ich dazu Overknees-Struempfe, die dann aus dem Stiefel herausschauen. Dadurch hat man erstmal Halt im meist zu weitem Schuh und es sieht einfach toll aus. Jedoch spiele ich immer mehr mit dem Gedanken mir noch ein paar Overknees zu kaufen, also die Stiefel. Ich habe zwar ein Paar [ja, das mit der roten Sohle], aber die trage ich soo selten, da sie einfach nur unsagbar sexuell und teuer sind 😉 also nicht ganz allltagstauglich..bei Zalando bin ich nun etwas am Rumstoebern, kann mich aber nicht so wirklich entscheiden..auch glaube ich, muss ich die echt im Laden anprobieren, was mir hier steht..was zu mir passt..hm schwierig, schwierig.

Aber ich lasse euch hier gerne mal an einer kleinen Auswahl teilhaben, vielleicht hat ja der ein oder andere so ein paar und kann mir was dazu sagen 😉

Diese hier sind von GUESS, die Farbe wird als choco beschrieben und ich finde sie genialst. Nur bin ich mir mit dem Absatz hier unsicher, der laeuft so schmal zu, da hat man dann oftmals nicht allzuguten Halt. Preislich: 300 Euro.

Die Les Lolittas Overknees verzaubern mich durch das gebundene Detail, allerdings finde ich hier die Sohle hm ich weiss nicht..irgendwie haesslich und sehr duenn. Aber da wuerde man ja eh nicht hingucken..hm..die sind sehr enge Wahl..besonders sind sie auch noch runtergesetzt und dann noch mit einem Gutschein..Preislich: 120 Euro.

Von Hugo Boss sind diese Schaetzchen. Ebenfalls wieder eine flache Sohle, aber auch wieder so ein schoenes Details. Sie begeistern mich durch ihre unaufdringliche Schlichtheit, die aber trotzdem irgendwas hat..nicht so ganz zu beschreiben. Allerdings sind sie auch mit 350 Euro mehr als nur eine Ueberlegung wert..

Ihr seht, das Schuhdilemma ist gross, ich weiss, ich will Overknees aber ich glaube, ich muss sie erst im Laden tragen und dann entweder direkt dort oder doch online kaufen, wenn ich sie guenstiger finde..habt ihr Overknees? Wenn ja, was fuer welche denn? Meine Suche ist hier ja noch nicht abgeschlossen 🙂