Schlagwort: Fashion

Einmal Herbst zum Anziehen bitte :)

Ich liebe den Herbst, da man hier endlich mal wieder mehr anziehen kann. Da ich zur Zeit aber im heissen Indien verweile, gibt es hier nun mal ein paar von mir rausgesuchte Herbstsachen, die ich so sehr gerne trotzdem haben wuerde..im Februar kann man das ja getrost auch alles anziehen und es gibt ja naechstes Jahr auch wieder Herbst..Seid ihr auch Herbstfans oder ist das Leben nach dem Sommer quasi vorbei? 😉

Heute stoeberte ich mal ein wenig bei OASIS, einer meiner absoluten Lieblingsmarken, die es in Deutschland nur in einigen Galeria Kaufhof(s?) gibt..aber online kann man heute ja zum Glueck alles kriegen 😉 Hier also ein paar Ideen, vielleicht ist ja fuer den ein oder anderen was dabei 🙂

Beide Schoenheiten kosten je 55 Pfund und wuerden von mir einmal mit toll derben Bikerboots und dicker Strumpfhose kombiniert werden. Passt links super, rechts ist es ein Stilbruch, ich mag es jedoch sehr, wenn es obenrum feminin und untenrum eher aehm herb zugeht *g* Klingt komisch, wird so mal stehengelassen. Das rechte Kleid passt natuerlich auch super zu verschiedenen Teapartys..ich finde, solche sollte man im Herbst viel memhr veranstalten, wenn schon um 5 die Sonne untergeht und man im duesteren sitzt. Anstatt Depressionen gibt es dann naemlich Freunde, tolle Gespraeche, Tee und lecker Gebaeck oder so [alternativ bei mir Lebkuchen, ich Opfer].


Der Rock liegt bei 40 Pfund und der Pulli bei 50 Pfund..und letzterer ist schon jetzt mein absolutes Liebhabestueck..wie zuckersuess ist das denn bitte! Ich traeumte letzt von einem Pulli, dessen Arm quasi der Elefantenruessel ist..und jetzt find ich einen anderen suessen Pulli mit Tier drauf..hach, wieso ist OASIS nur immer so teurer, dass ich hier mal wieder auf den Sale hoffen mag..der Pulli wird gejagt werden 😉

Das Kleid gibt’s fuer 55 Pfund und die Stiefel liegen sogar bei 85 Pfund, aber beides finde ich wieder ganz traumhaft. Noch ne schoen dicke Strumpfhose dazu und das Outfit steht..die Schuhe sehen super bequem aus, machen aber ein tolles Bein dank dem Keilabsatz behaupte ich mal 🙂 Ich finde es ja ganz toll, wenn man noch Stulpen drunterzieht, die dann noch ein klein wenig aus dem Stiefel rausgucken.


Und hier meine Herbst all-time-Favourites..in einer meiner liebsten Farben, naemlich senfgelb, wo ich definitiv noch zu wenig habe. Die Farbe sieht naemlich sowohl zu schwarz als auch zu braun sensationell aus und jaaaa, ich brauche hier Armstulpen! Ich liebe uebrigens alles mit einem Daumenloch [ich glaube tief drin, dass ich nur deswegen so auf die Sachen von BENCH stehe]..das ist einfach so toll, wenn man etwas Stoff ueber der Hand hat..und es sieht einfach nur toll aus und haelt warm. Besser geht es einfach nicht.

Steht hier noch einer so auf Armstulpen? Und fuer wunderschoene Dinge in senfgelb bin ich natuerlich auch immer zu haben, falls jemandem was ueber den Weg gelaufen sein sollte 🙂

Und schon wieder ein Armband <3

Also ich sage euch, mit Armbaendern kriegt man mich einfach. Sollte ich mal heiraten, ich weiss jetzt schon, ich werde keinen Verlobungsring, sondern ein Verlobungsarmband (*hust* Tiffany *hust*) haben. Das ist einfach die perfekte Stelle fuer Schmuck, da Handgelenke immer so zerbrechlich und nackt wirken..somit hab ich eigentlich immer was an mindestens einem, ach was eigentlich an beiden Armen.

Zur Zeit in Indien gibt’s nur den mitgebrachten Schmuck, ich halte mich mit dem Kaufen (noch) zurueck, da ich einfach unfassbar viel Armschmuck habe und versuche, erst in den letzten Wochen in den Kaufrausch zu verfallen..muss ja irgendwie wieder mit zurueckgebracht werden. Somit habe ich hier meist nur ein ganz langes, ewig ums Handgelenk geschlungene braune ‚ich sehe aus als waere, bin aber nicht‘ Leiderarm mit tollen Magnetverschluss, ein rot-braunes Holzperlenarmband, was ich mit kaufte als ich das letzte Mal hier war (also genau hier in Varanasi) und dann noch einen silbernen Armreif, der der Exfreundin eines Freundes gehoert (hier waere der emotionale Schmerz bei Verlust verkraftbar, und sie mag es nicht wiederhaben..so kann ich gut damit leben!).

Nun bin ich aber auch endlich (jeder hats wohl schon vor Monaten gesehen/gekauft) ueber DAS Armband von New One gestoplert:


Es ist diesmal aus Leder (ich rede hier noch mit meinem Gewissen), zweireihig, geflochten, der Verschluss ist aus rose (wundervollstes Design!) Edelstahl und eines kostet gerade mal 15 Euro. Mein erstes Gedanke schrie schwarz, aber ich finde auch das gruene und das burgunderfarbene Band superschoen..und bin gerade der Meinung, dass man hier ja auch mehr als eines gleichzeitig tragen koennte..also gruen/schwarz oder burgunder/schwarz..anders nee und drei sind auch zuviel..

Ich glaube, ich muss dem Weihnachtsmann diesmal einen sehr detaillierten Brief schreiben, was genau ich haben moechte..oder ich bin ganz selbst die Frau und schenke es mir selbst..so horrend teuer und unleistbar sind sie denn nun wirklich nicht 🙂 Ja doch, ich freue mich bei dem Anblick gerade sehr..und Vorfreude ist die schoenste Freude nicht..wobei nein, ich freue mich noch viel mehr, wenn ich es habe und auspacken und dann endlich das erste Mal tragen kann. Soviel zu diesem Sprichwort *g*

Hat zufaellig jemand von euch schon so ein Armband von New One? Die waren anscheinend bei YT wahnsinnig en vogue und es ist (welch Frevel) vollkommen an mir vorbeigegangen..wenn hier also jemand eins hat, bestaetigt mich doch bitte darin, dass sie qualitativ auch einen Kauf wert sind und man wirklich Freude daran haben wird 🙂

 

Textile Begeisterung dank Ernsting’s Family

Ich durfte gluecklicherweise Sachen von Ernsting’s Family testen. Gluecklicherweise, weil ich diese Marke zwar kenne, aber noch nie reingegangen bin. Meine Mama kauft dort haeufiger ein und somit dachte ich, dass dies auch eher eine Marke fuer Muetter ist 😉 Aber ich wurde ja sowas von vom Gegenteil ueberzeugt..vielen Dank! Die lieben Mitarbeiter haben zu 100% meinen Geschmack getroffen und ich bin von wirklich allen Sachen restlos begeistert..angefangen von Kette, zu Tasche ueber Strumpfhose hin zu Jeans und Cape..besonders letzteres..ich fuehle mich wie Rotkaeppchen und bin hoffnungslos verliebt..aber seht erstmal selbst 🙂 [bei den Bildern bedenken wir, dass ich mir gerade meine 5 kg ‚die ich jetzt in Indien eh wieder verliere aufgrund Magenunstimmigkeiten‘ angefressen habe, im Februar sitzt das dann alles wieder super]..andererseits..find ich mich kurvig gar nicht uebel 😉

DSC00073DSC00077DSC00078

DSC00079DSC00082DSC00085

DSC00086DSC00087DSC00094

Alles ganz tolle, ganz herbstliche suesse Outfits 🙂 Leider war keiner zum Fotografieren da..in echt sieht alles natuerlich viel besser aus..besonders dieses rotkaeppchenaehnliche Cape ist zum Verlieben 🙂 Also ich werde definitiv einiges davon diesen Herbst (wenn ich ihn auch in Indien verbringe) tragen..und hach diese Bambikette und das Tshirt..sooo suess..da hat allerdings meine Cousine schon ein Auge drauf geworfen 😉

Was sagt ihr..gefallen/begeistern euch die Sachen aehnlich wie mich? Ist dieses verspielte waldartige diesen Herbst in? Oder geht’s mal gar nicht 😉 Ich bin gespannt und freue mich weiter an meinen Sachen (die Tasche begleitete mich die letzte Woche zu ziemlich allem!) 🙂

Nach Anregung einer Leserin gibt’s hier noch die Links direkt zu den meisten Sachen und nochmal die Preise:

Die Damenjeggings: 17,00 Euro
Die Damenjeansshorts: 15,00 Euro
Die Damen-Bluse: 14,00 Euro
Der Damen-Sweat-Poncho: 22,00 Euro   Die Damen-Strickjacke: 24,00 Euro
Das Damen-T-Shirt: 10,00 Euro
Die Damen-Tasche: 20,00 Euro

Die Leggings, den Schal und die Kette finde ich im Online-Sortiment nicht. Insgesamt liegt man mit den Sachen und einigen Kombinationsmoeglichkeiten somit ohne die Accessoires bei 122 Euro..nicht wirklich viel fuer eine wundervolle Herbstkollektion 🙂

Sonnenbrillen fuer 50 Cent..unbelievable!

Laeden gibt es, in die gehe ich eigentlich nie. Schon gar nicht alleine. Sondern nur mit einem ganz speziellen Freund. Der weilt aber gerade in New York und so musste ich allein hin. Beziehungsweise es war gar nicht geplant, aber ich brauchte ja noch eine Sonnenbrille und zwar eine moeglichst guenstige, aber trotzdem nicht unfassbar haesslich. Somit ging ich erst zu Kik, da gabs gar nix, dann zu Rossmann (dort holte ich schnell noch den Lippenbalsam von Alterra zum Testen abholen), wo es auch keine Brillen gab und dann lag da Teddy auf dem Weg. Das ist so ein 1 Euro Kruschelkrimskramsladen, wo man unfassbar viel finden kann, was man zwar nicht braucht, aber trotzdem Spass dran hat. Besagter Freund und ich koennen uns da ewig drin aufhalten (da wir mal zusammenwohnten, sah die Wohnung dementsprechen fuer Aussenstehende manchmal auch etwas obskur aus)..nunja auf jeden Fall gabs da Sonnenbrillen. Nein, reduzierte Sonnenbrillen, das Stueck fuer 50 Cent und auch noch recht annehmbare Formen. Klar erwarte ich da nun keinen Superschutz, aber ich finde sie schoen und direkt in die Sonne schau ich eh nicht. Hier mal ein Bild:

DSC00064

Grosse, leichte Brillen, wie ich sie gerne habe..ja, ich werde meine Ray Ban schmerzlichst vermissen, aber noch schlimmer waere es, wenn sie mir verloren geht (ich habe da ein kleines Talent fuer entwickelt sobald ich ausserhalb deutscher Grenzen bin)..somit begleiten mich diese beiden Schatzis und mal sehen, ob noch eine mit zurueck kommt 😉

[das hier ist uebrigens vorgebloggt, gerade sitze ich auf einer Konferenz in Frankfurt und freue mich wahnsinnig, dass ich heute Abend um 23 Uhr in der Luft bin!]

Wiener Forever 21 Schmuckrausch :)

Die letzten Tage war ich konferenzbedingt in Wien (zum Glueck kannte ich die Stadt schon, denn Freizeit gab es leider kaum). Gestern Nachmittag jedoch schwaenzte ich die Museumsfuehrungen und vergnuegte mich in der Mariahilferstr. im gigantischen dreistoeckigen Forver 21..einer meiner absoluten Lieblingslaeden und leider ist der deutsch Abklatsch hier von mehr als mies! Ich ging mit „gucken, nix kaufen“ rein, was ich schnell in „Klamotten etc gucken, Schmuck etwas kaufen“ umaendert..ich sage euch, die Auswahl war absolut umwerfend! Die untere Abteilung besteht quasi aus Schmuck, Schmuck, Schmuck und so schnappte ich mir gleich ein kleines Koerbchen und ging auf Beutefang..mit durften die folgenden Kleinigkeiten:

DSC00058DSC00059

Goldener Schmuck ist noch nicht seit allzu langer Zeit bei mir zu finden und noch immer dominiert ganz klar silber. Aber nach und nach darf dann doch auch mal mehr goldiges mit. Die Kette mit dem Heissluftballon (zuckersuess oder?) gabs fuer 4,00 Euro, die anderen beiden waren reduziert auf je 2,90 Euro..da ueberlegte ich nicht lange und nahm beide mit. Supertoll fuer den Herbst/Winter, ich habe ein neues rotkaeppchenaehnliches Cape gekauft, da passen beide Ketten unfassbar gut dazu (sehr sehr bald gibt’s einen Outfit-Herbst-Post)
DSC00060

Liebe auf den ersten Blick, wollte ich schon lange haben und durfte dann auch mit..sonst haette ich mich im Nachhinein nur geaergert, dass ich es doch nicht gekauft habe. Stolzer Preis hier: 10,90 Euro..aber fuer mich jeden Cent wert 🙂

DSC00054

Den Ring von Forever 21 musste ich einfach gleich anziehen und so gibt’s noch etwas Wien im Hintergrund (da lief ich gerade durchs Museumsquartier). Der Ring ist toll, schwer wie ich es mag und mit Groesse 7 leider zu gross am Ringfinger (ich kaufe immer diese Groesse, weil sie ja passt, wenn der Ring noch verpackt ist..ich sollte es irgendwann mal lernen, dass ich eine Groesse 6 bin)..nunja, am Zeigefinger gefaellt er mir auch sehr, da kommt der Fluegel Richtung Daumen noch besser zur Geltung. Kostenfaktor: 3,90 🙂

DSC00055

Nochmals wienerischer Hintergrund, den Ring allerdings gabs (wie man unschwer erkennt) nicht bei Forever 21. Den bekam ich von meiner besten Freundin aus der Tuerkei mitgebracht und in Wien geschenkt. Ich find ihn nett, so fuer ab und zu mal tragbar, aber er stoert etwas beim Bewegen..Somit gibt’s ihn wenn ich ein sonst sehr schlichtes Outfit trage als Eyecatcher. Schoen: sie hat ihn in einer anderen Farbe..und da wir uns aufgrund unterschiedlicher Lebensmittelpunkt in der Realitaet nicht allzu oft sehen, faellt das dann auch keinem auf und mich erinnert der Ring beim Tragen dann definitiv immer an sie 🙂
DSC00056

Gesehen, angezogen, verliebt..der perfekte Gammelpulli..leider war er sowohl zu teuer (20 Euro) als auch nicht mehr in meiner Groesse da..somit durfte er bei Forever 21 weiter rumhaengen..aber da ich ihn echt so toll finde von Farb-Muster-Stoffkombi hier ein minimal schlechtes Bild aus der Umkleide 😉 Man bemerkte bitte meinen Laptoprucksack (sowas trug ich das letzte Mal 2008 und ich fuehlte mich mehr als schrecklich damit..)..aber er musste mit, da ich ja laptopkompatibles Handgepaeck brauchte und meine Laptoptasche kurz vorher einfach mal gerissen ist..nunja..modisch wirds die naechsten Monate in Indien leider eh nicht sonderlich..eher bequem und gesittet von daher..passt *g*

Fazit: Ich liebe Wien als Stadt sowies, nicht umsonst habe ich da studiert und nun habe ich mit Forever 21 noch einen Grund mehr, wieder mal runterzufahren..und wegen Aborigines-Weckerl..ich sage euch, das ist DAS perfekte Broetchen fuer mich, ich will gar nicht nachzaehlen, wieviele ich davon die letzten Tage verputzt habe 😉

Gib dem Affen Zucker!

Affen sind einfach nur wunderbarst

Findet auch Morten Koldby.

Aber natuerlich auch die Designer dieser Vans.

Und dieser Cappucchinomacher.

Und noch mehr Ge-affe.

Dieser Blogpost entstand, nachdem ich bei meinen Eltern im Keller meinen alten Super Nintendo fand sowie mein all-time-favourite Spiel, naemlich Donkey Kong!

Bis zum Exzess gespielt, obiges (mein Lieblingslevel) kann ich noch immer blind. Ich bin fasziniert und erschrocken, wie sich sowas einpraegt (die Finger druecken automatisch die richtige Reihenfolge und ich hatte bestimmt 5 Jahre diesen Kontroller nicht mehr in der Hand). Nun bin ich in totaler Spiellaune, muss aber in spaetestens sieben Stunden wieder weg zum Visum beantragen..die Vernunft wird verlieren und ich werde mir nun wohl Kaffee & Schoki holen und weiter in der Vergangenheit schwelgen..kennt das hier noch wer? 🙂

 

 

 

David & Goliath und Paez

Man entdeckt doch echt taeglich neue tolle Dinge im Internet. Diesmal wurden es wieder Klamotten und Schuhe, die mein Auge fuer mehr als eine Sekunde gefesselt haben und ich dann doch mal auch hier teilen will 🙂

David & Goliath ist jetzt bestimmt kein super unbekanntes Undergroundlabel..aber vielleicht kennt’s der ein oder andere ja noch nicht 🙂

Also alles ganz knallig bunt und kitschig..und soooo liebenswert oder? 🙂

Dann bin ich ja riesiger „bequemer Schuhe-Fan“ und habe zig Chucks und Vans hier rumfliegen..eine hier eher unbekannte Marke aus Argentinien wurde mir nun von einer Freundin nahegebracht und ich muss sagen, die Schuhe sehen in Natur total toll aus..und sie schwaermt davon, wie unsagbar bequem sie sind.

Hier nun also mal ein paar Schuhe aus dem Hause PAEZ:



Die sehen echt einfach nur unfassbar bequem aus..die Gruenen werden glaube ich naechstes Jahr meine Sommerschuhe..wenns wieder mal Sommer werden sollte 😉

Zimt und Tattoos..allein und zusammen toll ;)

Zimt..das Gewuerz meines Lebens..immer und ueberall..sogar in meiner Zahnpasta. Ich schaue mir sehr oft die Seite ugliesttattoos an und bin immer wieder fasziniert, was Leute sich so alles (und in welcher Qualitaet) in den Koerper malen lassen. Dann stolperte ich ueber folgendes Werk, was ich nun wiederum supertoll (wenn auch nicht fuer meinen Koerper) finde und euch zeigen wollte 🙂

Auch diese Cornflakes mag ich natuerlich total gerne..wobei die Swirlz (oder so in der Art) noch zimtiger und somit noch leckerer sind. Zimt in einfach nur banalen Naturjoghurt..auch schon ein Traum..und in Milchreis erst..yummi!

 

Diese Werbung wiederum ist dann doch etwas verstoerend..nungut, die Marketingleite haben sich bestimmt was dabei gedacht 😉

Apropros Tattoos..nun die geniale Ueberleitung von der Zimtobsession. Ich habe naemlich die ganz wunderbare Seite tatt.ly entdeckt und muss euch noch schnell einiges zeigen 🙂

 

Duffle Bag von Friis & Company <3

Neben Klamotten, Schuhen, Kosmetik jeder Art und Buechern habe ich ganz maedchen-like natuerlich auch noch ein Faible fuer Taschen, oh Wunder oh Wunder 😉 Soeben verliebte ich mich in die Orleans Duffle Bag in bordeaux aus dem Hause Friis & Company.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Farbe – ein Traum, die Form – ein Traum & besonders der Verschluss. Muesste ich eine Tasche designen, wuerde sie wohl so in etwa aussehen (ok, ehrlich gesagt, wuerde sie wie eine Birkin Bag aussehen..aber da es die ja schon klassisch ewig lange gibt..). Duffle Bag hatte ich uebrigens immer mir Sport und Reisetasche in Verbindung gebracht..aber das ist wohl einfach nur total falsch 😉

Preislich liegt sie bei 55 Euro, was ich mehr als verkraftbar finde. Ich kannte das Label Friss & Company noch gar nicht, google brachte mir jetzt aber bei, dass das daenische Label viele sogenannte „It-Bags“ vertreibt..bin ich also mal wieder im Mainstream und dann auch noch hintendran..nunja 😉 Haben will ich sie nun trotzdem.

Was sagt ihr..Duffle Bags Daumen hoch oder runter? 🙂

 

Armreifen – eine wahre Leidenschaft :)

Frueher war ich ueberhaupt kein Schmucktyp..ich hatte bis 2008 nichtmal Ohrringe (aber sonst recht viele Piercings). Dann war ich in Indien und kam zurueck mit Schmuck, Schmuck, Schmuck. Nicht nur, weil dort alles so billig war, sondern einfach, weil dort jeder Schmuck traegt. Besonders gerne Armreifen und ja, diese Leidenschaft teile ich mittlerweile auch sehr..ein Sommertag ohne Armreifen (und zwar mindestens 5!) nicht vorstellbar. Natuerlich habe ich auch noch eine ausgepraegte Ring-, Ketten & Ohrringleidenschaft entwickelt, aber wenn ich waehlen muesste..Ring und Armreif waeren sehr, sehr harte Konkurrenten..

Hier mal ein paar Bildchen von einem Teil meiner Schatzis..

190720114401907201144119072011442

Ihr seht, eine sehr bunte Mischung, besonders gerne trage ich silberne Armreifen sowie dunkelgruene in Kombination mit beigen oder schwarze..das sind noch lange nicht alle, in ihrer „Wohnung“ (einem Converse Schuhkarton) sind noch viel mehr zu finden. Eigentlich will ich mir auch seit Ewigkeiten mal eine Art Schmuckstaender bauen, damit sie zur Geltung kommen und nicht nur im Karton ihr Dasein fristen. Aber ach ja..es kommt irgendwie immer was dazwischen. Nun warte ich, bis ich wieder aus Indien zurueck bin, ich habe naemlich irgendwie die ganz ganz ganz unwahrscheinliche *g* Vermutung, dass sich in 4,5 Monaten wieder einige ansammeln werden..besonders, da ich mir naemlich vorgenommen habe, keinen (!) Schmuck mit nach Indien zu nehmen. Und ja, allein dieses sich nackt fuehlen wird in wahre Armreifkauforgien (was sind die denn auch so billig und noch viel billiger im Riesenpack) ausarten..juhu! 🙂 Ich werde hier natuerlich fleissig berichten, was so alles bei mir einziehen wird..und auch, wie ich diesen ganzen Kram wieder zurueck nach Deutschland schaffen werde..gluecklicherweise hat damals bei Emirates keiner mein Handgepack (20kg!) gewogen..ich dachte echt, ich breche zusammen bei dem Versuch, den Trolley ueber dem Sitz zu verstauen..musste der Freund dann regeln und auch der geriet ins Schwitzen, hihi..

Hat hier noch jemand eine Armreifobsession? Wenn ja, was fuer welche habt ihr denn? Ich muss gestehen, in Deutschland habe ich ausser einmal bei Sixt noch nie einen Armreif gekauft 😉