Schlagwort: Fashion

Duffle Bag von Friis & Company <3

Neben Klamotten, Schuhen, Kosmetik jeder Art und Buechern habe ich ganz maedchen-like natuerlich auch noch ein Faible fuer Taschen, oh Wunder oh Wunder 😉 Soeben verliebte ich mich in die Orleans Duffle Bag in bordeaux aus dem Hause Friis & Company.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Farbe – ein Traum, die Form – ein Traum & besonders der Verschluss. Muesste ich eine Tasche designen, wuerde sie wohl so in etwa aussehen (ok, ehrlich gesagt, wuerde sie wie eine Birkin Bag aussehen..aber da es die ja schon klassisch ewig lange gibt..). Duffle Bag hatte ich uebrigens immer mir Sport und Reisetasche in Verbindung gebracht..aber das ist wohl einfach nur total falsch 😉

Preislich liegt sie bei 55 Euro, was ich mehr als verkraftbar finde. Ich kannte das Label Friss & Company noch gar nicht, google brachte mir jetzt aber bei, dass das daenische Label viele sogenannte „It-Bags“ vertreibt..bin ich also mal wieder im Mainstream und dann auch noch hintendran..nunja 😉 Haben will ich sie nun trotzdem.

Was sagt ihr..Duffle Bags Daumen hoch oder runter? 🙂

 

Armreifen – eine wahre Leidenschaft :)

Frueher war ich ueberhaupt kein Schmucktyp..ich hatte bis 2008 nichtmal Ohrringe (aber sonst recht viele Piercings). Dann war ich in Indien und kam zurueck mit Schmuck, Schmuck, Schmuck. Nicht nur, weil dort alles so billig war, sondern einfach, weil dort jeder Schmuck traegt. Besonders gerne Armreifen und ja, diese Leidenschaft teile ich mittlerweile auch sehr..ein Sommertag ohne Armreifen (und zwar mindestens 5!) nicht vorstellbar. Natuerlich habe ich auch noch eine ausgepraegte Ring-, Ketten & Ohrringleidenschaft entwickelt, aber wenn ich waehlen muesste..Ring und Armreif waeren sehr, sehr harte Konkurrenten..

Hier mal ein paar Bildchen von einem Teil meiner Schatzis..

190720114401907201144119072011442

Ihr seht, eine sehr bunte Mischung, besonders gerne trage ich silberne Armreifen sowie dunkelgruene in Kombination mit beigen oder schwarze..das sind noch lange nicht alle, in ihrer „Wohnung“ (einem Converse Schuhkarton) sind noch viel mehr zu finden. Eigentlich will ich mir auch seit Ewigkeiten mal eine Art Schmuckstaender bauen, damit sie zur Geltung kommen und nicht nur im Karton ihr Dasein fristen. Aber ach ja..es kommt irgendwie immer was dazwischen. Nun warte ich, bis ich wieder aus Indien zurueck bin, ich habe naemlich irgendwie die ganz ganz ganz unwahrscheinliche *g* Vermutung, dass sich in 4,5 Monaten wieder einige ansammeln werden..besonders, da ich mir naemlich vorgenommen habe, keinen (!) Schmuck mit nach Indien zu nehmen. Und ja, allein dieses sich nackt fuehlen wird in wahre Armreifkauforgien (was sind die denn auch so billig und noch viel billiger im Riesenpack) ausarten..juhu! 🙂 Ich werde hier natuerlich fleissig berichten, was so alles bei mir einziehen wird..und auch, wie ich diesen ganzen Kram wieder zurueck nach Deutschland schaffen werde..gluecklicherweise hat damals bei Emirates keiner mein Handgepack (20kg!) gewogen..ich dachte echt, ich breche zusammen bei dem Versuch, den Trolley ueber dem Sitz zu verstauen..musste der Freund dann regeln und auch der geriet ins Schwitzen, hihi..

Hat hier noch jemand eine Armreifobsession? Wenn ja, was fuer welche habt ihr denn? Ich muss gestehen, in Deutschland habe ich ausser einmal bei Sixt noch nie einen Armreif gekauft 😉

Daily <3 Obsessions

Ich stolperte vor kurzem ueber diesen wundervollen Onlinestore und bekam nach supernetter Emailkommunikation etwas zugeschickt, was ich euch hier zeigen moechte (und mein heutiges Outfit vervollstaendigte!). Aber zunaechst ein paar Worte zu Daily Obsessions. Spezialisiert sind sie auf nationale & internationale Jungdesigner, die hier ihre aktuellen Kollektionen im Bereich Accessoires (!), Lifestyle und Home Interior anbieten. Es gibt viele ausgefallene Sachen, dem Mainstream noch nicht bekannte Marken und die Seite hat mich echt zum Stoebern und zum „Haben wollen“ gebracht 🙂 Was ich noch ganz besonders toll als Bloggerin fand, ist die Tatsache, dass sie selbst auch einen Fashionblog haben, in welchen ich mich laengere Zeit vertiefte, da einfach aussergewoehnliche Themen (wie z.b. Modedesign made in Aethiopien) angesprochen werden. Und ja, ich habe da vorher noch nie was drueber gelesen und fand es somit super interessant!

Nun mal zu meinem liebevoll zusammengestellten postalischen Leckerli, worueber ich mich wirklich wahnsinnig gefreut habe! Vielen Dank nochmal 🙂 Auch ganz ganz suess..eine handschriftliche Karte dazu und pinke Federn..traumhaft 🙂 Dann bekam ich einmal einen silbernen Schluesselanhaenger, welcher das Wort „Karma“ darstellt (und gutes hiervon kann man bekanntlich ja gar nicht genug in einem Leben anhaeufen!) und einen genialen Schal! Ich liebe Tuecher, ich habe bestimmt 30 hier herumliegen (ja, das ist wirklich meine ganz private daily obsession..man haette meinen Geschmack nicht besser treffen koennen!) und so einen habe ich noch nicht! Also einfach nur genial! Stoff: superweich & zart, Laenge: richtig schoen lang und Muster: genau mein Geschmack. Geht’s treffender? Nicht mehr wirklich 🙂 So genug der vor Begeisterung spruehenden Worte, es folgen visuelle Eindruecke!

240720114642407201146524072011462
24072011460

So gings dann eben zum letzten Mal zu Based in Berlin (natuerlich noch mit Jacke, da es hier total kalt ist!). Eine wirklich supergute Ausstellung, die einfach in der gesamten Konzeption perfekt ist. Ich kaufte mir ganz fanlike dann auch noch den Katalog zur Ausstellung und einen Baumwollbeutel! (Habe ich genug?..jaaaaa, brauchte ich diesen?….jaaaaa!). Dann gings eben noch schnell zu Dada Falafel, der angeblich besten Falafel in Berlin. Naja, sie war lecker, aber fuer 3,50 schon teuer und nicht soooo besonders..aber ich mag es, wenn viel Salat, Karotte etc dabei ist und das war es allemal.

23072011457

Achja..da seht ihr ja auch noch den Pony des Grauens! 😉

Aufgenommen beim WeddingDress..

..wurde ich von einer der Bloggerinnen von therandomnoise.com, die uuuuuubedingt meine Tasche fotografieren wollte. Vielleicht gefaellt sie dem ein oder anderen von euch ja auch? 🙂 Gefunden, verliebt und gekauft in Las Vegas in einem kleinen Laden, desen Besitzer definitiv nicht im Vollbesitz seiner geistigen Faehigkeiten war..zumindest nicht in dem Moment, da er mir Rabatt um Rabatt draufschlug..

Das Bild habe ich mal von therandomnoise.com geklaut, ich hoffe es ist ok? 🙂 Und nein, schwanger bin ich nicht, das Oberteil faellt so *rausred*

War zufaellig noch jemand von euch da? Jaaaa, ich weiss, ist schon fast ne ganze Woche her, verspaeteter kann dieser Post also gar nicht mehr kommen 😉 Wir waren zur zweiten Runde des Vintage Smackdowns da..und ja, also seeeehr schicke Outfits wurden da teilweise herrlich miteinander kombiniert..und totkaufen haette ich mich auch koennen. Zum Glueck war ich mit weniger modebegeisterten Leuten unterwegs, das hat mich vor Schlimmerem bewahrt 😉

Jetzt hab ich auch designt!

Nachdem ich jetzt schon auf so vielen Blogs folgende Aktion gesehen habe, wollte ich auch. Und ich fordere euch alle auch noch auf, auch ein Kleid zu entwerfen und mir natuerlich zu zeigen Ich habs gerne schlicht in Farbe und Form und hol dann mit Accessoires alles wieder rein..bei meinem Kleid hier gaeb es Moerderhighheels, 2 Kilo Armreifen, streng nach hinten gebundene Haare und dann entweder noch auffaellige Ohrringe oder eine Kette..je nachdem, wie mir die Lust steht. Und makeuptechnisch wuerde ich die Gruentoene des Kleides aufgreifen, bei meinen gruen-braunen Augen wuerde das super harmonieren, sage ich einfach mal 🙂


Wenn jemand fuer mich stimmen wuerde, freu ich mich natuerlich total. Oder aber ihr findet es pottenhaesslich, dann nur her mit der Kritik, ich bin im Moment vonder eine Farbe-Zwei Nuancen und ein Kleidungsstueck-Kombi irgendwie angetan..ist ja auch 3 Uhr nachts, vielleicht liegt es daran 😉
Schlicht oder auffaellig..was findet ihr besser? 🙂 Und her mit euren Entwuerfen 😉

Noch mehr Bubble Tea in Berlin & Schmuck aus China;)

..wenn ich mal nicht fucking global bin, weiss ich auch nicht mehr..

So, da erster Beitrag zu dieser Leckerei ja soviel Kommentare mit sich brachte und mir auch noch weitere Laeden empfohlen wurden, schaffte ich es gestern dann endlich mal an den Alexanderplatz. Man faellt aus dem S/UBahnhor raus in Richtung des Kaufhofs und eben an diesem Gebaeude ist der Laden auch. Es gibt hier so gut wie keine Sitzplaetze, der Laden ist wirklich winzig und die Schlange reicht bis draussen..war auch gestern bei Nieselregen der Fall und nunja, so wartet man dann halt. Bestellen und bekommen tut man seinen Tea recht schnell, die beiden Mitarbeiter ergaenzen sich gut. Es gibt sehr viele Milk Tea und Fruit Tea Sorten (Mango war immer noch aus..) und es gibt die Groessen M und L. M kostet zwischen 3-3,50 Euro und L ab 3,30 Euro. Tapiokaperlen inklusive..es gibt hier noch eine grosse Toppingauswahl, unter anderem Perlen, die im Mund aufplatzen, welche mit Litschigeschmack und und und..ich entschied mich fuer einen Taro-Milk-Tea in M mit Standardperlen, was dann so aussieht:

0407201137804072011379

Geschmacklich wieder sehr lecker..aber man kann sich nicht hinsetzen etc..somit finde ich den vorher von mir getesteten Store am Hackeschen Markt sehr viel besser. Viele Sitzgelegenheiten und noch Magazine zum Lesen 😉 Auswahl wuerde ich sagen ist bei beiden gleich gross..wobei am Alexanderplatz gab es noch Yoghurt faellt mir gerade ein..das gabs bei dem anderen glaube ich nicht..hm 😉

Dann hatte ich heute morgen endlich Post aus China..genauergesagt von einem Ebayverkaeufer aus China, der in superbillig und moralisch bestimmt alles andere als korrekt wunderhuebschen Schmuck verschifft..ich musste einfach zuschlagen..

050720113800507201138205072011383

Wundervoll und seeeeeeehr guenstig. Der Ring ist zwar etwas gross und nun Zeigefingermaterial und die Kette laenger als erwartet, aber trotzdem toll 😉 Noch mehr Pluspunkte: sie versenden zusammen und der Versand kostet auch nix. Bezahlt wird schmerzlos mit Paypal und dann wartet man..und wartet..denn das dauert schon etwas bis es hier ist..aber, das ist es doch allemal wert oder? Und im Gegenzug zu ASOS muss ich hier bis jetzt nix zurueckschicken 😉 Angefixt zu diesem Store wurde ich uebrigens von der lieben Ronja, die diesen zuckersuessen Ring auf ihrem gemeinsamen Blog mit Vero postete..eine absolute Leseempfehlung wird hier von mir ausgesprochen! 🙂

Naja..Sonntag! ;)

Passend zum Wetter erstmal Musik 😉

Ich liebe Turbostaat..und zwar schon wirklich ewig..ich glaube seit hm 2001 (ich hatte definitiv noch keinen Fuehrerschein, da ich immer alle Autofahrer damit nervte, dass ich meine eigene Musik mitbrachte). Letztes Jahr habe ich sie endlich mal wieder live gesehen in einem ganz kleinen aber feinen Etablissement in Potsdam (Waschhaus?zumindest sowas in der Art). Hachja, super und gerade haette ich wieder mal sehr Lust..aber die Musik macht noch soviel mehr Lust, immer natuerlich von mir abhaengig. Gerade: Lust auf Hamburg-Flensburg-Bremen-Amsterdam..ich ueberlege, ob ich einen Freund zwecks gemeinsamen Couchsurfen und Trampen anhauen sollte..Laptop und Arbeit kann man ja mitnehmen 😉 Ja, doch..so nen kleiner Roadtrip vor Indien waere noch eine gute Ueberlegung.

Ansonsten ist dieser Sonntag lahm..ich schlief bis unfassbare halb 3 (zweimal geweckt von je 6 Minuten Kirchenglocken um 11 und um 12 und danach war der Rhythmus total weg). Dann gabs bis jetzt eigentlich nur Fruehstueck und etwas Aufraeumen (man kann meine Kueche mittlerweile als Kueche und nicht nur als Kleiderschrank erkennen..wobei ich sie sehr viel weniger zum Kochen als zum An-/Umziehen nutze..aber nungut). Dann habe ich noch eine Folge Breaking Bad geguckt..aber irgendwie..wir werden nicht so wirklich warm miteinander. Ich sah den Pilot und vergas danach einfach das Weitergucken, was an und fuer sich ja schon Baende spricht..hm..naja, mal sehen 😉

Freitag bekam ich die Absage fuer meinen Reisekostenzuschuss, was wirklich einfach nur scheisse ist. Die 1500 Euro koennte ich supergut gebrauchen..weil naja, so in Massen fliesst das Geld nicht. Den Indienflug habe ich zwar schon bezahlt und halbwegs eingespart, aber der Rest..das wird nochmal was. Meine Wohnung hier in Berlin werde ich nun definitiv untervermieten muessen..und hierzu erstmal einen Zwischenmieter finden, weil sie ist einfach nur superteuer fuer das, was man kriegt..nunja, damit beschaeftige ich mich heute nicht.

Ich muss schreiben..Massen an Emails und habe so keine Lust. Ich druecke mich da echt seit Tagen drum, aber es muss mal sein. Immerhin gibts gute Musik dazu 😉 Und nachher genial leckeren Salat mit so tollem Joghurt-Honigdressing *yummi*

Achja, gestern war ich am Alex beim Bubble Tea Laden – hammer Schlange trotz Regenschauer..und nee, also gemuetlich ist was anderes, in dem Ding kann man ja nicht sitzen etc. Ich stellte mich nur solange an, bis ich merkte, alles mit Mango gibts nicht mehr..und da ich Mango wollte, stand ich dann nicht weiter im Regen, sondern marschierte durch den Kaufhof. Misslyn fand ich zwar nicht aber ach..da gabs soviel highend-Kosmetik, wo ich rumprobierte und mich verliebte 😉 Diese genialen Puderperlen von Guerlain, von denen Knuffi2006 aka Steffi immer so schwaermt..ich swatchte mich tot an ihnen..Liebe! 😉 Dann ging es noch hoch zu OASIS, ja da muss ich dann immer hin. Da meine Klamotten dank Regen und Fahrrad an mir klebten, schnappte ich mir ganz viel zum Anprobieren, aber irgendwie..mal wars zu gross, mal zu klein, dabei war alles immer 38..mysterioes..das traumhafte Kimonokleid ist uebrigens sowas von ausverkauft..ich liebaeugelte laengere Zeit mit

0207201137602072011375

aber gluecklicherweise habe ich ein moralisches Gewissen, was schreit :Nein, Leder gibts nicht du inkonsequentes Vegetarierstueck! 😉 Und so musste ich nicht laenger versuchen, die 120 Euro zu rechtfertigen..ist runtergesetzt von 175 und noch genau einmal in Groesse M (oder 38, guckt aufs Schild) zu haben. Tragegefuehl unglaublich weich..und auch alles andere wirklich wundervolltoll..aber hm..ich konnte einfach nicht 😉

So, und nun lerne ich mal Hindivokabeln. Ich fand ein neues tolles Programm, wo ein boese klingender Inder mir die Vokabeln vorschreit und ich schreie sie ihm nach..dankbarerweise wohne ich alleine und muss mich fuer dieses abstruse Verhalten nicht rechtfertigen..es sei denn, meine Ueber/Unter/Neben mir wohnenden Nachbaren beschweren sich aufgrund der Bruellerei udn Lacherei 😉  Einen wundervollen Sonntag!

VERSUCH DOCH MAL ZU FUEHLEN, NICHT DENKEN SONDERN FUEHLEN

Noch mehr musikalische und textile Liebe sowie ein Fundstueck :)

Meine Titel sind glaub ich viel zu lang, aber tzja mein Blog 😉 Mein eigenes Universum hrhr..

Also, da ich nun Videos einbetten kann..werde ich das bis zum Verderben tun! Klingt negativer als es gemeint ist..denn so ein Blogeintrag liest sich doch viel besser mit dazu wunderbar harmonierender Musik, oder 😉 Eine (und nein, mir ist das nicht peinlich, wieso bitte auch) zur Zeit superoft gehoerte Band ist The Pretty Reckless und ja, ich finde Taylor Momsen inklusive teilweise sehr extremen Stil, toll 😉 Waer ich nochmal 16..ich weiss genau, wie ich rumlaufen wuerde. Zombie hatte mich, dank des Liedes wollte ich mehr hoeren. Und ich stolperte letzt ueber :

Das Lied mag ich eh..obwohl Rihanna und Eminem eigentlich so gar nicht an mich gehen..ich behaupte mal kuehn, es liegt an Megan Fox in dem Video..die geht naemlich so oberflaechlich betrachtet schon mehr in meine Richtung 😉

So, nun zur textilen Liebe in den letzten Tagen/Wochen..ich brauche bunt. Das alles hier ist so grau und eklig und nee..FARBE!

010720113660107201136701072011370

Das Tshirt ist von (ich versuche das Etikette mal richtig zu lesen) der amerikanischen Marke RVCA (Artist Network Program) und eine specialedition. Ich liebe es total, da es Ganesha in ziemlich anders darstellt..also mit geilen Ghetto-Tatoos, einer Kalaschnikow an der Kette etc..nix zum in Indien tragen, aber hier liebe ich es heiss und innig. Die Qualitaet ist auch einfach genial, der Stoff superangenehm und da ich so oversize ja eh total liebe..einfach toll, danke Mama 😉
Das zweite farbige Stueck ist meine heissgeliebte (schon seit Jahren) Jacke von Ragwear. Diese Marke ist teuer, aber die Qualitaet ist genial. Ich habe von ihnen auch einen Wintermantel seit 10 Jahren!!! Der ist noch immer in Ordnung und ich trage ihn wirklich jeden Winter mehrere Monate lang. Hier viel Geld ausgeben, da muss ich echt nicht lange nachdenken, da ich weiss, was ich dafuer bekomme. Eine ganz klare Kaufempfehlung! Die Jacke hier nun ist perfekt, wenn es abends noch kuehler wird und besonders liebe ich den hohen Kragen, wo ich mich wirklich bis zu den Augen verstecken kann. Und ja, ich werde wirklich immer auf diese Jacke angesprochen, ich bin anscheinend nicht die einzige, die auf dieses Muster abfaehrt 😉

01072011371
Gestern fand ich diesen Lippenstift von Misslyn in der Farbe 01. Ich wuerde ja sagen, noch nie gesehen, aber er muss wohl mir gehoeren. Er sieht aus, als tut er das schon geraume Zeit und nicht sonderlich nett behandelt 😉 Aber hallo..die Farbe ist ein Traum auf meinen Lippen (ich habe von Natur eine sehr dunkle Lippenfarbe, da sieht viel total scheisse aus..ich trauere hier mehreren MAC Lippenstiften hinterher, die traumhaft schoen waren nur nicht bei mir.). Die Farbe ist ein richtig schoenes beeriges Rot. Misslyn..ich wusste echt nicht, dass ich was von dieser Marke habe. Gleich muss ich eh an einem Kaufhof vorbei, vielleicht schau ich einfach mal, was sie sonst so im Sortiment haben. Lippenstift wurde gestern abend natuerlich gleich noch Ausgetragen und er hielt und hielt und hielt..und ein Freund fragte mich, ob ich im Urlaub gewesen waere, ich saehe so erholt aus..diese Huldigung spreche ich mal diesem netten Schminkutensiel zu 😉

Nun mache ich mich auf Richtung Alex, kurz in den Kaufhof und hoffentlich zu dem Bubble Tea Laden und dann helfe ich ehrenamtlich beim Berliner Friedensfestival. Also wer heute vorm Weggehen noch nix vorhat, ich bin die Kaffeefrau in dem Lese- und Diskussionszelt. Das Programm klingt auch ganz spannend, also vielleicht hat der ein oder andere ja nix vor bei diesem wunderbar eklig grauen Wetter 😉

Baur.de – Kleid und Gewinnspiel

2 Fliegen mit einer Klappt wuerde ich spontan sagen. Meine Mama wollte mir was gutes tun und sagte: „Kind, such dir was aus“ und so surfte ich wahllos ueber die Seite von Baur..haengen blieb ich schliesslich an diesem tollen Stueck (da es mit dem Bild nicht klappt, einmal draufklicken und das Venice Beach Kleid in gestreift bewundern):


http://www.baur.de/strandkleid-venice-beach/shi-sh21328565sp15315750/pref-AKL15315744%40Baur-BaurDe/artikel/baur-de;sid=iLFND4Eggo8ZD88rPKrwZu0qIiXKQSzcaewtgtQEH3xw1acZN81ZDUziKimaJw==?CategoryName=sh4249586&ListSize=12&OrderBy=Std_Position_Numeric&ProductPage=0&showAll=0&filter_selection_1=f46

Es ist superbequem und fuer den Preis vollkommen in Ordnung 😉 Groessenmaessig bin ich eine 38, was auch vollkommen normal ist. Jetzt braeuchten wir hier in Berlin noch Strand..wobei ich sagen muss, an die Spress passe ich mit dem Kleid auch ganz gut. Wobei, den meisten waere es dazu wahrscheinlich zu casual, da ich allerdings Rad fahre, passt es 🙂 Zu dem grauen Kleid passen meine neuen Primarkwedges in schwarz ganz hervorragend und machen es doch etwas schicken..und das Lila im Detail faellt auch schoen ins Auge.

Die Marke Venice Beach kenne ich in Form von Bikinis aus meinem Schrank..wie ich nun weiss, machen die auch noch Sachen aus etwas mehr Stoff 😉

So, jetzt hat baur.de noch ein Gewinnspiel gestartet zu dem ich euch alle auffordere! Es koennen alle Blogger mitmachen, die wie ich bzw meine Mama fuer mich, bei Baur in letzter Zeit eingekauft haben. Genaueres gibt es hier Ich druecke euch allen die Daumen, ich selbst bin schon seit einiger Zeit auf der Jagd nach einem iPad..kaufen steht ausser Frage, so mache ich alle moeglichen facebook „gefaellt mir“ Gewinnspiele mit, aber noch ist mir das Glueck nicht hold..vielleicht klappt es ja diesmal..falls ja, werdet ihr es erfahren 😉

Gesuendigt: Primark Teil 1 :)

Natuerlich war ich gestern dann ja bei Primark, hier ein Teil meiner Ausbeute (der, der nicht so riecht als wird man davon krank..weil der wurde erstmal gewaschen und haengt nun im Garten..sind primaer so tolle lange Basictraegershirts). Dann gabs noch folgendes, was alles genau so fuer den Preis noch vielfach im Laden zu finden ist..Mama mag nun morgen auch endlich mal hin..und da wir eh in die Tauns Therme fahren, liegt das ja fast auf dem Weg 😉

IMG_1952
IMG_1953

Dieses zuckersuesse Muschelkleid schreit doch foermlich nach „ich gehe brunchen“ oder? 🙂 Besonders toll die Details..goldene Knoepfchen. Der Schnitt ist auch retro, also alles in allem ganz ganz niedlich. Bin ich eigentlich nicht, aber ab und zu dann doch mal. Kostenpunkt: 6 Euro und gibts noch in massig anderen Mustern..da waren noch einige schoene dabei, z.b. mit Zitronen 🙂
Die Schuhe sind superbequem! Die laufen sich 1A. Hatte ich heute schon an und werde ich auch gleich beim Weggehen wieder anziehen, genial! Lange, tolle Beine und trotzdem kann ich im Notfall noch losrennen. Kostenpunkt: Ebenfalls 6 Euro und gabs auch noch in vielen anderen Mustern und Farben.

IMG_1948
Wenn man schonmal bei den Schuhen ist, mussten diese auch noch mit. Und hammer..die sind bequem! Dachte ich ja nicht bei dem eigentlich nicht vorhandenen Fussbett. Ich bin lediglich unsicher, welcher links und welcher rechts ist..da gibts anscheinend keine rechte Einigung 😉 Kostenpunkt: noch 2,90 und gabs auch noch in zig verschiedenen Mustern und Farben. I like!

IMG_1951
Schmucktechnisch hat mich leider kaum was angemacht..bzw zum Glueck 😉 Diese kleine suesse Kette mit asiatischer Figur musste dann aber doch noch mit. Kostenpunkt: ein unfassbarer Euro 😉

Und eure Primarkausbeuten? 🙂 Lasst sehen! Jetzt gehts zu Freunden grillen, dem Wetter wird getrotzt!