Kaum in der Douglasbox, schon auf meinem Blog 😉 Da ich im Moment ja im Urlaub bin und mir dreist meine BoB habe dorthin liefern lassen, konnte ich gleich mal das dort enthaltene Duschgel von Weleda ausprobieren. Nicht unbedingt mein Wunschprodukt, da ich Weledasachen einfach schon kenne..aber ok, genau diese Dusche kannte ich noch nicht..die Citrusdusche empfehle ich auch gerne weiter, die mag ich nach dem Sport supergerne!

Weleda Sanddorn Vitalisierende Pflegedusche

 

Die ProbegrĂ¶ĂŸe war nur 20ml „groß“, somit konnte ich dreimal damit duschen (und weiß nun, dass ich fĂŒr meinen Körper pro Duschgang etwas weniger als 7ml Duschgel benötige..unnĂŒtzes Wissen deluxe *g*). Wie gefiel sie mir denn nun..also:

Die Konsistenz war einer Cremedusche wĂŒrdig und floss mir nicht durch die Finger, sondern ließ sich gut verteilen. Leider hat sie kaum Schaum gebildet, was ich schade finde..ich maaaag Schaum! Farblich kam sie in einem neutralen weiß daher.

Der Geruch war seeeehr sanddornig und intensiv. Leider. Mag ich nĂ€mlich nicht. Die Zitrusnote hat jedoch gute Laune verbreitet und man kann sagen, „vitalisiert“ oder zumindest mich morgens von den Toten erweckt 😉 WĂ€hrend des Duschens war der Duft enorm dominant, auf der Haut ist er zum GlĂŒck schnell verflogen und auch im Badezimmer hielt er sich nicht lange. Punkte, die man eigentlich negativ bewertet – doch da ich wirklich kein Sanddornfan bin, fand ich das super 😉

Von einer Cremedusche erwarte ich, dass ich mich danach nicht mehr eincremen mĂŒsste (da ich es doch meist tue, da ich mir die „Massage“ gönne, ist es aber auch kein Drama, wenn die Haut nach Pflege jappst). Das wĂŒrde ich hier bei unzickiger (also meiner) Haut auch direkt unterschreiben. Sie hat sich weich und mit ausreichend FlĂŒssigkeit versorgt angefĂŒhlt und das war sehr angenehm. Die Bodylotion könnte man nach dieser Dusche also getrost weglassen.

Weleda als Marke ist mir weiterhin sympathisch, auch wenn man mit ihr in allen Beautyboxen zugeworfen wird und sie ist fĂŒr mich auch nicht high-end, aber eben Naturkosmetik und das mag ich! Sie haben in ihrem Angebot eine Menge toller GerĂŒche und ich finde es schade, dass ich genau diesen abgekriegt habe, den ich nicht mag..aber es ist ok, die dreimal Duschen habe ich ĂŒberlebt 😉 Und weiß nun, dass die Cremeduschen fĂŒr mich eine tolle Option sind, wenn es eben doch einmal schnell gehen muss und ich nach dem Duschen keine Zeit zum Eincremen habe..vielleicht fĂŒr alle eine Idee, die diese Nivea In-Dusche (oder wie das heißt) auch fĂŒr komplette Wasserverschwendung halten und sich die Bodylotion sparen wollen..ich empfehle dann nur eine andere Geruchsrichtung und alles ist gut 😉