Schlagwort: GinZing

[Beauty] Ginzing Gesichtsspray von Origins!

Habt ihr auch diese Produkte, die ich schon zig Mal in der Hand hattet, sie aber doch nie gekauft habt? So geht es mir jedes Mal mit dem Ginzing Gesichtsspray von Origins (150ml um 21€), welches es ungelogen in jedem Dutyfree weltweit zu geben scheint 😉

Das Spray soll der Haut neue Energie einhauchen, sie sofort mit Feuchtigkeit versorgen und (für mich als kleinen Koffeinjunkie DAS Argument) es beinhaltet Kaffee! Hehe, ja richtig gelesen 😉 Mehr Kauf-Argument braucht es für mich eigentlich gar nicht. Ich probiere das Spray auch jedes Mal brav aus und mag das Gefühl auf der Haut und bilde mir wirklich ein, dass ich frischer und strahlender aussehe. Wobei das meist nicht schwer ist, denn Reisetage sind anstrengend für die Haut und meist bin ich schon einige Stunden im Flughafen unterwegs. Es ist wie meine geliebten Thermalwassersprays, nur hat es noch einen Duft an sich und irgendwie etwas mehr „Pflege“. Zumindest fühlt es sich an, als würde etwas in meine Haut dringen, statt sie nur zu befeuchten und für einige Sekunden zu pflegen.

Nun kommen wir aber zu dem Grund, wieso ich es doch jedes Mal wieder zurückstelle. Die Verpackungsgröße ist einfach unpraktisch! Ich will das Spray für die Handtasche (ok, da passt es so noch rein) und für IM Flugzeug. Wo ich es aber nicht im Handgepäck reinkriege, denn da darf ich nur 100ml mitnehmen. Klar, ich könnte es umfüllen, aber ich kenne mich (und werde das eh nie tun bzw immer vergessen) und will auch nicht noch eine Plastikverpackung kaufen. Für mich ist dies aber von der Idee her das perfekte Produkt neben einer Tuchmaske, um meine Haut auf Langstreckenflügen gut zu pflegen und mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Aber leider macht mir da Origins einen Strich durch die Rechnung und bietet keine kleinere Größe an – ja, ich frage jedes Mal nach, da ich die Hoffnung nicht aufgebe, dass da mal jemand merkt, wie blöde ihre 150ml Verpackung ist.

Für zuhause könnte ich es mir zwar ebenfalls gut morgens vorstellen, da macht es einen wach und der zitrische Duft bringt definitiv gute Laune. Da es schnell einzieht und nicht fettig auf der Haut zurückbleibt, würde ich es vor meiner Tagespflege nutzen oder auch wenn ich unterwegs bin und nur mal kurz einen kleinen Frischekick (und nicht den 7. Kaffee..) brauche. Aber irgendwie kann ich mich nicht durchringen, es „nur“ dafür zu kaufen, mein Gehirn will da einfach nicht mitmachen 😉

Habt ihr auch solche Produkte, die ihr immer wieder zurücklegt? Wenn ja, verratet mir doch mal welche, ich bin neugierig! Und benutzt wer zufällig dieses Spray oder ein anderes Produkt aus dieser Origins-Reihe?

[Beauty] GinZing Energy-Boosting Lotion Mist von Origins

Erneut hat mich der Dutyfree-Bereich im Kopenhagener Flughafen gekriegt, dabei ist er nicht mal sonderlich schön oder groß, aber irgendwie hat er eine ganz besondere Anziehungskraft auf mich. Vielleicht liegt es einfach daran, dass ich mich nach Tagen zwischen schwedischen und dänischen Kronen (und lustiger Umrechnungsspiele) immer so sehr freue, wieder Eurobeträge zu sehen – dass diese dann meist noch um einiges günstiger sind, als wenn ich in Berlin einkaufe, könnte dann noch den entscheidenden Ausschlag geben. Da ich mir als Grenze ein Produkt gesetzt hatte, war recht schnell klar, dass es das GinZing Energy-Boosting Lotion Mist von Origins werden wird. Dieses Gesichtsspray habe ich nämlich schon in einigen Dutyfrees zwischen Flügen auf meine beanspruchte Haut gesprüht und war jedes Mal sehr angetan. Dringend Zeit, es also einmal über einen längeren Zeitraum auszutesten!

 

Das Spray kostet regulär 20€ für 150ml Produkt und ist im Vergleich zu meinem Avenethermalwasserspray (150ml um die 6€) auch im Dutyfree noch immer um einiges teurer. Dafür soll das erfrischende, ölfreie und ultrafeine Spray aber auch „mehr“ können, als nur kurz die Haut aufwecken. Die Haut wird durch das enthaltende Koffein erfrischt und vor Irritationen geschützt, während der Panax Ginseng für einen schnellen Frischekick sorgt und gleichzeitig vitalisiert und den gesamten Körper stärkt. Granatapfel ist auch noch im GinZing zu finden, der durch seine Antioxidantien die Haut gleichzeitig schützt und repariert. Die antimikrobielle Zaubernuss entfernt die toten, überflüssigen Hautschüppchen und lässt die Haut sofort gesünder und strahlender aussehen.

Erstes Highlight des GinZing ist ganz klar der Duft – die zitrische Mischung aus Crapefruit, Minze und Zitrone macht einem sofort gute Laune, gibt neue Energie und nimmt einen gleichzeitig aus der stressigen Situation heraus, in der man sich befindet. Da man zum Sprühen die Augen schließen sollte, bekommt man hier einen kurzen Durchatemmoment, während dem man sich an einen schöneren Ort (als bei mir der Flughafen) wünschen kann.

Der Sprühnebel ist wunderbar fein, man kann ihn ohne Probleme auch auf geschminkte Haut sprühen und muss keine Angst haben, dass einem das Gesicht davon läuft. Wobei ich solche Sprays immer lieber nach meiner Pflege und vor dem Schminken benutze, da ich denke, dass sie dann „noch besser“ in die Haut eindringen können. Einmal Sprühen reicht allerdings nicht, um das gesamte Gesicht zu „bewässern“, der Sprühkopf ist nämlich ziemlich klein und so brauche ich 3-4 Sprüher. Man hat nun für kurze Zeit eine strahlende, sehr gesund aussehende Haut – dieser Schimmereffekt verschwindet allerdings nach kurzer Zeit, da das Spray dann komplett in die Haut eingezogen ist. Der leckere Duft verfliegt auch sehr schnell. Meine Haut fühlte sich nach dem Sprühen sehr gut an, eben nicht mehr nach dieser ausgetrocknet-gestressten Haut, die ich nach einem langen Tag in Kopenhagen in der Sonne mit viel Laufen hatte, sondern weich und geschmeidig a la „ich habe 3 Liter Wasser mit Früchten darin getrunken“. Dieses Hautgefühl bleibt auch einige Zeit erhalten, bei mir bis ich wieder in Berlin landete, dann musste nachgesprüht werden, Easyjet stresste mich aber auch *g*

Insgesamt gefällt mir das GinZing bisher sehr gut, ich finde die gesamte Pflegeserie sowie Origins an sich enorm spannend und will mich hier nach und nach langsam rantasten. Ich gebe zwar gerne Geld für Gesichtspflege aus (my guilty pleasure), doch bei diesen Preisen probiere ich vorher schon lieber einige Mal, bis ich etwas kaufe. Da mir das Spray mit seinem Sofort-Erfrischungseffekt und dem leckeren Duft jedes Mal gefiel, durfte es mit und mal sehen, ob es im Langzeittest positive Effekte auf meine Haut hat. Sollte sich etwas verändern, schließe ich einen Nachkauf nicht aus, erfrischt es mich auch „nur“, greife ich wieder zu meinem geruchsneutralen Liebling von Avene zurück. Wenn ihr das Spray nicht in der Handtasche mit euch herumtragt, stellt es zuhause in den Kühlschrank, das gibt dann noch einen Extrakick, der bei mir besonders morgens sehr effektiv ist! Benutzt ihr Produkte von Origins?