Schlagwort: goldener Nagellack

[Beauty] NOTD: glorified gold von p2

ENDLICH WIEDER NAGELLACK! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich meine nackten, klar-belackten Finger in den letzten drei Monaten nicht leiden konnte. Nur ganz selten hatten sie mal etwas Farbe, da mein Bürojob es einfach unmöglich machte, Nagellack für mehr als einen Tag zu tragen und das war mir dann doch etwas zu stressig. Somit ein Hoch auf die neue Arbeitslosigkeit aka das leider abgelaufen Working Holiday Visum für Kanada 😉 Gestartet habe ich mit einem unbekannten Lack, dem 030 glorified gold aus der Fabulous Beauty Gala LE von p2, die mir als DM-Insider vor längerem zugeschickt wurde.

glorified gold p2

Von p2 habe ich, glaube ich, die wenigsten Lacke aus der Drogerie, irgendwie spricht mich das Design nicht so an, fragt mich nicht *g* Somit war ich sehr auf die Deckkraft gespannt, sah mir der Lack doch etwas sheer in der Flasche aus. Das war aber gar nicht der Fall, eine Schicht ist komplett deckend, lässt sich aber leider nur etwas streifig auftragen. Es sieht aus wie früher, als ich mir mit Edding die Nägel während langweiligen Schulstunden angemalt habe, was bestimmt nicht jedermanns Geschmack ist, ich finde das aber ab und an ganz schön. Sonst hatte ich mit dem Pinsel keine Probleme, er ist ziemlich lang, etwas schmaler als ich es gewohnt bin, aber doch gut zu handhaben.

glorified gold

Glorified Gold ist schnell getrocknet und somit allem in allem ein sehr unproblematischer Lack, halt eben mit Streifenoptik. Er schimmert sehr schön im Licht und sieht definitiv festlich aus – ich gehe mal davon aus, dass die LE vor Weihnachten rausgekommen ist und er da herrlich gepasst hat. Für mich kann es aber auch Ende Januar gerne noch golden auf den Nägeln sein, im Winter passt das absolut. Bisher ist die Haltbarkeit ohne Überlack gut, ich habe noch keine Tipwear und bin zufrieden. Einzig auch hier gefällt mir das Design des Flakons (bzw der gesamten LE) einfach nicht, ich kann gar nicht so genau sagen, was es ist, aber auch hier hätte ich den Lack nie mitgenommen. Schade, denn auf den Nägeln gefällt er mir und unproblematisch ist er auch – ich glaube, ich muss mich bei den nächsten DM-Trips daran erinnern und mich zwingen, mal genauer bei p2 zu schauen.

Geht es noch jemandem mit p2 oder einer anderen Marke so? Also dass euch das Design vom Kauf abhält, obwohl das Produkt vielleicht super ist? 😉 Habt ihr etwas aus der Fabulous Beauty Gala LE mitgenommen?

[Beauty] Meistgetragene Nagellacke im Dezember!

Statt eines einfachen NOTD zeige ich euch heute meine meist getragenen Nagellacke in diesem Monat. Irgendwie habe ich diese ständig im Wechsel lackiert und kaum eine andere Farbe an mich gelassen. Da habe ich wohl das Motto „never change a running system“ von einem Freund von mir doch etwas zu verinnerlicht *g* Ich gelobe mehr Abwechslung im Januar!

Catrice 840 genius in the bottleGenius in the Bottle von Catrice (Nr. 840) ist ein wahnsinnig schöner chaungierender Ton, den ich im Winter liebe. Meist golden, machmal grün, manchmal eher ins kupferne gehend, schimmert er auf meinen Nägeln rum. Eine Schicht ist schon deckend (siehe Bild), meist trage ich aber noch eine zweite Schicht auf. Hält 4-5 Tage ohne Probleme und Überlack.

Heroma Nagellack taupe

Diesen namen- und nummernlosen Lack von Herome mag ich sehr, da alle Taupe-Töne einfach mein Ding sind. Dieser hier ist mit einer Schicht ok, mit zweien aber definitiv empfehlenswerter, da er etwas streifig werden kann. Die Farbe ist je nach Lichteinfall eher ein warmes braun oder ein kühles grau und fasziniert mich immer noch. Die Form des Flakons ist übrigens auch genau mein Ding, obwohl man mit dem längeren, schmalen griff jetzt nicht unbedingt präziser arbeiten kann.

Bestimmt keine typischen Dezember- oder gar Weihnachtsnagellacke, packen die meisten da doch ihre roten Lacke raus. Da ich mit dieser Farbgruppe aber einfach nicht wirklich warm werde, bleibe ich mir da doch treu und gehe gegen den Trend. Normalerweise lackiere ich mir die Nägel zumindest zu Weihnachten zwar tannengrün, aber dieses Jahr habe ich auch hier zu Genius in the bottle gegriffen, da er einfach unproblematischer ist. Selbst wenn etwas absplittert, sieht man es nicht sofort und die Nägel sehen von Weitem noch in Ordnung aus. Zeit, um zwischendurch mal schnell nachzulackieren, hatte ich nämlich nicht, da musste doch Kuchen gegessen werden 😉

Was habt ihr an Weihnachten auf euren Nägeln gehabt? Hat noch jemand zufällig zu einem schimmernden Goldton gegriffen statt dem omnipräsenten Rot?

[Beauty] NOTD „I’m a Star“ von Catrice

Meine Fingernägel sind im Moment eine Katastrophe und somit kam die letzten zwei Wochen lediglich Pflegelack und -öl auf sie. Aber irgendwie sind sie noch immer nicht richtig fit. Da es aber einfach so ungewohnt aussieht, habe ich endlich wieder farbig lackiert und gelernt, dass man das vielleicht nicht tun sollte, wenn man den Nagellackentferner schon in eine der Umzugskisten gepackt hat und nun partout nicht mehr findet. Entschuldigt also, dass meine Nägel „a hot mess“ sind, aber hey, Catrice sagt, I’m a star!

Catrice I'm a starDer Nagellack ist eine sehr spannende grün-khaki-gold-Mischung mit schönen Schimmerpartikeln und für mich definitiv eine Herbstfarbe. Letztes Jahr trug ich ihn zumindest auch um diese Jahreszeit sehr gerne 😉 Im Kunstlicht kommt der Schimmer stärker hervor, gleich seht ihr noch eine Tageslicht (bzw eher -schatten)-Variante.

In zwei Schichten ist er gut deckend, wird nicht streifig und ist wie alle Catrice-Lacke ganz unzickig im Auftrag. Er hat allerdings eine etwas dickere Konsistenz und braucht einiges an Trockenzeit (könnte aber auch an seinem fortgeschrittenen Alter liegen *g*). Die Haltbarkeit von 4 Tagen ohne Tipwear passt für mich auch!

Catrice I'm a starIch finde die Farbe sehr spannend und außergewöhnlich, weiß aber, dass viele sie nicht mögen, da sie nach „Tümpel“ oder „Matsch“ aussieht. Zumindest wurde mir das dazu schon gesagt *g* Aber da wir ja alle tragen, was uns und nicht anderen gefällt, darf I’m a Star definitiv weiterhin auf meine Nägel 🙂 Ich frage mich gerade, ob er überhaupt weiterhin im Sortiment ist, ich habe ihn bei DM Marken Camp zumindest nicht bewusst wahrgenommen..da werde ich mal vor Ort nachschauen müssen. Verdient hätte er’s!

Was sagt ihr zu meinen schlammig-goldenen Nägeln? Wäre das auch eine Farbe für euch oder geht das gar nicht 😉