Schlagwort: Körpermilch treaclemoon

[Beauty] Sugared Almond Tart Körpermilch von treaclemoon!

Vor einiger Zeit hatte ich das Glück, bei einem Gewinnspiel von treaclemoon die mittlerweile nicht mehr ganz so neue Pflegereihe Sugared Almond Tart zu gewinnen. Mein Liebling wurde schnell die Körpermilch (200ml für aktuell 1,45€ bei DM sonst 1,95€), obwohl so zuckrig-süße Düfte eigentlich gar nicht meines sind. Aber mit der kalten, dunklen Jahreszeit brauche ich wohl noch etwas mehr Stimulation für meine Glückshormone – was besonders lustig ist, da ich a) Mandeln nach dem Pacific Crest Trail nicht mehr essen kann und b) Marzipan überhaupt nicht leiden kann. Somit gut, dass die Körpermilch genau in dieses Schema springt! So mit vollem Anlauf!

Verpackung wie eh und je zuckersüß, aber die Öffnung ist etwas zu groß. Heißt, ich habe immer mehr Körpermilch auf Hand und muss sie irgendwohin verteilen. Sie fließt etwas, hat eine sehr leichte Konsistenz, zieht dafür aber wirklich in keinen drei Minuten komplett in die Haut ein und hinterlässt keinen klebrigen Glanz. Drinnen ist Sheabutter und das macht meine Haut sehr glücklich; nach dem Duschen eingecremt, muss ich mir zwei Tage keinen Kopf machen, dass ich irgendwo trockene Stellen haben könnte. Meine Haut ist gut gepflegt, mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt, sieht gut aus und noch wichtiger, fühlt sich wunderbar samtig-weich an. Sieht man zwar durch die Strumpfhosen nicht, in die ich mit täglich quäle, aber ich weiß es.

Der Duft ist wirklich enorm süß, wenn ihr nicht wie ein Mandeltörtchen mit Puderzucker riechen wollt, Hände weg! Aber gebt ihm vielleicht eine Chance, wie gesagt, ich bin eigentlich null die Zielgruppe, aber hier hilft es gegen die miese Winterstimmung, die bei mir gerne aufkommt, wenn ich Sonne und Wärme vermisse. Man riecht klar Marzipan raus, aber der Duft verfliegt nach so 1-2 Stunden. Was super ist, denn meist brauche ich so lange, bis ich das Haus verlasse und somit mein Parfum aufsprühen kann. Ich habe also quasi im Geheimen etwas Kuchenspaß und rieche dann doch wieder seriös, wenn ich das Haus verlasse. Was jetzt irgendwie wichtiger klingt..denn ich gehe Lebensmittel kaufen, zum Zahnarzt oder eine Runde durch den Wald laufen 😉

Ich benutze sie im Moment in Kombination mit der Duschcreme, wobei mir diese irgendwie einen Ticken zu künstlich riecht (was komisch ist, die sollten doch identisch duften oder?) und ja, das ist mein Winterduft 2018. Wahrscheinlich habe ich mich bald an ihm satt gerochen, aber da ich weiß, dass ich im Frühling bestimmt keine Lust auf solch einen klebrig-süßen Kuchenmoment haben werde, wird er jetzt einfach weiterhin verwendet.

Mögt ihr den Duft oder habt ihr im beim Probeschnuppern so gar nichts abgewinnen können? Ich muss gestehen, ich hätte ihn wahrscheinlich nicht mal aus dem Regal genommen, da er einfach nicht mein Beuteschema ist, aber überraschenderweise passt er hervorragend in meine momentane Laune hinein. Was ist euer liebster Winterduft zum Duschen & Eincremen? Ich fand ja das Zimtduschgel von treaclemoon seeeeehr lecker!

[Beauty] Sommerliche Körpermilch von treaclemoon!

Ganz neu sind  drei sommerlichen Körpermilche von treaclemoon in die Drogerieregale eingezogen, vielleicht hat sie ja schon jemand von euch entdeckt? Zur Auswahl stehen je 200ml in happy melon sorbet, sugared crapefruit sunrise sowie calming sea secrets. Für die ersten beiden gibt es auch die passende Duschcreme und das Peeling, mich macht aber ehrlich gesagt am meisten calming sea secrets an, da ich frische, meerige Düfte liebe!

Die Melone kommt mit pflegendem Traubenkernöl, die Grapefruit mit Sheabutter und das Meer mit Arganöl daher. In meiner Erinnerung sind die Körpermilche (nein, das Wort klingt auch beim zweiten Mal falsch) von sehr leichter, flüssiger Konsistenz und in der Pflegewirkung in Ordnung, aber nicht absolut umhauend. Da fahre ich aktuell mit meiner Barnängen Pflege sehr gut, die kann wirklich was.

Aber davon abhalten, an calming sea secrets zu schnuppern, wird mich das nicht. Denn – achtung, man mag es kaum glauben – ich habe nur noch 2 Bodylotions in meinem Vorrat, 2018 werde ich also nach gefühlt 100 Jahren wieder eine Körperpflege kaufen können/müssen/dürfen 🙂 Achja, preislich kommen sie mit den üblichen 1,95€ daher und wenn ich mich recht entsinne, hatte meine letzte treaclemoon auch noch einen Pumpspender (somit ist die Verpackung entweder neu oder ich lebe wirklich hinter dem Mond *g*). Gute Laune machen die strahlenden Farben aber auf jeden Fall und vertreiben das graue Ekelwetter hoffentlich schnell, ich will jetzt warm. Und Sonne!

Hat schon wer dran geschnuppert und kann was zu calming sea secrets sagen? 🙂