Schlagwort: Kueche

Bloggeraktion bei desiary.de :)

Aufmerksam geworden auf diese tolle Aktion bin ich auf dem Blog von Beti, welche immer mal wieder solche tollen Tipps hat..also vorbeischauen lohnt sich 😉 Worum geht es nun..Werbung und Gewinnspiel plus gratis Goodie in einem 😉 Auf desiary.de findet man eine enorme Auswahl an Lifestyleprodukten, die sich in die Kategorien living, women, men, kids, geschenke, neuheiten und sale unterteilen lassen..und nachdem ich nun bestimmt schon 30 Minuten auf der Seite verbrachte, habe ich echt einige tolle Sachen gefunden. Fuer die Aktion nun soll ich meine fuenf Lieblingsprodukte kurz vorstellen und erhalte danach ein Armband, wenn ich meinen Beitrag an blogger@desiary.de schicke..einfach einfach 😉

Die Artikel sind jetzt in keiner Rangreihenfolge, mir fiel es echt schon schwer genug, auf nur fuenf Produkte zu reduzieren *g* Ich habe es mir etwas einfacher gemacht und mir vorher die Kategorie living herausgepickt, welche jedoch mehr Unterkategorien hatte wie ich es erwartete 😉

1. Dose Wal Weiss
Ich kann es nicht erklaeren, aber irgendwie stehe ich wahnsinnig auf weisse, maritime Keramikdinge..und dieser Wal wuerde sich hervorragend als Eyecatcher in meiner Kueche aka Ankleidezimmer machen 🙂

2. Tablett Tang, tuerkis
Die Farbe ist der Hammer! Sie schreit foermlich nach Sonne, Sommer, Meer..und macht sich in einer weiss gehaltenen Kueche mit Fischmobiliar doch super oder? Ein Tablett ist eigentlich ziemlich dekadent, aber ich habe nicht die ruhigste Hand und verkippe gerne mal Dinge auf meinen weissen Boden..somit waere das sogar ein nuetzlicher Gebrauchsgegenstand 🙂

3. Weissweinglas, klare Optik, 4er Set
Ich trinke nur sehr sporadisch mal ein Glas Weisswein, wuerde das mittlerweile aber ganz gerne mal aus richtigen Glaesern und nicht aus Emailletassen oder Coca-Cola-Weihnachtsmannglaesern tun..kommt bei Treffen mit Freunden vielleicht auch ein klein wenig besser an *g* Diese hier gefallen mir sehr gut, da sie schlicht und elegant, aber gleichzeitig auch irgendwie aussergewoehnlich sind.

4. Vase Coral Reef, weiss
Habe ich oben irgendwo erwaehnt, dass ich auf weisse, maritime Dinge stehe? 😉 Wie toll ist denn diese Vase bitte! Ich muss dazu sagen, ich mag keine Blumen. Und schon gar keine Blumenstraeusse..aber mit so einzelnen Blumen oder Bambus kann ich mich dann doch sehr gut anfreunden..wunderschoen!

5. Korbschale Blow up
Schon hundertmal habe ich dieses Kunstwerk gesehen, in verschiedensten Materialen und doch gefaellt mir der Klassiker am Besten. Einfach, schlicht und doch ein Hingucker, genau wie ich es mag. Meine momentane Obstschale ist einfach nur langweilig..und das mag ich nicht! Mein Obst soll sich doch wohlfuehlen in den letzten Stunden auf dieser Welt 😉

So, das war dann auch schon mein Ausflug in die living-Welt bei desiary..es gibt wie gesagt noch einige andere Kategorien, aber ich haette sonst noch viiiiel laenger gebraucht zum Entscheiden. Unter alllen Teilnehmern wird auch noch ein 600 Euro Gutschein verlost, welche ich sehr gerne gewinnen wuerde..denn guenstig sind die Sachen ja leider nicht wirklich..wobei man ja ewig an ihnen hat 🙂 Wenn ihr auch mitmacht, hinterlasst mir doch gerne einen Link zu eurem Beitrag, ich bin total gespannt, was eure Lieblingsteile sind!

Ein Augenschmaus bei Butlers!

Es gibt Worte, die verwendet man doch wirklich viel zu selten. Oder eigentlich nie. Wann denn auch. Aber Augenschmaus ist doch definitiv ein Wort, welches man haeufiger benutzen sollte. Ich meine, was soll das denn eigentlich sein..mit ein bisschen googlen weiss ich nun, es gibt schonmal keine Mehrzahl. Schmaus bleibt Schmaus, egal wie haeufig man ihn so hat. Den Ohrenschmaus gibt es auch noch..eine ganze Vielzahl an sinnlichen Schmausen. Nasenschmaus koennte man mal einfuehren, vielleicht in einem der naechsten Artikel (Heidi Klum und Shine wollen schon die ganze Zeit auf den Blog). Und der Mundschmaus..so oft wie ich hier ueber’s essen schreibe..nunja..wo will ich eigentlich hin.

Achso genau. Ich versuche ja im Moment recht minimalistisch oder auch kaufreduktionistisch zu leben, sprich: nicht alles kaufen, nur weil es einem gefaellt. Denn es nimmt Platz weg, Platz zum Atmen und zum Leben und es macht gleichzeitig Platz auf dem Konto..und somit versuche ich derzeit nicht einfach nur zu kaufen des Konsumieren Willens. Oder weil es so schoen/praktisch/anders ist. Heute war ich kurz bei Butlers (schoene Weinglaeser brauch ich naemlich wirklich immer noch..wobei Emailletassen von Schwarzer Krause (Werbegeschenk auf nem Festival) von vor 10 Jahren Stil haben). Schoene Glaeser fand ich nicht, aber diese niedlichen Kostbarkeiten, die ich dann doch nicht ganz hart links liegen lassen konnte..zumindest ein Bild und einen Eintrag hier sind sie wert..so geraten sie nicht in Vergessenheit und ich erfreue mich hier kurz dran (und kann es auch in Zukunft immer wieder). Ich ueberlegte sogar angestrengt, wem ich demnaechst ein Geburtstagsgeschenk machen koennte..aber ich habe keine passende Person gefunden..vielleicht findet ihr ja eine 😉

ButlersFischtasse

Die Kueche ist dieses Jahr anscheinend maritim 😉 Find ich gut, da ich Wasser in jeglicher Form liebe (ok, nicht ganz ausnahmslos, diese Bier-Sache koennte man fuer mich getrost lassen *g* Was man genau mit diesen Schiffchen anstellt..Pepperonis und Oliven reinlegen? Aber egal..auch zum Hinstellen sind sie einfach nur total schoen..und hach, von der Kugelfischtasse und der Kugelfischteekanne mag ich gar nicht anfangen. So toll, aber zum Benutzen doch eigentlich fast schon zu schade..und naja..bevor es dann doch nur rumsteht, willkommen hier in meinem virtuellen Gedaechtnis, ihr huebschen Schaetzchen 😉

Butlers ist eh ein Laden, wo ich sehr sehr viel kaufen koennte..viel schlimmer als bspw Ikea 😉

Da kommt mal kurz die in mir schlummernde Hausfrau durch ;)

Normalerweise befindet sich diese ja im Tiefschlaf, aber soeben kam mein heissersehntes Amazonpaket endlich an. Darin mein neues Herzstueck, mein BRITA-Wasserfilter 🙂 Im Superdupersondersparpaket kamen auch noch 5 weitere Filter mit und so steht der leckeren Wasserversorgung fuer die naechsten sechs Monate nix mehr im Wege..hier mein neuer Alltagsbegleiter:

BRITABRITABRITA
Preislich liegt dieses Paket bei Amazon im Moment bei 32,98 Euro, falls noch wer zuschlagen mag 🙂 Ich bin grosser Leitungswasserfan, doch schmeckt das in Berlin einfach nicht so gut wie in dem kleinen hessischen Dorf, wo ich aufgewachsen bin. Mit dem BRITA-Filter wird das Wasser irgendwie samtiger, sanfter, ein bisschen suesser..ach, es ist schwer zu beschreiben, man muss es mal versuchen, ums zu verstehen. Hauptgrund meines Kaufes ist allerdings meine neue Kaffeemaschine, die Jura Impressa C5 😉 Da dieses Baby sehr sorgsam behandelt werden muss (und die Jura-Filter enorm teuer sind), wird sie naemlich nun einfach nur mit BRITA-gefiltertem Wasser bedient..Tipp meiner Verkaeuferin, den ich doch gerne annehmen..zwei Fliegen, eine Klatsche 😉

Steht hier noch jemand so auf den BRITA-Wasserfilter oder stehe ich mit dieser komischen Haushaltsgeraeteobsession alleine da *g*

Rezepte: Wintergemuese

Ich bin ein ganz grosser Verfechter von den meisten Wintergemuesen..viele schreien da ja igiit und ‚das geht gar nicht‘, aber ich mag die folgenden Sorten sooooo gerne: Rotkohl, Blumenkohl, Rosenkohl, Wurzelpetersilie, Schwarzwurzel, Lauch und Topinambur..hihi ihr seht, da ist echt einiges dabei, wo so ziemlich jeder aus meinem Freundeskreis flucht (ich sage nur Rosenkohl..ich hingegen kann da so eine Schuessel nur mit Salz und Butter wegsnacken wie Chips *g*).

Da ich gerade Essenssehnsucht habe, dachte ich mir, ich teile mal ein paar sehr leckere Rezepte mit euch. Gefunden habe ich sie bei chefkoch.de und schon mehrmals nachgekocht..achja, ich bin Vegetarierin..somit muessen alle Fleischliebenden hier selbst noch kreativ werden und was dazu werfen 😉

ALUU GOBI (INDISCH)

Das war immer mein Lieblingsgericht beim Inder bevor ich das erste Mal in Indien war.  Ich liebe es noch immer, nur gibt es mittlerweile einfach noch soviel mehr leckere Gericht..ich ess es nun seltener, aber jedesmal mit enormem Genuss 🙂 Grundlage sind hier Kartoffeln, Blumenkohl, Tomaten & Zwiebeln..und dann noch ein kleiner Gewuerzcocktail..bei Interesse gehts hier zum Rezept

ROTKOHLSUPPE

Hierfuer muss man Rotkohl aber echt moegen, vielen ist es too much. Rotkohl, Apfel, Zwiebel, Bruehe und Butter und man ist fast schon fertig. Einfach und schnell zu zaubern und waert auch zwischendurch sehr gut..offenwarmes Brot oder in der Pfanne geroestete Brotbrocken 😉 Rezept: hier lang.

ROSENKOHLRAGOUT

Sowas von unsagbar lecker..das kann ich im Winter wirklich jeden Tag essen. Da es supergesund ist, auch kein Problem. Neben Rosenkohl ist hier noch Kartoffel, Karotte und Paprika drin zu finden..Vitamine en masse! Auch das Rezept ist super einfach und schnell gemacht, ich stehe fuer mich alleine naemlich nur ungern lange in der Kueche rum. Hier zum Nachkochen!

SCHWARZWURZEL-GEMUESE-EINTOPF

Einfach nur perfekt, wenn es drauss kalt ist und auch so schnell gemacht. Man braucht Schwarzwurzel, Karotten und Sellerie sowie Kartoffeln und eine Zwiebel. Hier kann man dann ja nach Belieben noch mehr hinzufuegen..ich wuerze zum Beispiel immer noch scharf..hier die genaue, superschnelle Anleitung!

TOPINAMBUR – VIELFALT
Da viele diese wunderbare Koestlichkeit nicht kennen, hier mal eine Auswahl um zu zeigen, wie vielfaeltig sie doch ist:

Chips in nullkommanix –> hier 🙂
Als Suppenliebhaberin natuerlich unverzichtbar –> hier
Als Gratin fuer den richtig grossen Hunger –> hier

Was esst ihr denn gerne im Winter? Ich bin immer sehr fuer Ideen zu haben..und seid ihr auch so chefkoch-Suchtigs wie ich? 🙂

Gewinne, Gewinne *hust*

Allerlei Kulinarisches :)

Da ich soeben aus der Kueche komme (es gibt gleich lecker Reisnudeln mit Walnusstofu in Kokosnussmilch und gelber Thaipaste sowie noch einer Gemuesemischung..yay!), dachte ich mir, zeige ich euch mal kurz, was bei mir in letzter Zeit (ausser Schoki) so auf den Tisch kam. Ich mag die Seite eatsmarter.de recht gerne..klar, chefkoch.de ist um einiges groesser..aber ach, ich nehme doch gerne mal den Aussenseiter 😉 Alles passt meiner Meinung bzw meinem Gusto nach hervorragend zum Sommer und macht auf angenehm leichte Art seeeehr satt 🙂 Achja, noch vorneweg, ich bin Vegetarierin, also gibts hier jetzt natuerlich auch nur passende Rezepte (Klick auf Bild und los gehts).

AUBERGINEN BRUSCHETTA

Superlecker, supereinfach, superschnell in der Zubereitung (braucht allerdings etwas Vorlaufzeit, die Auberginen muessen im Backofen gegarrt werden)..gibts oft als Vorspeise..wobei das letzte Mal ass ich dann nur die und das eigentliche Hauptgericht am naechsten Tag..da wirklich total lecker 🙂 Den Knoblauch lasse ich weg, ist nicht meins, aber trotzdem ist es ausreichend gewuerzt finde ich 🙂

SPINAT-QUARK-PLAETZCHEN

Ich

COUSCOUS-GEMUESE-PFANNE


Ein absoluter All-Time-Favourite von mir sowohl als Haupt- und Beilage. Ich liiiiebe Couscous..heiss oder kalt, ganz egal 🙂 Auch das wieder supereinfach zu machen, hier muss ich nichtmal einkaufen gehen, Harissa lebt schon lange in meinem Haus. ich mische allerdings noch tiefgefrorene oder frische Petersilie dazu, je nachdem, was ich gerade da habe. Das gibt nochmal einen Extra-Kick..auch sehr lecker dazu..0,1%er Joghurt und in den die Petersilie einruehren..das gibt dem Ganzen eine wunderbare Konsistenz 🙂

Nach dem Klick gehts zu den Nachspeisen..hier dominiert mein Liebling, der Rhabarber
(mehr …)