Schlagwort: Labello

[Beauty] Neu: Coconut Lip Butter von Labello!

Lip Butter Labello Coconut

Es gibt Newsletter, die bringen das Herz ab und zu ein wenig zum Tanzen. So zuletzt gestern geschehen, als die Pressemitteilung bei mir eintraf, dass es von Labello eine neue Lip Butter in der grandiosen Sorte Coconut geben wird! Sie ist schon in einigen Rossmann-Filialen gesichtet worden, wenn ihr Glück habt, könnt ihr sie also schon kaufen. Ich selbst bin gerade wieder enorm verrückt nach meinem Pendant, der Nivea Lip Butter in Vanilla & Macadamia, die ich jeden Abend vor dem Schlafengehen benutze! Sie schmeckt einfach sooo gut und macht die Lippen über Nacht wunderbar weich!

Labello Lip Butter CoconutKokosnuss stelle ich mir großartig für den Frühling und Sommer vor, da passt mein eher warmer Duft nicht so gut. Drin sind Sheabutter, Mandelöl und Vitamin E, welche den Lippen Feuchtigkeit spenden und gleichzeitig die cremig-leichte Konsistenz der Lip Butter erzeugen. Ich persönlich finde die Döschen zwar nicht praktisch, sondern ganz im Gegenteil total ungeeignet für unterwegs, aber für die Pflegewirkung und den einmalig leckeren Duft nehme ich dieses Manko dennoch in Kauf und nutze sie eben nur zuhause nach dem Händewaschen. Die Lip Butter sorgt für einen leichten Glanz auf den Lippen, welcher jedoch nach und nach verschwindet. Bis sie richtig eingezogen ist, dauert es bei mir aber locker einige Zeit (10-15 Minuten bestimmt).

Anzumerken ist noch, dass man mit so einer Lip Butter ewig hinkommt. Es sind 19ml drin (also fast vier normale Labellos, wenn ich mich nicht irre) und somit muss man nur aufpassen, dass sie einem nicht umkippt, bevor man sie aufgebraucht hat. Ich habe meine Lip Butter bestimmt schon zwei Monate in Verwendung und so wirklich angebrochen sieht sie definitiv nicht aus – mal sehen, wann die leer sein wird! Preislich liegt die Lip Butter bei 2,65€.

Ich bin ja gespannt, ob die Sorte eher natürlich-lecker nach Kokos schmeckt oder diesen schlimm künstlichen Duft hat, wobei ich das irgendwie nicht annehme, da die anderen Sorte alle so gelungen sind. Hat sie zufällig schon wer ausprobiert und kann dazu was sagen? Mögt ihr Kokosduft? Ich bin da seit knapp zwei Jahren verrückt nach, davor konnte man mich damit jagen (Kokosnuss-Wasser finde ich aber nach wie vor total eklig *g*).

Review: Die Lippenpflegesucht!

Wie jede Frau, die ich in meinem Umkreis habe, bin auch ich so ein Lippenpflegeprodukte-Opfer, dass immer mehrere dieser Stifte in der Tasche herumfliegen hat. Man weiss ja nie vorher, auf welchen Geschmack man denn Lust hat 😉 Zur Zeit versuche ich mich doch ernsthaft in der Disziplin, Lippenpflegestifte „leer“ zu machen. Das habe ich bis jetzt naemlich nur einmal geschafft und zwar dieses Jahr mit einem uralten (und nicht mehr sonderlich guten) Labello in Kamille (wann ich mal sowas ekliges kaufte, weiss ich auch nicht mehr). Nach Indien nun nahm ich extra nur „wenige“ mit. Sprich, mein all-time-favourite, die Lippenbutter in Zitrone von The Body Shop, dann meinen Fanta Lipsmacker und dann noch zwei von Balea. Die beiden letzteren neigen sich nun dem Ende zu, da ich sie unverhaeltnismaessig oft verwende (hier gibt’s halt keine Schoki! Somit nun Ersatzhandlung Lippeneinschmieren..oder ueberpflegen, zum Glueck is hier recht kalt und sie koennen die Pflege gebrauchen).

Meine beiden Suessen:

  

Beide sind lecker riechende und schmeckende Produkte mit einer guten Wirkung, solange man keine sehr pflegebeduerftigen Lippen hat. Ich benutze beide das ganze Jahr ueber, jedoch reicht mir die Pflege nicht, wenn es wirklich sehr kalt draussen ist und meine Lippen schon sproede sind. Da helfen sie mir zumindest nicht mehr, da muss dann staerkeres her. Aber so fuer zwischendurch sind sie genial, da sie die Lippen sanft machen und man leckeren Geschmack hat..quasi mein Kaugummi fuer zwischendurch nur ohne zu kauen *g*

Andere Lippenpflegestifte von Balea habe ich noch nicht ausprobiert, werde ich aber nachholen, wenn ich diese beiden aufgebraucht habe *hupf* Der Kirschstift ist wirklich nur noch hm 2 cm hoch, der zitronige Genuss wird mich wohl noch mindestens einen Monat begleiten 🙂 Wie doof es ist, dass ich mich freue, dass ich etwas aufbrauche *g* Aber ich tue es 😉 Immerhin kann ich dann mal neue kaufen, weil ich welche „brauche“. Wobei das ist gelogen, ich habe in meiner Wohnung bestimmt soviele, dass ich noch einige Jahre von leben koennte 😉 Aber ich brauche irgendwie immer mehr als nur einen oder zwei zur Auswahl..und befinden die sich ja immer schon in Taschen, dass ich nicht immer alles umraeumen muss..viel zu viel Arbeit 😉

Geht’s hier jemandem aehnlich? Und gibt es welche von balea, die besonders „lecker“ sind? 🙂