Schlagwort: Lady Gaga Parfüm

[Beauty] Hit the pan!

Juhu, ich habe endlich wieder einmal ein paar Produkte, bei denen ich das Pfännchen sehe oder wie es auf englisch heißt, hit the pan. Normalerweise stellt man da ausschließlich dekorative Kosmetik vor, bei mir hat sich aber auch noch ein Parfum mit aufs Bild geschlichen *g* Aufgrund meiner doch recht ausgeuferten Kosmetiksammlung dauert es immer ziemlich lange, bis ich bei einem Produkt auf den Grund stoße – und oftmals höre ich dann auf es zu benutzen, da die irrationale Angst einsetzt, dass es dann bald leer ist! Verrückt, oder *g* Dadurch, dass ich jetzt aber nur einige wenige Produkte mit nach Kanada genommen habe, bin ich „gezwungen“, täglich mehr oder weniger dieselben Produkte zu benutzen und somit gehen sie auch leer (nach einem Monat bin ich auch noch nicht allzu sehr von ihnen gelangweilt, mal sehen, wie das in vier Wochen aussehen wird).

hit the panBis meine Catrice Absolute Nude Eyeshadow Palette komplett geleert ist, wird es noch einige Jahre dauern. Ich benutze wahnsinnig gerne die zweite Farbe von links auf dem gesamten Lid, dann die linke(ste?) Farbe als Highlight im Augeninnenwinkel und die Farbe rechts davon ganz dezent in der Lidfalte. Ergibt ein tolles Tagesmakeup, welches dezent-unaufdringlich ist, immer passt und trotzdem etwas Schimmer in mein Leben bringt. Die Lidschatten finde ich qualitativ vollkommen in Ordnung, sie halten (mit Base) den ganzen Tag und haben nur wenig Schimmer-Fallout. Wer eine nette, günstige Alltagspalette sucht, die wäre doch was! Ich habe mich für sie und gegen die Naked-Palette entschieden, da ich hier nicht enorm trauern würde, wäre sie im Gepäck kaputtgegangen, kann man sie doch einfach wieder nachkaufen.

Das Alverde Naturkosmetik Kompaktpuder in 030 beige passt bei mir (bis auf den Sommer, wenn ich gebräunt bin) fast immer. Tolle Konsistenz, tolle Haltbarkeit, dezenter pudriger Geruch und leichte Deckkraft, die einen natürlichen Look zaubert. Oft verzichte ich auf flüssiges Makeup, nutze nur dieses (und davor ein Mosaikpuder) und finde das reicht aus. Man deckt ein wenig ab, kaschiert und sieht trotzdem nicht zugespachtelt aus, sondern kann damit durchkommen, dass man ungeschminkt wirkt 😉 Definitiv mein liebstes Alverdeprodukt und für ein Drogeriepuder finde ich es enorm gut! Als Nachfolger steht aber schon ein Puder von The Body Shop bereit, wo ich sehr gespannt bin, ob es mithalten kann!

Die Essence Augenbrauenpalette begleitet mich jetzt bestimmt seit 1,5 Jahren, die wird ja nie leer! Meist nutze ich die hellere Variante, mittlerweile mische ich beide Farben auch ganz gerne und greife ab und zu zur dunkleren Seite. Mit hellbraunen Haaren kann man aber auch einfach beide Farben tragen, je nachdem, wie dominant man die Augenbrauen haben mag. Die dazugelegten Pinsel (wie bei den meisten Paletten) sind schrott, ich nutze einen Eyelinerpinsel von Essence, womit der Auftrag super gelingt. Nicht zu krümelig, schön gleichmässig, ein sehr angenehmes Produkt für wenig Geld. Bis ich das aufgebraucht habe, werden auch noch einige Monate ins Land ziehen, aber man sieht schon jetzt, es wird heiß und innig geliebt!

Nicht wirklich hit the pan aber irgendwo musste mein fast aufgebrauchtes Lady Gaga Fame EdP doch hin! Im Juli 2014 habe ich mit dem Projekt Minimierung meiner Duftsammlung begonnen und habe mittlerweile doch wirklich fast alle Düfte aufgebraucht! Neben den letzten kläglichen Fame-Resten ist lediglich noch der Lacoste-Duft am Leben, alle anderen sind leer! *schulterklopf* Fame ist für mich der perfekte Winterduft, da er sehr süß ist, aber auch einfach geheimnisvoll-verführerisch. Definitiv einer meiner Lieblingsdüfte, den ich mir auch wieder nachkaufen werde! Wobei ich an dem anderen Lady Gaga Duft auch mal schnuppern werde, wenn sie mit dem ersten Duft schon so gut meinen Geschmack getroffen hat.

Seid ihr auch schon bei einigen Sachen aufs Pfännchen gestoßen oder passiert das bei euch auch fast nie, da ihr so viele verschiedene Produkte habt und eben auch nutzt?

Mein Winter-/Weihnachtsduft..total mainstream!

Letztes Jahr um die Weihnachtszeit ist man einfach nicht um diesen Duft herumgekommen, es war einfach omnipräsent. Natürlich war ich auch sehr neugierig darauf und das, obwohl ich „Stardüfte“ eigentlich nicht mag. Aber Lady Gaga ist nun einmal Lady Gaga und somit war „Fame“ doch sehr interessant für mich. Schwupps, wurde als eigenes Weihnachtsgeschenk der Duft bei Douglas bestellt, damals gab es die Kombi-Box mit dem Duschgel für denselben Preis wie das EdP alleine – und da nimmt man natürlich die Variante, wo man etwas umsonst kriegt. Umsonst ist ja fast immer gut, nicht 😉

Lady Gaga Fame

Die meisten von euch kennen diesen Duft bestimmt schon, immerhin ist er seit einem Jahr auf dem Markt. Peinlicherweise stand er solange unbenutzt bei mir rum, da ich ihn mir ja letztes Jahr selbst schenkte und dann zunächst nicht trug. Neue Sachen benutzt man natürlich nicht sofort..hat noch jemand diesen Fimmel? Ist bei Kosmetik auch total schlimm, man will es, man kauft es, man freut sich wie Bolle und starrt es an..aber bis der Pinsel erst einmal drin ist, das dauert *g* Auf jeden Fall wurde es dann Frühling und der Duft war nicht mehr passend – denn er ist für mich einfach nur ein Winterduft, den ich jetzt natürlich mit Weihnachten verbinde 😉

Also habe ich ihn bei meinen Eltern geparkt (wo ich Weihnachten sowieso hinfahre) und ihn brav ab dem 23.12. benutzt. Dafür ist bei der Flasche aber echt schon gut was weg, oder? Das besondere Gimmick bei diesen Produkten ist ja die schwarze Farbe. Bei dem Parfum finde ich das sehr edel und interessant, aber bei dem Duschgel..nunja, die Farbe ist nett, aber es spritz dann „ölfarben“ in der Dusche rum und das sieht nicht appetitlich aus. Auch ist es keine tolle Konsistenz, schäumt mir nicht genug und die Flasche ist steinhart und lässt das Dosieren somit zu einem kleinen Balanceact werden (aka ich kriege immer zuviel!). Dafür riecht aber auch schon das Duschgel toll und ich kann damit leben, nicht auch noch die passende Bodylotion zu besitzen.

Wie die meisten bin ich einfach eine Niete im Beschreiben von Düften, da sie aber auch einfach auf jeder Haut anders riechen. Ich nehme „Fame“ opulent-blumig wahr, irgendwie speziell und „dekadent“. Er ist ein Duft, der aus der Masse heraussticht (wenn ihn nicht jeder 5. tragen würde) und mir im Gedächtnis bleibt. Drinnen ist u.a. Tiger-Orchidee, arabischer Jasmin, Aprikose, schwarzer Weihrauch und Honigtropfen (letztes macht es wohl zu einem Weihnachtsduft für meine Nase). Er ist durchaus ein Alltagsduft in der dunklen Jahreszeit, ich kann ihn gut zum Kaffeetrinken mit Freunden tragen, aber auch zum Weggehen. Er passt und ist nicht zu aufdringlich!

Wer ihn vielleicht noch nicht kennt (wobei ich mir das kaum vorstellen kann) und noch einen Duft für die nächsten 1-2 Monate sucht, bei Douglas ist die Reihe sogar gerade reduziert. 15ml des EdP sind für 14,95 Euro zu haben und das ist auch eine gute Größe, um ihn mal anzutesten. Ich habe die 30ml-Größe, denke aber, dass ich die in den nächsten Wochen auch leeren werde, denn bis zum nächsten Winter will ich ihn dann auch nicht herumstehen haben *g* Wobei der Flakon definitiv etwas hermacht!

Positiv betonen mag ich am Ende noch die Haltbarkeit – ich sprühe ihn morgens auf und kann ihn wirklich den ganzen Tag gut wahrnehmen. Gehe ich abends weg, gibt es noch 1-2 Spritzer, aber das Auffrischen ist nicht wirklich nötig. Mittlerweile riecht (wohl dank des Duschgels) auch mein ganzes Bad lecker nach dem Duft und ich könnte mich wirklich hineinlegen. Hoffen wir, dass ich mich an dem Duft die nächste Zeit nicht überriechen werde. Hat Lady Gaga also wirklich sehr gut gemacht und sollte sie einen weiteren Duft herausbringen, werde ich definitiv auch an diesem schnuppern..vielleicht wird dieser dann ja buntisch eingefärbt 😉

Habt ihr auch Düfte für spezielle Jahreszeiten? Wenn ja, was ist euer Winterduft bzw welchen Duft tragt ihr gerade sehr gerne? Und wie gefällt euch „Fame“ 🙂

[Review] Mexx Woman EdT

Vor mittlerweile vielen Monden – ich glaube, es war vor so circa einem Jahr, bestellte ich mir etwas bei Douglas und brauchte für irgendeine Rabattaktion noch ein wenig mehr Warenwert. So stöberte ich einfach einmal durch die Parfümabteilung und blieb schliesslich bei einem Geschenkset von Mexx Woman hängen. Hier gab es ein EdT (20ml) und ein passendes Duschgel (50ml) für 15,99 Euro – was genauso viel ist, wie das EdT (20ml) alleine kostet. Da ein Gratisduschgel immer geht und ich noch nie einen Mexx-Duft hatte, durfte das Set dann mit.

Zuhause stand es dann einfach ewig rum, der erste Riecher war nämlich nicht so meines. Das Duschgel in der praktischen Reisegröße wurde im Urlaub aufgebraucht und ja..ich griff einfach immer zu anderen Produkten. Im Rahmen meiner „Schränke leer“-Aktion widmete ich mich vor kurzem aber auch einmal intensiv meinen Parfümvorräten und entdecke den Duft quasi „neu“ bei mir 😉

Mexx Woman EdTDie Verpackung ist schlicht, aber sehr stabil und sieht doch ganz clean-chic aus. Auch dass das Parfum etwas gelblich eingefärbt ist, gefällt mir gut. Es darf lieber ein einfacher Flakon sein und dafür tolles Produkt, denn für ersteres will ich eigentlich eher weniger Geld ausgeben. Steht danach ja eh nur rum bzw landet in der Mülltonne.

Wie riecht der Duft denn nun? Ich sage erst einmal, wie er riechen soll und wie ich ihn dann auf meiner Haut wahrnehme. Sind oftmals ja zwei Paar Schuhe, wie wir alle wissen. Die Duftnote wird als blumig eingestuft und die Intensität als frisch. In der Kopfnote befinden sich Zitrone, Cassis & Bergamotte; in der Herznote Rose, Jasmin & Veilchen; in der Basisnote Zeder, Sandelholz und Ambra.

An mir selbst fühlt sich der Duft nicht frisch, sondern zunächst einmal (holzig) warm an. Kein Duft, für den Sommer, sondern genau jetzt für die kühlere Jahreszeit. Er riecht durchaus blumig, ich würde sagen, die Rose ist erkennbar, aber von der Kopfnote nehme ich absolut nichts fruchtiges wahr. Der Duft ist unaufdringlich, gut für den Alltag geeignet und situationsunabhängig. Ich trage ihn zum Einkaufen, Gassigehen etc..für abends ist er mir aber gar nichts. Wobei ich hier auch anführen muss, dass er nicht in mein Duftschema passt, er ist mir schlichtweg zu langweilig und unspeziell. Eben einfach so ein Duft, den man tagsüber häufiger mal an einer anderen Person riecht. Dadurch aber wohl auch für die wenigsten „abstossend“ etc.

Da es nur ein EdT ist, verfliegt er auch recht schnell. Nach ein paar Stunden ist er bei mir kaum noch wahrnehmbar und so sprühe ich (sollte ich nachmittags damit wegwollen), eben noch einmal nach. Dadurch verbraucht er sich auch recht schnell, was aber kein Drama ist, da wir eben keine neue Liebe sind.

Für mich also ein netter, unaufgeregter Winterduft, der als quasi kostenlose Zugabe in Ordnung ist. Nachkaufen würde ich ihn nicht, er bietet sich aber wohl doch ganz gut als Kleinigkeit zum Verschenken an, da er in diesem Geschenkset (ich habe mal geguckt, es gibt es noch bei Douglas) sehr günstig ist und eben irgendwie „für alle Personen“ für den Alltag passend ist. Wer vielleicht noch einen leichten Arbeitsduft sucht..vielleicht ist das ja was für euch!

Kennt ihr den Duft schon oder andere Düfte von Mexx? Was ist euer momentaner Lieblingsduft? Ich freue mich schon sehr, wenn ich nächste Woche meine Eltern besuche und meinen dort vergessenen „Fame“ von Lady Gaga wieder auflegen kann..denn das ist für mich ein genialer Duft für kalte Tage 🙂