Sobald es draußen etwas kälter wird, läuft bei mir der Wasserkocher heiß und ich trinke locker meine zwei Liter Tee am Tag. Somit dachte ich mir, ich stelle euch meine aktuellen Favoriten doch einmal vor – wobei dies sowohl alte Bekannte als auch ganz neu auf den Markt gekommene Sorten sind!



Meßmer Grüner Tee Vanille Nie hätte ich zu diesem Tee gegriffen, aber er kam als Geschenk zu mir und was muss ich sagen, ich mag die lieblich-zarte Vanille-Note. Ich hatte Angst, dass sie zu künstlich schmeckt, aber sie macht den Tee etwas süßer und das passt super in den Nachmittag, wenn man ein kleines Tief hat, aber (noch) keinen Kaffee mag.

Meßmer Nordische Beeren Diese winterliche Sorte ist ganz neu und soll beerig-süß nach skandinavischer Art sein (und ja, damit kriegt man mich natürlich sofort). Drin sind Hibiskus, Süßkraut, Pfefferminze, Brom-, Erd-, Heidel-, Preisel-, schwarze Johannis- und Himbeeren und er ist wirklich sehr süß. Für Leute, die eigentlich ihren Tee mit Zucker trinken, ist das definitiv eine gesündere Alternative, ich kann ihn nur trinken, wenn ich wirklich Süß-Heißhunger habe und dann wirkt er dank seiner vollen Beeren-Power super!

Teekanne Ingwer Orange Oh, was schmeckt dieser Kräutertee großartig und auch hier habe ich es nicht gedacht. Aber die süße Orange mit dem scharfen Ingwer sind eine absolute Traumkombination und davon trinke ich jeden Tag locker 2-3 Tassen von. Hilft auch super bei Übelkeit oder erstem Halskratzen und ich glaube, da werden die nächsten Monate noch eine Beutel von dran glauben dürfen!

Sonnentor Wieder gut! Reine Nervensache Ich versuche aktuell, mehr Kräuter- und weniger grünen/schwarzen Tee zu trinken und hier haben wir eine fantastische Mischung aus Zitronenmelisse, Apfelminze, Lavendel, Hopfen, Kornblumen und Orangenschalen. Sehr zitrisch-frisch, gleichzeitig aber auch süß durch den Apfel und beruhigend durch Lavendel und Hopfen – gäbe es ihn als Badezusatz, ich läge sofort drinnen! Nicht ganz günstig (um 3.80€ für 27g), aber eben 100% BIO.

DM Bio Grüner Tee Sencha Mein liebster günstiger grüner Tee, wenn meine aus Indien mitgebrachten Reserven aufgebraucht sind. Hat ein fein-herbes Aroma, ich werfe gerne noch ein bisschen Zitrone mit hinein und beginne so meinen Tag.

Goldmännchen 9-Kräuter Wieder so ein „ich dachte nicht, dass ich ihn mag“-Glücksgriff, aber diese Kräutermischung ist genau nach meinem Geschmack. Verfeinert ist sie mit Echinacea und da das bekanntlich auch bei allen möglichen Erkältungssymptomen hilft, trinke ich ihn schonmal prophylaktisch. Aber da er verdammt lecker ist, ist das jetzt kein großes Opfer, sondern einfach nur Genuss.


Bisher sind das wenige Früchtetees und auch noch nichts aus der weihnachtlichen „Lebkuchen/Marzipan“-Ecke, aber ich bin mir sicher, dass da noch so einiges kommen wird. Da ich es aber nicht übertreiben will, habe ich aktuell nur diese (+ einen schwarzen Tee) zuhause und kaufe erst wieder ein, wenn eine Packung leer ist 😉 Wobei..habt ihr aktuell einen Tee, von dem ihr so gar nicht genug kriegen könnt? Wenn ja, verratet ihn mir doch!