Schlagwort: Lip Balm

[Beauty] Goodies from NYC!

Mein bester Freund kam gestern endlich aus New York City wieder und hatte dort nicht nur eine grandiose Zeit, sondern auch noch ein paar Mitbringsel für mich. Allein als ich die Tüte von Trader Joe’s und Walgreens sah, hüpfe mein Herz schon 😉 Eigentlich stand eine herbstlich duftende Kerze auf meiner Wunschliste, die fand er jedoch nicht – aber dafür andere Dinge, die ich mir definitiv auch gekauft hätte. Das ist das Tolle, wenn man jemanden schon über zehn Jahre richtig gut kennt (und schon einige Male zusammen in den USA war und in diverse Geschäfte geschleppt wurde *g*).

Goodies from NYCPerfekt für den Herbst (und alle Pumpkin Spice Latte Starbucks Fans) der Trader Joe’s Pumpkin Spice coffee. Neben Whole Foods ist Trader Joe’s meine liebste Supermarkt-Kette, da sie eine wahnsinnig tolle Auswahl an gesunden sowie vegan/vegetarischen Sachen haben. Dieser Kaffee mit Orangenschale, Zimt, Vanille, Kürbisgewürz und Muskat riecht soooo gut, ich kann es gar nicht abwarten, mir die erste Tasse zu machen. Da ich dies gemeinsam mit meinem besten Freund genießen mag, die nächsten Tage aber in Berlin bin, muss das leider noch warten. Solange riecht mein Zimmer allerdings herbstlich ohne Ende und es braucht nicht einmal eine Kerze dafür *g*

Zahnpasta aus den USA bzw aus dem Urlaub ist meine heimliche Leidenschaft. Die deutschen Sorten sind immer so langweilig, obwohl DM mittlerweile bei Dontodent immer wieder kurzfristig tolle Sachen hat. Somit gab es meine Standardsorte Zimt und die neue Crest Be Adventurous Mint Chocolate, welche wie After Eight riecht. Zum Glück ist sie nicht schokobraun, sondern sieht wie normale Zahnpasta aus. Ich freue mich wahnsinnig darauf, diese Sorte zu probieren!

Last but not least habe ich noch einen Lip Balm von Well, der Eigenmarke von Walgreens, bekommen. Er sieht wie ein EOS-Lip Balm aus, riecht bisschen künstlich nach Wassermelone, ist aber genau mein Fall. Wer in den USA die Starburst-Kaubonbons kennt, so in etwa schmeckt er 😉 Vitamin E und Aloe ist drinnen und ich bin mal auf die Pflegewirkung gespannt. Die EOS-Lip Balms habe ich immer liegen lassen, die waren mir schlichtweg zu teuer, die Kugelverpackung hat es mir aber doch sehr angetan, die sieht super niedlich aus!

Bei so einem tollen Freund fühlt es sich fast an, als wäre ich selbst shoppen gewesen. Dazu dann noch die vielen tollen Bilder und Geschichten, die ich gestern gezeigt/erzählt bekommen habe und hach, ich bin froh, dass er so einen grandiosen Urlaub hatte. Er ist sehr New York-begeistert, wir waren auch schon einmal zusammen da, aber während er sich in die Stadt verliebte, fand ich sie nur „ganz nett“ *g* Ich bin da wohl eher ein Westküsten-Kind, weswegen es auch im Januar nach Vancouver geht..wo es dann bis Portland/Seattle ja nicht mehr weit ist, um auch die amerikanischen Supermärkte wieder unsicher zu machen..von dem Kaffee werde ich bestimmt Nachschub wollen, das habe ich im Gefühl 😉

Seid ihr schon einmal in New York gewesen? Wie hat es euch gefallen? Und was sagt ihr zu meinen tollen Mitbringsel, da will man doch sofort alles ausprobieren!

[Review] Burt’s Bees Revitalizing Lippenpflege mit Blueberry & Dark Chocolate

Dank Der-Beauty-Blog und der Beautytesterin durfte ich in den letzten Wochen diesen neuen, hübschen Lippenpflegestift aus dem Hause Burt’s Bees testen. Burt’s Bees ist mittlerweile bestimmt vielen ein Begriff, da es die Marke auch endlich in Deutschland gibt. Ich kenne (und liebe!) sie dank diverser USA-Aufenthalt schon viele Jahre heiß und innig. Für alle, die sie noch nicht kennen, verliere ich hier nun kurz ein paar Worte, bevor es zur eigentlichen Review geht!

Burt’s Bees gibt es seit über 25 Jahren und sie haben es sich zum Ziel gemacht, natürliche, umweltfreundliche Körperpflegeprodukte herzustellen. Die Marke, welche heute zu den weltweit führenden Naturkosmetiklabels gehört, stammt aus dem Garten eines Imkers. Japps, richtig gehört..wie ein kleines Märchen 😉 Der Imker Burt Shavitz aus Maine ist schuld daran, kam ihm doch diese grandiose Idee, naturbelassene (Lippen-)Pflege mit Bienenwachs zu entwickeln. Die Produkte von Burt’s Bees enthalten weder Parabene, Mineralöle, Natriumlaurylsulfat noch Phthalate und (was ich immer sehr wichtig finde) werden nicht an Tieren getestet. Man kann die Produkte somit wirklich ohne schlechtes Gewissen nutzen, da niemand dafür leiden musste und man selbst seinem Körper nichts schädliches zufügt.

Burt's Bees Revitalizing Lip Balm Der Lip Balm Blueberry & Dark Chocolate kommt in der gewohnt orangenen Verpackung von Burt’s Bees. Enthalten sind 4,25g und diese kosten 3,99 Euro. Wie oben schon gesagt, sind die Inhaltsstoffe 100% natürlich. Fokus bei der Revitalizing-Pflege sind Blaubeere und Kakao, welche die folgenden Wirkungen haben: Blaubeersamenöl spendet trockenen Lippen Feuchtigkeit und bietet sich somit besonders in der kälteren Jahreszeit an (zumindest habe ich dann vermehrt mit trockenen Lippen zu kämpfen); Kakaopulver in Kombination mit Bienenwachs und Kakaobutter stärken die Lippen, beleben sie und verleihen ihnen ein schönes, gesundes Aussehen. Sowohl Blaubeere wie auch dunkle Schokolade sind reich an Antioxidantien!

Meiner Meinung nach funktioniert die Lippenpflege grandios! Ich benutzte vor dieser Pflege im Sommer oft den Burt’s Bees Lip Balm mit Mangobutter und war auch von diesem Produkt begeistert. Anders wie bei vielen anderen Lippenpflegen, reicht es hier wirklich, wenn man die Pflege 1-2 Mal am Tag aufträgt. Sie bleibt nämlich sehr lange auf den Lippen, zieht langsam ein und spendet dann wirklich Feuchtigkeit. Das ständige „Nachlegen“ fällt hier wirklich weg und das ist gut für mich, da ich hier zu Übertreibung (andere nennen es Suchtverhalten) neige. Man merkt einfach, dass die Produkte wirklich wirken und nicht nur kurz einen leckeren Geschmack bieten.

Apropros Geschmack, himmlisch! Es schmeckt nach dunkler Schokolade mit einem Hauch Beere und yummi! Hilft übrigens gut, wenn man Gelüste nach etwas Süßem hat, der Lip Balm stillt hier sogar das Verlangen. Auch dieser Geschmack bleibt lange an den Lippen haften und ist nicht nach dem ersten Schluck Wasser wieder weg.

Mir gefällt die Pflegewirkung sehr gut, der Geschmack sowieso und ich bin echt froh, dass ich dieses Produkt testen durfte. Diesen Winter wird es mein ständiger Taschenbegleiter werden und so bin ich trotz meinem „Kaufverbot“ zu diesem Schätzchen gekommen. Wer also auf der Suche nach einer neuen Lippenpflege ist, schaut euch die Sachen von Burt’s Bees und besonders diesen Süßen hier doch einmal an. Gibt es in diversen Geschäften, auf jeden Fall auch bei Douglas!

Kennt ihr die Produkte von Burt’s Bees schon? Wie gefallen sie euch? Neben der Lippenpflege bin ich noch total verrückt nach der „Lemon Butter Cuticle Cream“, welche meine Nagelhaut wirklich sowas von verbessert hat. Und die riecht auch soooo himmlisch..am liebsten würde ich reinbeißen *g*

 

Ich hab jetzt auch "cosy lips"

Irgendwie gab es in den letzten Tagen ja einen regelrechten „Cosy Lips Blogposts“-Regen, aber ich mag hier auch noch meine bescheidenen Worte zu diesem „Designer Lip Balm“ loswerden 😉 Ok, in Wahrheit kam gestern meine neue und schon heissgeliebte Kamera an (Canon EOS 1100D) und dies waren die ersten Bilder beim Ausprobieren 😉

Cosy Lip BalmCosy Lip Balm

Ich bin kein sonderlicher Freund von solch unpraktischen Produkten im Sinne von „kann man unterwegs schlecht nutzen, da das einfach unhygienisch ist“, aber die Optik hat mich hier einfach gekriegt. Denn der Verpackung von Cosy Lips ist einfach nur niedlich! Es gibt noch andere Dosen zur Auswahl und hier weiss man dann auch, wieso es ein DESIGNER Lip Balm ist, oder? 😉

Nun aber mal zum Produkt an sich – sieht es auf dem Bild noch farblich aus, wird es beim Autragen komplett sheer..schade! Auch kann ich (wie bereits auf anderen Blogs gelesen) keinen Geruch neben dem vaselin-typischen Geschmack ausmachen. Und genauso verhält sich das Produkt auch auf den Lippen – es zieht langsam ein, solange glänzen die Lippen und dann ist es weg und man kommt in Versuchung, die Lippen sofort wieder zu bestreichen. Eine sonderlich anhaltenden Pflegewirkung konnte ich bisher noch nicht ausmachen.

Das zuckersüße Döschen, in dem sich übrigens 7g befinden, hat nun an meinem Bett seinen Platz gefunden und wird vor dem Schlafengehen verwendet. Es erfüllt für mich somit seinen Zweck – niedlich aussehen und meinen Lippen etwas Pflege spenden. Allerdings würde ich den regulären Preis von 4,80 Euro hierfür nicht bezahlen, da würde ich doch bei meinen geliebten Lippenbuttern von The Body Shop bleiben (wenn wir in diesem Verpackungsgenre bleiben).

Was ich allerdings noch niedlich finde, man kann sich eine passende Geschenkverpackung dazubestellen und ja, die Optik ist nach wie vor meine..wenn man vielleicht etwas mehr Pflegewirkung und einen leckeren Geruch mit minimaler Farbabgabe noch hinzufügen könnte? 😉

Wer auch einen Blog hat, man kann sich hier ein persönliches Muster anfordern..ich bin gespannt, was ihr zu dem Produkt sagt? Von Bestellen bis Erhalten des Produkts vergingen bei mir übrigens gerade einmal zwei Tage, das fand ich außerordentlich gut!