Schlagwort: Lipgloss

[Beauty] Aktuelle Lippen-Lieblinge!

Manchmal greift man sich doch echt an den Kopf, wenn man mal wieder merkt, dass man ein wenig obsessiver als der Durchschnitt ist. Als ich vor kurzem nämlich mal meine beiden Rucksäcke hier in Australien komplett ausleerte, merkte ich, dass ich zwar mit recht leichtem Gepäck (für die 2,5 Monate) unterwegs bin, es sich aber irgendwie doch sechs Lippenprodukte hineingeschlichen haben. Was mich – wenn wir mal ehrlich sind – doch glücklich macht, dass ich ein wenig Auswahl habe und wenn man es richtig bedenkt, sind es ja doch „nur“ zwei Kategorien – Pflege und Farbe nämlich.

Fangen wir mit der Pflege an, wobei es hier vielleicht auch noch zwischen „leckerer Lippenpflege“ und „wirksamer Lippenpflege“ zu unterscheiden gilt. In die erste Kategorie packe ich meine beiden Lipsmacker, die ich dank Mama in Pepsi Wild Cherry und Mountain Dew habe. Da ich ein absoluter Mountain Dew Suchti bin und das in den USA wie eine Verrückte konsumiere, ist dieser Lippenpflegestift genau meines! Beide Sorten schmecken richtig gut, pflegen dafür aber nicht wirklich. Pepsi Wild Cherry gibt einem übrigens mehr rote Farbe wie so mancher Lipgloss, was ich auch super finde, so sehe ich etwas frischer aus. Bei einem leichten Süßhunger zwischendurch bin ich ebenfalls immer dankbar, falls ich nichts zu Knabbern habe, dass ich zu einem dieser beiden Lipsmacker greifen kann. Solltet ihr süße Lippenprodukte mögen, die beiden sind was für euch! Fanta und Sprite kann ich auch nur empfehlen, die mochte ich auch sehr!

Die „wirksame Lippenpflege“ schmeckt leider auch so und somit nutze ich sie eben nur, wenn ich akut trockene Lippen habe oder eben abends vorm Schlafengehen. Der Letibalm kommt leider im unhygienisch-unpraktischen Tiegel, ich weiß nicht genau, wieso ich ihn überhaupt eingepackt habe, da er somit für’s Reisen sehr unpraktisch ist. Da er aber auch hilft, wenn man sich eine verschnupfte Nase wund putzt, habe ich ihn hier die letzten Tage doch ganz gut gebrauchen können. Nachkaufen würde ich ihn aber nicht, dafür finde ich ihn nicht gut genug. Da bleibe ich bei meinem Medicated Chapstick, der meine kleine SOS-Waffe bei spröden Lippen ist. Chapstick ist meine liebste Lippenpflegemarke und wann immer ich in den USA bin, kaufe ich mir da eine Menge von, da sie eben wirken. Hier ist der Geschmack auch nicht pralle, meine Lippen aber über Nacht wie neu und somit werde ich ihm weiterhin treu bleiben.

Ein ganz klein wenig Farbe darf es – auch wenn ich mich gerade so gut wie nicht schminke – meist doch auf den Lippen sein. Diesen Creamy Lip Pencil von MALU WILZ hatte ich vor Zeiten mal in einer Beautybox und ich mag die namenlose Farbe sehr. Es ist die perfekte „my lips but better“-Nuance und der Lipliner trägt sich gut über die gesamten Lippen verteilt und hält einiges aus. Somit trage ich ihn meist in Kombi mit etwas Lippenpflege oder eben mit diesem p2 Lipgloss in 020 glitter nude aus der letztjährigen Beauty Gala LE. Er glittert eher subtil, was ich mag, kommt Sonne auf meine Lippen, ist es aber doch ganz schön schimmerig. Alleine finde ich ihn in der Regel zu langweilig, in Kombi gefällt er mir ganz gut, doch nachweinen werde ich ihm dann auch nicht, wenn er mal leergehen sollte. Wie bei den meisten p2 Lippenprodukten finde ich den Geschmack hier nämlich so gar nicht angenehm, ich weiß nicht, was sie da immer mit machen.

Dass ich einen Lipgloss statt eines Lippenstiftes eingepackt habe, irritiert mich zwar weiterhin, da ich aber am Morgen des Packens doch mit wichtigeren Sachen beschäftigt war, macht es irgendwie auch wieder Sinn. Bisher habe ich hier in Australien etwas in den heimischen Beautymarken gestöbert, aber so wirklich was, was ich unbedingt haben wollte, war noch nicht dabei. Oder – wie immer der Fall hier – wieder mal zu teuer 😉

Mit wie viel Lippenprodukten reist ihr so? Sammeln sich die bei euch auch einfach so in den Taschen an? Nur ein Produkt habe ich echt nie dabei, da kommt der kleine Messie eben doch noch durch, so gerne ich auch minimalistisch(er) wäre.

[Beauty] Hit the pan – 7 Monate später!

Bei diesem echt langen Zeitraum wollte ich jetzt nicht mehr von einem Update sprechen (hier ist der letzte Stand von Oktober) und ich muss auch vorneweg gestehen, dass ich die meisten Produkte aus meinem Aufbrauch-Projekt stark vernachlässigt habe. Was aber daran lag, dass ich nicht in Deutschland war und mich sowohl in Thailand, Indien als auch in Australien nicht sonderlich geschminkt habe. Jetzt bin ich zwar schon seit zwei Monaten wieder zurück, aber so richtig drin bin ich noch nicht. Und das sieht man doch sehr gut an meinem neuen „Stand“, der eigentlich kein Update rechtfertigt. Aber ich dachte mir, das motiviert mich vielleicht, doch wieder zu den Sachen zu greifen, denn verdient haben sie es ja!

Gestartet sind wir im Februar 2016 so, das zweite Bild zeigt den letzten Stand von Oktober 2016 und das dritte Bild dann den heutigen, etwas kümmerlichen Fortschritt.

Das Lidschattenquadro ist übrigens nicht leer, ich habe es nur irgendwie verlegt und ich muss mir selbst gestehen, ich greife nie danach. Wahrscheinlich sollte ich es einfach wegwerfen, statt es hier weiterhin rumfliegen zu haben. Auch die Absolute Nude Palette habe ich primär durch die halbe Welt geschleppt, aber dann aufgrund Hitze etc vielleicht dreimal benutzt. Was man auch sieht, da hat sich nämlich minimal getan. Bei dem Physicians Fomular Mineral Correcting Powder ebenso, den habe ich zwar ein paar Mal mehr verwendet und so kann man wenigstens ein klein bisschen mehr Pfännchen sehen. Da ich ihn sehr mag, will ich ihn auch aufbrauchen, bevor er mir jetzt einfach kaputtgeht oder zerkrümelt. Bei meinem Augenbrauenpuder ist meine Farbe, die hellere Nuance, schon lange leer, gerade nutze ich die dunklere Seite, aber richtig glücklich bin ich damit nicht. Was aber auch daran liegt, dass meine Haare enorm ausgebleicht und hell sind, das passt nicht zusammen. Dunklere Haarfarbe steht aber schon hier und dann kann ich ihn entweder doch noch nutzen oder mir eben eine neue, passende Farbe kaufen (oder vielleicht mit einem anderen Fehlkauf mischen, schauen wir mal).

Hier sieht die Sache etwas besser aus, erstmal hat sich vom ersten Update bis zum Oktober so viel getan, dass ich neue Produkte einführen musste (und es somit nur zwei Bilder gibt). Der Be Delicious Duft von DKNY ist jetzt ebenfalls schon lange leer, wer frische, apfelige Sachen mag, schnuppert mal hier dran. Auch beim Nagellack von Catrice in Pool Party at night, den ich echt konsequent auf den Fußnägeln trage, hat sich endlich einiges getan. Im Sommer sollte er dann doch mal leer gehen. Lediglich der klebrige BEYU Gloss will nicht weniger werden, noch schmeckt er nicht umgekippt, aber das wird echt nur noch eine Frage der Zeit sein. Ich schleppe ihn jetzt schon immer in meiner Handtasche rum, vergesse aber doch, ihn zwischendurch immer wieder aufzutragen. Gloss und ich sind einfach nicht die besten Freunde, da sind meine langen, offenen Haare einfach dagegen.

Kein sonderlicher Fortschritt, ich weiß und diesmal liegt es nicht daran, dass ich zig Produkte gleichzeitig nutze, sondern dass ich einfach kaum Produkte nutze. Das hätte mir auch mal wer vor ein paar Jahren sagen sollen, aber das viele Reisen mit seinen Gepäckbeschränkungen tut hier sein übrigens. Ich bin gespannt, wann ich mich wieder daran erinnere, ein neues Update zu machen und ob diese Produkte dann vielleicht doch nicht mehr bei mir sind, sondern in ihren wohlverdienten Ruhestand übergegangen sind.

Habt ihr auch ein aktuelles Hit the pan/ Aufbrauchprojekt oder nutzt ihr eh immer nur wenige Produkte und habt gar kein Problem damit, dass sich so viel bei einem ansammelt. So minimalistisch ich mittlerweile in vielen Lebensbereichen bin, hier kämpfe ich noch immer mit den vielen Shoppingtrips in der Vergangenheit..aber aufgeben ist nicht! 🙂

[Beauty] Hit the Pan – Update #4

Update-Zeit! Es sind schon wieder zwei Monate seit dem letzten Hit the pan-Blogpost vergangen und ich will euch den „Fortschritt“ bei den ausgesuchten Produkten zeigen. Zum Anfangspost geht es hier,  verrückt, dass ich jetzt schon acht Monate dabei bin und die Sachen teilweise kaum Benutzungsspuren zeigen. Man beginnt zu grübeln, ob man seine jetzige Schminksammlung überhaupt in der verbleibenden Lebenszeit noch aufbrauchen kann (definitiv nein), aber dadurch kaufe ich auch viel bewusster und weniger als früher ein.

Das erste Bild zeigt den „Anfangszustand“, dann gibt es das letzte 6-Monatsupdate und das letzte Bild präsentiert den aktuellen Zustand bzw was sich in den letzten zwei Monaten getan hat. Vergleicht man Bild 1 und Bild 3 sieht man durchaus Fortschritte, wohingegen der 2-Monats-Rhythmus doch etwas deprimierend ist, da sich bei den meisten Produkten so wenig ändert. Bis zum Ende des Jahres dürfte aber zumindest der Puder leer sein, es sind ja „noch“ vier Monate übrig 🙂

Hit the Pan Dezember 2015

Hit the pan

Hit the Pan Update 4

Bei der Absolute Nude Palette hat sich nur etwas bei meiner liebsten Mono-Lidschattenfarbe getan, bei dem Twinkle in the Eye Quad von Catrice aber irgendwie weiterhin gar nichts. Ich habe extra nur diese zwei Paletten mit nach Berlin genommen, dass ich morgens gar keine große Auswahl habe und trotzdem greife ich nie nach dem Quad. Wenn das bis Ende des Jahres so bleibt, sortiere ich sie aus, denn sie einfach nur haben, macht auch keinen großen Sinn.

Mein Augenbrauenpuder in der hellen Nuance war schon vor zwei Monaten geleert, jetzt halte ich mich an die dunklere Nuance. Passt dank dunklerer Haarfarbe ganz gut und verleiht meinem Gesicht eine „don’t fuck with me“-Attitude, die ich ganz gerne mag. Der Mineral Correcting Powder von Physicians Formular (in creamy natural) wird langsam etwas leerer, ich habe aber auch nicht täglich zu ihm gegriffen.

Hit the Pan Dezember Flüssige Produkte

Hit the pan Update

Hit the Pan Update 4

Der BeYu Lipgloss ist noch immer in meiner Handtasche und wird benutzt, wenn ich dran denke. Denn mir gefällt die Farbe, aber ich muss mir eingestehen, ich bin kein Lipglossmädchen mehr im Alltag, da sind matte Lippenstifte mittlerweile mein Go-To.

Den p2 4in1 Complete Care Lack ist zwar noch nicht leer, aber er ist mittlerweile so sehr eingedickt, dass ich ihn beim Umzug Anfang September aussortieren werde. Denn Klarlacke habe ich mehr als genug und auch wenn er einen soliden Job als Basecoat gemacht hat, emotional hänge ich jetzt doch nicht so sehr an ihm, dass ich Nagellackverdünner kaufen werde.

Der Nagellack von Herome (4ml) hab ich als Nachrücker für den Alverde Haarerfrischer ins Rennen geworfen. Da er nur einen leichten, rosanen Schimmer hat, habe ich ihn immer dann verwendet, wenn ich keinen Aufwand haben wollte (oder z.b. für ein paar Tage verreist bin und mich nicht um Tipwear kümmern wollte). Jetzt ist er so weit geleert, dass ich mit dem Pinsel nur noch drankomme, wenn ich die Flasche komplett zuschraube – nervig! Er ist mir allerdings schon gut eingedickt und auch für ihn wird es jetzt nicht mehr in eine Umzugskiste, sondern zur Entsorgung gehen.

Woohoo, zwei Nagellacke sind also fertig! Zwar nicht im eigentlichen Sinne des Wortes „hit the pan“, aber sie sind leer! Für jemanden mit dreistelliger *schäm* Nagellacksammlung ist das durchaus was, ich leere so selten Lacke, hachja! Jetzt freue ich mich schon sehr auf den Herbst und andere Farben – einen neuen Nagellack werde ich mir als „Aufbrauchopfer“ aussuchen und mal sehen, was ich als zweites Objekt noch dazutun werde. Vielleicht noch ein anderes Lippenprodukt, was dem armen, vernachlässigten Lipgloss Gesellschaft leisten darf *g*

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch ein Hit the pan Projekt am Laufen? Wenn ja, würde ich mich über Links in den Kommentaren freuen, da ich neugierig bin, wie es bei euch so läuft!

[Beauty] Hit the pan! Again!

Letzt stöberte ich auf meinem Blog nach meinem letzten Hit the pan Beitrag und merkte ganz verwirrt, dass dieser vor genau zehn (!) Monaten geschrieben wurde. Was wohl daran liegen dürfte, dass ich mich in Kanada nur selten schminke, da mir die Zeit oder die Muse fehlt..wenn man immer mal wieder im Auto lebt oder um 5 zur Arbeit muss, fällt das leider weg *g* Aber da das ja jetzt alles so langsam am Ende angekommen ist, dachte ich mir, ich zeige euch mal die Fortschritte seit dem letzten Beitrag sowie meine neuen, sichtbaren Pfännchen und welche weiteren Produkte ich mir zum Aufbrauchen ausgesucht habe. Beginnen wir also mit dem Bild von Februar:

Davon aufgebraucht habe ich das Lady Gaga Fame EdP, welches ich in der kälteren Jahreszeit absolut liebe und auch irgendwann wieder kaufen werde und mein Alverde Naturkosmetik Kompaktpuder in 030 beige, welchen ich ebenfalls sehr gerne als Alltagspuder mag. Er hält einige Zeit, mattiert schön und funktioniert gut mit meiner Problemhaut. Dank einer leichten Deckkraft sieht man nicht wirklich geschminkt aus.

Die beiden anderen Produkte, das Augenbrauenpuder von Essence und die Catrice Absolute Nude Lidschattenpalette sind noch immer in Gebrauch, aber besonders das Puder ist schon ziemlich am Ende angekommen:

Hit the Pan Dezember 2015

Bei der Absolute Nude Palette sieht man ganz leicht, welche Farbe beim Favorit ist, die anderen nutze ich seltener, da ich im Moment kaum mehrere Farben nutze (die Zeit fehlt *g*). Aber ich werde mich wohl demnächst mit der dunkleren Seite des Augenbrauenpuders als Crease-Farbe versuchen, denn irgendetwas muss ich damit ja machen und wenn ich mir nicht die Haare dunkler färbe, passt die Farbe leider nicht ganz zu mir.

Mein Mineral Correcting Puder in Creamy Natural von Physicians Formular hat mittlerweile auch schon eine recht große Pfännchen-Ansicht zu bieten und ich bin etwas traurig. Ich mag es nämlich sehr und die Marke ist in Deutschland nicht allzu leicht zu bekommen..hier werde ich mir wohl noch Bronzer und Blush kaufen, bevor es Goodbye Canada heißt. Noch kein hit the pan, aber ich arbeite daran, gibt es bei der uralten 050 Twinkle in the Eye Lidschattenpalette von Catrice. Mit dem Hellblau hier kann ich absolut nichts anfangen, die anderen drei Farben ergeben aber ein schönes Alltags-AMU und sie ist meine Reise-Palette, wenn ich wirklich keinen Platz habe. Sie wird mich nächste Woche in den Urlaub begleiten und hoffentlich gut genutzt werden. Ich habe Schmink-Defizit :/

Hit the Pan Dezember Flüssige Produkte

Diese drei flüssigen Freunde habe ich mir zum weiteren Aufbrauchen ausgesucht, da ich einfach zu viel Lipgloss und Nagellack habe. Der Lipgloss in 36 von Beju hat einen schönen Glanz und nur wenig Farbe, ist also unkompliziert für den Alltag und wäre, würde ich gerne Lipgloss tragen, bestimmt schon leer. Da meine Haare aber immer drin kleben, muss ich mich immer etwas zwingen..was mich nicht daran hindert, immer wieder neue Sorten zu kaufen. Hier wird jetzt reduziert!

Der p2 4in1 Complete Care Multilack ist großartig, weswegen ich ihn auch als einzigen Unter-/Über-/Einfach so-Lack mit nach Kanada genommen habe. Hilft bei Verfärbungen, gibt alleine schönen Glanz und macht den Nagellack länger haltbar. Ich habe auch hier wenig Nagellack getragen, aber ihn werde ich bestimmt leer kriegen, wenn ich wieder in meinem Alltag bin!  Das letzte Produkt ist der Haarerfrischer von Alverde, den ich mal auf einem DM-Bloggerevent bekam. Das Produkt ist per se nicht schlecht, ich kann nur einfach nichts damit anfangen. Ich bin entweder nicht in Situationen, wo meine Haare plötzlich schlecht riechen und ich handeln muss oder ich habe die Zeit und kann meine Haare waschen. Somit benötige ich dieses Spray nicht wirklich. Da es mich aber nervt, dass ich es z.b. jetzt schon fast ein Jahr durch Kanada schleppe, wird es einfach zwischendurch genutzt, es verklebt die Haare ja zum Glück nicht und der Geruch ist auch nicht unangenehm.

Ich weiß, ich bin nicht so ambitioniert wie andere Blogger bei diesem Produkt, ich bin aber realistisch, was ich schaffen kann. Ein Update werde ich in zwei Monaten posten und ich bin schon gespannt, wie die Lage dann aussehen wird. Bei mir klappt das Kaufverbot für Sachen, von denen ich viel zu viel habe, eigentlich ganz gut, ich werde das auch für 2016 weiterführen, bis auf eine Ausnahme: bevor es zurück nach Deutschland geht, wird hier bei Marken zugeschlagen, die ich dann nicht mehr so einfach (und günstig) zu kaufen gibt. Aber auch hier in Massen, die 2x23kg helfen mir dabei 😉

Wenn ihr auch einen hit the pan Beitrag habt, würde ich mich sehr über einen Link freuen, ich bin neugierig, was andere sich hier so ausgesucht haben! 

[Beauty] „Beauty goes Safari“ p2 LE!

Vom 23.04. bis 15.07 (wow, das ist mal lang!) wird die Beauty goes Safari LE von p2 in den Regalen sein. Die limited edition kommt mit sandigen Nuancen, schimmernden Erdtönen und exotischen Sommerfarben daher, um euch für den Großstadtdschungel auszustatten 😉 Mir persönlich gefällt die LE unheimlich gut, da sind einige spannende Sachen dabei und man kann sich auch perfekt für ein Festival damit stylen (dazu stelle ich mir die Klebetattoos toll vor). Da man mich mit Optik immer kriegt, finde ich besonders das Duo-Blush, die Bronzer und den Leo-Kabuki ganz zauberhaft, aber auch das Körperöl, das Mascara & Eyeliner-Kombiprodukt, die Mineralpuder-Pinsel-Kombi und der Bronzing Chubby machen mich neugierig. Die erste LE, die mich es gerade stark bedauern lässt, dass ich nicht einfach in die kanadische Drogerie rennen und die Produkte ausprobieren kann. Sagt euch auch was davon zu?

[Beauty] p2 Sortimentsumstellung – die Neuheiten ab 16.03!

Ab dem 16.03. ist es soweit, p2 lässt die Produktneuheiten im Bereich Teint, Nägel, Lippen, Auge sowie Hand- und Nagelpflege in die Drogerieregale einziehen. Da das wirklich eine Menge Produkte sind (keine Sorge, ich zeige sie euch in diesem Beitrag alle), ist jetzt gleich ein bisschen Scrollen angesagt, aber Frühsport ist doch immer gut! Verratet mir doch, was euch spontan anspricht! Mir persönlich gefallen die gebackenen Lidschatten von p2 schon immer und somit werde ich mich bei den Eye Dream Lidschatten mal umsehen.





[Beauty] „Pocket me“ LE von RdeL Young bei Rossmann

Ab dem 15.01. ist die „Pocket me“ LE von RdeL Young zu bekommen und ich glaube, ich habe noch gar nichts von dieser (Unter-)Marke. Also von Rival habe ich einiges, aber Young ging bisher komplett an mir vorüber. Was aber auch einfach an meinem Kaufverbot liegt, seit ich eh nichts kaufe, schaue ich auch nicht mehr so oft in der Drogerie vorbei. Die Woche werde ich mich aber noch zu Rossmann aufmachen und schauen, was sie so alles im Angebot haben. Ich brauch noch ein paar Kleinigkeiten für Kanada und vielleicht springt mich ja was total an!

RdeL Pocket meRdeL Pocket me

Den Nagellack mit Konfetti Effekt gibt es in 3 Nuancen, die du auch prima als Überlack verwenden kannst. Du hast die Wahl zwischen bunten , rot-schwarzen und silber-pink-schwarzen Flakes.

Nuancen:
01 little carnival
02 pocket rock
03 mini lametta

✔ vegan

Füllmenge: je 4 ml

Preis: je 0,99 €

RdeL Pocket Me Mascara

Die Mascara in Schwarz hat eine extra große Bürste für einen tollen und besonders betonten Augenaufschlag.

Füllmenge: 4 ml

Preis: 1,29 €

RdeL Pocket Me Eyeliner

Passend zur Mascara sorgt der Liquid Eyeliner in Schwarz mit seiner sehr feinen Spitze für ein präzises Auftragen und ausdrucksstarke Augen.

Füllmenge: 4 ml

Preis: 1,29 €

RdeL Pocket Me Nagelfeile

Die 15 Mini-Nagelfeilen im schicken Design sind ideal für die Notfall-Nagelpflege zwischendurch. Durch ihre Beschaffenheit kannst du sie bei einer Flugreise auch problemlos mit ins Handgepäck nehmen.

Füllmenge: 15 Stück

✔ vegan

Preis: 1,29 €

RdeL Pocket Me Lipgloss

Brillant glänzende Lippen in Pink mit einem Hauch von Glitzer zaubert dieser Lipgloss. Durch den Schlüsselring kannst du den Lipgloss an deinem Schlüsselbund oder auch deiner Tasche befestigen, sodass du ihn immer dabei hast.

Füllmenge: 3 ml

✔ vegan

Preis: 1,29 €
RdeL Pocket Me Tasche

Die wichtigsten Dinge an einem Platz hast du in der Kosmetiktasche. Durch den Reißverschluss bleiben sie auch garantiert da, wo sie sein sollen. Das Design mit den roten Kussmündern ist nicht nur total schick, sondern auch in jeder Handtasche leicht zu finden.

Preis: 1,99 €

Leider ist pink nicht meine Farbe, somit trifft das Design der LE meinen Geschmack nicht wirklich. Die Nagellacke finde ich ganz schön, aber sie sind jetzt auch nichts, was ich noch nie gesehen habe. Für den Preis aber durchaus mitnehmbar (hätte ich nicht schon zig). Ansonsten spricht mich nichts sofort an, die Nagelfeilen finde ich für unterwegs praktisch, habe ich aber auch schon von DM. Gefällt euch die LE? Ist irgendwas dabei, was ihr haben müsst? 🙂

[Beauty] Aktuelle Hand- und Lippenpflege für unterwegs

Im Moment bin ich sehr spartanisch unterwegs, da ich meine Tasche eigentlich alle 2-3 Tage ausräume und dann eben alle überflüssigen acht Lippenpflegeprodukte aussortiere. Damit fahre ich gut und ich mag es, wenn ich in meiner Tasche sogar noch Platz habe, um unterwegs etwas hineinzustecken. Im Moment steht bei mir Pflege vor dekorativer Kosmetik, wobei ich es natürlich toll finde, wenn Produkte beides vereinen!
Hand- und Lippenpflege WinterDie Tasche gab es (vor)letztes Jahr mal bei Ernsting’s Family und ich nutze sie gerne im Alltag, da sie von der Größe her gut zu mir passt und die Farbe auch zu fast allem geht. Nix schickes, sondern eben die Tasche, die mich zur Post und zum Einkaufen begleitet *g*

Zeig her deine Hände!

1. ISANA Handdesinfektionsgel ist in der kühlen Jahreszeit mein ständiger Begleiter, will ich mich doch nicht nonstop irgendwo anstecken. Es ist einfach ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass man saubere Hände hat! Ich mag das günstige Pendant von DM noch einen Ticken lieber, aber auch das her erledigt seinen Job!

2. Burt’s Bees Lemon Butter Cuticle Cream Wenn ich im Bus/Zug sitze (und es um mich müffelt), gibt es nichts besseres zu tun, als die strapazierte Nagelhaut etwas einzucremen. Meine Hände sind im Winter trocken und benötigen extra Pflege. Diese hier riecht grandios zitronisch, ist buttrig weich, lässt sich gut einarbeiten und zieht relativ schnell ein. Somit nutze ich sie meist unterwegs, wenn ich ein paar Minütchen habe oder auch nachts als Intensivpflege mit Handschuhen drüber.

3. Beauty Elements Sky Deluxe Handbalsam by Cien ist meine aktuelle „Unterwegs“-Handcreme. Ich liebe den Duft, er ist dezent, aber elegant (Orchidee & Reismilch) und gibt einem einen kurzen SPA-Moment. Leichte Konsistenz, zieht schnell ein und hilft mir den Tag über. Meist creme ich meine Hände damit zweimal ein und das reicht. Für sehr trockene Hände ist sie aber wohl nicht intensiv genug.

 Zarte Lippen braucht der Mensch!

1. Burt’s Bees Revitalizing Lip Balm (Blueberry & Dark Chocolate) Im Moment trage ich wenig Lippenstift, da ich Pflege brauche. Der Fettstift ist immer mit dabei und besonders gerne mag ich diesen Vertreter. Er schmeckt sooo gut und die Pflegewirkung ist super. Er bleibt ein paar Minuten auf den Lippen, lässt sie schön glänzen und zieht dann erst ein. Im Vergleich zu anderen Marken muss ich diese Pflege nur wenige Male am Tag (2-3 Mal) auftragen, wenn ich viel getrunken/gegessen habe und sie wirkt und wirkt und wirkt (wie der Duracell-Hase *g*).

2. Claire Fisher Lipgloss mit Kirsche Oben erwähnte ich doch, dass ich Kombiprodukte liebe – dieses hier ist so eines und im Moment mein absoluter Favorit. Der Lipgloss beinhaltet nämlich natürliches Kirschkernöl und ich sage euch, das ist der Hammer. So reichhaltig, so pflegend und meine Lippen haben trotzdem Gloss. Klar klebt er etwas, aber das macht mir bei dem Ergebnis gar nichts aus. Er hält sich auch einige Zeit auf den Lippen und hach, wir mögen uns. Sehr. Bekam ich mal geschenkt und war eher ein Zufall, dass ich jetzt danach gegriffen habe. Ich muss mich wohl mal näher mit der Marke Claire Fisher beschäftigen.

Burt’s Bees ist zufälligerweise gleich zweimal vertreten, aber ich mag die Marke sehr, sehr gerne, somit bin ich froh, euch die Sachen zeigen zu können. Kennt wer von euch Claire Fisher und bin ich mal wieder auf dem Mond zuhause? Welche Hand-/Lippenpflege benutzt ihr aktuell und könnt ihr sie empfehlen? Auch wenn ich in beiden Lagern noch mehr als genug in den Schubladen habe, informieren muss ich mich doch immer 😉

[Beauty] Sommerliche Lippen mit Alterra & Cien!

Auch wenn ich das Gefühl habe, dass ich die meisten Lippenprodukte nach kurzer Zeit in den heißen Tagen „getrunken“ habe, zeige ich euch mal die beiden Sachen, die ich neben einer Lippenpflege noch so trage. Inspiriert zu diesem Artikel wurde ich von der Aktion meine Handtasche mal wieder gründlich auszuräumen; dort befanden sich neben kuriosen Dingen eben auch diese beiden Lippen-Lieblinge!

Den Alterra Lippenstift in 06 Lovely bekam ich geschenkt und dachte mir zunächst, dass er doch viiiiel zu dunkel ist. Erstaunlicherweise gefällt er mir auf den Lippen aber richtig gut. Er kommt mit Hygienesiegel daher (großer Pluspunkt!), ist von sehr dünner Gestalt, was beim Übermalen hilft und ist freudigerweise Naturkosmetik. Bisher hatte ich noch keine Erfahrung mit Alterra-Produkten, somit war ich sehr gespannt. Sehr wichtig im Sommer: er hat LSF15, ihr bekommt also nicht nur eine schöne Lippenfarbe, sondern auch gleich noch Sonnenschutz.

Alterra 06 lovely

Alterra 06 lovelyDie Farbabgabe ist in Ordnung, es ist für mich aber fast mehr ein tinted lipbalm als ein richtiger Lippenstift. Da ich solche bevorzuge, umso besser! Die Farbe hält sich nur wenige Stunden auf den Lippen, nach 2-3 Stunden musste ich wieder nachlegen. Er verschwindet aber nicht stellenweise oder zieht sich in die Lippenfältchen zurück, sondern verblasst einfach mit der Zeit. Finde ich sehr gut, muss ich nicht ständig in den Spiegel schauen! Lediglich der Geruch sagt mir nicht zu, aber das ist bei NK leider oftmals der Fall. Ich versuchte mich an einem Tragebild, aber ach..entschuldigt es schon einmal im Voraus 😉

alterra 06 lovely

Den Cien Lipgloss Peach Sorbet bekam ich bei einem Event und trage ihn seitdem ständig. Er klebt zwar wie jeder andere Lipgloss auch, aber da ich meine langen Haare im Moment fast immer geschlossen trage, ist das kein Problem. Er schmeckt lecker nach irgendetwas fruchtigem (ich würde nicht unbedingt „Pfirsich“ erkennen) und hält sich einige Zeit auf den Lippen. Er ist ganz leicht gefärbt und gibt euch einen kleinen Farbtupfer. Durch die Glanzpartikel funkelt er schön in der Sonne und passt einfach super zum Sommer.

Cien Lipgloss Peach Sorbet

Cien Lipgloss Peach SorbetMan kann ihn problemlos auftragen, braucht dafür auch keinen Spiegel und hat einige Zeit seine Freude damit. Für einen Lipgloss finde ich, hält er ganz gut, aber bei dem vielen Trinken ist nach 2-3 Stunden allerspätestens Schluss. Die Drücktube finde ich praktischer wie einen Applikator, aber das ist Geschmackssache. Mein ständiger Alltagsbegleiter zur Zeit, wenn ich einfach nur etwas auf den Lippen haben mag, aber es nicht besonders hervorstechend sein soll. Versuch eines Tragebildes, der zweite Akt:

Cien Lipgloss Peach SorbetWenn ich es glossig und farbig mag, kombiniere ich die beiden Produkte auch einfach hemmungslos 😉 Das ergibt dann eine ganz gut Kombination, von der ich euch nur leider kein verpixeltes, unscharfes Bild anbieten kann *g*

Welche Lippenprodukte benutzt ihr zur Zeit gerne oder wechselt ihr ständig? Ich bin da irgendwie komisch, ich entdecke etwas und trage es dann, bis ich mich daran sattgesehen habe. Also wird der August wohl noch diese Kombi überleben und danach wird es bestimmt neue Produkte geben, die ich dann nonstop trage.

[Gewinnspiel] 2 Beauty-Sets von Cien für den Sommer!

Wer meinen gestrigen Beitrag zum Bloggerevent von Cien in Hamburg gelesen hat, der weiß schon, was jetzt kommt 🙂 Ich durfte dort nämlich alle spannenden Produkte von Cien einpacken und habe dabei natürlich auch an euch gedacht. Denn es macht doch noch mehr Spaß, wenn man die Produkte gemeinsam ausprobiert und sich vielleicht darüber austauscht. Zumindest würde ich mich sehr freuen, wenn die beiden Gewinnerinnen mir Feedback geben würden 🙂

Ich habe euch kurzerhand einfach mal zwei Sets zusammengestellt, die farblich doch ganz gut passen (und auch etwas nach Sommer schreien, oder?). Wenn die Sachen ein wenig angeschlagen aussehen, seht es mir nach, ich schleppte sie in der Tasche von Hamburg nach Heidelberg (wobei ich mir schon Mühe gegeben habe, dass alles ganz ankommt). Fokussiert habe ich mich auf die Kosmetikprodukte von Cien, die mir bis dato komplett unbekannt waren! Gewinnen könnt ihr also eines der beiden Sets:

Cien Gewinnspiel

Cien GewinnspielEine bunte Mischung aus Lidschatten, Mascara, Lippenstift, Lipglossen und natürlich Nagellack erwartet euch 🙂 Mitmachen ist natürlich auch spielend einfach, ich habe mich wieder mit dem Rafflecopter zusammengetan; also einfach ausfüllen und los geht’s!