Schlagwort: Lippenbalsam

[Beauty] Mint Truffle Lip Balm von Hershey’s Kisses

Weihnachtseditionen können amerikanische Marken einfach, ich kann es nicht anders sagen. Zwar fand ich es etwas nervig, dass ab dem 1. November schon überall die Weihnachtsmusik hier in New York hoch und runter lief, vom durch die Drogerie stöbern abgehalten, hat es mich aber doch nicht. Dort habe ich dann die winterlichen Lip Balms von Hershey’s Kisses entdeckt und nein, ich konnte nicht daran vorbeigehen. Somit durfte aufgrund des Designs (natürlich, wäre ja auch doof, wenn man nach Geschmacksrichtung geht *g*) die Sorte Mint Truffle mit und gekostet hat mich das zuckersüße Stück $4.

Wer Hershey’s Kisses nicht kennt, das sind eigentlich kleine Schokoladenteilchen in eben dieser Form, die in meiner Familie schon immer zu Weihnachten gegessen werden (da kam das Fresspaket von den amerikanischen Verwandten nämlich immer). Die Schoki selbst schmeckt mir zwar nicht, die ist zu bitter, aber ach, sentimental werde ich trotzdem immer und somit..wollte ich sie zwar nicht essen, mir aber gerne auf die Lippen schmieren.

Der Lippenbalm ist erstaunlich lecker und dank der mintig-schokoladigen Note wirklich weihnachtlich. Gleichzeitig ist er aber auch ein wenig scharf, was super ist, da er bizzelt und mich wach macht. Er ist nicht wahrnehmbar auf den Lippen, außer eben einem sanften Glanz und die Pflegewirkung würde ich jetzt mal als nicht sonderlich doll beschreiben, aber zum Glück sind meine Lippen unproblematisch. Zwar sind Jojoba-Öl und Sheabutter drinnen, aber ich merke da zumindest keinen besonderen Unterschied, ob ich den Balsam nehme oder eben nicht. Für mich ist das so ein reiner „er schmeckt gut“-Kandidat.

Da ich den Lippenbalsam trotz hübscher Dose unpraktisch für unterwegs finde (mit dem dreckigen Finger will man da ja nicht rein), steht er jetzt auf meinem Schreibtisch und ist die einzige Weihnachtsdeko, die wir in unserer WG in Brooklyn haben. Mein Mitbewohner entdeckte ihn und fragte gleich, wo ich den diese Schoki gekauft habe – er war sichtlich enttäuscht, dass es kein großer Kiss, sondern nur ein Lippenpflegeprodukt war..Männer 😉

Bräuchte ich ein paar Geschenke hier, ich würde mich einmal durch die Kollektion (es gibt noch die Sorten „Milchschokolade“, „Zuckerstange“ und „Kirschlikör“, ok, letzteres ist fragwürdig) shoppen, aber sie jetzt zu kaufen und dann nächstes Jahr nach Deutschland zu schleppen, macht ja leider wenig Sinn. Somit erfreue ich mich einfach an meiner Sorte, die ich noch ewig haben werde und wer weiß, sollte ich mal wieder über die Winterzeit in den USA sein, gibt es bestimmt eine weitere Sorte.

Kennt ihr Hershey’s Kisses? An welcher weihnachtlichen LE konntet ihr nicht vorbeigehen? 🙂

[Beauty] EOS-Lippenpflege Dupe von Walgreens!

Bestimmt kennt ihr alle die Lippenpflege-„Eier“ von EOS, die vor einiger Zeit gefühlt durch jeden Blog und jeden Instagram-Account geschwirrt sind. Mittlerweile sind sie auch ganz einfach in Deutschland erhältlich, ich muss aber einfach sagen, ich finde sie zu teuer. Gut, dass mein bester Freund mir ein Dupe von Walgreens (einer amerikanischen Drogerie-Kette) mitgebracht hat! Ganz globalbürgerlich durfte dieser jetzt wieder mit mir nach Kanada kommen, da versteht er wenigstens was!

Walgreens EOS Lip Balm DupeOptisch schreit er natürlich ganz klar „Dupe“, von der Qualität her kann ich es euch nicht sagen, da ich nicht vergleichen kann. Ich persönlich finde die Gestaltung unpraktisch, das Ei findet sich zwar schnell in der Tasche, mir fällt es aber ganz gern mal runter. Davon abgesehen, dass ich mit der Stiftform besser das Produkt auf die Lippen (und nicht ins halbe Gesicht) bekomme. Hier habe ich so viel Auftragsfläche und wenn man ihn erst einmal etwas aufgebraucht hat, muss man dann mit dem Finger rein. Das ist für unterwegs dann einfach nur unpraktisch, da unhygienisch.

Bekommen habe ich die Sorte Wassermelone und die ist so richtig klebrig-süß-künstlich wie man es bei der Farbe erwartet. Ich muss gestehen, ich stehe da ja drauf, somit trifft das genau meinen Geschmack. Will man etwas Süßes, einfach das Zeug auf die Lippen und gut ist. Die Pflegewirkung finde ich überraschend gut, nutze ich den Pott morgens, muss ich erst vorm Schlafengehen noch einmal nachlegen. Trotz pappsüßem Geschmack und künstlichem Aussehen scheint da also doch noch irgendwas Gutes drin zu sein, die Verpackung verriet mir, es handele sich um Vitamin E und Aloe. Die 7g kosten vor Ort in den USA um die 3€, man kann ihn für 7€ zwar bei Amazon ordern, dann kommen aber wieder diese bösartigen Versandkosten hinzu, die ich niiiiie zahlen würde (8€). Sollte ich bei meinem Seattle-Aufenthalt zufällig in einen Walgreens stolpern, könnte ich mir gut vorstellen, noch eine weitere Sorte zu holen, wenn da etwas Aussergewöhnliches dabei ist!

Sehr lustig sind übrigens auch immer die Blicke von fremden Menschen, die sehr neugierig beobachten, was man denn da bitte tut. Wenn sie verstehen, dass es eine Lippenpflege ist, sieht man geradezu die Fragezeichen über ihren Köpfen wegploppen! Ich finde ja, dass das Ei in diesen Farben irgendetwas von Yoshi und einem Supermario-Spiel hat (noch ein Pluspunkt).

Habt ihr die EOS Lippenpflege schon ausprobiert oder findet ihr diese Eier total blöd? Wenn ja, wie gut sind sie denn wirklich? Und noch viel spannender, hat jemand schon meinen Abklatsch davon ausprobiert und ist ebenfalls angetan? 🙂

[Beauty] 5 Produkte unter 5 Euro – Frühlingsedition

Bei Youtube geht zur Zeit ein ganz spannender TAG rum, auf den ich einfach mal mit aufgesprungen bin. Wer das auch in Form eines Videos/Blogposts machen mag, schreibt’s mir in die Kommentare, dann sehe ich mir das sehr gerne an! Wie auch bei den Aufgebraucht-Posts geht es um Kurzreviews von tollen Produkten, die man eben für unter 5 Euro bekommen kann 🙂

Ich habe mir gedacht, ich kombiniere das mal mit meinen liebsten Frühlingsprodukten, da ich euch meine „alltime“-Favoriten im Januar schon gezeigt hatte und Abwechslung braucht der Mensch. Zumindest mir wird sonst so schnell langweilig und ich bin nur schlimm von allem angenervt (erklärt, dass immer noch mindestens 3 Duschgele in meiner Dusche stehen *g*). Wer Lust auf ein kurzes Video hat, klickt einmal..ansonsten einfach etwas scrollen und ihr seht meine Produkte auch hier mit einem kurzen Statement.

Kennt ihr einige der Produkte? Wie findet ihr sie..und viel wichtiger, was würdet ihr mir für unter 5 Euro empfehlen, was es aktuell zu kaufen gibt? 🙂

*scroll*

*scroll*

*scroll*

*genug gescrollt*

5 unter 5

Manhattan Quick Dry Nagellack in 43S (2,49€) – tolle Frühlingsfarbe, hält, 1 Schicht deckt

Nivea Lip Butter Vanilla & Macadamia (2,69€) – yummi & pflegend!

Zoeva Bamboo Puder Pinsel (14teiliges Set für 30€) – greife ich täglich zu, Lieblingspinsel

Wet’n’Wild „Knock on woods“ Lidschattentrio (3,99€) – einfach gut für den Preis

Catrice Nude Sensation Duo Kajal (2,49€) – darf täglich auf die Wasserlinie & bleibt dort

5 tolle Produkte, die bei mir im Moment täglich zum Einsatz kommen (und bis auf den Nagellack, wo ich mich immer schnell sattsehe, werden sie das auch noch einige Zeit lang bleiben). Alles locker unter 5 Euro und somit doch eigentlich für jeden erschwinglich, wenn man mal überlegt, wie lange man davon hat 🙂

Starprodukt der Douglas Box of Beauty Februar 2014

Das neue Starprodukt für die Februar Douglas Box of Beauty ist veröffentlicht – und bevor ich hier mein monatliches Leid klage, seht selbst:

wieder etwas aus dem hauseigenen Douglas Beauty System und zwar der More than Moisture Shiny Lip Balm. Zwar immerhin mal nichts für die Gesichtsreinigung/ -pflege, aber ach..das hat mich auch so gar nicht vom Hocker.

Ich gebe der Douglas-Box und mir ja noch den März, habe aber stark das Gefühl, dass sich unsere Wege dann trennen. Die Überraschungsbox ohne Probenwahl ist für mich leider meist ein Flop und ich schicke sie zurück. Da kündige ich doch lieber mein Abo, lege die 10 Euro bewusst an und gebe jemand anderem die Chance, der die Box mehr zu schätzen weiß.

Mal sehen, was sie als Proben dazupacken..aber ich schätze wieder parfumierte Bodylotion und Anti-Aging-Zeugs..as usual 😉 Das Lippenstarprodukt aus einer der vorherigen Boxen liegt auch noch unbenutzt bei mir in einer der Schubladen..aber ich hoffe ja, dass das original verschlossen noch einige Zeit hält – wirkliche Verwendung habe ich dafür nämlich nicht.

Wie gefällt euch das Starprodukt? Überlegt auch jemand seine Box zu kündigen oder hat es schon getan? Ich wäre dann komplett boxenlos 🙂

[Beauty] Hit the pan #2

Ho Ho Ho..fast 😉 Kommt bei euch der Nikolaus auch heute Abend? Meine Oma war extra so bei der Post, dass ich meinen NIkolaus heute zugeschickt bekomme..aber, da hat die Post uns wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mal sehen, ob er dann wenigstens morgen kommt 🙂

Heute habe ich einen „hit the pan“-Beitrag für euch. Wobei ich da echt enorm schlecht drin bin. Es dauert einfach ewig, bis ich bei einem Produkt auf den Pfännchengrund (was klingt dieses Wort gruselig) stoße. Dazu habe ich einfach zuviel Kram. Aber immerhin habe ich mich jetzt mal gezwungen, einige Produkte wie Puder regelmäßig zu benutzen und nicht auch hier jeden Tag ein anderes..somit meine kleine, bescheidene Sammlung:

Hit the pan

Fangen wir von links an. Der The Body Shop Born Lippy in Erdbeere ist so gekonnt von mir hingelegt, dass man den Boden nicht sieht *g* Er ist aber erreicht, denn ich benutze diesen Lippenbalsam jede Nacht vor dem Schlafengehen. Er schmeckt lecker erdbeerig, ist mir aber einfach zu klebrig für tagsüber, da mir dann immer Haare an den Lippen kleben (und wer mag das schon). Ich benutze dieses Produkt ungelogen seit Anfang diesen Jahres und es wird nicht leer..irgendwer muss das heimlich wieder auffüllen..aber ich bleibe dran! Meine liebste Highlighterfarbe ist der 18 white coffee von RdL – der fiel mir jetzt auch noch runter, deswegen die abgebröckelte Farbe oben in der Ecke, aber ich mag ihn trotzdem sehr. Die Verpackung ist zwar echt sehr hässlich, aber er ist matt und highlightet subtil, wie ich es mag. Nebendran ist mein Augenbrauenpuder von Essence, welches ich sehr gut finde. Ich benutze den beiliegenden Pinsel zum Auftrag und komme super damit zurecht. Der helle Puder passt sehr gut zu meiner Haarfarbe, aber auch die dunklere Farbe werde ich mal ausprobieren.

Oben rechts ist der Alverde Kompaktpuder 030 beige, welcher mir im Sommer einen Ticken zu hell war (ich werde schnell braun), nun aber wieder passt. Ein gutes Puder, ich mag lediglich den Geruch nicht. Die Verpackung gefällt mir, die sieht nicht so abgekrabbelt aus, wie alle anderen Sachen, die ich eben immer mit mir rumschleppe. Würde ich mir definitiv wiederholen, denn wenn NK gut ist, greife ich immer lieber zu ihr als zu einem Nicht-NK-Produkt. Ganz rechts ist mein Standard-Lidschatten 05 adorable von Essence. Ein matter Lidschatten, welche ich gerne mono auf mein Lid auftrage, wenn ich komplett ungeschminkt aussehen mag oder sehr gerne zum Verblenden benutze, da er meinem Hautton sehr nahe kommt. Wohl mein meistgenutzter Lidschatten der letzten Monate (ich bin im Moment aber auch sehr „nude“ unterwegs). Und zuletzt noch mein Catrice Mosaikpuder für helle Haut (oder helle Haare, ich erinnere mich nicht mehr, wie er hieß) – ihn benutze ich auch täglich und er gleicht meine Haut recht gut aus. Ist eben nur ein Puder, aber dafür kann er schon einiges. Ist mir jetzt auch noch runtergefallen, aber ich schüttel ihn mir nun „klein“ und benutze ihn bis zum bitteren Ende 😉 Ja, so sehr mag ich ihn und das sagt auch was aus, oder? Ich habe ihn noch in der dunkleren Variante, aber die wird wohl erst zu gebräunter Haut passen..mal sehen, welchen Mosaikpuder ich danach nehmen werde..ich glaube, den von Physicians Formula, den ich mir in den USA gegönnt habe. Ich glaube, ich bin nur so ein Mosaikpuder-Kind, da ich in Wahrheit die Guerlain Meteroitenperlen haben will, aber zu geizig bin *g*

Habt ihr auch „hit the pan“-Produkte? Wie lange braucht ihr dafür so? Ich glaube, ich habe echt noch nie einen Lidschatten komplett aufgebraucht, sondern ihn immer vorher verloren/weggeworfen..aber das werde ich 2014 jetzt endlich mal schaffen 😉 Kennt ihr einige der Produkte? Wie gefallen sie euch so? Und bei wem stürmt es auch schon?

Ich hab jetzt auch "cosy lips"

Irgendwie gab es in den letzten Tagen ja einen regelrechten „Cosy Lips Blogposts“-Regen, aber ich mag hier auch noch meine bescheidenen Worte zu diesem „Designer Lip Balm“ loswerden 😉 Ok, in Wahrheit kam gestern meine neue und schon heissgeliebte Kamera an (Canon EOS 1100D) und dies waren die ersten Bilder beim Ausprobieren 😉

Cosy Lip BalmCosy Lip Balm

Ich bin kein sonderlicher Freund von solch unpraktischen Produkten im Sinne von „kann man unterwegs schlecht nutzen, da das einfach unhygienisch ist“, aber die Optik hat mich hier einfach gekriegt. Denn der Verpackung von Cosy Lips ist einfach nur niedlich! Es gibt noch andere Dosen zur Auswahl und hier weiss man dann auch, wieso es ein DESIGNER Lip Balm ist, oder? 😉

Nun aber mal zum Produkt an sich – sieht es auf dem Bild noch farblich aus, wird es beim Autragen komplett sheer..schade! Auch kann ich (wie bereits auf anderen Blogs gelesen) keinen Geruch neben dem vaselin-typischen Geschmack ausmachen. Und genauso verhält sich das Produkt auch auf den Lippen – es zieht langsam ein, solange glänzen die Lippen und dann ist es weg und man kommt in Versuchung, die Lippen sofort wieder zu bestreichen. Eine sonderlich anhaltenden Pflegewirkung konnte ich bisher noch nicht ausmachen.

Das zuckersüße Döschen, in dem sich übrigens 7g befinden, hat nun an meinem Bett seinen Platz gefunden und wird vor dem Schlafengehen verwendet. Es erfüllt für mich somit seinen Zweck – niedlich aussehen und meinen Lippen etwas Pflege spenden. Allerdings würde ich den regulären Preis von 4,80 Euro hierfür nicht bezahlen, da würde ich doch bei meinen geliebten Lippenbuttern von The Body Shop bleiben (wenn wir in diesem Verpackungsgenre bleiben).

Was ich allerdings noch niedlich finde, man kann sich eine passende Geschenkverpackung dazubestellen und ja, die Optik ist nach wie vor meine..wenn man vielleicht etwas mehr Pflegewirkung und einen leckeren Geruch mit minimaler Farbabgabe noch hinzufügen könnte? 😉

Wer auch einen Blog hat, man kann sich hier ein persönliches Muster anfordern..ich bin gespannt, was ihr zu dem Produkt sagt? Von Bestellen bis Erhalten des Produkts vergingen bei mir übrigens gerade einmal zwei Tage, das fand ich außerordentlich gut!